HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Palästina - Israel - Jerusalem

Themen im Zusammenhang mit dem jüdischen Glauben an G"tt

Moderator: Thelonious

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon Freya » Do 24. Apr 2003, 11:33

@ Grundi: Jesus ist für Menschen jüdischer Konfession nicht der Messias (Erlöser) sie warten immer noch.
Er wird in die Kategorie "Propheten" eingeteilt.


P.S.
...und warum hab ich nur gerade den schönen Vergleich: Versuch nie ein Kind zu überschreien. Das ist dasselbe, wie wenn Du einem Esel Singen beibringen willst: Du wirst heiser, und der Esel ärgert sich... ;)
Ce qui embellit le désert, c´est qu´il cache un puits quelque part...

Antoine de Saint-Exupéry
Benutzeravatar
Freya
Power Member
 
Beiträge: 783
Registriert: So 22. Sep 2002, 23:46
Wohnort: Lausanne / Zürich

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon Yasha » Do 24. Apr 2003, 11:51

Original von grundi
Yasha

Du behauptest, Palästinenser seinen auf auf ihre Terroristen oder Befreiungskämpfer angewiesen, um das Gleichgewicht der Mächte zu halten?


Behaupte ich das? wo denn bitte? Ich bin für den Frieden, aber ich bin einfach nicht bereit zu akzeptieren dass in einem Krieg, an dem beide Länder schuld sind bloss eine Seite einstecken muss.
DIe Israelis quälen Palästinenser, worauf diese Terrorattacken starten, worauf die Israelis wieder weitermachen, ein Teufelskreis in dem man nicht weiss wer begonnen hat.
Fakt ist aber, dass Israel einiges stärker ist, und somit auch die Macht hätte den Krieg zu beenden. Denn wenn Palästina bei einem Friedensvertrag nicht zu schlecht weg käme, würden wohl auch die Attacken aufhören (Ausnahmen bestätigen die Regel, auf beiden seiten!)

P.S. Ich mag es übrigens gar nicht, wenn du die Schweiz als "bedauernswert" bezeichnest, soviel Patriotismus hab ich noch.
Yasha
wütend, dass man ihr das Wort im Munde verdreht hat und dass man grundlos ihr Land beleidigt hat.
Lasst euch nicht vertrösten!
Ihr habt nicht zu viel Zeit!
Lasst Moder den Erlösten
Denn das Leben ist am Grössten:
Es steht nicht mehr bereit

Berthold Brecht; Gegen Verführung; Vers 3
Benutzeravatar
Yasha
Wohnt hier
 
Beiträge: 1171
Registriert: Di 27. Aug 2002, 15:50
Wohnort: Freiamt, AG

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon grundi » Do 24. Apr 2003, 13:01

Hoi Yasha


Meine Aussage habe ich auf folgendes Zitat bezogen:
kannst du dir ausmalen was passieren würde wenn Palästina nachgeben würde? Die Willkür Israels würde sich sehr wahrscheinlich verstärken.
Zugegebe, ich hab das vermutlich etwas falsch interpretiert. Dennoch; ich stimme dem überhaupt nicht zu!

Dein Land ist auch mein Land, ein Bisschen jedenfalls... :(
... um sich mächtig zu erzeigen an denen, die von ganzem Herzen ihm ergeben sind.
2Chr 16,9

Benutzeravatar
grundi
Member
 
Beiträge: 215
Registriert: Do 26. Sep 2002, 01:03
Wohnort: mouth of the glorious

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon grundi » Do 24. Apr 2003, 13:07

Freya

Es gibt auch an Jesus gläubige Juden: Weltweit gibt es in grossen Städten sogar eigens Jewish messianic congregations! (Messianische Gemeinden, deren Mitglieder nicht mehr länger auf das erste Kommen des Erlösers warten.)
... um sich mächtig zu erzeigen an denen, die von ganzem Herzen ihm ergeben sind.
2Chr 16,9

Benutzeravatar
grundi
Member
 
Beiträge: 215
Registriert: Do 26. Sep 2002, 01:03
Wohnort: mouth of the glorious

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon Pumi » Do 24. Apr 2003, 13:12

Dein Land ist auch mein Land, ein Bisschen jedenfalls... :(

:roll: Wenn ihr euch geeinigt habt, könntet ihr mir dann auch ein bisschen von eurem Land zugestehen? :))

So 1-2 mal im Jahr hätte ich gerne ein kleines Stückchen von eurem Land, weil es ist einfach genial schön, dort Rad zu fahren.

Grüßle Pumi
*träumtvomAlbulaundvomJulier*
Gott hat uns tüchtig gemacht zu Dienern des neuen Bundes,
nicht des Buchstabens, sondern des Geistes.
Denn der Buchstabe tötet, aber der Geist macht lebendig
2.Korinther 3,6
Benutzeravatar
Pumi
Wohnt hier
 
Beiträge: 1864
Registriert: Do 10. Okt 2002, 19:16
Wohnort: www.pumi.net

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon grundi » Do 24. Apr 2003, 13:13

Los Tioz

Es mag vielleicht den Eindruck machen, dass ich, und einige anderen Christen in diesem Forum auf verlorenem Posten stehen. Wir teilen lediglich das selbe Schicksal wie die jüdischen Menschen, aber werden mit ihnen einmal auch den gleichen Siegeszug antreten dürfen!
... um sich mächtig zu erzeigen an denen, die von ganzem Herzen ihm ergeben sind.
2Chr 16,9

Benutzeravatar
grundi
Member
 
Beiträge: 215
Registriert: Do 26. Sep 2002, 01:03
Wohnort: mouth of the glorious

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon Freya » Do 24. Apr 2003, 13:36

@ Grundi: PN beantwortet man per PN.
Aber so von Deiner Art Rundumschläge zu verteilen, könnte man meinen, die gute SB ist wieder da.

Und hör auf, auf Bigbird loszugehen.
Die Forumsregeln gelten ebenso für Dich wie für jeden anderen hier.

säuerliche Grüsse
Freya

P.S. Dann sollten diese Gruppen mal im Kalenderteil vom Tachles inserieren...
Ce qui embellit le désert, c´est qu´il cache un puits quelque part...

Antoine de Saint-Exupéry
Benutzeravatar
Freya
Power Member
 
Beiträge: 783
Registriert: So 22. Sep 2002, 23:46
Wohnort: Lausanne / Zürich

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon Freya » Do 24. Apr 2003, 13:45

Da der grosse Vogel den Grund meiner Heiserkeit beseitigt hat, lösch ich mein Geschimpfe mal wieder.
Ce qui embellit le désert, c´est qu´il cache un puits quelque part...

Antoine de Saint-Exupéry
Benutzeravatar
Freya
Power Member
 
Beiträge: 783
Registriert: So 22. Sep 2002, 23:46
Wohnort: Lausanne / Zürich

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon bigbird » Do 24. Apr 2003, 13:47

Grundi und Gabriel

Ich bin ja nicht sicher, ob ihr wirklich zwei Personen seid, aber es scheint so, dass ich euch "in der Hitze des Gefechts" verwechselt habe! Das tut mir leid - aber sonst ... :(

bigbird
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45934
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon grundi » Do 24. Apr 2003, 13:53

Hoi Freya

Welches Post ist/war denn niedlich? :]

Noch etas zu den Zensuren; ich hab mich ganz brav verhalten, findest Du nicht, und die beiden ersten von BB gelöschten Posts nicht mehr öffentlich zugänlich gemacht... aber das an sie gerichtete, enthielt nun wiklich nichts schlimmes !?
:baby:
... um sich mächtig zu erzeigen an denen, die von ganzem Herzen ihm ergeben sind.
2Chr 16,9

Benutzeravatar
grundi
Member
 
Beiträge: 215
Registriert: Do 26. Sep 2002, 01:03
Wohnort: mouth of the glorious

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon Gabriel » Do 24. Apr 2003, 14:01

dafür lieber grundi habe ich einen thread im tohuwabohu eröffnet! denn die ausrede, es passe nicht in den thread ist lächerlich, genau sie wo in diesem thread so viel löscht, da sollte es doch möglich sein, sich öffentlich zu rechtfertigen, wenn in meinen letzten beiträgen nur noch rote EDIT edit edit edit edit steht - da habe ich das recht mich öffentlich um diese sache zu kümmern.

und vor genau fünf minuten etwa hatte ich einen zeitaufwand von etwa 10-15 minuten für einen beitrag, den sie wieder vollkommen gelöscht hat, nichts ist mehr hier! aber im thread tohuwabhou, dort ist er...
Gabriel
Member
 
Beiträge: 489
Registriert: Mo 11. Mär 2002, 17:34
Wohnort: Wallenwil TG

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon Freya » Do 24. Apr 2003, 14:04

@ Gabriel: Du befindest Dich mit Deiner Trötzelei in guter Gesellschaft mit Bo, CC, SB. Nur um mal so ein Beispiel zu nennen...

Denkst Du nicht, dass die Forumsregeln für alle gelten?

Fragende Grüsse
Freya
Ce qui embellit le désert, c´est qu´il cache un puits quelque part...

Antoine de Saint-Exupéry
Benutzeravatar
Freya
Power Member
 
Beiträge: 783
Registriert: So 22. Sep 2002, 23:46
Wohnort: Lausanne / Zürich

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon Yasha » Do 24. Apr 2003, 14:09

Original von grundi
Hoi Yasha

Dein Land ist auch mein Land, ein Bisschen jedenfalls... :(


sorry, mir geht einfach der hut hoch wenn einer im eifer einfach so ohne Grund die Schweiz beleidigt.

Deine Beiträge wirken sehr oft beleidigend und das zwar gleich allgemein, sodass sich viele angesprochen fühlen. Ich habe oft bei antworten auf deine Beiträge Mühe die Nettiquette einzuhalten, und bezeichne mich eher als ruhige Person.
Das vielleicht zum Nachdenken weshalb Bigbird deine Posts gelöscht hat.
Lasst euch nicht vertrösten!
Ihr habt nicht zu viel Zeit!
Lasst Moder den Erlösten
Denn das Leben ist am Grössten:
Es steht nicht mehr bereit

Berthold Brecht; Gegen Verführung; Vers 3
Benutzeravatar
Yasha
Wohnt hier
 
Beiträge: 1171
Registriert: Di 27. Aug 2002, 15:50
Wohnort: Freiamt, AG

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon grundi » Do 24. Apr 2003, 14:13

Hallo Gabriel

Werd mir den Thread mal zu Gemüte führen...
Wer sind übrigens CC und SB? Mit Bo haben wir ja reichlich wenig gemein!


Gruss
grundi
... um sich mächtig zu erzeigen an denen, die von ganzem Herzen ihm ergeben sind.
2Chr 16,9

Benutzeravatar
grundi
Member
 
Beiträge: 215
Registriert: Do 26. Sep 2002, 01:03
Wohnort: mouth of the glorious

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon Gabriel » Do 24. Apr 2003, 14:15

grundi ist grundi und gabriel ist gabriel - aber es ist ja schon interessant wie wir einer meinung sind oder?
Gabriel
Member
 
Beiträge: 489
Registriert: Mo 11. Mär 2002, 17:34
Wohnort: Wallenwil TG

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon Gabriel » Do 24. Apr 2003, 14:18

du kennst sicher diese person die mal innert einer woche es bis zu fast 500 beiträgen geschaft hat oder? starbright, nun man vergleicht uns mit der finsterniss - die auch aus den beiträgen von bo sehr gut hervorleuchten...

aber eben ein blinder erkennt nicht mal den unterschied zwischen weiss und schwarz, zwischen hell und dunkel, zwischen heiligkeit und finsterniss... den HERRN JESUS bezichtigte man auch als Dämon... wie soll es uns da anders gehen?

und geschweige denn blinde noch farbe erkennen können, sie tappen im dunkeln umher...
Gabriel
Member
 
Beiträge: 489
Registriert: Mo 11. Mär 2002, 17:34
Wohnort: Wallenwil TG

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon grundi » Do 24. Apr 2003, 14:20

Yasha

Wenn Du meine ungeschminkte Art nicht ertragen kannst, geh doch bitte einfach nicht mehr auf meine Posts ein, und lies sie auch nicht.
Uebrigens denke ich, dass meinesgleichen mindestens genau so viel einstecken müssen hier, wie alle anderen, höchstens etwas mehr unterschwellig und durch die Blume.


grundi
... um sich mächtig zu erzeigen an denen, die von ganzem Herzen ihm ergeben sind.
2Chr 16,9

Benutzeravatar
grundi
Member
 
Beiträge: 215
Registriert: Do 26. Sep 2002, 01:03
Wohnort: mouth of the glorious

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon Gabriel » Do 24. Apr 2003, 14:24

an ....... :
merkst du wie du dir freunde in der welt schaffst, freunde aus der finsterniss und feinde der wiedergeborenen christen?

wer der welt freund sein will, IST gottes Feind.

Interessant dazu ist, das nur schon die gesinnung, das Wollen zählt - das darauffolgende, die tatsache, dass man dann der welt freund ist, wird hier noch gar nicht erwähnt und man ist schon GOTTES FEIND...

und übrigens an den sich gerne nennenden "überwacher von oben" ich habe nur einen überwacher alle anderen sind zweitrangig wenn sie überhaupt einen Rang bekommen... NUR JESUS zählt und nur das zählt, dass er hinter mir steht!
Gabriel
Member
 
Beiträge: 489
Registriert: Mo 11. Mär 2002, 17:34
Wohnort: Wallenwil TG

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon Los Tioz 2000 » Do 24. Apr 2003, 14:34

Original von grundi
Hallo Gabriel

Werd mir den Thread mal zu Gemüte führen...
Wer sind übrigens CC und SB? Mit Bo haben wir ja reichlich wenig gemein!


Gruss
grundi


Ich habe zwar BO nur ganz am Ende mitgekriegt, aber er hat wenigstens die Wahrheit gesagt. Von daher hast du schon recht, das ihr nicht viel mit ihm gemein habt.
Los Tioz 2000
Vorübergehend gesperrt
 
Beiträge: 246
Registriert: Mi 12. Mär 2003, 12:40

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon Los Tioz 2000 » Do 24. Apr 2003, 14:36

Original von Gabriel
du kennst sicher diese person die mal innert einer woche es bis zu fast 500 beiträgen geschaft hat oder? starbright, nun man vergleicht uns mit der finsterniss - die auch aus den beiträgen von bo sehr gut hervorleuchten...


"Finsterniss, die hevorleuchtet"

DAS musst du mir jetzt aber mal erklären!
Los Tioz 2000
Vorübergehend gesperrt
 
Beiträge: 246
Registriert: Mi 12. Mär 2003, 12:40

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon grundi » Do 24. Apr 2003, 14:39

@Yasha
Immer noch säuerlich?

Was sagst Du zum Thema messianische Juden? Bist´ Baff? Und ehrlich; ich bluffte vorher keineswegs! :P
... um sich mächtig zu erzeigen an denen, die von ganzem Herzen ihm ergeben sind.
2Chr 16,9

Benutzeravatar
grundi
Member
 
Beiträge: 215
Registriert: Do 26. Sep 2002, 01:03
Wohnort: mouth of the glorious

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon Kaleb » Do 24. Apr 2003, 14:40

Nur ist Jesus nicht da, um den Leuten im Forum auf die Finger zu schauen, wenn sie vergessen haben, wie man sich verhalten sollte. :roll:


Dank und Mitgefühl an BigBird :))
Kaleb


in allgemeiner aufbruchsstimmung

Benutzeravatar
Kaleb
Member
 
Beiträge: 467
Registriert: Mi 24. Jul 2002, 08:54
Wohnort: St. Gallen

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon flamehair » Do 24. Apr 2003, 14:40

@Gabriel

Mich würde schon intressieren, was Jesus zu Menschen wie Dir sagen würde. Und zwar nicht durch ein Bibelzitat, sondern wenn er hier und heute leibhaftig vor uns stünde

Flammenhaar
flamehair
Member
 
Beiträge: 273
Registriert: Mo 23. Sep 2002, 14:42
Wohnort: Sommerland/Kt. BE

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon grundi » Do 24. Apr 2003, 14:43

War das eben von Los Tioz nicht eine haarsträubende Beleidigung, Freya & Co? Aber ich nehm sowas gelassen, sonst müsst ich dringendst raus... 8-)
... um sich mächtig zu erzeigen an denen, die von ganzem Herzen ihm ergeben sind.
2Chr 16,9

Benutzeravatar
grundi
Member
 
Beiträge: 215
Registriert: Do 26. Sep 2002, 01:03
Wohnort: mouth of the glorious

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon Kaleb » Do 24. Apr 2003, 15:12

Da habe ich bei weitem schon Schlimmeres gelesen. 8-)

Aber ok, hyper-freundlich war es nicht.
Kaleb


in allgemeiner aufbruchsstimmung

Benutzeravatar
Kaleb
Member
 
Beiträge: 467
Registriert: Mi 24. Jul 2002, 08:54
Wohnort: St. Gallen

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon Gabriel » Do 24. Apr 2003, 15:18

los tioz lies doch die beiträge von sb dann muss ich nichts erklären...

jesus würde nichts anderes sagen was in der bibel steht, denn das was in der bibel steht ist sein wort und er würde sein wort nicht plötzlich ändern wie es die menschen tun. und deshalb weiss ich dass er in mir ist und ich in IHM

Gruss Gabriel
Gabriel
Member
 
Beiträge: 489
Registriert: Mo 11. Mär 2002, 17:34
Wohnort: Wallenwil TG

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon Freya » Do 24. Apr 2003, 15:21

1. ich bin Freya - nicht Yasha. Yasha ist die Freundin von Shadow... Ok?
2. Hab schon eine Antwort gegeben
3. In der CH hab ich bisher noch keine solche Gruppe kennengelernt.
4. Jedenfalls freundlicher als beinahe alles, was in den letzten Stunden von Euch geschrieben wurde.
5. @ Gabriel: SB´s Beiträge kann man nicht mehr lesen, weil SB Totalsperre hat.
Ce qui embellit le désert, c´est qu´il cache un puits quelque part...

Antoine de Saint-Exupéry
Benutzeravatar
Freya
Power Member
 
Beiträge: 783
Registriert: So 22. Sep 2002, 23:46
Wohnort: Lausanne / Zürich

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon Gabriel » Do 24. Apr 2003, 15:22

SUPER, dann muss ich auch gar nichts mehr erklären, denn diese tatsache sagt schon genug aus...

Danke
Gabriel
Member
 
Beiträge: 489
Registriert: Mo 11. Mär 2002, 17:34
Wohnort: Wallenwil TG

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon Kaleb » Do 24. Apr 2003, 16:24

*hmmmm.....studier*

Sagt dann die Tatsache, dass ein paar deiner Beiträge ´gekürzt´ wurden nicht auch genug aus?


Im Weiteren was Jesus wirklich sagen würde, weiss niemand zu 100%. Denn wie Jesus wirklich reagieren würde, kann niemand sagen, da sein Leben nicht von A bis Z in der Bibel steht. Es sind somit nur Auszüge drin. Oder?
Kaleb


in allgemeiner aufbruchsstimmung

Benutzeravatar
Kaleb
Member
 
Beiträge: 467
Registriert: Mi 24. Jul 2002, 08:54
Wohnort: St. Gallen

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon Pumi » Do 24. Apr 2003, 16:45

Original von Freya
SB´s Beiträge kann man nicht mehr lesen, weil SB Totalsperre hat.

Da möchte ich widersprechen: Der Useraccount "Starbright" ist gelöscht, aber die Beiträge sind (sofern nicht zensiert) noch da. Nur halt nicht unter SB sondern unter "Gast".
Wenn man sie in der Such-Funktion finden will, hilft dieser Tip: sie hat ihre Beiträge immer (oder meistens) mit "alles Liebe" unterschrieben. Also suchen wir nach "alles Liebe" (´Nach komplettem String suchen´;) und beschränken uns auf Mitte-Ende September 2002.

Es lebe die Forums-Nostalgie...
Gott hat uns tüchtig gemacht zu Dienern des neuen Bundes,
nicht des Buchstabens, sondern des Geistes.
Denn der Buchstabe tötet, aber der Geist macht lebendig
2.Korinther 3,6
Benutzeravatar
Pumi
Wohnt hier
 
Beiträge: 1864
Registriert: Do 10. Okt 2002, 19:16
Wohnort: www.pumi.net

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon Freya » Do 24. Apr 2003, 16:55

Danke, wusste ich nicht!
Denn teilweise verschwanden ja auch die Gast-beiträge...

Vielen Lieben Dank

Sonnige Grüsse
Freya
Ce qui embellit le désert, c´est qu´il cache un puits quelque part...

Antoine de Saint-Exupéry
Benutzeravatar
Freya
Power Member
 
Beiträge: 783
Registriert: So 22. Sep 2002, 23:46
Wohnort: Lausanne / Zürich

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon Gabriel » Do 24. Apr 2003, 17:01

an goblin:

was z.B gelöscht wurde begreiffe ich immer noch nicht:



An die Forumsleitung:
Bevor ihr nur noch weiter löscht, - kontaktiert bitte zuerst den betreffenden autor und mailt ihm diesen satz oder den ganzen abschnitt bevor ihr rauslöscht. die geschriebenen beiträge gehören nicht euch sonderm dem entsprechenden autor. komisch finde ich auch, dass ihr, die ihr euch christ nennt weiterführende gute und nüchterne links die andere brüder platzieren einfach rauslöscht. was wenn einer durch so einen link zum glauben findet?

und lasst bitte, wenn ihr gelöscht habt nicht einfach halbe sätze stehen die sowieso keinen sinn machen.



kannst du mir sagen was daran so schlimm ist?

Ich weiss es wirklich nicht es ist wirklich eine super Idee die beide seiten weiter bringen würde, aber eben, es wurde einfach nach paar minuten online gelöscht... Ich begreiffe das nicht...
Gabriel
Member
 
Beiträge: 489
Registriert: Mo 11. Mär 2002, 17:34
Wohnort: Wallenwil TG

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon Kaleb » Do 24. Apr 2003, 17:13

Nun, ehrlich gesagt, keine Ahnung. Aber ich muss mir auch nicht überlegen ob ich etwas löschen muss oder nicht. Denn ich tippe drauf los und kann damit leben, wenn etwas der Zensur zum Opfer fallen würde. Da ich - wie schon ein paar Mal erwähnt - sowieso nie merken würde, dass was fehlt. :D

Im Weiteren war ich einmal bis jetzt Moderator in einem Forum. Und seit diesen wenigen Monaten habe ich grosses Mitgefühl mit den Moderatoren (naja, meistens ;) ). Denn grösstenteils ist das mit viel Arbeit verbunden. Somit kann einem Halt mal der Finger ausrutschen. Pech, ***** happens!

Ich finde es sehr amüsant wie man sich über so unwichtige Dinge aufregen kann. Denn was läuft hier meistens im Forum ab. Die Stimmung wird angespannter, angespannter..... bis sie irgendwann wieder eskaliert. Dann springen die Moderatoren wie die Retter ins Feuer und versuche zu löschen. Dann ist die Stimmung ruhig oder die Moderatoren bekommen ein Bisschen Seitenwind von Unzufriedenen ............ lalalalala und so geht´s weiter.

Sicher kann ich mich auch irren, aber war das jeh anders. Wir alle sind doch richtig darauf getrimmt aufeinander loszugehen. Lasst uns doch alle mal Gotcha (oder wie das heisst) spielen gehen. Wäre sinnvoller als Seitenlang einander die Fehler und Verdammnis um die Ohren zu hauen.

*einleichtgenervterkopfschüttelndergoblingehtjetztdieblumengiesenundabnachhause*
Kaleb


in allgemeiner aufbruchsstimmung

Benutzeravatar
Kaleb
Member
 
Beiträge: 467
Registriert: Mi 24. Jul 2002, 08:54
Wohnort: St. Gallen

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon Gabriel » Do 24. Apr 2003, 17:20

lieber goblin

dieses zitat des gelöschten teils zitierte ich aus diesem grunde weil du schriebtest dass wenn man von meinem beitrag etwas löscht dass das auch was heissen sollte oder? nun schreibst du so oberflächlich weiter und hast vergessen warum ich dieses zitat zitierte weil du mit deinem vorherigem beitrag dafür sorgen wolltest dass man mich wieder bügeln kann oder? aus diesem grunde habe ich das vorherige gepostet, damit dein vorheriger beitrag gegen mich keinen halt hat...

aber du selber schreibst ja, dass du deine beiträge vergisst also ist es auch schwierig so zu kommunizieren wenn du deinen vorherigen beitrag schon wiedervergessen hast...

der sollte nämlich nur wieder unkraut sähen und darum habe ich das schnell gepostet damit du siehst dass das gar nichts zu heissen hat... lies doch nochmals deinen obigen beitrag durch... und dann meinen darauffolgenden... es sind immer die kleinen dinge die grossen ärger machen - auch deinen beitrag vorher hätte wieder andere angeheizt mich wieder zu stampfen... was du ja sicherlich nicht wolltest

falls du nicht mehr weist auf welchen von deinen beiträgen ich gepostet hatte:

*hmmmm.....studier*

Sagt dann die Tatsache, dass ein paar deiner Beiträge ´gekürzt´ wurden nicht auch genug aus?


Im Weiteren was Jesus wirklich sagen würde, weiss niemand zu 100%. Denn wie Jesus wirklich reagieren würde, kann niemand sagen, da sein Leben nicht von A bis Z in der Bibel steht. Es sind somit nur Auszüge drin. Oder?
Gabriel
Member
 
Beiträge: 489
Registriert: Mo 11. Mär 2002, 17:34
Wohnort: Wallenwil TG

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon Nataraja » Do 24. Apr 2003, 17:22

Uiuiui, ich schein ja echt was verpaßt zu haben!
Auf jeden Fall weiß ich, daß Gabriel nicht mit mir nach Hebron will, daß nitram in Israel war, und er dort was anderes erlebt hat, als kir die Tagesschau glauben macht. Es ist wohl viel zensiert und gelöscht worden. Wird schon Gründe dafür gegeben haben!
Und eine Frage an Gabriel und Co. ist für mich noch etwas offen: Wenn Jesus hier sein würde, was würde er wohl sagen? das was in der Bibel steht sicher nicht, da hier viel rumübersetzt wurde, und das nicht immer korrekt. Gutes Beispiel dafür ist mein Hinweis zur Dreieinigkeit und dem Heiligen Geist. Ich glaube, das was Jesus gewissen Leuten sagen würde ist: Wo war eure Liebe?
PN´s hab ich übrigens keine bekommen von Grundi oder so...? warum weiß ich nicht.
Ein Ergebnis habe ich auch rauslesen können, damit stimmen zumindest Nitram und andere überein: Einen Schuldigen gibt es im Nahost-Konflikt nicht. Beide Seiten haben sich schuldig gemacht!
Den anderen Thread "an Bigbird" habe ich durchgelesen. mein Kommentar: Ohne Worte!

Gruß

Nataraja
"... denn die einzige Wahrheit heißt: lernen, sich von der krankhaften Leidenschaft für die Wahrheit zu befreien."
(Umberto Eco: Der Name der Rose; S. 624)
Benutzeravatar
Nataraja
Wohnt hier
 
Beiträge: 2450
Registriert: Mo 12. Aug 2002, 08:58
Wohnort: Bayern

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon grundi » Do 24. Apr 2003, 17:34

Darum:

Bigbird hat bis jetzt den zutzt an gerichteten, gelöschten Beitrag scheinbar nicht mehr gefunden. Falls sie ihn mir nicht mehr zukommen lässt, werde ich Dir etwas umformuliert nochmals antworten.
... um sich mächtig zu erzeigen an denen, die von ganzem Herzen ihm ergeben sind.
2Chr 16,9

Benutzeravatar
grundi
Member
 
Beiträge: 215
Registriert: Do 26. Sep 2002, 01:03
Wohnort: mouth of the glorious

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon Ainu Elfe » Do 24. Apr 2003, 17:36

grundi

Da hilft Dir ein vergleich mit der bedauernswerten Schweiz nicht weiter! Gott hat gesetzt, dies Land sei seinem Volk bestimmt; wenigstens dies kleine Land, könnte man sagen, aber nein, auch dies wollt Ihr ihnen absprechen. Die hlg. Schriften geben Zeugnis davon, dass die Juden schon dazumals solches Verhalten zu ertragen lernen mussten! Wo sollen sie denn hin? Den Indianern räumt ihr ein Landrecht ein, sogar weissen Kolonial-Farmern in Afrika, aber dem Volk, dem wir die Verkündigung aller je gesprochenen Weisheit verdanken, gönnt Ihr kein Flecken ödes Land (was Israel mangels Interesse ja unlänst noch war).

Du hast wohl keine Ahnung wovon du schreibst, oder? Vielleicht sollte sich grundi mal umfassend informieren und zwar in wissenschaftlicher Literatur zur allgemeinen Geschichte, zur Geschichte der Indianer in Nordamerika und zur Geschichte Afrikas. Gerade die Indianer sind ein gutes Beispiel, denn sie haben ihr Land, das ihnen weggenommen wurde, nie wieder bekommen, stattdessen hat man ihnen ödes, unwirtliches Land zugeteilt, wo sie leben müssen, und erst noch eingezäunt sind. Es würd mich nicht wundern, wenn sie es nie wieder bekommen würden, denn sie haben keine zahlungskräftige Lobby, die sich für sie einsetzt.
Ausserdem hat keine völkergemeinschaft mehr Rechte als eine andere, so einfach ist das. Aus der Geschichte heraus versuchen zu legitimieren ist absoluter *****, das funktioniert nicht, denn weisst Du wieviele Menschen erst ein Anrecht auf das Flecklein Palästina hätten, wenn wir so denken?

grüsse Ainu, die denkt, die Zeit der Nationalstaatenideologie sollte allmählich vorüber sein.


Tempora mutantur nos et mutamur in illis.


auch der schönste sommer wird
einmal herbst und welke spüren
halte blatt geduldig still
wenn der wind dich will entführen


ewiges ist nicht auf erden
als der wandel, als die flucht


Ainu Elfe
Wohnt hier
 
Beiträge: 2724
Registriert: Fr 20. Sep 2002, 18:15
Wohnort: nirgendwo

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon Gabriel » Do 24. Apr 2003, 17:42

schöne zusammenfassung :-)

zur übersetzung, jede sprache wurde jeweils von den originalschriften übersetzt - und wenn jemand wirklich die bibel lesen will, so kann er verschieden stellen miteinander vergleichen mit den jeweiligen übersetzungen - ein anderer wortschatz ist nicht gleich falsch übersetzt. Aber es gibt bewuss abgeänderte übersetzungen wo z.T verse fehlen z.B zeugen jehovas haben eine eigene bibel die aber nicht der wahrheit entspricht wenn man sie mit den originalschriften vergleicht.

das thema mit der liebe:
das ist ein alter vorwurf - doch sagt die Bibel: DIE LIEBE SEI UNGEHEUCHELT.

Wieviele schreiben hier ganz schöne uns schnuselige sätze aber dahniter verbergen sich die finsteren gedanken? wie schon per pn jemandem mitgeteilt der auch mit diesem vorwurf kam: Es ist einfach nett zu sein, aber es ist nicht einfach nicht zu heucheln. überlegt mal wie schnell wir zu einander nett sind aber es im grunde genommen gar nicht so meinen - die liebe die JESUS ist - ist eine ganz andere Liebe - LIEBE ist WAHRHEIT und nicht HEUCHELEI UND SCHLEIMEREI. Vielleicht versteht ihr unter schleimen und a-kriechen die Liebe, aber das ist die falsche Liebe, die seelische Liebe, die Gefühlsbassierte Liebe - aber nicht die Liebe in Wahrheit.

Hoffentlich versteht ihr diese kurze fassung über die Göttliche Liebe...

Gruss Gabriel

PS: Achtet mal wieviel hier im Quatsche-Tratsche-Forum geheuchelt wird, damit man ein gutes Ansehen bei den anderen hat - und genau dass sollen wir wahre Christen unterlassen! Die Liebe die JESUS hat ist die, dass keine Seele verloren gehe - und die Wahrheit des Evangeliums muss verkündet werden - es ist noch keiner durch schmeichelnde Worte zum neuen Ewigen Leben gelangt. Als ich mich bekehrte, da wurde zuerst mal meine Seele zerbrochen mein Herz, so dass es bereit war um zu kehren. Durch schmeichelnden Worte ist das unmöglich...

Gabriel
Member
 
Beiträge: 489
Registriert: Mo 11. Mär 2002, 17:34
Wohnort: Wallenwil TG

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon grundi » Do 24. Apr 2003, 17:49

@Ainu

Ich sagte nicht; die Indianer hätten ihr Land, allerdings plädiert ihr dafür! Habe auch nichts dagegen einzuwenden, allerdings bringt dies Eure Parteilichkeit deutlich zum Ausdruck: Alle Anderen sollen rechte haben (nicht zwingend; haben), bloss das Schicksal der Juden kümmert kaum einer!

PS: ich wäre froh, kein Schweizer zu sein, lass das meine Sache sein! Möglich aber, in diesem Land wegen solcher Haltung schon in wenigen Jahren wegen Landesverrat (oder besser; Verrats an dem demokratischen System) elektronisch verwahrt zu werden!


*geduckt auf erwartete typische Reaktionen wartend*
... um sich mächtig zu erzeigen an denen, die von ganzem Herzen ihm ergeben sind.
2Chr 16,9

Benutzeravatar
grundi
Member
 
Beiträge: 215
Registriert: Do 26. Sep 2002, 01:03
Wohnort: mouth of the glorious

Re: Palästina - Israel - Jerusalem

Beitragvon Nataraja » Do 24. Apr 2003, 17:53

Lieber Gabriel,

die Zeugen jehovas Bibel hab ich hier Zuhause. Der hebräische Teil dieser Übersetzung ist Vorbildlich. Der Griechische Teil ist ebenfalls nicht von schlechten Eltern. das einzig häßliche an dieser Bibel ist, daß von vorne bis hinten der name Jehova an Stellen steht, wo er im sog. Urtext nicht vorkommt.
Zur Bibelübersetzung: Lies dir mal meine Beiträge durch zum Thema Dreieinigkeit und Heiliger Geist. Da hab ich aus dem griechischen Text heraus bewiesen, daß mit gewissen Wörtern im Deutschen falsch umgegangen wird, da falsch übersetzt! Den heiligen Geist gibt es zum Beispiel nicht, sondern die Geister Gottes. Wenn ich mir ansehe, was Engel aus seiner "hebräischen Bibel" herausholt, dann steht das doch in vielen Kleinigkeiten und auch in größeren Dingen konträr zu den gebräuchlichen deutschen Übersetzungen. Besorge dir doch mal ein griechisches NT und vergleiche mit den deutschenn Übersetzungen, du wirst Unterschiede feststellen, und das nicht nur an unwichtigen Stellen.
Zur Heuchelei: Gut sein kann man zu allen Menschen, auch zu denen, die einen hassen. hat Jesus nicht gesagt, daß man die lieben sollte, die einen hassen und die einem böses tun wollen? Was kostet es, nett zu sein, Liebe zu zeigen? Wenn es gut läuft, dann bekommt man davon wieder was zurück. Wenn man Pech hat, hat man nichts verschwendet. Die Wahl zwischen Heuchelei und Wahrheit ist fadenscheinig, mehr nicht!

Gruß

Nataraja
"... denn die einzige Wahrheit heißt: lernen, sich von der krankhaften Leidenschaft für die Wahrheit zu befreien."
(Umberto Eco: Der Name der Rose; S. 624)
Benutzeravatar
Nataraja
Wohnt hier
 
Beiträge: 2450
Registriert: Mo 12. Aug 2002, 08:58
Wohnort: Bayern

VorherigeNächste

Zurück zu Judentum und Israel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |