HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Corona-Virus

Rat suchen, Rat geben und austauschen über Gesundheit und Krankheit

Moderator: bigbird

Re: Corona-Virus

Beitragvon Daniel_8 » Do 9. Apr 2020, 15:35

Ich wollte nur mal ein ACHTUNG in diesea Forum stellen.

Mir ist aufgefallen, dass zu gewissen "Streitthemen" außerhalb der Schrift, hier zu nennen "Menschengemachter Klimawandel" und hier "Corona", "Mitglieder" auftauchen, die sich merkwürdig verhalten und ein Muster erkennen lassen.

Im Faden Klima-Alarm war es der User "Strahli", dieser meldete sich an, textete in einem Faden herum um ein paar Beiträge zu sammeln, um Glaubwürdigkeit zu generieren, danach biss er sich regelrecht an einem Thema, nämlich Klimawandel fest und verharrte dort wie kein zweiter. Dazu stellte er Gott in Frage!
Seit Corona hat man nichts mehr von ihm gehört.

Zweites Beispiel der User "Scrypt". Zuerst sei gesagt, ich diskutiere nicht mit ihm, weil er mich mehrfach beleidigte. Mit Menschen die mich beleidigen, unterhalte ich mich nicht.
Auch dieser war zunächst nach Anmeldung in Gott-infragestellenden Threads unterwegs um sich dann an einem Thema festzubeißen. Corona! Mal schauen wie lange Scypt nach Corona noch hier intensiv schreiben wird.

Ich kann nicht beweisen, dass hier U-Boote unterwegs sind, aber es gibt Tendenzen!
Wachet !
Daniel_8
Power Member
 
Beiträge: 857
Registriert: Fr 15. Feb 2019, 13:23

Re: Corona-Virus

Beitragvon Daniel_8 » Do 9. Apr 2020, 15:39

Philippus hat geschrieben:Jetzt ist es mir schlagartig eingefallen, wo das Virus herkommt: Das hat Greta Thunberg in ihrem Privatlabor herangezüchtet, ganz klar.
Es ist doch offensichtlich, wie perfekt ihr Wunsch nach sauberer Umwelt durch den Virus in Erfüllung ging.
Die Flughäfen teilweise geschlossen, die Kreuzfahrtschiffe stehen still, unnützes Reisen ist jetzt verpönt, energiefressende und umweltverschmutzende Hotels und Restaurants sind stillgelegt.
Was könnte der Umwelt Besseres passieren?


Es wird einmal mehr ersichtlich, welcher Natur diese ganze Lüge um den menschengemachten Klimawandel entspringt:

_111421694_9d380716-3022-4db3-b55a-9105f3a4adea.jpg


"Corona ist das Heilmittel, Menschen sind die Krankheit!"

Auch wenn dies angeblich nun ein fremder Account gewesen sein soll, so gibt es doch den Mindset dieser Organisation wieder, wie aus anderen Veranstaltungen sichtbar wurde.

Das ist genau das, was andere bekannte Teufelsanbeter seit jeher postulieren!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wachet !
Daniel_8
Power Member
 
Beiträge: 857
Registriert: Fr 15. Feb 2019, 13:23

Re: Corona-Virus

Beitragvon Daniel_8 » Do 9. Apr 2020, 18:44

Was noch super ins Bild passt ist diese Spots im TV mit dem Slogan "Wir bleiben Zuhause", welche andauernd ausgestrahlt werden.
Es zeigen darin verschiedenste Menschen, dass sie angeblich zuhause bleiben. Alle zeigen dabei ein "Dach" über dem Kopf indem sie über ihrem Kopf ein Dreieick mit ihren Händen bilden!

Wer sich nur halbwegs in der Bildsprache der Kabale auskennt, weiß welche Bedeutung für die das Dreieck hat!
Große Dreiecke düfte bereits früher das Volk Israel aus dem Lande Ägypten gekannt haben!
An Zufälle glaube ich nicht!
Wachet !
Daniel_8
Power Member
 
Beiträge: 857
Registriert: Fr 15. Feb 2019, 13:23

Re: Corona-Virus

Beitragvon Helmuth » Do 9. Apr 2020, 19:29

Daniel_8 hat geschrieben:Zweites Beispiel der User "Scrypt". Zuerst sei gesagt, ich diskutiere nicht mit ihm, weil er mich mehrfach beleidigte. Mit Menschen die mich beleidigen, unterhalte ich mich nicht.

Weise Entscheidung, solche Querulanten des Glaubens bedürfen erfahrener Christen, oder man überlasst es schlicht den Moderatoren.

Daniel_8 hat geschrieben:Auch dieser war zunächst nach Anmeldung in Gott-infragestellenden Threads unterwegs um sich dann an einem Thema festzubeißen. Corona! Mal schauen wie lange Scypt nach Corona noch hier intensiv schreiben wird.

Erfahrungsgemäß halten sich solche auf Dauer nicht in intakten Gemeinschaften, siehe Psalm 1. Geistlich gesehen wirken sie wie ein Virus. Man kann sich dagegen durch Gottes Geist immunisieren.
Herzliche Grüße
Helmuth
Benutzeravatar
Helmuth
Wohnt hier
 
Beiträge: 1598
Registriert: Di 27. Dez 2016, 17:50
Wohnort: Wien

Re: Corona-Virus

Beitragvon Lazar » Do 9. Apr 2020, 20:57

Scrypt hat geschrieben:
Daniel_8 hat geschrieben:Ja auf das Virus (diese DNA-Struktur) wurde erstmalig in Wuhan getestet

Ähm, nein.
Das Virus besitzt überhaupt keine DNA... dein gefährliches Unwissen ist einfach ungehäuerlich... da verwundert es nicht, dass du mit so vielen verschwörungstheoretischen Käse um dich wirfst...

Vielleicht hat Daniel es mit der RNA verwechselt, es gibt ja DNA-Viren und RNA-Viren https://flexikon.doccheck.com/de/DNA-Virus

Interessanter Auszug:

"Das Genom von DNA-Viren ist weniger variabel als jenes der RNA-Viren und entsprechend stabiler gegenüber Umweltfaktoren. DNA ist chemisch stabiler als RNA und weist auch eine geringere Mutationsrate auf."

Das Sars-Virus ist aber ein RNA-Virus, das stimmt, der Virologe H. Streeck hat auch davon gesprochen. Noch scheint C-19 zum Glück nicht sonderlich mutationsfreudig.

Scrypt hat geschrieben:
Daniel_8 hat geschrieben:Meiner Meinung nach wird hier eben nur getestet wie wild auf Coronaviren, was zuvor nie in dieser Dimension gemacht wurde.

1. DIESE Coronaviren gab es "zuvor" auch nicht.

2. Weil es sie nicht gab, kollabierten deshalb auch "zuvor" noch keine Gesundheitssysteme in einem Land nach dem anderen, weil Menschen dringend an Beatmungsgeräte ran mussten.

Warum geht das nicht in deinen Kopf?


Aber genau hier könnten eben bereits vorhandene Medikamente ansetzen:
https://www.br.de/nachrichten/wissen/neue-hoffnung-im-kampf-gegen-das-coronavirus,Rs5X9og

Wie wirkt das Medikament Remdesivir [ursprünglich gegen Ebola-Virus]?

"Der Wirkstoff des Mittels ähnelt den RNA-Bausteinen, die RNA-Viren wie SARS und Mers-CoV zur Vervielfältigung ihres Erbgutes benötigen. Wird von den viralen Oberflächen-Enzymen Remdesivir in die Viren-RNA, dem Träger der Erbinformation, eingebaut, kann sich das Virus nicht mehr vermehren. So beschreibt Matthias Gotte von der University of Alberta in Kanada die Wirkungsweise von Remdesivir im Journal of Biological Chemistry vom 24. Februar 2020.

In den USA erhielt ein Covid-19-Patient den Wirkstoff am siebten Tag seiner Erkrankung und schon am nächsten Tag waren seine Symptome deutlich zurückgegangen, wie Mediziner im New England Journal of Medicine am 31. Januar 2020 berichteten."


Im besten Fall brauchen wir die vielen Beatmungsmaschinen dann gar nicht mehr.
Die künstliche "aktive" Beatmung, wo der Patient nicht mehr selber atmet, ist vor allem für ältere Leute eine richtige Tortur und kann nachhaltig die Lunge schädigen.

Herzliche Grüße
Eleazar
"... wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen."
Matthäus 18, 19-20
Benutzeravatar
Lazar
Power Member
 
Beiträge: 793
Registriert: So 24. Feb 2019, 13:39
Wohnort: Galiläa Bavaria

Re: Corona-Virus

Beitragvon Lazar » Do 9. Apr 2020, 21:46

Philippus hat geschrieben:
Lazar hat geschrieben:1. Der Erdölverbrauch sinkt gewaltig.

Lazar hat geschrieben:2. Der CO2-Ausstoß wird aufgrund des Stillstands überall auf der Welt stark verringert u

Lazar hat geschrieben:3. Das betrifft genauso die Automobilindustrie und nicht nur die SUV-Generation.

Lazar hat geschrieben:4. Die Wirtschaft bricht weltweit ein. Zum Beispiel auch bei der Kleidung. Wir brauchen keine 80 Shirts im Schrank

Lazar hat geschrieben:Die Frage ist bloß, verstehen wir den "Wink mit dem Zaunpfahl" von einem anderen "Oberen" oder machen wir nach überstandener Krise einfach weiter wie bisher?

Gut zusammengefasst, so sehe ich es auch :-)


Scrypt hat geschrieben:"Mehr schlecht als recht, aber jedem das Seine, wa? ;D


Was stimmt denn an dieser Zusammenfassung nicht, Scrypt? Hast Du einen anderen Vorschlag als Corona, um die allseits drohende Klimakrise abzuwenden?
Die Diktatur über die freie Wirtschaft? Oder warum kommt bei den ganzen groß angelegten Klima-Gipfeln eigentlich nichts dabei raus?
Weil Du nämlich sonst als jeweiliger Staat mehreren führenden Industrie-Zweigen verbieten müsstest Geschäfte zu machen! Wie soll das in einer Demokratie gehen?

Auf der anderen Seite müssen wir irgendwann ganz realistisch damit rechnen, dass sich z.B. durch die Tourismus-Branche einmal ein Virus ungeahnten Ausmaßes über den ganzen Globus verbreitet. Wir sind aktuell gerade Zeuge, wie schnell das geht.
Da gibt es nicht mehr einfach ein "Virus in China" - denn es ist kurz darauf überall.
Ich denke, wir sind überhaupt schon oft an völlig apokalyptischen Szenarien nur knapp vorbeigschlittert, bloß wissen das viele Menschen zum Glück nicht.

Jedenfalls auch den Klimawandel nicht aufzuhalten - scheint es derzeit zu kosten, was es wolle - die anderen Folgen und Schäden für uns sind überhaupt nicht mehr bezahlbar. Das haben viele echte Klima-Experten für uns bereits errechnet.

Jetzt im Moment geschieht ein richtiger Einschnitt in unser aller Leben, doch nicht umsonst. Nehmen wir die Chance wirklich wahr.

Herzliche Grüße
Eleazar
Zuletzt geändert von Lazar am Do 9. Apr 2020, 22:11, insgesamt 1-mal geändert.
"... wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen."
Matthäus 18, 19-20
Benutzeravatar
Lazar
Power Member
 
Beiträge: 793
Registriert: So 24. Feb 2019, 13:39
Wohnort: Galiläa Bavaria

Re: Corona-Virus

Beitragvon Philippus » Do 9. Apr 2020, 21:46

Richard3 hat geschrieben: Philippus hat geschrieben:
Interessanter ist aber noch die Frage: wer ist hier "wir" oder warum "lasset uns herniederfahren..."


Das ist was für die echten Bibelkenner hier.
Vielleicht stammt der Text aus der Feder des Elohisten und nicht des Jawisten.




Als freikirchlicher sollte Dir aber längst bekannt sein, dass mit "wir" nur Gott, Sohn(Christus) und Heiliger Geist gemeint sein kann. :praisegod:
Philippus
Member
 
Beiträge: 221
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 17:21

Re: Corona-Virus

Beitragvon Philippus » Do 9. Apr 2020, 21:56

Daniel_8 hat geschrieben:Zweites Beispiel der User "Scrypt". Zuerst sei gesagt, ich diskutiere nicht mit ihm, weil er mich mehrfach beleidigte. Mit Menschen die mich beleidigen, unterhalte ich mich nicht.
Auch dieser war zunächst nach Anmeldung in Gott-infragestellenden Threads unterwegs um sich dann an einem Thema festzubeißen. Corona! Mal schauen wie lange Scypt nach Corona noch hier intensiv schreiben wir



Es wäre doch aber schade, wenn Scrypt plötzlich wegbleiben würde.
An Menschen wie ihm kann man gut testen, ob man selber fest im Glaubenssattel sitzt oder ob Atheisten und Evolutionstheoretiker einen schnell vom Glauben abbringen können, weil man selber nicht so richtig dran glaubt, was in der Bibel steht.
Das es dabei ab und zu mal zu Beleidigungen kommt, da sollte man "drüber stehen".

:comeon:
Philippus
Member
 
Beiträge: 221
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 17:21

Re: Corona-Virus

Beitragvon lionne » Do 9. Apr 2020, 22:52

In dieser weltweiten Coronavirus-Krise haben die Verbrecher und Scharlatane vor allem (auch) wieder 'Hochkonjunktur'.

(Zitat) Die brasilianische Polizei hat Ermittlungen gegen eine evangelikale Kirche eingeleitet, die ihren Gläubigen eine "Immunisierung" gegen das neuartige Coronavirus versprach. Gegen die Kirchenvertreter werde wegen des Verdachts des "Scharlatanismus" ermittelt, sagte Kommissarin Laura Lopes am Dienstag (Ortszeit).
Die Catedral Global do Espirito Santo in der südbrasilianischen Stadt Porto Alegre hatte in einer Online-Broschüre mit der "Kraft Gottes gegen das Coronavirus" geworben. Sie versprach ihren Gläubigen "eine Salbung mit geweihtem Öl", das "gegen Epidemien, Viren oder Krankheiten immun macht". Bei der Polizei gingen daraufhin zahlreiche Anrufe ein. Als die Beamten zum Gottesdienst am Sonntag anrückten, konnten sie nach eigenen Angaben jedoch keine Hinweise auf ein Vergehen feststellen.

Wegen der Online-Broschüre wird nun aber gegen die Kirchenoberhäupter ermittelt. Nun solle geklärt werden, was sie den Gläubigen wirklich versprochen haben und ob sie vermeintliche Heilmittel oder Impfstoffe verteilt haben, sagte Lopes. Kirchenvertreter und einige Gläubige wurden zu Befragungen einbestellt. Auf "Scharlatanismus" steht in Brasilien ein Jahr Haft.
Ein Vertreter der Catedral Global do Espirito Santo, der Prediger Silvio Ribeiro, verteidigte die Broschüre bei einer Pressekonferenz am Dienstag. Darin werde an keiner Stelle versprochen, "dass das Öl das Coronavirus heilt". Es sei auch nicht die Rede davon, dass die Kirche das Öl verkaufe. "Ich bitte um Verzeihung. Mit dieser Broschüre wollten wir allen Menschen Glaube, Hoffnung und Liebe bringen, sonst nichts", sagte er.
Bei der letzten offiziellen Volkszählung im Jahr 2010 gaben 22,2 Prozent der Brasilianer an, Anhänger einer evangelikalen Kirche zu sein. Jüngste Meinungsumfragen deuten aber darauf hin, dass der Anteil inzwischen bei 30 Prozent liegen könnte. (Zitat Ende)
Quelle: https://www.wienerzeitung.at/nachrichte ... virus.html
Gott kann Bewahrung schenken und Heilung, aber bitte: "Einfach auf dem Teppich bleiben"...
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 9940
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Corona-Virus

Beitragvon onThePath » Do 9. Apr 2020, 23:09

Ich wollte, ich müsste nicht immer all diesen Blödsinn anhören und ertragen.

Stets wird der Durcheinander dieser Welt noch durcheinanderer gemacht. Es ergibt sich ein Sumpf von falschen Meinungen.

Lg, otp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 21506
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Corona-Virus

Beitragvon Richard3 » Do 9. Apr 2020, 23:28

Philippus hat geschrieben:
Richard3 hat geschrieben: Philippus hat geschrieben:
Interessanter ist aber noch die Frage: wer ist hier "wir" oder warum "lasset uns herniederfahren..."
Das ist was für die echten Bibelkenner hier.
Vielleicht stammt der Text aus der Feder des Elohisten und nicht des Jawisten.


Als freikirchlicher sollte Dir aber längst bekannt sein, dass mit "wir" nur Gott, Sohn(Christus) und Heiliger Geist gemeint sein kann. :praisegod:

Du zwingst mich ins OT.

Du solltest dich mal bisschen belesen und nicht nur nach persönlichen Vorlieben argumentieren.
Man sollte immer bei Diskussionen mit ins Kalkül ziehen dass man auch Unrecht haben könnte.

Aus "Bibel und Kirche" 2/2010

Nach JHWH ist Elohim (’el¯ohim) mit 2602 Belegen die zweithäufigste Gottesbezeichnung im Alten Testament. Der Form nach ist es ein Pluralwort, und so kann es bisweilen auch verwendet werden: „Götter“ (z.B. ’el¯ohim ’acherim, die „fremden Götter“ in Dtn 6,14; Jos 24,15).
Allermeist steht jedoch Elohim für den Gott JHWH, so dass
die Pluralform als Abstrakt- oder Majestätsplural aufzufassen ist.


Was ich weiter oben bereits ausgeführt hatte.

Die Gottesbezeichnung ist im AT nicht durchgängig gleich wegen der Vielfalt der verwendeten Basisliteratur während und nach dem Exil.
Im ersten Gebot ist jedenfalls von "Wir" keine Rede.
Benutzeravatar
Richard3
Wohnt hier
 
Beiträge: 1192
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 14:45

Re: Corona-Virus

Beitragvon onThePath » Fr 10. Apr 2020, 01:12

Anscheinend gibt es inzwischen Hinweise, dass die Todesrate bei Corana unter 0,1% sein könnte.

Mal abwarten, was die Untersuchungen in Heinsberg abschließend ergeben.

Lg, otp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 21506
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Corona-Virus

Beitragvon Lazar » Fr 10. Apr 2020, 08:02

onThePath hat geschrieben:Anscheinend gibt es inzwischen Hinweise, dass die Todesrate bei Corana unter 0,1% sein könnte.

Mal abwarten, was die Untersuchungen in Heinsberg abschließend ergeben.

Lg, otp


Hi oTP,
Deutschland ist ja inzwischen weltweit für seine auffallend niedrige Todesrate bekannt und viele Länder fragen sich, warum das so ist. Zählen wir nicht richtig?
Aber hier sind ein paar Gründe aufgeführt, warum das so ist:

https://www.welt.de/politik/deutschland/article207060585/Corona-Niedrige-Todesrate-New-York-Times-ueber-die-deutsche-Ausnahme.html?utm_source=pocket-newtab

In Kürze: wir hatten mehr Zeit uns auf die Krise vorzubereiten als z.B. Italien, dann haben wir vonhaus aus mehr Intensivbetten und Beatmutungsgeräte als IT, und beides wurde zusätzlich so schnell als möglich aufgestockt, das heißt wir nützen diese freien Kapazitäten und können Patienten bereits aufnehmen, bevor sie zum absoluten Notfall kollabieren. Denn das Virus hat eine Tücke und die Krankheit kann sich nach einer Woche plötzlich stark verschlechern. Wenn man dann bereits im Krankenhaus ist, das erhöht natürlich die Chance zu überleben enorm.

Dazu kommt, das Durchschnittsalter der Infizierten lag bei uns relativ niedrig, denn darunter waren viele jüngere fitte Skifahrer, die das Virus aus Ischgl nach DE mitgebracht haben, und die meisten problemlos überstanden haben. Wir machen vergleichsweise inzwischen auch sehr viele Tests, das heißt, die Anzahl der Infizierten steigt, aber nicht der Prozentsatz der Todesfälle.

Auf jeden Fall fühle ich mich derzeit in der Corona-Krise in DE sehr gut aufgehoben - Gott sei Dank. Ich hoffe jedoch, dass wir bald noch andere Länder in Europa oder sogar weltweit noch mehr unterstützen können.

Herzliche Grüße
Eleazar
"... wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen."
Matthäus 18, 19-20
Benutzeravatar
Lazar
Power Member
 
Beiträge: 793
Registriert: So 24. Feb 2019, 13:39
Wohnort: Galiläa Bavaria

Re: Corona-Virus

Beitragvon onThePath » Fr 10. Apr 2020, 12:26

Hallo, Lazar,
Ich dachte gestern Nacht, ich habe mich verhört, als ich die niedrige Sterberate von Deutschland hörte. 1% hört sich ja schon optimistisch an, unter 0,1% unglaublich.

Ok, warten wir es ab, was sich weiterhin ergibt.

Lg, otp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 21506
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Corona-Virus

Beitragvon Helmuth » Fr 10. Apr 2020, 12:44

onThePath hat geschrieben:Ich dachte gestern Nacht, ich habe mich verhört, als ich die niedrige Sterberate von Deutschland hörte. 1% hört sich ja schon optimistisch an, unter 0,1% unglaublich.

Es wird schon irgenwann offenbar, was die Kinder dieser Welt für Sorgen haben und welche Sorgen sich die Kinder des Lichts machen sollten. Es kommt alles ans Licht.
Herzliche Grüße
Helmuth
Benutzeravatar
Helmuth
Wohnt hier
 
Beiträge: 1598
Registriert: Di 27. Dez 2016, 17:50
Wohnort: Wien

Re: Corona-Virus

Beitragvon Scrypt » Fr 10. Apr 2020, 16:52

onThePath hat geschrieben:Hallo, Lazar,
Ich dachte gestern Nacht, ich habe mich verhört, als ich die niedrige Sterberate von Deutschland hörte. 1% hört sich ja schon optimistisch an, unter 0,1% unglaublich.
Deutschland hat bisher 113.525 Corona-Infizierte.
Davon 2.373 Todesfälle.
Das ergibt eine Sterberate von knapp über 2%.

Über die Dunkelziffer auf Seiten der Infizierten lässt sich noch nichts sagen.
Scrypt
Abgemeldet
 
Beiträge: 356
Registriert: So 16. Feb 2020, 10:04

Re: Corona-Virus

Beitragvon onThePath » Fr 10. Apr 2020, 17:13

Ja, aber gestern gab Jemand erste Ergebnisse von Heinsberg bekannt. Es besteht also die Aussicht, dass die Sterberate unter 2% ist. Jedenfalls im Moment und in Deutschland.

Lg, otp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 21506
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Corona-Virus

Beitragvon bigbird » Fr 10. Apr 2020, 19:27

Philippus hat geschrieben:
Daniel_8 hat geschrieben:Zweites Beispiel der User "Scrypt". Zuerst sei gesagt, ich diskutiere nicht mit ihm, weil er mich mehrfach beleidigte. Mit Menschen die mich beleidigen, unterhalte ich mich nicht.
Auch dieser war zunächst nach Anmeldung in Gott-infragestellenden Threads unterwegs um sich dann an einem Thema festzubeißen. Corona! Mal schauen wie lange Scypt nach Corona noch hier intensiv schreiben wir



Es wäre doch aber schade, wenn Scrypt plötzlich wegbleiben würde.
An Menschen wie ihm kann man gut testen, ob man selber fest im Glaubenssattel sitzt oder ob Atheisten und Evolutionstheoretiker einen schnell vom Glauben abbringen können, weil man selber nicht so richtig dran glaubt, was in der Bibel steht.
Das es dabei ab und zu mal zu Beleidigungen kommt, da sollte man "drüber stehen".

:comeon:


Bitte hört auf, über andere User zu reden - redet bitte miteinander, und das bitte mit dem nötigen Anstand!

bigbird, Admin
Ein weiser Mann hat mal gesagt:
Man soll dem Nächsten die Wahrheit nicht
wie einen Waschlappen um die Ohren schlagen,
sondern sie ihm liebevoll wie einen wärmenden Mantel um die Schultern legen.

Das wäre doch ein gutes Motto für das Forum - oder?
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 46321
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Corona-Virus

Beitragvon Johncom » Sa 11. Apr 2020, 05:11

Scrypt hat geschrieben:Deutschland hat bisher 113.525 Corona-Infizierte.
Davon 2.373 Todesfälle.
Das ergibt eine Sterberate von knapp über 2%.

Über die Dunkelziffer auf Seiten der Infizierten lässt sich noch nichts sagen.


Ja, was sind das für Todesfälle. :?

Jemand liegt mit schwere Erkrankung ... Krebs, Diabetis und verstirbt.
Seit es diese Test gibt, wird auch auf den neuen Virus geprüft.
Jeder oder jeder zweite hat ihn sowieso, ich du jeder ..
Dann ist das Opfer einer schweren Krankheit, damit die Statistik stimmt,
auch ein Corona-Opfer?

Das ergibt eine Sterberate von knapp über 2%.


An
Corona stirbt niemand bzw fast niemand.
An anderen Grippen sterben viel mehr Menschen.

Diese Krise ist ein einziger Hype.
Es geht um den Lockdown, es ist eine moderne "hybride" Kriegsführung,
und es ist sehr spannend.
Spannend auch, weil ja fast alle Länder mitspielen.
Es ist was Großes im Gange. ;)

Wer religiös gefestigt ist, bleibt vor der von den Medien gepushten Angst-Propaganda immun.
;)
Benutzeravatar
Johncom
Wohnt hier
 
Beiträge: 2709
Registriert: Di 21. Mär 2006, 09:46
Wohnort: Deutschland

Re: Corona-Virus

Beitragvon Helmuth » Sa 11. Apr 2020, 05:25

Johncom hat geschrieben:Jemand liegt mit schwere Erkrankung ... Krebs, Diabetis und verstirbt.
Seit es diese Test gibt, wird auch auf den neuen Virus geprüft.
Jeder oder jeder zweite hat ihn sowieso, ich du jeder ..
Dann ist das Opfer einer schweren Krankheit, damit die Statistik stimmt,
auch ein Corona-Opfer?

Du hast es erfasst und du bist damit eine Ausnahme. Aber es ist nun in den Medien so festgefahren, dass es niemand mehr zurücknimmt.

Die Politiker werden sich am Ende wieder rühmen, egal wie die Krise ausgeht. Wird es schlimmer, rühmen sie sich wie richtig ihre drastischen Maßnahmen waren. Geht die Krise sag- und klanglos vorüber rühmen sie sich, wie gut ihre drastischen Maßnahmen zu Recht gegriffen haben

Wie auch immer es ausgeht, ich sehe nur darin keine objektive Grundlage, weil eben die Fakten falsch sind.

Es gibt ein weltliches Sprichwort: Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste. Und es gibt auch den göttlichen Spruch Jesu: Dir geschehe wie du geglaubt hast.
Herzliche Grüße
Helmuth
Benutzeravatar
Helmuth
Wohnt hier
 
Beiträge: 1598
Registriert: Di 27. Dez 2016, 17:50
Wohnort: Wien

Re: Corona-Virus

Beitragvon Johncom » Sa 11. Apr 2020, 05:45

Daniel_8 hat geschrieben:
Sehr interessant dieser Artikel. Ich kann ihn leider nicht veröffentlichen wegen des Urheberrechts.


Aber wenn diese Zeitschrift online ist, wird es sie eher begrüßen wenn ihre Inhalte geteilt werden:

https://christliche-hauskreisgemeinde.h ... SARS-CoV-2

Oder?
Benutzeravatar
Johncom
Wohnt hier
 
Beiträge: 2709
Registriert: Di 21. Mär 2006, 09:46
Wohnort: Deutschland

Re: Corona-Virus

Beitragvon Helmuth » Sa 11. Apr 2020, 05:52

Christen sollten von VT Abstand halten bzw. auch deren Verbreitung unterbinden. Es reicht, wenn die Welt das tut. Wir haben stattdessen die Worte Jesu. Die haben weit mehr Gewicht.

Die gegenwärtige Krise, die im Gegensatz zu dem Schmafu real ist, sollte uns reichen. Wer auf Gott hört und der Auffassung ist, dass ihn dabei der Heilige Geist leitet, der hört auch, was er uns dadurch sagen lässt.
Herzliche Grüße
Helmuth
Benutzeravatar
Helmuth
Wohnt hier
 
Beiträge: 1598
Registriert: Di 27. Dez 2016, 17:50
Wohnort: Wien

Re: Corona-Virus

Beitragvon onThePath » Sa 11. Apr 2020, 07:50

Überlegt als erstes mal ernsthaft, ob mehr Menschen als sonst sterben. Das ist der erste Schritt, um das
Ganze real beurteilen zu können.

Der Corono Virus zeigt interessante Aspekte der Informationsverarbeitung von Panik bis Verschwörungstheorien. Eben die ganze Palette von unrealistisch bis realistisch.

Ein realer Hinweis ist auch die Auslastung der Krankenhäuser.

Daran sollte schon feststellbar sein, ob wir ein Problem mit Corona haben oder nicht.

Bis ich von Machtverschwörung rede, von der Endzeit oder davon dass Gott alles Schlimme verhindern muss, oder dass Corana eine besondere Maßnahme Gottes sei, da muss schon mehr und anderes passieren. Dieses Reden macht mich eher sauer angesichts von Defiziten der Verarbeitung von Fakten.


Lg, otp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 21506
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Corona-Virus

Beitragvon kingschild » Sa 11. Apr 2020, 09:51

onThePath hat geschrieben:Überlegt als erstes mal ernsthaft, ob mehr Menschen als sonst sterben. Das ist der erste Schritt, um das
Ganze real beurteilen zu können.

Der Corono Virus zeigt interessante Aspekte der Informationsverarbeitung von Panik bis Verschwörungstheorien. Eben die ganze Palette von unrealistisch bis realistisch.

Ein realer Hinweis ist auch die Auslastung der Krankenhäuser.

Daran sollte schon feststellbar sein, ob wir ein Problem mit Corona haben oder nicht.

Bis ich von Machtverschwörung rede, von der Endzeit oder davon dass Gott alles Schlimme verhindern muss, da muss schon mehr und anderes passieren.


Lg, otp


Hallo otp

Ich habe ja schon früher einen Artikel verlinkt von der NZZ, welcher besagt das die Spitäler in der Schweiz zum Teil halb leer sind und 20000 Ärzte und Pflegepersonal Kurzarbeit beantragen müssen.

Hier noch ein Bericht:

"Nau.ch bezieht sich auf Zahlen des BAG und nennt deshalb aktuell 805 Tote.

Nach Angaben der Johns Hopkins-Universität in der US-Stadt Baltimore sterben in der Schweiz 3,9 Prozent der Corona-Patienten an der Lungenkrankheit Covid-19. Das sind 11 Todesfälle pro 100'000 Einwohner. Zum Vergleich: In Italien sind bisher 12,7 Prozent der Corona-Infizierten gestorben, das sind 30 Todesfälle pro 100'000 Einwohner. In Spanien starben bisher 10 Prozent der Erkrankten (33 Tote pro 100'000 Einwohner).

Corona-Patienten in Deutschland und Österreich sterben weniger häufig. In beiden Ländern sterben nur 2,2 Prozent der Patienten (3 Tote pro 100'000 Einwohner). In den USA, mit bisher mehr als 461'000 Corona-Infizierten und 16'500 Todesfällen, beträgt die Sterberate 3,6 Prozent. Das entspricht 5 Toten pro 100'000 Einwohner."

Quelle: https://www.nau.ch/news/schweiz/coronav ... t-65691695

Ein bekannter Virologe in der Schweiz, der vehement für Impfungen eintritt hat mal von Zahlen wie in Deutschland gesprochen als 2,2%. Wieso also höhere Zahlen in verschiedenen Ländern?

Wenn nun eben Menschen in die Statistik einfliessen, die zwar postiv getestet wurden aber deren eigentliche Todesursache nichts mit dem dem Corona zu tun hat, also eben ganz alte Menschen, die eben schon längst ein Sterberisiko hatten und schon länger mit vielen Medikamenten künstlich am Leben erhalten wurden, wegen verschiedenen Krankheiten und alle fliessen nun in diese Corona Statistik ein, ja dann ist ja klar warum es so grosse Unterschiede gibt in den Statistiken. Sicher ein Teil hängt auch mit dem Gesundheitssystem zusammen und eben mit der Vorbereitung der Länder.

Wenn aber pro 100000 Einwohner in der Schweiz 11 sterben ( Nach Alter: 50% über 82 Jahre, 44% von 65-82 und der Rest Jünger zum Teil mit Vorerkrankung). Und in Deutschland 3 pro 100000 Einwohner.

Ja dann muss man sich eben schon Fragen, was für eine Mediale Panikmache hier abläuft und wer am Ende davon profitiert? Follow the Money!

Fakt ist allein in der Schweiz sind bereits 30000 Menschen arbeitslos, unzählige Kleinunternehmen sind von der Existenz bedroht viele KMU müssen wieder mehr Kredite aufnehmen, damit sie überhaupt überleben können.

In armen Ländern, werden die Armen Ihrer Existenz ganz beraubt und in den USA wo sie keine Sozialsysteme haben, werden unzählige Menschen evt. wieder Ihr Haus verlieren usw.

Jetzt kann man eben zum Schluss kommen, weil die Gottlosen Regierungen und Menschen nicht auf Gott vertrauen und umkehren von Ihrem Gottlosen handeln, darum verfallen sie in eine systematische Angst und Panik und diese verbreitet sich dann im nu schneller, als das Virus selbst und führt dann in der Folge zu noch mehr Leiden für die Welt.

Oder eben das zweite: Es gibt Menschen die sind so Gottlos, Gierig und heuchlerisch unterwegs, das sie sogar daran arbeiten das dieses Alte System zusammenbricht (möglichst schnell) damit sie dann Ihr neues System präsentieren können. Denen ist es egal, wieviele Menschen nun Ihre Existenz verlieren, weil Ihr Ziel ist ja eine Reiche Elite die dann das Volk als Almosen Empfänger weiter noch mehr dominieren und ausbeuten kann und will Ihnen dieses Gottlose heuchlerische System noch als neue und bessere Religion verkaufen und sich dabei dann noch als Retter dieser Welt präsentieren.

Biblisch betrachtet (Prophetisch) stimmt sowohl das Erste wie das Zweite, weil bei beidem finden wir Gottloses handeln. Die Bibel sagt die Zukunft von beider Gottlosigkeit voraus und zwar mit allen nötigen Details.

Für die welche aber Busse tun und umkehren wie auch für die welche bereits die Stimme Gottes hören die können es gelassen nehmen, weil sei wissen sie werden nicht von Antichristlichen Systemen erschüttert und verblendet werden, weil Ihr Fundament ist Jesus Christus und der ist Sieger über Sünde, Tod, Teufel und über die Gottlose Welt des kommenden Antichristen.

Die werden wissen, wer zuerst kommen wird bevor Christus kommt und sie wissen, Christus hat dies alles über diese Welt voraus gesagt.

In dem Sinne: Jesus ist auferstanden und hat den Tod besiegt. Gesegnet ist wer Frieden hat mit Gott dem Allmächtigen durch seinen Sohn Jesus Christus. Der wird nicht von den Wellen, einer Antichristlichen Welt hin und her bewegt, sondern weiss das all diese Turbulenzen kommen müssen, weil sie längst prophezeit worden sind.

Möge der Herr den Demütigen beistehen in dieser Stunde und Ihnen seinen Frieden schenken.

Die Braut soll sich vorbereiten, wenn sie weiss der Bräutigam kommt vielleicht schneller als gedacht.

Seid Licht und Salz Brüder und Schwestern in Christus aber vergesst nicht, zuerst muss der Böse der sich als Lichtbringer verstellt offenbar werden, bevor dann der wahre Christus zurück kommt.

God bless
Kingschild
Benutzeravatar
kingschild
Senior-Moderator
 
Beiträge: 6491
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 11:23
Wohnort: Schweiz

Re: Corona-Virus

Beitragvon lionne » Sa 11. Apr 2020, 12:37

(Zitat) Dieter Hecking: Das Coronavirus wird die Gesellschaft verändern
Dieter Hecking glaubt auch in der gegenwärtigen Coronarise an eine Chance. "Ich bin fest davon überzeugt, dass unsere Gesellschaft durch Corona eine bessere wird. Es ist beeindruckend, wie viele Solidaritätsaktionen gerade gestartet werden. Man besinnt sich wieder auf Dinge, die wichtig und notwendig sind", sagte der Trainer der Fussball-Zweitligisten Hamburger SV in einem Interview des "Hamburger Abendblatts" (Samstag).

Die Menschen würden füreinander sorgen und miteinander reden, sagte der 55-Jährige weiter. Wichtig sei aber, Hilfsbereitschaft und Solidarität auch nach der Krise weiterzuleben. (Zitat Ende)

Das sehe ich (leider) ein bisschen anders... Ich bin da nicht so optimistisch.
Italienische Ärzte, die im Minutentakt Patienten in der Intensivstation behandeln müssen, sprechen von "Krieg". Marcron nimmt im Zusammenhang mit Corona auch dieses Wort in den Mund...
Auch US-Virologen wählen bewusst martialische Worte und sprechen von der Notwendigkeit der "Mobilmachung" der Bevölkerung gegen das Virus.

Latest news: Südkorea: 91 Menschen infizieren sich nach Genesung erneut mit Corona :cry:

Eines ist sicher: Dieses kleine Coronavirus wir uns (die Menschheit) noch eine Zeitlang auf Trab halten! Wie lange diese 'Zeitlang' sein wird, weiss kein Mensch....
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 9940
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Corona-Virus

Beitragvon Johncom » So 12. Apr 2020, 01:29

Helmuth hat geschrieben: Aber es ist nun in den Medien so festgefahren, dass es niemand mehr zurücknimmt.


Das ist eine sehr gefährliche Situation, von der wir in diesen Tagen Zeuge werden: den Medien gelingt es tatsächlich, einen Großteil der Menschen an eine Gefahr zu glauben, die offensichtlich nur inszeniert ist.
Hier wurde ein Phantom in die Welt gesetzt. Ich weiß nicht, wieviele wirklich an dieses Virus glauben, aber viele verlassen kaum das Haus, lassen nicht mal die Kinder raus. Und ich hörte neulich:
ich würde ja gern aber was sagen die Nachbarn?

Es ist insoweit auch dramtisch: Zum 1. Mal überhaupt sind Gottesdienste verboten! Das "physische" Zusammenkommen.

„Wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen."

Was geht da ab? :?

Die Politiker werden sich am Ende wieder rühmen, egal wie die Krise ausgeht.


Was ja schon angekündigt wurde, nichts soll mehr sein wie früher. Da ist also was Größeres am laufen.

Und es gibt auch den göttlichen Spruch Jesu: Dir geschehe wie du geglaubt hast.


Viele Menschen glauben den Medien, ich sah heutige wieder einige auf der Straße mit Mundschutz-Masken.
Übertragen gesehen kann man sagen, uns soll der Mund verboten werden. Etwas schärfer:
Wir sollen "entmündigt" werden.
Kingschild hat in dem Endzeitzeichen Thread einige interessante Beobachtungen geteilt. 8-)

PS: Dennoch .. alles wird gut!
Benutzeravatar
Johncom
Wohnt hier
 
Beiträge: 2709
Registriert: Di 21. Mär 2006, 09:46
Wohnort: Deutschland

Re: Corona-Virus

Beitragvon Johncom » So 12. Apr 2020, 02:00

(Zitat) Dieter Hecking: Das Coronavirus wird die Gesellschaft verändern(Zitat Ende)


Ein Zweitliga-Trainer. HSV in der 2. Liga. Musste gerade schmunzeln. :D

@Lionne
Aber was sagt er. Was alle sagen "sollen". Alle Promis, alle Politiker sollen das sagen.
Die Medien wollen es auch über Promis verkünden: alles soll anders werden!
Wir sollen es schon mal wissen. Die Promis haben es ja auch gesagt, viele glauben es erst,
wenn es auch die Promis sagen.

Italienische Ärzte, die im Minutentakt Patienten in der Intensivstation behandeln müssen, sprechen von "Krieg". Marcron nimmt im Zusammenhang mit Corona auch dieses Wort in den Mund...


Noch beunruhigender waren Bemerkungen Merkels, auch Trudeau, auch Sebastian Kurz:
Bevor ein Impfstoff nicht gefunden sei, wäre die Reisefreiheit wie früher nicht mehr möglich,
so etwa sagte Kurz.
... soll über diese rein medial gepushte Viren-Angst etwa ein General-Impfzwang eingeführt werden? :cry:

Eines ist sicher: Dieses kleine Coronavirus wir uns (die Menschheit) noch eine Zeitlang auf Trab halten! Wie lange diese 'Zeitlang' sein wird, weiss kein Mensch....


Die Medien haben uns auf Trab gebracht!
Denn Coronaviren gab es schon immer, und immer hatte ihn jeder oder jeder zweite. Immer gab es Tote unter den Schwächsten.
Wer sich schlecht ernährt und kaum Sport macht in der Natur, wer andere Krankheiten hat und sehr alt ist, hat ein schwaches Immunsystem.
Warum dieser globale Lockdown, was steckt noch dahinter.
Die Ausnahme-Zustände im Moment ( in Deutschland wohl schärfer als in der Schweiz) gibt es normalerweise nur im Kriegsrecht.
Benutzeravatar
Johncom
Wohnt hier
 
Beiträge: 2709
Registriert: Di 21. Mär 2006, 09:46
Wohnort: Deutschland

Re: Corona-Virus

Beitragvon Scrypt » So 12. Apr 2020, 10:02

Johncom hat geschrieben:
Helmuth hat geschrieben: Aber es ist nun in den Medien so festgefahren, dass es niemand mehr zurücknimmt.
Das ist eine sehr gefährliche Situation, von der wir in diesen Tagen Zeuge werden
Das ist nur halb richtig:
Tatsächlich sehen wir in diesen Tagen, wie einige Spinner (Aluhut-Träger) wie üblich auftreten um ihren erkennbaren Quark im WWW zu verbreiten. Dieses mal wird von jenen eben der Wahn verfolgt, das alles wäre nur inszeniert.

Doch eine Gefahr... sind diese paar wenigen Spinner freilich nicht.
Wär ja noch besser... :lol:
Scrypt
Abgemeldet
 
Beiträge: 356
Registriert: So 16. Feb 2020, 10:04

Re: Corona-Virus

Beitragvon Gnu » So 12. Apr 2020, 10:25

Scrypt hat geschrieben:
Johncom hat geschrieben:
Helmuth hat geschrieben: Aber es ist nun in den Medien so festgefahren, dass es niemand mehr zurücknimmt.
Das ist eine sehr gefährliche Situation, von der wir in diesen Tagen Zeuge werden
Das ist nur halb richtig:
Tatsächlich sehen wir in diesen Tagen, wie einige Spinner (Aluhut-Träger) wie üblich auftreten um ihren erkennbaren Quark im WWW zu verbreiten. Dieses mal wird von jenen eben der Wahn verfolgt, das alles wäre nur inszeniert.

Doch eine Gefahr... sind diese paar wenigen Spinner freilich nicht.
Wär ja noch besser... :lol:

Dass es nicht inszeniert war, werden sie dann erfahren, wenn sie zwangsgeimpft werden.
Noch ∞ Beiträge bis zur Neuen Welt UNOrdnung.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 12026
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Re: Corona-Virus

Beitragvon Helmuth » So 12. Apr 2020, 10:36

Johncom hat geschrieben:Es ist insoweit auch dramtisch: Zum 1. Mal überhaupt sind Gottesdienste verboten! Das "physische" Zusammenkommen.

„Wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen."

Wenn schon ein lächerlicher Akt Satans, der Gott nur ein Lächeln kostet, denn auf das rein Physische sind wir gar nicht angewiesen. Das belegen schon die Online-GD die nun fast alle Welt macht.

Wichtig ist die Einheit im Geist und auch diese Verheißung kann dem Corona-Virus den Kampf ansagen:
Matth. 18,19 hat geschrieben:Weiter sage ich euch: Wenn zwei von euch auf Erden übereinkommen über irgendeine Sache, für die sie bitten wollen, so soll sie ihnen zuteilwerden von meinem Vater im Himmel.

Ich lese hir nichts von der Notwendigkeit physischer Nähe, sondern dass die zwei im Glauben und Geist übereinstimmen.

Doch Vorsicht: Jede Absegnung von oben ist auch immer damit verbunden, dass wir auch in Gottes Geboten wandeln. Ein Freibrief ist es keiner, sonst machen wir Jesu Wort zu einer Zauberformel.

Weiters sage ich, dass man Gott nicht unterschätzen darf, denn nach wie vor bin ich der Auffassung, dass Gott selbst die Coroan Krise beschert hat und kein Satan oder Teufel oder irgendein Mensch. Und was ich dazu von VT halte ist hier bekannt.

Gott hat alle Macht und Kontrolle darüber wer infiziert wird und wer nicht, im Falle einer Infizierung gegen das Virus immun zu machen oder die Krankheit ausbrechen zu lassen, sei es wiederum zum Tod oder zur Genesung, wobei er dabei einen Unterschied macht zwischem dem, der ihm dient und dem, der ihm nicht dient.

Zu Gott umzukehren kann daher in keinem Fall falsch sein. Es ist immer der richtige Schritt, für manche der erste und wichtigste ihres Lebens, für manche zum wiederholten Mal.
Herzliche Grüße
Helmuth
Benutzeravatar
Helmuth
Wohnt hier
 
Beiträge: 1598
Registriert: Di 27. Dez 2016, 17:50
Wohnort: Wien

Re: Corona-Virus

Beitragvon Richard3 » So 12. Apr 2020, 11:32

Helmuth hat geschrieben:Gott hat alle Macht und Kontrolle darüber wer infiziert wird und wer nicht, im Falle einer Infizierung gegen das Virus immun zu machen oder die Krankheit ausbrechen zu lassen, sei es wiederum zum Tod oder zur Genesung, wobei er dabei einen Unterschied macht zwischem dem, der ihm dient und dem, der ihm nicht dient.

In New York stellen die Nicht-Weißen 1/3 der Bevölkerung, aber 2/3 der Toten.
Dass die Weissen in dieser Stadt des Geldes ein gottgefälligeres Leben führen ist kaum anzunehmen.
Benutzeravatar
Richard3
Wohnt hier
 
Beiträge: 1192
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 14:45

Re: Corona-Virus

Beitragvon Bernhard » So 12. Apr 2020, 11:44

Wie wäre es gekommen, wenn man den Coronavirus wie eine Grippewelle angegangen wäre?
Alters- und Pflegeheime, Spitäler und alle Menschen mit Vorerkrankungen die zur Risikogruppe gehören, werden von gesunden Menschen isoliert, und die restliche Bevölkerung gehen wie gewohnt ihren Tätigkeiten. Diese würden sich im schlimmsten Fall gegenseitig anstecken und werden zu Hause auskurieren, aber dadurch immun gegen das Virus werden und können die Risikogruppen nicht mehr anstecken. Nach der Grippewelle können alle wieder zum gewohnten Alltag übergehen.
Wäre die dies nicht auch eine Möglichkeit gewesen? https://www.youtube.com/watch?v=OQ4Odvbcf8o
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an.
Benutzeravatar
Bernhard
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 6173
Registriert: Sa 28. Dez 2002, 11:36
Wohnort: Schweiz

Re: Corona-Virus

Beitragvon kingschild » So 12. Apr 2020, 12:00

Bernhard hat geschrieben:Wie wäre es gekommen, wenn man den Coronavirus wie eine Grippewelle angegangen wäre?
Alters- und Pflegeheime, Spitäler und alle Menschen mit Vorerkrankungen die zur Risikogruppe gehören, werden von gesunden Menschen isoliert, und die restliche Bevölkerung gehen wie gewohnt ihren Tätigkeiten. Diese würden sich im schlimmsten Fall gegenseitig anstecken und werden zu Hause auskurieren, aber dadurch immun gegen das Virus werden und können die Risikogruppen nicht mehr anstecken. Nach der Grippewelle können alle wieder zum gewohnten Alltag übergehen.
Wäre die dies nicht auch eine Möglichkeit gewesen? https://www.youtube.com/watch?v=OQ4Odvbcf8o


Ja und was wäre gewesen, wenn man einfach anstatt die Gelddruckmaschienen an zu lassen, die wertloses Papier drucken und falsche Hoffungen erzeugen, einfach drei oder vier Sabbath Monate eingeführt hätte Weltweit, das man von allen Schuldnern, kein Geld zurückverlangt mindestens bis zu dem Tag, wo sich die Lage, wieder noramlisiert?

Wäre ja wohl kreativer gewesen und hätte weniger Menschen und Staaten wieder in neue und noch mehr Schulden getrieben und der Konkurs von Kleinen hätte so auch abgewendet werden können. Jedoch das ist ja nicht das Ziel dieser Welt und auf Göttliche Konzepte hören passt nicht in das System der Gierigen, das wieder neue Schuldner produziert die noch mehr Schulden zahlen müssen.

Also weiter voran, bis die Staaten den Bankrott erklären müssen und das ganze System fällt, damit man dann das neue noch schlimmere System aufrichten wird.

God bless
Kingschild
Benutzeravatar
kingschild
Senior-Moderator
 
Beiträge: 6491
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 11:23
Wohnort: Schweiz

Re: Corona-Virus

Beitragvon Helmuth » So 12. Apr 2020, 12:02

Richard3 hat geschrieben:In New York stellen die Nicht-Weißen 1/3 der Bevölkerung, aber 2/3 der Toten.
Dass die Weissen in dieser Stadt des Geldes ein gottgefälligeres Leben führen ist kaum anzunehmen.

Bei allem Respekt, aber genau von solcher Art Auslegerei a la Wirtshausstammtisch rede ich die ganze Zeit die Finger zu lassen, welches Motiv einen immer dazu antreibt. Ja, über welche Quellen und Parameter verfügst du denn, oh Mensch! Wer ist denn hier dein kompetenter Informant?

Gott hat sicher ein paar Parameter mehr als diese eine Statistik auf Lager und das gilt wohl für sämtliche Coronafälle. Er hat im Überblick, wer aller gerade infiziert und davon erkrankt ist und er hat sicher einen Plan, wen er gedenkt genesen zu lassen und wen nicht.

Wäre es da nicht angebracht, den anzurufem der alle Macht dazu besitzt und diese gerecht über alle Menschen ausübt ohne Ansehen der Person?
Römer 10,12-13 hat geschrieben:Es ist ja kein Unterschied zwischen Juden und Griechen: Alle haben denselben Herrn, der reich ist für alle, die ihn anrufen, denn: »Jeder, der den Namen des Herrn anruft, wird gerettet werden«.
Herzliche Grüße
Helmuth
Benutzeravatar
Helmuth
Wohnt hier
 
Beiträge: 1598
Registriert: Di 27. Dez 2016, 17:50
Wohnort: Wien

Re: Corona-Virus

Beitragvon lionne » So 12. Apr 2020, 12:19

Bernhard hat geschrieben: Diese würden sich im schlimmsten Fall gegenseitig anstecken und werden zu Hause auskurieren, aber dadurch immun gegen das Virus werden und können die Risikogruppen nicht mehr anstecken. Nach der Grippewelle können alle wieder zum gewohnten Alltag übergehen.

Dein Szenario hat aber Lücken... 8-)
Ich habe schon gestern darauf hingewiesen. Hier nochmals:

91 offiziell Genesene wieder an Covid-19 erkrankt
WHO untersucht ungewöhnliche Coronavirus-Fälle in Südkorea
Bei knapp 100 Patienten, die als geheilt galten, ist in Südkorea wieder Covid-19 ausgebrochen.
(Zitat) Die Frage, ob sich von einer Infektion genesene Menschen erneut am Coronavirus anstecken können, ist von internationaler Bedeutung. Viele Länder setzen darauf, dass von einer Corona-Infektion geheilte Menschen eine Immunität gegen das Virus entwickeln und mit der Zeit ein genügend grösser Bevölkerungsteil immun gegen die Krankheit ist, um ein Wiederaufleben der Pandemie u verhindern. (Zitat Ende)
Wer sich mit dem neuartigen Coronavirus angesteckt hat, muss in Quarantäne/ins Spital. Doch was passiert nach der Lungenerkrankung? Ist man immun gegen Covid-19? Forscher sehen (sahen) danach eine Chance für Immunität.
Wir werden sehen.... :?:
LG lionne

>>> hier noch zum Nachlesen (Quelle) https://www.tagesspiegel.de/wissen/91-o ... 33070.html
Zuletzt geändert von lionne am So 12. Apr 2020, 12:53, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 9940
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Corona-Virus

Beitragvon onThePath » So 12. Apr 2020, 12:33

Da frage ich mich erst:
Wie soll das gehen, alle gefährdeten Gruppen isolieren ?
Die wohnen auch oft noch nicht mal so, dass man sie isolieren kann.
Der Virus würde sich rasend schnell ausbreiten und wäre allgegenwärtig. Und wie hoch wäre das Risiko für Menschen, die so wirken, als würden sie nicht zur Risikogruppe gehören ?

England, USA und Brasilien wollten auch zunächst verharmlosen. Haben aber auch keine besseren Strukturen gefunden mit Corona umzugehen

Was ist nun wirklich mit den Koreanern, bei denen nach überstandener Krankheit wieder Viren nachgewiesen wurden ? Erkranken Sie erneut oder bleiben sie Virenträger ohne dass die Krankheit nochmal ausbricht. Oder erst ausbricht als tickende Zeitbombe, wenn dieser Mensch geschwächt ist ? Oder findet man nur bereits dauerhaft inaktivierte Viren, die kein Unheil mehr anrichten können ?

Lg, otp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 21506
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Corona-Virus

Beitragvon Scrypt » So 12. Apr 2020, 16:16

Bernhard hat geschrieben:Wie wäre es gekommen, wenn man den Coronavirus wie eine Grippewelle angegangen wäre?
So wie es in Italien gekommen ist; bekanntlich nicht gut. :)

Bernhard hat geschrieben:Alters- und Pflegeheime, Spitäler und alle Menschen mit Vorerkrankungen die zur Risikogruppe gehören, werden von gesunden Menschen isoliert
Derartiges ist in keinem Jahr bei irgendeiner Grippewelle geschehen.
Scrypt
Abgemeldet
 
Beiträge: 356
Registriert: So 16. Feb 2020, 10:04

Re: Corona-Virus

Beitragvon Philippus » So 12. Apr 2020, 23:33

Scrypt hat geschrieben: Bernhard hat geschrieben:
Alters- und Pflegeheime, Spitäler und alle Menschen mit Vorerkrankungen die zur Risikogruppe gehören, werden von gesunden Menschen isoliert

Derartiges ist in keinem Jahr bei irgendeiner Grippewelle geschehen.




Es wäre aber doch vielleicht ganz sinnvoll so. Letztes Jahr hatte ich überraschend noch im Mai eine heftige Grippe mit Fieber und Husten und allem drum und dran bekommen.
Ich konnte gar nicht so schnell Luft holen wie ich husten musste.
Ich wusste gar nicht, wo ich mich angesteckt haben könnte, meine Frau war kerngesund und in meinem Bekanntekreis hatte gar niemand die Grippe.
Da wurde mir klar, eines Tages, wenn ich mal im Altenheim bin und meine Lunge schwächer wird und ich nicht mehr so viel Kraft habe, könnte das mein Todesurteil sein und ich könnte mir gut vorstellen, dass auf meinem Totenschein eines Tages als Todesursache "Influenza" steht.
Was soll's eines Tages müssen wir doch eh alle sterben.
Philippus
Member
 
Beiträge: 221
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 17:21

Re: Corona-Virus

Beitragvon Johncom » So 12. Apr 2020, 23:47

Gnu hat geschrieben:Dass es nicht inszeniert war, werden sie dann erfahren, wenn sie zwangsgeimpft werden.


Wenn man in die frühen Seite dieses Forums zurückliest, als noch vor 2010, dann sieht man,
die Bibelkenner haben das Szenario schon vorgergesagt. Zwar etwas ungenau, aber alles trifft jetzt ein,
in erstaunlicher Eile: es soll zwangsgeimpft werden, das Bargeld soll durch digitale Nummern ersetzt werden, die eine Vollüberwachung ermöglichen.
Es soll eine globale Regierung durchgesetzt werden.

David Rockefeller 1994:
«Wir stehen am Beginn eines weltweiten Umbruchs. Alles, was wir brauchen, ist die eine richtig grosse Krise und die Nationen werden die «Neue Weltordnung» akzeptieren.»

Werden die Globalisten durchkommen?
Es scheint mir, die sind in Eile als laufe ihnen die Zeit weg.
Benutzeravatar
Johncom
Wohnt hier
 
Beiträge: 2709
Registriert: Di 21. Mär 2006, 09:46
Wohnort: Deutschland

Re: Corona-Virus

Beitragvon Johncom » Mo 13. Apr 2020, 00:35

Helmuth hat geschrieben:In New York stellen die Nicht-Weißen 1/3 der Bevölkerung, aber 2/3 der Toten.
Dass die Weissen in dieser Stadt des Geldes ein gottgefälligeres Leben führen ist kaum anzunehmen.

Richard3 hat geschrieben:Bei allem Respekt, aber genau von solcher Art Auslegerei a la Wirtshausstammtisch rede ich die ganze Zeit die Finger zu lassen, welches Motiv einen immer dazu antreibt. Ja, über welche Quellen und Parameter verfügst du denn, oh Mensch! Wer ist denn hier dein kompetenter Informant?


Wo ist denn da der Wirtshausstammtisch!
Dieser Vergleich ging durch die Ami-Medien:
https://nypost.com/2020/04/08/de-blasio ... us-deaths/

Johncom hat geschrieben:Es ist insoweit auch dramtisch: Zum 1. Mal überhaupt sind Gottesdienste verboten! Das "physische" Zusammenkommen.

„Wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen."

Helmuth hat geschrieben:Wenn schon ein lächerlicher Akt Satans, der Gott nur ein Lächeln kostet, denn auf das rein Physische sind wir gar nicht angewiesen. Das belegen schon die Online-GD die nun fast alle Welt macht.


Also du nimmst an, es war ein Akt Satans?
Ich kann es so nicht sagen, aber ich wollte betonen: es ist das 1. Mal in der "offiziellen Geschichte", dass rund um die Welt die realen Gottesdienste verboten sind. Mit real meine ich physisch.
Auch Internet-User sagen "real world", wenn sie meinen ich habe jemanden getroffen, den ich sonst nur aus dem Chatt kannte.
Zum realen Gottesdienst gehörte nach allen christlichen Lehren das regelmässige physische Zusammenkommen mit dem Feiern des Sakraments. Evangelisch heißt das dann Abendmahl. Und es gibt ja auch andere Handlungen, die jetzt für eine gewisse Zeit verboten sind oder nur "illegal" ausgeführt werden können: die Taufe oder die Sterbesakramente.
Online-Gottesdienste sind, sage ich mal etwas überspitzt, Illusionen. Sowas gehört dem Show Business.
Das ist so, als geht man in einen McDonalds und meint, da bekommt man Nahrung.



.
Benutzeravatar
Johncom
Wohnt hier
 
Beiträge: 2709
Registriert: Di 21. Mär 2006, 09:46
Wohnort: Deutschland

VorherigeNächste

Zurück zu Gesundheit/Krankheit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |

cron