HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Sprachaufenthalt (englisch)

Berufstalltag, Haushalt, Schule, Burnout, Lebensfreude, Montag Morgen & Freitag Abend

Moderator: firebird

Sprachaufenthalt (englisch)

Beitragvon Kaa » Di 13. Dez 2005, 14:40

Hallo zusammen

ich möchte mich nächstes jahr oder evtl im jahr 2007 in der englischen sprache weiterbilden.

nun suche ich christliche auslands-sprachaufenthalte...

hat jemand von euch erfahrungen gemacht? wo wart ihr? und wie war es? habt ihr internetadressen?

liebe grüsse

ps: mein traum wäre neuseeland -falls mir das finanziell möglich wäre...
Lasst uns freuen und fröhlich sein und ihm die Ehre geben; denn die Hochzeit des Lammes ist gekommen, und seine Braut hat sich bereitet.
Benutzeravatar
Kaa
Newcomer
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 13. Dez 2005, 13:00
Wohnort: Schweiz

Re: Sprachaufenthalt (englisch)

Beitragvon Wolfi » Di 13. Dez 2005, 16:13

Hallo kaa
Schau doch bitte mal nach: So einen Thread hat gerade letzte oder vorletzte Wochen schon Jemand eröffnet. ;)
lg, wolfi
Der Glaube versetzt Berge, aber der Unglaube zerbricht Ketten.
Benutzeravatar
Wolfi
Gesperrt
 
Beiträge: 6880
Registriert: Di 31. Dez 2002, 14:50

Re: Sprachaufenthalt (englisch)

Beitragvon Kaa » Di 13. Dez 2005, 16:37

kannst du mir evtl sagen wo etwa?
bin entweder blind oder sonstwas - kann den thread nicht finden :cry:
Lasst uns freuen und fröhlich sein und ihm die Ehre geben; denn die Hochzeit des Lammes ist gekommen, und seine Braut hat sich bereitet.
Benutzeravatar
Kaa
Newcomer
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 13. Dez 2005, 13:00
Wohnort: Schweiz

Re: Sprachaufenthalt (englisch)

Beitragvon bigbird » Di 13. Dez 2005, 17:02

Original von Kaa
kannst du mir evtl sagen wo etwa?
bin entweder blind oder sonstwas - kann den thread nicht finden :cry:
Mit der Suchfunktion "Aufenthalt" findest du ein paar Threads dazu.

Hier ist einer und hier auch.

bigbird :]
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45934
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Sprachaufenthalt (englisch)

Beitragvon bigbird » Di 13. Dez 2005, 17:03

Original von bigbird
Original von Kaa
kannst du mir evtl sagen wo etwa?
bin entweder blind oder sonstwas - kann den thread nicht finden :cry:
Mit der Suchfunktion "Aufenthalt" findest du ein paar Threads dazu.

Hier ist einer und hier auch.

bigbird :]
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45934
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Sprachaufenthalt (englisch)

Beitragvon bigbird » Di 13. Dez 2005, 17:05

Original von Kaa
ps: mein traum wäre neuseeland -falls mir das finanziell möglich wäre...
ach ja, noch eine Idee, versuchs mal bei Jmem - die haben Jüngerschaftsschulen auf der ganzen Welt - auch in Neuseeland - vielleicht kannst du dort mitarbeiten und gleichzeitig Sprache lernen.

JmeM guckst du hier !

bigbird
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45934
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Sprachaufenthalt (englisch)

Beitragvon Wolfi » Di 13. Dez 2005, 22:32

@kaa:
Sag mal: Was bist Du für Einer, dass Dir bb eine derart zuvorkommende Behandlung zukommen lässt?- Da stimmt doch was nicht?- ;) :D
lg, wolfi

Wofür brauchst du denn das englisch?- Privates oder berufliches Interesse?-
lg, wolfi
Der Glaube versetzt Berge, aber der Unglaube zerbricht Ketten.
Benutzeravatar
Wolfi
Gesperrt
 
Beiträge: 6880
Registriert: Di 31. Dez 2002, 14:50

Re: Sprachaufenthalt (englisch)

Beitragvon Kaa » Mi 14. Dez 2005, 11:20

bin eben etwas ganz besonderes :tongue: ;)
sind wir doch alle oder? :D

danke zuerst mal allen für die antworten

ich bin mich momentan im medizinische beruf
am weiterbilden und möchte dafür englisch lernen (schulausbildung und zertifikate sind vorhanden) = also denke eher beruflich, perfekt wäre im medizinischen bereich - ist aber keine voraussetzung

würde mir schon nur gut tun mein privat-allgemein-schul-englisch neu zu festigen und auszubauen... (da ich nach der schule nicht mehr sehr viel englisch gebraucht habe)

liebe grüsse
Lasst uns freuen und fröhlich sein und ihm die Ehre geben; denn die Hochzeit des Lammes ist gekommen, und seine Braut hat sich bereitet.
Benutzeravatar
Kaa
Newcomer
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 13. Dez 2005, 13:00
Wohnort: Schweiz

Re: Sprachaufenthalt (englisch)

Beitragvon teddybaerli » Di 27. Dez 2005, 13:54

Hey KAA
Ich stecke in der genau selben Situation wie du. Nur das ich gerne im 2007 nach Australien möchte für ein Jahr. Mit den anderen Antworten wurde ich leider nicht schlau, also frage ich dich ob du schon so eine Internetadresse gefunden hast für christliche Sprachaufenthalte? Oder zumindest wie man zu einer christlichen Familie kommen kann? eine High-School wäre auch nicht übel, aber eine christian-family zu haben wäre toll. Natürlich versuche ich dort noch eine coole Gemeinde zu suchen:))
teddybaerli
Newcomer
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 28. Jan 2005, 11:22

Re: Sprachaufenthalt (englisch)

Beitragvon doro » Di 27. Dez 2005, 14:15

Hallo Kaa

Wie lange willst du denn gehen?

Und hast du Angst vor Katholiken? :D

Weil, ich würde da ev. etwas wissen. Ist aber in England.


lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 18:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Sprachaufenthalt (englisch)

Beitragvon spirä » Di 27. Dez 2005, 14:41

Hallo Kaa

Ich habe einen Auslandsaufenthalt in Kanada gemacht, wählte absichtlich eine nichtchristliche Schule. Noch heute habe ich Kontakt zu Mitschülern und kann immer wieder das Evangelium weitergeben.

Für den Wohnaufenthalt hat mich Gott tatsächlich zu einer christlichen Familie geführt. Das war einfach genial zu sehen wie Gott alles so wunderbar im Griff hat.

Ich finde christliche Schulen auch sehr gut. Aber es braucht uns Christen auch an den nichtchristlichen Orten. Einfach so ein Gedankenanstoss.

Liebi Grüess
Spirä

spirä
Newcomer
 
Beiträge: 13
Registriert: So 4. Jul 2004, 20:15

Re: Sprachaufenthalt (englisch)

Beitragvon doro » Di 27. Dez 2005, 14:45

Yeah, Canada rocks! :party:


Auch wenn du wahrscheinlich in British Columbia warst. :D


lg, doro

Ps: Vive le Québec! :jump:


Pps: Sorry... :D
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 18:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Sprachaufenthalt (englisch)

Beitragvon spirä » Di 27. Dez 2005, 14:55

@ doro

Hey, war sogar auch in Quebec! Wirklich sehr schöne Gegend und die Stadt selber ist auch sehr schön! Nur kam ich mit dem englisch und französisch völlig durcheinander ;-).
spirä
Newcomer
 
Beiträge: 13
Registriert: So 4. Jul 2004, 20:15

Re: Sprachaufenthalt (englisch)

Beitragvon teddybaerli » Di 27. Dez 2005, 17:19

Hallo Spirä
Wie lange warst du in Kanada? und in was für eine Schule bist du gegangen? High School? College? Wie alt warst du da?
teddybaerli
Newcomer
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 28. Jan 2005, 11:22

Re: Sprachaufenthalt (englisch)

Beitragvon spirä » Di 27. Dez 2005, 20:04

Hallo Sina!
Ich war für drei Monate in Kanada. Weiss gerade nicht mehr wie die Schule geheissen hat, auf jedenfall kennt man sie hier nicht. War anfangs die Einzige, die deutsch redete. Bei diesem Aufenthalt war ich 21 Jahre alt.

Liebi Grüess
Spirä
spirä
Newcomer
 
Beiträge: 13
Registriert: So 4. Jul 2004, 20:15

Re: Sprachaufenthalt (englisch)

Beitragvon teddybaerli » Di 27. Dez 2005, 21:14

hey spirä
hm....kennst du vielleicht eine internetadresse wo ich ein gutes angebot an familien und schulen bekäme? eine gute organisation?
dankeee...
sina
teddybaerli
Newcomer
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 28. Jan 2005, 11:22

Re: Sprachaufenthalt (englisch)

Beitragvon spijker » Sa 11. Feb 2006, 22:58

Ich geh jetzt im März für 6 Monate in die USA (WestVirginia) an eine Schule für "Risikojugendliche" (at-risk youth - also solche, die von "normalen" Schulen fliegen wegen was auch immer) - allerdings als Lehrerin/Heimleiterin. Ich studiere auf Lehramt (Englisch/Mathe/Spanisch) - deshalb passt es mir eben ganz gut, mal etwas "intensivere" Praxiserfahrung + Englisch-Input zu bekommen.

www.miraclemeadows.com
spijker
Newcomer
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 28. Jan 2005, 22:52
Wohnort: z.Zt. West Virginia/USA


Zurück zu Arbeit und Alltag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |