HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Chrischt si in tr Schwiiz (empfindigä)

Bitte hier in Schweizerdeutsch schreiben! Dr Dialäkt isch egal, äs tuet eifach guet, mau so z´schrybe, wis eim redet!

Moderator: firebird

Re: Chrischt si in tr Schwiiz (empfindigä)

Beitragvon Sandra73- » Do 12. Nov 2009, 13:06

Ja genau, das findi öppis ganz Wichtigs, wo Du do seisch, Witness: Ned jede Chrischt het de glichi Uftrag öbercho und mer sind an ganz verschiedene Plätz und uf verschideni Arte beruefe!
Ich muess mer das au emmer weder säge weni merke dass imim Herz Kritik an öppisem oder öppertem ufchonnt.

Liebe Gruess,
Sandra
"Werfet Euer Vertrauen nicht weg, welches eine grosse Belohnung hat."
Hebräer 10,35 ( cori, 5. Oktober 09 )

"Defrommiert!" 30.10.2011
Benutzeravatar
Sandra73-
Abgemeldet
 
Beiträge: 8239
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 16:39
Wohnort: Zürcher Oberland

Re: Chrischt si in tr Schwiiz (empfindigä)

Beitragvon Witness » Do 12. Nov 2009, 13:19

Jo das keni,und denn gits jo ammä no tr niit wo eim wot griffä
Grad wemmä gset was gwüssi alles leischtä chönä für Jesus(guet,ob all den das alles Jesus dient lot sich schtriitä)
do chamää sich amä scho chli näb t Schuä vor cho.Das isch halt eifach so, das Jesus jedem so zue deilt wie är das für richtig haltet,ensprächent unsärä Begobigä,feikeitä,und au noch unsära chraft und unserem vermögä.

Numä müessä mir do luegä eus ebä in den Gränzä z bewegä ,und nit tr über uss,dasch amä nit so eifach.
Nicht durch Macht und nicht durch Kraft,sondern durch meinen Geist, spricht der Herr der Heerscharen.

Sacharja 4.6
THE WITNESS
Benutzeravatar
Witness
Abgemeldet
 
Beiträge: 203
Registriert: Sa 31. Okt 2009, 16:00
Wohnort: Kanton Basel-land

Re: Chrischt si in tr Schwiiz (empfindigä)

Beitragvon Sandra73- » Do 12. Nov 2009, 13:22

Uh ja...Du sprichsch grad us wasi mer ide letschte halb Stund so grad für Gedanke mache im Gspröch mit Jesus....und er predigt mir eigentlich grad weder emol einisch meh so s gliche wie Du do schribsch ;)

Liebe Gruess,
Sandra
"Werfet Euer Vertrauen nicht weg, welches eine grosse Belohnung hat."
Hebräer 10,35 ( cori, 5. Oktober 09 )

"Defrommiert!" 30.10.2011
Benutzeravatar
Sandra73-
Abgemeldet
 
Beiträge: 8239
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 16:39
Wohnort: Zürcher Oberland

Re: Chrischt si in tr Schwiiz (empfindigä)

Beitragvon alegna » Do 12. Nov 2009, 13:31

Hmm, dem chan ich au zuestimme.
Das isch ja das schöni bi Gott, er macht kein unterschied wer woher chunnt, oder, wievill Gäld er hätt, oder, ob eine än Adelstitel hätt oder nöd. Vor Gott sind mir alli gliich und eine söll dä anderi höcher achtä als sich sälber. Äs brucht jedä mit sinerä Begabig und isch si no so chli. Üsä Prediger hätt mal inerä Predigt gseit, er achti ä Putzfrau extrem, will nöd jedä das machä chönnti, sisch speziell um dä Putzdienst i dä Gmeind gangä. Aber äs bruucht au die und Gott hätt sie deht hiigstellt, will sie genau für das geeignet isch und er sii deht cha bruchä. Nöd jedä müss meine er müssi i Gmeindsleitig um für Gott bruchbar zii, jedä isch Begabt, es gillt nur usezfindä für was und genau da liit sProblem. Da sind mir wider nur Mänsche und wänd ä grossi Ufgab ha im Riich Gottes, wänd au da Aseehä vo dä anderne übercho. Debii langets vo Gott. Hätt öbber vo eu scho mal än Begabigstescht gmacht?
Psalm 100,5 Denn der HERR ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für.
Benutzeravatar
alegna
Senior-Moderatorin im Ruhestand
 
Beiträge: 15509
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 17:04
Wohnort: in Gottes Reich

Re: Chrischt si in tr Schwiiz (empfindigä)

Beitragvon doro » Do 12. Nov 2009, 13:42

Hoi zäme

Ich han jetzt grad so einigi Postings glöscht. Bitte haltet eu doch as jewilige Threadthema! Au im Schwyzerdütsch-Teil vom Forum. :warn:
Wänn en Ussag imene andere Thread bi eim Frage uslöst, dänn chan mer die doch det äne stelle. Das muess nöd da ane züglet werde!

lg, doro - Admin
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
Verstorben
 
Beiträge: 18432
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 17:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Chrischt si in tr Schwiiz (empfindigä)

Beitragvon Witness » Do 12. Nov 2009, 13:55

Jo alegna ich ha mal ä sonigä begabigs tescht gmacht,dazumal no im ICF Basel.

Aber weisch was!? ich stell äbä au do fescht das Gott eus äu duet verschidä bruchä,und oft ganz andersch as mir eus das amä dänkä
bischbiel:


T Jünger Jesu zbs tr Perus jo und t Söhn wom zebedäus,die wäre lut amänää Gabä Tescht,Fischer für t Gmeind wordä (hättä ev tlüt mit ässä versorgt :!: ,Und Jesus, jo er hätt Türä,und Fänschter,uzw für t Gmeint gflickt :!: :!:

Jesus got uf eusi Begobigä i das isch scho so,aber lueg Jesus het ganz normali Hanwärker und Büezer,zu Aposchtlä,Phrofetä,Lehrer,unzw gmacht.

Und Weisch worum?!

Tr Geischt Gottes isch unabhängig,vo unsärä begobigä,er het so z sägä eigeni Begobigä wo är in Eus inä legt :!:
Das heisst nit das Jesus unseri veikeitä nit i beziet,ABER ER isch nit dra bundä :!:

Und so hämmer ä Paulus(Zältmacher,also Hanwärker)wo Aposchtel wordä isch,ä Petrus ä Fischer (also au ä Hanwärker) wo Aposchel wordä isch,und ebä Jesus tr Zimmerma,wo aber nur am anfang Zimmerma isch gsie,und lueg wer isch er Gsie :!: :!: Gottes Sohn.

Glaub mir Gobä Teschts chönä guet sie aber,wenn ä Gschtudiertä,oder ä Theolog,öder öber wos Biebel semer gmacht het numä bi eus dörf Brädigä isch das eigentlich gar nit Bieblisch,und tr Handwärker jo dasch klar dä Bäschtelet am Gmeini Huus ummä.Nit so bi Gott :!:
Weil wie Gseit Jesu geischt,us mensche oft öbis völlig neues macht,und Gobä innä leit wo mä am afang gar nit kennt hett.

T Biebel isch über voll mit Sötigä Menschä,Tr Mose,Tr Joseph ,Tr David,Tr Abraham,t Ester. all die sind konkret öbis anderes wordä als das wo lut Begobig,und feikeit wer tinnä glägä.Dasch ebä Gottes Humor als 1,und alls 2,Damitt der Mensch sich sälber nit cha rüemä,und sich uf sich sälber öbis i Bildä.
Nicht durch Macht und nicht durch Kraft,sondern durch meinen Geist, spricht der Herr der Heerscharen.

Sacharja 4.6
THE WITNESS
Benutzeravatar
Witness
Abgemeldet
 
Beiträge: 203
Registriert: Sa 31. Okt 2009, 16:00
Wohnort: Kanton Basel-land

Re: Chrischt si in tr Schwiiz (empfindigä)

Beitragvon alegna » Do 12. Nov 2009, 16:08

Danke Witness
isch interessant Dini Usfüehrigä, ja isch klar Gott setzt jedä da hi wo ers guet für findet.
Ich ha sälber nie so än Tescht gmacht, aber käne einigi wos gmacht händ und das als sehr beriichernd empfundä händ, will sie so erchännt händ wo ihr Stärkenä ligged. Ich dänke jedä Mänsch hätt irgendwo so ä Art Grundbegabig, wo immer gliich bliibt, will Gott hätt eus ja zuebereitet im Muetterliib, und da scho einiges feschtgleit und eusi Alaage feschtgleit. Dfrag isch nur ob mir je lernet die Gabe ufzdecke i eus und dänn au no aazneh. Da sind mir starch uf Gott agwiisä, will s'cha ja sii das üs ä Gabe nöd passt, oder mir eus die Gabe nöd zuetrauet. Oft sind mir au uf Echos agwiisä vo eusne Mitmänsche, will die userä andere Perschpetktive eus chönd iischätze.
Dänn chunnts au no uf di jewiiligi Läbessituation a. Ich persönlich weiss eigentli scho wo ich ä Gab ha, aber dur Umständ i minerä Chindheit sind d'Vorussetzigä die Gabe chönne voll znütze, nöd würklich geh. Ich bin erscht dra 'Vorussetzigä zschaffe um die Gabe villicht ä mal chönne ime breitere Rahme azwände.
Deshalb isch äs Wichtig für mich als chrislichi Muetter mini Chinde zkänne um si i ihrne Gabe chönne zförderä.

Hät das jetzt eigentli no öbbis mit Chrischt sii i dä Schwiiz ztue?
Psalm 100,5 Denn der HERR ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für.
Benutzeravatar
alegna
Senior-Moderatorin im Ruhestand
 
Beiträge: 15509
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 17:04
Wohnort: in Gottes Reich

Re: Chrischt si in tr Schwiiz (empfindigä)

Beitragvon Witness » Do 12. Nov 2009, 18:09

Nei das het eigentlich nüt me tr mit ztuä.
aber du hesch gfrot ob öber schomol ä Gobä Tescht gmacht hett.
Aber das wird jo i tr Schwiiz i jeder Gmeind a bottä.

Also gö mir jezt witer zum Thema zrug,Sory
Nicht durch Macht und nicht durch Kraft,sondern durch meinen Geist, spricht der Herr der Heerscharen.

Sacharja 4.6
THE WITNESS
Benutzeravatar
Witness
Abgemeldet
 
Beiträge: 203
Registriert: Sa 31. Okt 2009, 16:00
Wohnort: Kanton Basel-land

Re: Chrischt si in tr Schwiiz (empfindigä)

Beitragvon Schoham » Do 12. Nov 2009, 19:55

Für mi sind das zwei paar Schue: Christ si in dar CH. S'eini isch das i mi frei fühle i dar Schwiz öffentlich das z'säga was i denka. Und das i min Glaube so chan usleba das es für mi stimmt. Und das find i wunderbar und dafür bin i dankbar.

S'andara isch das was i scho arlebt han mit Menscha wo i persönlich oder übers Netz Kontakt gha han. Es isch so wias in dar Bibla stohd.
Schoham
My home is my castle
 
Beiträge: 10301
Registriert: Di 12. Jul 2005, 14:47

Re: Chrischt si in tr Schwiiz (empfindigä)

Beitragvon Witness » Do 12. Nov 2009, 20:24

Jo do hesch eigentlich rächt.Hmm
Nicht durch Macht und nicht durch Kraft,sondern durch meinen Geist, spricht der Herr der Heerscharen.

Sacharja 4.6
THE WITNESS
Benutzeravatar
Witness
Abgemeldet
 
Beiträge: 203
Registriert: Sa 31. Okt 2009, 16:00
Wohnort: Kanton Basel-land

Re: Chrischt si in tr Schwiiz (empfindigä)

Beitragvon sugi » Do 12. Nov 2009, 21:49

Witness hat geschrieben:Und nit jedä Chrischt het tr glichi uftrag,ufs Häz becho.


Glieder, wo zu eim Liib kört..!

1Kor 12,20 Nun aber sind zwar viele Glieder, aber ein Leib.

Alles, dur, für und mit Gott :)
Vertraue auf den Herrn mit deinem ganzen Herzen
und stütze dich nicht auf deinen Verstand!
Auf all deinen Wegen erkenne nur ihn,
dann ebnet er selbst deine Pfade!

Spr.3,5-6
Benutzeravatar
sugi
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7018
Registriert: Sa 18. Aug 2007, 20:08

Re: Chrischt si in tr Schwiiz (empfindigä)

Beitragvon Witness » Do 12. Nov 2009, 22:43

AMEN :!:
Nicht durch Macht und nicht durch Kraft,sondern durch meinen Geist, spricht der Herr der Heerscharen.

Sacharja 4.6
THE WITNESS
Benutzeravatar
Witness
Abgemeldet
 
Beiträge: 203
Registriert: Sa 31. Okt 2009, 16:00
Wohnort: Kanton Basel-land

Re: Chrischt si in tr Schwiiz (empfindigä)

Beitragvon alegna » Do 12. Nov 2009, 23:01

sugi hat geschrieben:
Witness hat geschrieben:Und nit jedä Chrischt het tr glichi uftrag,ufs Häz becho.


Aber ein Uftrag de gaht üs alli a, gäll?
Nämlich d'Botschaft vo Jesus use zu dä Mänschä z'bringä. Alli söllet si ghöre, und das isch eusä Uftrag.

Grüesselchen
Psalm 100,5 Denn der HERR ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für.
Benutzeravatar
alegna
Senior-Moderatorin im Ruhestand
 
Beiträge: 15509
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 17:04
Wohnort: in Gottes Reich

Re: Chrischt si in tr Schwiiz (empfindigä)

Beitragvon Witness » Do 12. Nov 2009, 23:12

Jo do hesch rächt,und das au i tr Schwiiz,aber den gots jo scho los
genäu das tunkt mi mega schwer,grad ich cha den amä äu nit immer anä schto,und oft hani scho gmerkt,das öber jezt Jesu wort chönti bruchä,oder ä ermuetigung,und bi den do gstandä wie nä chloz,us Iss.Zum glück nit immer,aber äbä.
Ligts vilicht do tra das mir i tr Schwiiz ziemlich verwönt,sie?
Und es git jo no vo denä wo cheu fürä sto!
Nicht durch Macht und nicht durch Kraft,sondern durch meinen Geist, spricht der Herr der Heerscharen.

Sacharja 4.6
THE WITNESS
Benutzeravatar
Witness
Abgemeldet
 
Beiträge: 203
Registriert: Sa 31. Okt 2009, 16:00
Wohnort: Kanton Basel-land

Re: Chrischt si in tr Schwiiz (empfindigä)

Beitragvon Sandra73- » Do 12. Nov 2009, 23:18

Ja, mängisch hani scho de Idruck dass es au cha en Nochteil si dass mers do so guet händ ide Schwiz und mer eus oft no vell z wenig waged ganz uf Jesus z vertraue....emel mer gohts au ab und zue so....dassi de Momänt verpasse und denn truurig bin dröber.....vor allem weni dänk, was sölls, warum isch es mir so unangnehm wenn mi eine deswäge apfurred oder uslacht...in andere Länder würdi verfolgt oder gfolteret werde, das wär vell schlimmer und doch verkündet dete d chrischte muetig s Evangelium mit Chraft und Liecht....

Liebe Gruess,
Sandra
"Werfet Euer Vertrauen nicht weg, welches eine grosse Belohnung hat."
Hebräer 10,35 ( cori, 5. Oktober 09 )

"Defrommiert!" 30.10.2011
Benutzeravatar
Sandra73-
Abgemeldet
 
Beiträge: 8239
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 16:39
Wohnort: Zürcher Oberland

Re: Chrischt si in tr Schwiiz (empfindigä)

Beitragvon sugi » Do 12. Nov 2009, 23:34

alegna hat geschrieben:
Witness hat geschrieben:Und nit jedä Chrischt het tr glichi uftrag,ufs Häz becho.


Aber ein Uftrag de gaht üs alli a, gäll?
Nämlich d'Botschaft vo Jesus use zu dä Mänschä z'bringä. Alli söllet si ghöre, und das isch eusä Uftrag.

Grüesselchen

Aber gäll, ufpasse..nid alles isch Gold was glänzt ;)

Dänn genau da, gseht mer au, WAS alles "falsch" gmacht worde isch.. Wott jetzt nid uusbrächä!
Aber ebe..Mänsch isch eifach Mänsch, er wil au Macht! Solang mer uf Erde sind, hemer sFleisch, wo eus immer und immer wieder duet drii funke!
Dänn mir sind schwach..

Jedoch söllemer starch im Geischt werde.. Aber nid eso, wiä mers au gseht und kört, es passiert im innere..
Röm 8,9 Ihr aber seid nicht im Fleisch, sondern im Geist, wenn wirklich Gottes Geist in euch wohnt. Wenn aber jemand Christi Geist nicht hat, der ist nicht sein.

Mir sölled euses Fleisch für tot halte!! Ja, dass isch scho viel.....................


1Petr 3,18 Denn es hat auch Christus einmal für Sünden gelitten, der Gerechte für die Ungerechten, damit er uns zu Gott führe, zwar getötet nach dem Fleisch, aber lebendig gemacht nach dem Geist.

Mir chönd Gott i allem vertroue..chan Er au eus?!?!

Er will eus forme, eusen Vater im Himmel isch eusen Töpfer!
Ja, es chan au weh tue..aber dä Schmerz vergaht..jedoch sölle mer eusi Arme immer nach Jesus strecke und Ihm ähnlicher werde..Er isch euses Vorbild!

Ps 138,7 Wenn ich auch mitten in Bedrängnis wandeln muss - du belebst mich. Gegen den Zorn meiner Feinde wirst du deine Hand ausstrecken, und deine Rechte wird mich retten.

Und auch wenn Fragen sind, so ist dieser Vers tröstlich. (war bei mir so)
Phil.3,13.14 Brüder, ich denke von mir selbst nicht, es ergriffen zu haben; eines aber tue ich: Ich vergesse, was dahinten, strecke mich aber aus nach dem, was vorn ist,14 und jage auf das Ziel zu, hin zu dem Kampfpreis der Berufung Gottes nach oben13 in Christus Jesus.
Vertraue auf den Herrn mit deinem ganzen Herzen
und stütze dich nicht auf deinen Verstand!
Auf all deinen Wegen erkenne nur ihn,
dann ebnet er selbst deine Pfade!

Spr.3,5-6
Benutzeravatar
sugi
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7018
Registriert: Sa 18. Aug 2007, 20:08

Re: Chrischt si in tr Schwiiz (empfindigä)

Beitragvon sugi » Do 12. Nov 2009, 23:53

Ich känne liebi Mänsch um mich ume..woni scho über 10 Jahr kännä..ich bäte immer wieder für sie, han au scho schöni Gebätserhöhrige ka.. Jesus würkt immer, wäns Sin Wäg isch!! Sie wüssed aber nid, dass ich alles mit Gott mache..aber ich weiss, irgendwänn chunt dä Momänt..

Es brucht alles sini Ziit bim Sääe..Sini Ziit :)
Jes 28,24 Pflügt denn der Pflüger den ganzen Tag, um zu säen? Bricht er nur um und eggt den ganzen Tag sein Ackerland?


Wäni amel en Bsuechtermin han, so gangi im Auto uf dä Hiifahrt schnäll i dStilli..und leg eifach alles Jesus ane, dass Er da isch, und mich füehrt und leitet.. Und au immer nach em Bsuche, legis wieder Jesus ane.. Er söll da drüber herrsche (komischs Wort), ich möcht nur Sis Werkzüüg sii..

Ha mer au scho Vorwürf gmacht desswäge..will, hej, es gaht ums Läbä, eigentli müesste mer das immer und jede Tag usseschreie chöne... Ui, ha gad e Freud i mir inne.. Schön, wämer sis Läbä chan abgeh..dänn ich us mir usse, bring da nüd gschiids ane.. Danke Herr!!

Au i mir schwirrt öpis ume, vowäge Mission und anders sprachig..da isch eifach irgendöpis ume!
Au mit Chind.. Weiss au nid..gang da nid go umestudiere, langet scho, wäns mer sälber immer wieder dur dä Chopf gaht..und au amel so..äh egal :lol:

Aber, ich stell mir Chrischt sii im Usland au anderscht vor.. Aber, Gott würkt ja überall..also, gömer mit Jesus dä Wäg, da und jetzt wo mer eus befindet, Er wirds füehre :praise:
Vertraue auf den Herrn mit deinem ganzen Herzen
und stütze dich nicht auf deinen Verstand!
Auf all deinen Wegen erkenne nur ihn,
dann ebnet er selbst deine Pfade!

Spr.3,5-6
Benutzeravatar
sugi
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7018
Registriert: Sa 18. Aug 2007, 20:08

Re: Chrischt si in tr Schwiiz (empfindigä)

Beitragvon Witness » Fr 13. Nov 2009, 12:53

Hallo sugi

Jo ich glaub Jesus würkt oft wenn mir schwach sie,und äu oft wenn mirs nit merkä.

Du hesch rächt uss eus ussä cheu mir nüt tuä,aber durch Jesu Geischt,dörfä mir gschtercht sie.

Und Säiijä brucht ebä äu sini Ziit,dasch wor.

Jo mög üs got do wo mir eus befindä wiisheit gee um sis Zügnis witer z gee.
Jezt und in Ewikeit.

Guet das mir eus dörfö in Jesu Armä geborgä wüssä :praisegod:

Gott würkt i jedem Land andersch,mögä mir, für t Schwiiz äs Liecht sie.
Nicht durch Macht und nicht durch Kraft,sondern durch meinen Geist, spricht der Herr der Heerscharen.

Sacharja 4.6
THE WITNESS
Benutzeravatar
Witness
Abgemeldet
 
Beiträge: 203
Registriert: Sa 31. Okt 2009, 16:00
Wohnort: Kanton Basel-land

Re: Chrischt si in tr Schwiiz (empfindigä)

Beitragvon alegna » Fr 13. Nov 2009, 13:34

Witness hat geschrieben:
Gott würkt i jedem Land andersch,mögä mir, für t Schwiiz äs Liecht sie.

Amen
Psalm 100,5 Denn der HERR ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für.
Benutzeravatar
alegna
Senior-Moderatorin im Ruhestand
 
Beiträge: 15509
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 17:04
Wohnort: in Gottes Reich

Re: Chrischt si in tr Schwiiz (empfindigä)

Beitragvon Christoph H. » So 6. Dez 2009, 18:33

Hey Leute!

Es isch so cool, enche Beiträge zu lesn! Des begeistert mi volle, und i kann a so ziemlich jedn Satz unterschreibm!

Mir ham ja heut den zweitn Advent kap, und den Gottesdienst ham mir mit insra Jungschar gestaltet (i bi im Jungscharteam, zammen mit drei andaren), und der wor a so gewaltig... A Kollegin vo mir hat de Andacht ghaltn, und da war a voll cooles Beispiel drinnen, vo ana Glühbirne.
A Glühbirne kann vo sich selba aus nid leuchtn, egal wia sehr sie sich anstrengt. Wenn sie aba in da Fassung drein isch (des wozu se gmacht isch), dann kann sie leuchtn, dann hat sie ja Zugang zu ana gewaltign Energiequelln. Sie kann volle hell leuchtn und strahln. Und trotzdem isses da Strom, der sie zum leuchtn bringt...

I hab des Beispiel volle cool gfundn, und i hun do richtig spiat, wia Gottes Geist bei ins wirkt.
Aba, a wemmas nid richtig gspian, kemma ins doch drauf valossn, dass er sehr oft wirkt. Manchmal hat ma des Glück, dass ma des aus am ganz anderen Blickwinkl sehn derf, aba des isch halt lei ganz seltn da Fall.

Wemma etz will, dass in einem da Geist Gottes wirkt, dann muas ma nid irgntwie auf jedn zua gehn und den glei vollquatschn oda was, sondan ma braucht lei drum bittn, dass da Geist wirkt, und des macht der dann. I selba merk des meistns kaum, aba i valass mi drauf, und i kanns bei alln meinen Kollegn sehn. So ziemlich jeds Mal wenn mia Jungschar ham, sig i, dass doch Jesus in jedn vo eana wohnt... :-P

Vlg, Christoph
Benutzeravatar
Christoph H.
Newcomer
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 9. Apr 2008, 17:14
Wohnort: Schwaz, Tirol

Re: Chrischt si in tr Schwiiz (empfindigä)

Beitragvon Witness » Do 10. Dez 2009, 20:36

Wow tolls Bieschbiel mit derä Glüebirä,mä chas sich sehr guet vorstellä,wie das mit Gott un äm Heiligä Geischt gmeint isch¨!
die Bietrag Chrischtof hett mi grad agsprochä,und seit so fiel au über mis Härz und mis läbä us.Hammär.

Und jo mir cheu us heus nix liecht sie,aber mi cheu üsi Läbä der Chraftquelä härä ge,und eus lo füllä,mehr und mehr.

Und mir hei doch ä Wunderbarä liebendä Gott,wo eus der Wäg zur der Quelä no zeigä duet.
Nicht durch Macht und nicht durch Kraft,sondern durch meinen Geist, spricht der Herr der Heerscharen.

Sacharja 4.6
THE WITNESS
Benutzeravatar
Witness
Abgemeldet
 
Beiträge: 203
Registriert: Sa 31. Okt 2009, 16:00
Wohnort: Kanton Basel-land

Re: Chrischt si in tr Schwiiz (empfindigä)

Beitragvon sugi » Fr 11. Dez 2009, 23:34

Ich ha das Biispiel vodä Glüehbire nid gschnallt..!

:oops:

Wotsch demit sägä, dass es nume zum lüchte chunt, über Jesus?
Aso das chunt mir etz in Sinn..
Vertraue auf den Herrn mit deinem ganzen Herzen
und stütze dich nicht auf deinen Verstand!
Auf all deinen Wegen erkenne nur ihn,
dann ebnet er selbst deine Pfade!

Spr.3,5-6
Benutzeravatar
sugi
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7018
Registriert: Sa 18. Aug 2007, 20:08

Re: Chrischt si in tr Schwiiz (empfindigä)

Beitragvon Sandra73- » Fr 11. Dez 2009, 23:37

Ja so hani das emel verstande, sugi.
Dass d Glüehbire nume über de strom cha lüchte, nbed us sich sälber use.
Also dur d Leitig zu Jesus, dur d Chraft und de Geischt vo Jesus gspiist wird.

Liebs Grüessli,
Sandra
"Werfet Euer Vertrauen nicht weg, welches eine grosse Belohnung hat."
Hebräer 10,35 ( cori, 5. Oktober 09 )

"Defrommiert!" 30.10.2011
Benutzeravatar
Sandra73-
Abgemeldet
 
Beiträge: 8239
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 16:39
Wohnort: Zürcher Oberland

Vorherige

Zurück zu Schwyzerdütsch Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |