HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Corona-Virus

Rat suchen, Rat geben und austauschen über Gesundheit und Krankheit

Moderator: bigbird

Re: Corona-Virus

Beitragvon lionne » So 5. Apr 2020, 16:03

Ich sehe schwarz für die Ostertage, obwohl ich ja grundsätzlich ein positiv eingestellter Mensch bin!

«Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.»
Albert Einstein

Das strahlend schöne Wetter hatte offenbar viele Menschen am Samstag auf den Flüelapass gelockt. Die Passstrasse ist bis in die Hälfte ist die von Davos GR aus befahrbar.
Doch mit so einem Ansturm hatte die Polizei nicht gerechnet. «Das hat Ausmasse angenommen, die wir nicht tolerieren», so Markus Walser, Sprecher der Kantonspolizei Graubünden, zu «Blick.» Deshalb habe die Polizei die Strecke nun gesperrt.

Man darf gespannt sein, wie viele (blöde) Menschen es in den kommenden Ostertagen geben wird, die den Aufruf von BR Berset kurzum ignorieren und ihrem Egoismus freien Lauf lassen.
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
My home is my castle
 
Beiträge: 10077
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Corona-Virus

Beitragvon Gnu » So 5. Apr 2020, 16:07

Unterdessen lacht die Pharmaindustrie immer noch, wegen der Dummheit des Volkes.

• Schweinegrippe → Zwangsimpfungen in Mexiko, bis die Leute Lähmungen hatten

• Vogelgrippe → Tamiflu für Milliarden € eingekauft, danach wegen Nutzlosigkeit abgelaufen, heute für Millionen € entsorgt

• Coronagrippe → Lauter kontraproduktive Einschränkungen des Lebens, was die Konkurse und die Selbstmordrate in die höhe schnellen lassen wird.

Quelle: CompactTV
Noch 235 Beiträge bis zum Ende des Forums.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 12111
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Re: Corona-Virus

Beitragvon Lazar » So 5. Apr 2020, 18:16

Hi Gnu!
Die Pharmaindustrie rettet ständig Millionen von Menschenleben. Oder macht vielen ihr krankes Leben zumindest erträglicher oder länger möglich. Natürlich profitiert die Pharmaindustrie indirekt davon, wenn dabei möglichst viele Menschen überleben. Denn krank sind sie ja nach wie vor und auf ihre Produkte angewiesen.
Eventuell eben auch jetzt bei Corona, da ist noch nichts sicher, wir sind mittendrin.

Dass manche aus der Pharmaindustrie oft tricksen und falsche Tatsachen vorspiegeln, finde ich auch nicht in Ordnung. Aber schwarze Schafe gibt es überall.

Herzliche Grüße
Eleazar
"... wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen."
Matthäus 18, 19-20
Benutzeravatar
Lazar
Power Member
 
Beiträge: 893
Registriert: So 24. Feb 2019, 13:39
Wohnort: Galiläa Bavaria

Re: Corona-Virus

Beitragvon Gnu » So 5. Apr 2020, 20:24

Lazar hat geschrieben:Hi Gnu!
Die Pharmaindustrie rettet ständig Millionen von Menschenleben. Oder macht vielen ihr krankes Leben zumindest erträglicher oder länger möglich. Natürlich profitiert die Pharmaindustrie indirekt davon, wenn dabei möglichst viele Menschen überleben. Denn krank sind sie ja nach wie vor und auf ihre Produkte angewiesen.
Eventuell eben auch jetzt bei Corona, da ist noch nichts sicher, wir sind mittendrin.

Dass manche aus der Pharmaindustrie oft tricksen und falsche Tatsachen vorspiegeln, finde ich auch nicht in Ordnung. Aber schwarze Schafe gibt es überall.

Herzliche Grüße
Eleazar

Ich meine auch vor allem die grossen, wie Roche und Novartis. Die Kleinen können da kaum mithalten. Sie sind meistens mit anderen Big Playern wie Bill Gates und seiner WHO verbandelt und mit dem Robert Koch Institut. Schau dir vielleicht auch das vorgestern hochgeladene Video von Stein-Zeit an: Des Kaisers neue Kleider. Ich konnte es nicht bis zum Ende sehen, weil mein Edge Browser wieder mal nicht wollte.
Noch 235 Beiträge bis zum Ende des Forums.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 12111
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Re: Corona-Virus

Beitragvon kingschild » So 5. Apr 2020, 21:50

Lazar hat geschrieben:Hi Gnu!
Die Pharmaindustrie rettet ständig Millionen von Menschenleben.


Lazar wenn Dir jemand sagt: Es ist fünf vor zwölf, bevor der Zug abfährt und der Blick nach vorne rettet, der Blick zurück führt ins Verderben.

So möchte Ihr Dir einen Rat geben: Du wärst sehr gut beraten, wenn du jemanden suchen würdest, der dir erklärt, was damit gemeint ist.

God bless
Kingschild
Benutzeravatar
kingschild
Senior-Moderator
 
Beiträge: 6509
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 11:23
Wohnort: Schweiz

Re: Corona-Virus

Beitragvon firebird » So 5. Apr 2020, 23:13

Hallo zusammen,

aufgrund einer PN die ich erhalten habe, gilt es etwas zu klären:

Richard3 hat geschrieben:Na, ob die menschliche Erfindung Zyklon B wirklich in Gottes Hand lag bei seinem millionenfachen Funktionieren an "seinem" Volk in Auschwitz - da sind schon Zweifel angebracht.
Macht über Leben und Tod dort hatte nur die SS, sonst niemand.


Covid-19 und der Massenmord in Auschwitz sind zwei ganz verschiedene Ereignisse. Es ist schon immer so gewesen und wird immer so bleiben, dass unser Gott Herr über Leben und Tod ist. Unser Gott war auch Herr über die SS. Eine Zeit lang hat er sie gewähren lassen, dann aber hat er "Halt bis hierhin!" gesagt. Wenn nicht gar alle, dann aber ein grosser Teil der damaligen Verantwortlichen der SS wurden zur Rechenschaft gezogen.

Der genau gleiche Gott und Herr dieser Schöpfung, wird auch der Ausbreitung von Covid-19 gebieten "Halt bis hierhin!" Es ist wie damals auch, eine Frage der Zeit. Vielleicht schenkt er Leuten das Geschick einen Impfstoff gegen Covid-19 zu entwickeln. Genau gleich wie er mit dem Einmarsch der Russen der Auschwitz-Tragödie ein Ende gemacht hat.

Da ich an einen gerechten Gott glaube und dass mit dem Tod unseres sterblichen Leibes nicht alles zu Ende ist, glaube ich an die ausgleichende Gerechtigkeit Gottes nach dem Tod. Es mag wie eine billige Vertröstung erscheinen, doch wir Menschen müssen uns der Tatsache beugen, dass wir nicht alle Fragen mit mathematischer Genauigkeit restlos beantworten können. Sonst wären wir ja Gott gleich. Doch das sind wir definitiv nicht!!

Helmuth hat geschrieben:Ich ersuche aber meine Beiträge nicht für schäbige Nazi-Politik-Methoden zu missbrauchen. Das gilt nicht nur dir, sondern auch denen, die meinen dies noch weiter vertiefen zu müssen.


@Helmuth
Wenn wir in diesem Thread kurz den Blick auf Ausschwitz und SS geworfen haben, so hat das überhaupt rein gar nichts mit NAZI-Propaganda zu tun. Nein, was dort getan wurde, ist massiv und abgrundtief böse.

So viel zur Klärung

Firebird
Sen. Moderator
Echt barmherzig sein kann ich nur, wenn ich weiss, dass ich selbst auf Barmherzigkeit angewiesen bin.

Allein bin ich ein schlechtes Team!
Doch mit Jesus Christus bin ich im besten Team!
Benutzeravatar
firebird
Senior-Moderator
 
Beiträge: 4355
Registriert: So 23. Mär 2008, 19:50
Wohnort: Raum Zürich

Re: Corona-Virus

Beitragvon Helmuth » Mo 6. Apr 2020, 07:10

firebird hat geschrieben:Da ich an einen gerechten Gott glaube und dass mit dem Tod unseres sterblichen Leibes nicht alles zu Ende ist, glaube ich an die ausgleichende Gerechtigkeit Gottes nach dem Tod.

Eine sehr wichtige Feststellung. Sie bedeutet, dass sich Christen nicht Sorgen machen müssen. Wenn sie Covid-19 derart trifft, dass sie daran sterben so hat Gott sie sicher für ihre Taten und Werke gezüchtigt. Ich würde das dann so annehmen.

Diese Maßnahme entscheidet aber nicht über das ewige Leben, denn der Herr züchtigt die seinen seit Anfang der Schöpfung. Was nun Züchtigung für die Seinen ist kann gleichermaßen zum Verderben anderer führen, die sich nicht züchtigen lassen, weil sie auch nicht umkehren wollen.

Es liegt alles unter der Kontrolle Gottes. Für den Gläubigen ist das damit auch eine Entwarnung, weil es sogar ein Gnadenerweis Gottes ist.
Herzliche Grüße
Helmuth
Benutzeravatar
Helmuth
Wohnt hier
 
Beiträge: 1646
Registriert: Di 27. Dez 2016, 17:50
Wohnort: Wien

Re: Corona-Virus

Beitragvon Lazar » Mo 6. Apr 2020, 09:46

kingschild hat geschrieben:
Lazar hat geschrieben:Hi Gnu!
Die Pharmaindustrie rettet ständig Millionen von Menschenleben.


Lazar wenn Dir jemand sagt: Es ist fünf vor zwölf, bevor der Zug abfährt und der Blick nach vorne rettet, der Blick zurück führt ins Verderben.

So möchte Ihr Dir einen Rat geben: Du wärst sehr gut beraten, wenn du jemanden suchen würdest, der dir erklärt, was damit gemeint ist.

God bless
Kingschild



"Fünf vor zwölf" ist es schon seit ca. 2500 Jahren, lieber Kingschild, deshalb fühle ich mich dahingehend geistig relativ "abgehärtet".
Ich versuche deshalb nicht jedes Geschehen in die Apokalypse-Schublade zu pressen, doch durchaus in die Schiene "Abkehr von Gott" - was kaum in Seinem Sinne sein kann. Somit ist das Corona-Geschehen, das in dieser global gesellschaftlichen Stilllegung die ganze Welt erreicht hat - auch kollektiv betrachtet reich und arm - beispiellos in unserer Geschichte. Die Frage lautet:
Was will Gott von uns? Prinzipiell, dass es auf Erden wie im Himmel wird, aber davon sind wir vor Corona leider wieder abgewichen.

Unser zunehmender "Überfluss"-Wohlstand hat eines erreicht, nämlich dass Gott für einen Großteil der Gesellschaft fast die Bedeutung verloren hat. Vor allem die jüngere Generation betet oft eher ihr Smartphone an, als ihren Schöpfer. Vieles dreht sich darum, möglichst selbst heroisch im Mittelpunkt zu stehen oder der realen Welt zu entfliehen, so folgen sie aber auch vielen Vorbildern der Erwachsenen. Das heißt, es ist teilweise ein ziemlich "atheistisch" geprägtes Leben auf dem Vormarsch.

Das alles ist aber nicht der Zweck unseres Lebens, sondern dass wir Gott suchen und möglichst auch finden, um Christus in einer vom Satan beherrschten Welt jetzt schon bereitwillig und gehorsam zu dienen.

Dass es ohne Gott auch kein Medikament geben würde, beziehungsweise jeder Mensch trotzdem einmal sterben muss, ist vermutlich den wenigsten bewusst.
So gesehen wären wir geistig beisammmen.

Herzliche Grüße
Eleazar
"... wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen."
Matthäus 18, 19-20
Benutzeravatar
Lazar
Power Member
 
Beiträge: 893
Registriert: So 24. Feb 2019, 13:39
Wohnort: Galiläa Bavaria

Re: Corona-Virus

Beitragvon kingschild » Mo 6. Apr 2020, 10:24

Helmuth hat geschrieben:
Eine sehr wichtige Feststellung. Sie bedeutet, dass sich Christen nicht Sorgen machen müssen. Wenn sie Covid-19 derart trifft, dass sie daran sterben so hat Gott sie sicher für ihre Taten und Werke gezüchtigt. Ich würde das dann so annehmen.


Deine Annahme ist falsch. Heimgehen dürfen ist doch für einen Christen nicht eine Züchtigung, es ist eine Freude. Klar möchte niemand an einer Krankheit sterben aber an was wir schlussendlich sterben spielt doch keine Rolle. Wichtig ist, das wir wissen wohin wir gehen, wenn wir gehen.

Zudem nochmals zur Erinnerung Covid 19 verursacht schlimme Lungenentzündungen aber an jeder Grippewelle, sind jedes Jahr bisher mehr Menschen verstorben als bisher am Covid 19. Wir sollten uns deshalb fragen, welche Strategie steht hindert dieser Panik Mache, das die ganze Welt in Angst und Schrecken verstarrt und teilweise auch Christen sich von dieser Panik Mache ablenken lassen vom Wesentlichen, nähmlich das sie Erlöste und Erettete sind und in jedem Sturm nur auf Christus schauen müssen.

Wenn der Teufel umhergeht geht wie ein brüllender Löwe und Panik verbreitet, damit er sein Reich weiter ausbauen kann, dann sind Christen gerufen auf den zu schauen, der grösser ist. Selbst wenn er seine ganze Satans Diener und Höllenfürsten mit sich bringt um uns zu erschrecken, müssen wir wissen, seinen Lügen sollten wir nie glauben.

Wenn Paulus sagt, das uns nichts trennen kann von der Liebe Gottes. So kann einen wahren Christen auch nicht ein Covid 19 von der Liebe Gottes trennen und wenn der Christ an einer Krankeit des Teufels verstirbt, so ist er nicht von Gott gezüchtig, sondern von Gott geliebt. Weil ob der Teufel uns durch ein Virus umbringt oder durch einen Terroranschlag oder uns steinigen lässt, so sind und bleiben wir geliebte Kinder Gottes.

Wenn wir leben, leben wir im Herrn, wenn wir sterben, sterben wir im Herrn.

Der Antichrist ist daran sein Reich zu bauen, wir sind als Christen nicht gerufen im noch zu helfen.

Jesus kommt bald und was macht eine Braut, wenn sie weiss der Bräutigam bald kommt? Sie schaut das Ihr Brautkleid in Ordung ist und sie ladetet noch Gäste, Freunde und Bekannte ein für das Hochzeitsmahl und ja wenn der Termin näher rückt, dann überlegt sie sich um so mehr, ist mein Kleid sauber und habe ich alle eingeladen, die ich einladen muss und sind die Kleider derer die ich einlade auch gewaschen im Blute des Lammes?

Die Welt erwartet den Antichristen und hofft auf seine Hilfe. Und dieser wütet gerade und zieht die ganze Welt in seinen Bann. Christen schauen auf den Anfänger und Vollender.

Die Braut erwartet, Christus und hofft auf seine Hilfe. Wer auf Gott vertraut, der hat die Rettung.

Also kurz zur Erinnerung:

Roche ist nicht der Messias, Geldruckmaschienen ist nicht der Messias, die Länder sind nicht der Messias aber der falsche Messias legt alles lahm, damit alle wieder auf was schauen? Den Mammon, die Menschenkraft? Ihre eigene Kraft? Ihre Regierungen? usw. sie warten sehnsüchtig auf den Antichristen, der nun endlich Frieden bringen wird aber wollen von Ihrer Sünde nicht umkehren.

In Gott ist Heilung, für die welche auf Ihn schauen und vertrauen.

Diese Welt erwartet den Antichristen. Beten wir das wir als Erlöste Ihnen noch sagen können, der wird nicht die Lösung bringen sondern nur noch mehr Fluch und die Welt ins grösste Desaster stürzen, das die Welt je gesehen hat. So hat es Jesus es uns gesagt. Wer aber auf Jesus wartet, der wird erettet vom Desaster.

Jer 17:5 So spricht der HERR: Verflucht ist der Mann, der sich auf Menschen verläßt und hält Fleisch für seinen Arm, und mit seinem Herzen vom HERRN weicht.

oder eben der Segen:

Jer. 17.7 Gesegnet ist der Mann, der auf Jehova vertraut und dessen Vertrauen Jehova ist!

Joh 11:25 Jesus spricht zu ihr: Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubet, der wird leben, ob er gleich stürbe;

God bless
Kingschild
Benutzeravatar
kingschild
Senior-Moderator
 
Beiträge: 6509
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 11:23
Wohnort: Schweiz

Re: Corona-Virus

Beitragvon kingschild » Mo 6. Apr 2020, 10:38

Lazar hat geschrieben:Ich versuche deshalb nicht jedes Geschehen in die Apokalypse-Schublade zu pressen, doch durchaus in die Schiene "Abkehr von Gott" - was kaum in Seinem Sinne sein kann. Somit ist das Corona-Geschehen, das in dieser global gesellschaftlichen Stilllegung die ganze Welt erreicht hat - auch kollektiv betrachtet reich und arm - beispiellos in unserer Geschichte. Die Frage lautet:
Was will Gott von uns? Prinzipiell, dass es auf Erden wie im Himmel wird, aber davon sind wir vor Corona leider wieder abgewichen.


Ich warte auf meinen Herrn, du auf deinen.

Würdest du auf meinen Herrn schauen, so wüsstest Du wo wir stehen.

God bless
Kingschild
Benutzeravatar
kingschild
Senior-Moderator
 
Beiträge: 6509
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 11:23
Wohnort: Schweiz

Re: Corona-Virus

Beitragvon Philippus » Mo 6. Apr 2020, 11:44

Lazar hat geschrieben:Was will Gott von uns? Prinzipiell, dass es auf Erden wie im Himmel wird, aber davon sind wir vor Corona leider wieder abgewichen.




Das denke ich nicht, dass Gott von uns will, dass wir die Erde zum Paradies umformen, Gott weiß, dass der Mensch dazu nicht imstande ist.
Gott sagt ja im NT.... das ist mein geliebter Sohn, auf DEN sollt ihr hören....
Jesus hat uns nie geboten, diese Erde zum Paradies umzugestalten, so versteh ich die Bergpredigt nicht.
Jesus möchte uns durch den Glauben an IHN zu IHM hinziehen, diese Erde gehört dem Widersacher und Jesus möchte uns von dem weg und zu ihm hinziehen.
...mein Reich ist nicht von dieser Welt.... sagt Jesus dazu. :praisegod:
Philippus
Member
 
Beiträge: 246
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 17:21

Re: Corona-Virus

Beitragvon Scrypt » Mo 6. Apr 2020, 11:49

Philippus hat geschrieben:[Jesus hat uns nie geboten, diese Erde zum Paradies umzugestalten, so versteh ich die Bergpredigt nicht.
Tja... und so versteht und verinterpretiert sie halt jeder anders... die Bibel, gell? ;D
Scrypt
Abgemeldet
 
Beiträge: 356
Registriert: So 16. Feb 2020, 10:04

Re: Corona-Virus

Beitragvon Daniel_8 » Mo 6. Apr 2020, 14:02

Was ist das bedeutendste Fest der Christen und wie lange sollen die Maßnahmen vorerst gehen?
Wachet !
Daniel_8
Power Member
 
Beiträge: 993
Registriert: Fr 15. Feb 2019, 13:23

Re: Corona-Virus

Beitragvon Helmuth » Mo 6. Apr 2020, 14:43

kingschild hat geschrieben:Zudem nochmals zur Erinnerung Covid 19 verursacht schlimme Lungenentzündungen aber an jeder Grippewelle, sind jedes Jahr bisher mehr Menschen verstorben als bisher am Covid 19. Wir sollten uns deshalb fragen, welche Strategie steht hindert dieser Panik Mache, das die ganze Welt in Angst und Schrecken verstarrt und teilweise auch Christen sich von dieser Panik Mache ablenken lassen vom Wesentlichen, nähmlich das sie Erlöste und Erettete sind und in jedem Sturm nur auf Christus schauen müssen.

Hier stimmen wir sehr gut überein. Und ich gebe mich auch hier gerne für das Evangelium hin und auf Jesus zu achten. Christen sind aber nicht freigesprochen, damit man sie erneut zur Buße rufen muss. Das möge sich der in Erinnerung rufen, den der Coronafluch gerade trifft.

Gottes Segen und Fluch wirken völlig ohne Ansehen der Person. Satan wirkt hier nur von außen als Täuschungsmanöver, damit die Welt falsche Maßnahmen ergreift. Dort ist auch sein Einfluss.

Wenn du meinst du bist deswegen erkrankt hast du dich aber geirrt. Du bist nicht Opfer eines Täuschungsmanövers, denn das soll nur die generelle Destabiliserung der Menschheit bewirken, damit sie sich irgendwann auch gegenseitig umbringt, sondern du darfst gerne auch in dich gehen, warum Gott ausgerechnet dich nicht immunisert hat, den ungläubigen Nachbarn hingegen schon.
Herzliche Grüße
Helmuth
Benutzeravatar
Helmuth
Wohnt hier
 
Beiträge: 1646
Registriert: Di 27. Dez 2016, 17:50
Wohnort: Wien

Re: Corona-Virus

Beitragvon Daniel_8 » Mo 6. Apr 2020, 15:35

Weiterhin haben wir statistisch wenig Todesfälle in Folge von Atemwegserkrankungen (Grippe) dieses Jahr in Deutschland. Darüber kann man sich freuen.

In der Saison 16/17..... 22.900 Tote
In der Saison 18/19 .....25.100 Tote

Lt meiner Berechnung sind es dieses Jahr bisher ähnlich viele (inklusive der Coronatoten, nachdem dieses Jahr aus welchen Gründen auch immer, erstmalig in dem Umfang zusätzlich auf Corona getestet wird) wie zb in der Saison 11/12 mit "nur" 2.400 Toten.
Wachet !
Daniel_8
Power Member
 
Beiträge: 993
Registriert: Fr 15. Feb 2019, 13:23

Re: Corona-Virus

Beitragvon Daniel_8 » Mo 6. Apr 2020, 16:02

Der Einsatz einer Tracking-App sei Teil der Exit-Strategie der Bundesregierung, um sich von den bestehenden Kontaktverboten und anderen Einschränkungen zu lösen. :shock:
Wachet !
Daniel_8
Power Member
 
Beiträge: 993
Registriert: Fr 15. Feb 2019, 13:23

Re: Corona-Virus

Beitragvon Daniel_8 » Mo 6. Apr 2020, 18:14

Merkel: "Die Antwort auf die Krise müsse daher lauten, „mehr Europa“, ein stärkeres Europa..."
"Weitere wichtige europäische Themen für die Zeit nach der Corona-Krise seien das Vorantreiben der Digitalisierung und der Klimaschutz."

Weiterhin u.A. verboten: Zusammenkünfte von Glaubensgemeinschaften!
Wachet !
Daniel_8
Power Member
 
Beiträge: 993
Registriert: Fr 15. Feb 2019, 13:23

Re: Corona-Virus

Beitragvon lionne » Mo 6. Apr 2020, 18:18

Daniel_8 hat geschrieben:Merkel: "Die Antwort auf die Krise müsse daher lauten, „mehr Europa“, ein stärkeres Europa..."
"Weitere wichtige europäische Themen für die Zeit nach der Corona-Krise seien das Vorantreiben der Digitalisierung und der Klimaschutz."

Weiterhin u.A. verboten: Zusammenkünfte von Glaubensgemeinschaften!
Daumen runter! Daumen runter! Daumen runter! :x :shock:
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
My home is my castle
 
Beiträge: 10077
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Corona-Virus

Beitragvon Daniel_8 » Mo 6. Apr 2020, 18:28

Ich übersetze ihre Aussagen mal:

Mehr Europa = weniger Souveränität Deutschlands zugunsten der sozialistischen Einheits-EUDSSR
Starkes Europa = mehr Handlungsfähigkeit und Durchsetzungscharakter in der Versklavung seiner Einwohner von einer zentralen Stelle
Vorantreiben Digitalisierung = Mehr totale Überwachung und komplette Vernetzung allen menschlichen Handels+fragwürdige 5G Strahlung bis 80 GHz
Vorantreiben Klimaschutz = Deindustrialisierung Deutschlands und Europas, sozialistische Umstrukturierung, allen voran die Einführung von digitalen Elektroautos zur Abschaffung der mobilen Individualität.
Wachet !
Daniel_8
Power Member
 
Beiträge: 993
Registriert: Fr 15. Feb 2019, 13:23

Re: Corona-Virus

Beitragvon Dreieck » Mo 6. Apr 2020, 22:02

"In Ostfriesland machte die Polizei einen Privatflohmarkt von Kindern dicht."
(BR-Nachrichten, gestern 22:00)

Vielleicht das zuständige Finanzamt auch noch auf das Schwerstverbrechen aufmerksam machen :D
Dreieck
Member
 
Beiträge: 129
Registriert: Do 19. Mai 2016, 14:19

Re: Corona-Virus

Beitragvon Philippus » Mo 6. Apr 2020, 23:30

Scrypt hat geschrieben: [Jesus hat uns nie geboten, diese Erde zum Paradies umzugestalten, so versteh ich die Bergpredigt nicht.

Tja... und so versteht und verinterpretiert sie halt jeder anders... die Bibel, gell? ;D



Ist Dir denn noch nie aufgefallen, dass alle Versuche, diese Erde zu einem "Paradies" umzugestalten, bisher immer noch in Krieg und /oder Hungersnot und Tod und Elend und Versklavung von Millionen von Menschen geendet haben?

Angefangen von den Theorien eines gewissen Karl Marx bis hin über Lenin und Stalin und Mao Tse Tung und Pol Pot und wie sie alle hiessen.
Auch Hitler wollte uns ja das Paradies bringen und wie ist es dann geendet?
Philippus
Member
 
Beiträge: 246
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 17:21

Re: Corona-Virus

Beitragvon Lazar » Di 7. Apr 2020, 11:42

Philippus hat geschrieben:
Lazar hat geschrieben:Was will Gott von uns? Prinzipiell, dass es auf Erden wie im Himmel wird, aber davon sind wir vor Corona leider wieder abgewichen.


Das denke ich nicht, dass Gott von uns will, dass wir die Erde zum Paradies umformen, Gott weiß, dass der Mensch dazu nicht imstande ist.
Gott sagt ja im NT.... das ist mein geliebter Sohn, auf DEN sollt ihr hören....
Jesus hat uns nie geboten, diese Erde zum Paradies umzugestalten, so versteh ich die Bergpredigt nicht.
Jesus möchte uns durch den Glauben an IHN zu IHM hinziehen, diese Erde gehört dem Widersacher und Jesus möchte uns von dem weg und zu ihm hinziehen.
...mein Reich ist nicht von dieser Welt.... sagt Jesus dazu. :praisegod:


Hi Philippus!
Wieso sollen wir von Jesus aus dann beten:

"Dein Reich komme, Dein Wille geschehe, wie im Himmel - so auf Erden"?

Ich verstehe Christus Auftrag und das NT sehr wohl so, dass wir es zumindest versuchen sollten, und zwar dadurch, dass wir dem Satan nicht mehr gehorchen und trotz all seiner List und Pein auf Erden auf Gott hoffen dürfen.

"Gottes Paradies" auf Erden bedeutet natürlich nicht kommerziellen Überfluss, Besitz und Prunk bis hin zur hemmungslosen Schlemmerei, so wie es nicht nur jetzt bei uns, sondern auch bei Königen und Päpsten üblich war, sondern gegenseitiges Verständnis, Liebe, Friede und Vertrauen. Aber dies kann wohl leichter in relativer Armut oder zumindest Demut geschehen - sieht man z.B. an Papst Franziskus.

Ist Dir denn noch nie aufgefallen, dass alle Versuche, diese Erde zu einem "Paradies" umzugestalten, bisher immer noch in Krieg und /oder Hungersnot und Tod und Elend und Versklavung von Millionen von Menschen geendet haben?

Angefangen von den Theorien eines gewissen Karl Marx bis hin über Lenin und Stalin und Mao Tse Tung und Pol Pot und wie sie alle hiessen.
Auch Hitler wollte uns ja das Paradies bringen und wie ist es dann geendet?


Das "Vernichten von Ungläubigen" schien aber für viele "Gläubige" der große Weg ins Paradies zu sein. Zumindest manch ihrer menschlichen Anführer nach... :?
Auch unsere "Religion" war diesbezüglich für sehr viele Menschen alles andere als ein Heilsbringer, das muss man im Rückblick ganz ehrlich so sagen. Warum?
Weil sie Jesus Christus - dem Höchsten und Friedefürsten - allesamt nicht gehorcht haben. Corona zwingt nicht umsonst viele ein wenig auf ihre hochmütigen Knie.

Trotz alledem wird Jesus Christus-Gott in der Zeit von Corona oft unser Beistand sein, und es besteht für mich auch Hoffnung, dass er mit Hilfe Seiner Diener ein richtig großes Übel auf Erden abwenden kann, nämlich durch den starken Zusammenhalt und die große Hilfsbereitschaft Vieler - und Seine Kraft in ihnen.
Dann bestehen wir die Prüfung.

Herzliche Grüße
Eleazar
"... wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen."
Matthäus 18, 19-20
Benutzeravatar
Lazar
Power Member
 
Beiträge: 893
Registriert: So 24. Feb 2019, 13:39
Wohnort: Galiläa Bavaria

Re: Corona-Virus

Beitragvon lionne » Di 7. Apr 2020, 14:02

Passt zu Corona-Zeiten (Heimquarantäne): Loriot-Sketsch 'Feierabend' :(
https://www.wort.lu/de/panorama/passt-z ... 784e35a43b
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
My home is my castle
 
Beiträge: 10077
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Corona-Virus

Beitragvon Gnu » Di 7. Apr 2020, 15:35

Soeben wurde nach 1½ Stunden der Point de Presse beendet. Solange unser Bundesrat weiterhin von den statistischen Zahlen der Fachleute gesteuert werden kann, sieht es böse aus mit dem Peak-Corona. Der wird vermutlich nie mehr kommen, vorher kommt Jesus wieder. Ich werde auch nie mehr Geburtstag feiern können, was ich schon seit Jahren freiwillig aufgegeben habe. :|
Noch 235 Beiträge bis zum Ende des Forums.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 12111
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Re: Corona-Virus

Beitragvon Daniel_8 » Di 7. Apr 2020, 16:04

https://www.bild.de/politik/inland/poli ... .bild.html

Traurig, was wenn der Coronahype bewusst initiert ist, wir eigentlich eine milde Grippesaison haben und es nur so viele Coronafälle gibt, weil in diesem Umfang erstmalig auf Corona getestet wird?

Was ist wenn viele für oder gegen etwas beten was eine Illusion ist?

Traurig traurig das Ganze!
Wachet !
Daniel_8
Power Member
 
Beiträge: 993
Registriert: Fr 15. Feb 2019, 13:23

Re: Corona-Virus

Beitragvon Scrypt » Di 7. Apr 2020, 16:52

Daniel_8 hat geschrieben:Traurig, was wenn der Coronahype bewusst initiert ist, wir eigentlich eine milde Grippesaison haben und es nur so viele Coronafälle gibt, weil in diesem Umfang erstmalig auf Corona getestet wird?
Stimmt... nur weil so viel getestet wird, kollabieren die Gesundheitssysteme in einem Land nach dem anderen - denn... nur weil so viel getestet wird müssen so viele Menschen intensivmedizinisch behandelt werden. Ist doch ganz klar.

Diese phösen Tests sind schuld daran, dass plötzlich so viele Menschen beatmet werden müssen.

Natüüüürlich...

:roll:
Scrypt
Abgemeldet
 
Beiträge: 356
Registriert: So 16. Feb 2020, 10:04

Re: Corona-Virus

Beitragvon bigbird » Di 7. Apr 2020, 18:21

lionne hat geschrieben:Passt zu Corona-Zeiten (Heimquarantäne): Loriot-Sketsch 'Feierabend' :(
https://www.wort.lu/de/panorama/passt-z ... 784e35a43b
LG lionne


:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Ein weiser Mann hat mal gesagt:
Man soll dem Nächsten die Wahrheit nicht
wie einen Waschlappen um die Ohren schlagen,
sondern sie ihm liebevoll wie einen wärmenden Mantel um die Schultern legen.

Das wäre doch ein gutes Motto für das Forum - oder?
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 46358
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Corona-Virus

Beitragvon Lazar » Di 7. Apr 2020, 19:12

Bevor immer nur weiter spekuliert wird, was nun die Wahrheit ist über Covid-19 ...
Endlich haben wir einen Virologen, der die Wege der Ansteckung gerade genauestens unter die Lupe nimmt und in einer umfangreichen Studie erforscht. Diese Ergebnisse werden bestimmt auch mit entscheidend sein für die Regierung respektive dann uns, wie es bezüglich einer "Lockerung" der harten Maßnahmen weitergehen kann:

https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-04/hendrik-streeck-covid-19-heinsberg-symptome-infektionsschutz-massnahmen-studie

Ein sehr interessantes Interview! Hendrik Streeck kennt übrigens auch den anderen bekannten Virologen Christian Drosten, beide haben unterschiedliche Schwerpunkte im Wissen. In dem Fall gut, um so mehr sich unterschiedliches Wissen über dieses Virus ergänzend ballt, um so besser. Nur so kommen wir jedenfalls weiter.

Herzliche Grüße
Eleazar
"... wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen."
Matthäus 18, 19-20
Benutzeravatar
Lazar
Power Member
 
Beiträge: 893
Registriert: So 24. Feb 2019, 13:39
Wohnort: Galiläa Bavaria

Re: Corona-Virus

Beitragvon Daniel_8 » Di 7. Apr 2020, 19:38

Dieser Streeck ist neben dem Drosten einer der Hauptakteure in diesem Szenario, von denen ist nichts anderes zu erwarten als was uns die gesteuerten Medien seit dem Szenario präsentieren.

Dutzende andere Ärzte und Menschen die sich mit Viren auskennen und sich kritisch äußerten wurden mundtot gemacht.
So geht Politik!

Ich wiederhole:

Dr. Wodarg: Das Erste was ich tue, wenn ihr 100 Fälle gefunden habt, ist zu fragen : Wie oft habt ihr gesucht? Und habt ihr im Vorjahr genauso oft gesucht?
Wachet !
Daniel_8
Power Member
 
Beiträge: 993
Registriert: Fr 15. Feb 2019, 13:23

Re: Corona-Virus

Beitragvon Lazar » Di 7. Apr 2020, 20:43

Daniel_8 hat geschrieben:Dr. Wodarg: Das Erste was ich tue, wenn ihr 100 Fälle gefunden habt, ist zu fragen : Wie oft habt ihr gesucht? Und habt ihr im Vorjahr genauso oft gesucht?


Daniel, Dr. Wodarg's Behauptungen wurden von Drosten selbst bereits schnell widerlegt, aber auch von anderen.
Allerdings passen Wodarg's wirre Aussagen perfekt für sämtliche Verschwörungstheoretiker, wobei ich nicht behaupten will, dass die Corona-Krise in der Form nicht für gewisse Dinge sehr gelegen kommt. Aber dass die ganze Welt hierbei "einfach so" ihr gesamtes, mühsam aufgebautes Wirtschaftssystem auf's Spiel setzt, erzählt mir niemand! Denn das wäre schlicht der Fall.

Zusätzlich einmal eine logische Frage an Dich: Wir hatten doch einige Präsidenten, bzw. Länder, die scheinbar der gleichen unbedarften Meinung über Covid-19 waren, die sind aber zurückgerudert und verhängen nun ähnliche Maßnahmen wie wir?
Wie Trump, Boris Johnson, die Schweden...etc.? Warum ist das dann so, wenn die Folgen von einer ungebremsten Covid-19-Infektion gar nicht so fatal wären? Gibt es hierfür auch eine logische Erklärung für V-Theoretiker? Wenn sogar die Queen im TV mahnend zu ihrem Volk spricht?
Jetzt warten wir einmal ab, was alles in Brasilien passiert, denn für Bolsonaro ist Covid-19 auch nicht viel mehr als ein Schnupfen. Ähnlich in Weißrussland, da gibt es das Virus angeblich überhaupt nicht. Unfassbar. :shock:

Herzliche Grüße
Eleazar
"... wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen."
Matthäus 18, 19-20
Benutzeravatar
Lazar
Power Member
 
Beiträge: 893
Registriert: So 24. Feb 2019, 13:39
Wohnort: Galiläa Bavaria

Re: Corona-Virus

Beitragvon onThePath » Di 7. Apr 2020, 20:49

Tote sprechen doch wohl für sich selber.
Oder woher kommen auf einmal all die zusätzlichen Toten ?
Hatten wir es denn schon mal, so viele schwerwiegende Lungenentzündungen ?

Das Gestreite, ob Corona wirklich gefährlich ist, lenkt doch nur ab von wirksamen Bemühungen, die Gefahr in den Griff zu bekommen und einen Supergau zu verhindern. Lasst auch mal die Pharmaindustrie in Ruhe nach Medikamenten und Impfstoffen suchen. Und das ist dringend bald nötig.


Lg, otp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 21766
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Corona-Virus

Beitragvon Philippus » Di 7. Apr 2020, 23:55

Lazar hat geschrieben:Das "Vernichten von Ungläubigen" schien aber für viele "Gläubige" der große Weg ins Paradies zu sein. Zumindest manch ihrer menschlichen Anführer nach... :?
Auch unsere "Religion" war diesbezüglich für sehr viele Menschen alles andere als ein Heilsbringer, das muss man im Rückblick ganz ehrlich so sagen. Warum?
Weil sie Jesus Christus - dem Höchsten und Friedefürsten - allesamt nicht gehorcht haben. Corona zwingt nicht umsonst viele ein wenig auf ihre hochmütigen Knie.





Genau das hatte ich gemeint, viele Gläubige sind der Meinung, das Paradies auf Erden käme erst dann, wenn alle "Ungläubigen" ausgerottet worden sind.
Deshalb warten wir auch jetzt schon seit 2000 Jahren auf das Paradies auf Erden. Im Übrigen sieht die Bibel es ja auch viel umfassender. Was nützt uns das "Paradies auf Erden", wenn wir eines Tages plötzlich durch Verkehrsunfall oder Krankheit oder ähnlichem ums Leben kommen. Das Paradies kann ja erst kommen, wenn es den Tod und Krankheit und Unglück ncht mehr gibt.
Genau das wird aber in der Bibel ja auch so angekündigt.
Philippus
Member
 
Beiträge: 246
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 17:21

Re: Corona-Virus

Beitragvon Scrypt » Mi 8. Apr 2020, 07:49

Daniel_8 hat geschrieben:Dr. Wodarg: Das Erste was ich tue, wenn ihr 100 Fälle gefunden habt, ist zu fragen : Wie oft habt ihr gesucht? Und habt ihr im Vorjahr genauso oft gesucht?
Nochmal für den Informationsresistenten: Stimmt... nur weil so viel getestet wird, kollabieren die Gesundheitssysteme in einem Land nach dem anderen - denn... nur weil so viel getestet wird müssen so viele Menschen intensivmedizinisch behandelt werden. Ist doch ganz klar.

Diese phösen Tests sind schuld daran, dass plötzlich so viele Menschen beatmet werden müssen.

Natüüüürlich...

:roll:
Scrypt
Abgemeldet
 
Beiträge: 356
Registriert: So 16. Feb 2020, 10:04

Re: Corona-Virus

Beitragvon Daniel_8 » Mi 8. Apr 2020, 13:37

Lazar hat geschrieben:Zusätzlich einmal eine logische Frage an Dich: Wir hatten doch einige Präsidenten, bzw. Länder, die scheinbar der gleichen unbedarften Meinung über Covid-19 waren, die sind aber zurückgerudert und verhängen nun ähnliche Maßnahmen wie wir?
Eleazar


Genau das macht es für mich zu dem für was ich es halte.
Merkwürdigerweise folgen alle relevanten Regierungen dem selben Plan, alle geißeln ihre Bewohner mit den gleichen Maßnahmen nach dem gleichen Muster. Das ist sehr auffällig! Keine Regierung forderte Obduktionen vor dem Aussetzen der Menschenrechte.
Und wenn du jetzt tatsächlich noch die Queen hier zitierst, hast du weltpolitisch rein gar nichts verstanden.
Im englischen Königshaus ist der Sumpf am tiefsten.
Wachet !
Daniel_8
Power Member
 
Beiträge: 993
Registriert: Fr 15. Feb 2019, 13:23

Re: Corona-Virus

Beitragvon Scrypt » Mi 8. Apr 2020, 14:28

Daniel_8 hat geschrieben:Genau das macht es für mich zu dem für was ich es halte.
Wenn man seine grauen Zellen entweder nicht nutzen möchte - oder aber schlicht keine besitzt - mag das so erscheinen.

Tatsache ist: Es haben jetzt schon mehrere westliche Länder versucht, einen weniger restriktiveren Kurs zu fahren, bislang sind meines Wissens alle gescheitert, und spätestens, wenn die Krankenhäuser voll sind, verbarrikadieren sich sowieso alle Menschen zu Hause.

Ist es nicht ein klein wenig verwunderlich, dass selbst Diktatoren und Autokraten, die sich relativ wenig um Wahlen kümmern müssen, offenbar Angst davor haben, sich vor ihr Volk zu stellen um mitzuteilen: "Hey, 200.000 Tote sind nicht das Ende der Welt, wichtiger ist, dass unsere Wirtschaft noch läuft!"
Scrypt
Abgemeldet
 
Beiträge: 356
Registriert: So 16. Feb 2020, 10:04

Re: Corona-Virus

Beitragvon Daniel_8 » Mi 8. Apr 2020, 16:23

Ein Beamter der WHO (von Bill Gates finanziert, seines Zeichens Weltbevölkerungsreduzierer) forderte nun: man solle in Familien gehen, dort Kranke identifizieren, entfernen und sie einsperren!

->Covid19: eine Chance zum Aufwachen!

währenddessen wurde das Video auf youtube von Dr. Schiffmann mit der Rechtsanwältin Beate Bahner und ihrer Verfassungsklage gelöscht!
Wachet !
Daniel_8
Power Member
 
Beiträge: 993
Registriert: Fr 15. Feb 2019, 13:23

Re: Corona-Virus

Beitragvon Scrypt » Mi 8. Apr 2020, 16:53

Daniel_8 hat geschrieben:währenddessen wurde das Video auf youtube von Dr. Schiffmann mit der Rechtsanwältin Beate Bahner und ihrer Verfassungsklage gelöscht!
Gut so! :)
Scrypt
Abgemeldet
 
Beiträge: 356
Registriert: So 16. Feb 2020, 10:04

Re: Corona-Virus

Beitragvon Daniel_8 » Mi 8. Apr 2020, 17:37

Die Webseite vom Virenrealisten Dr. Wodarg ist wieder nicht aufrufbar:

www.wodarg.com

Zufälle über Zufälle!
Wachet !
Daniel_8
Power Member
 
Beiträge: 993
Registriert: Fr 15. Feb 2019, 13:23

Re: Corona-Virus

Beitragvon Scrypt » Mi 8. Apr 2020, 19:00

Da müsstest du dich an Matthias Henze wenden. :0)
Scrypt
Abgemeldet
 
Beiträge: 356
Registriert: So 16. Feb 2020, 10:04

Re: Corona-Virus

Beitragvon Philippus » Mi 8. Apr 2020, 19:21

Bei aller Verwirrung um das Verhalten bei der Corona-Pandemie bleibt eine Frage aber doch auf der Strecke:
Wo kommt das Virus überhaupt her? Könnte man verhindern, dass so ein Virus noch einmal wieder auftaucht?
Zum Beispiel indem man Mäusesuppen verbietet? Ist das Virus die Rache der Natur dafür, dass die Chinesen alles futtern, angefangen über Hunde und Katzen bis hin zu Schlangen und Ratten und Fledermäusen?
Wer von uns Europäern würde mit gutem Appetit eine Mäusesuppe essen?
Warum ist das Essverhalten von Nation zu Nation und Kultur zu Kultur so verschieden?
Oder wurde das Virus böswillig als ABC, also als als B-Waffe entwickelt und aus einem Labor freigelassen, um andere Nationen zu schwächen? Da gibt es ja so diverse Verschwörungstheorien zur Entstehung des Virus.
Wie denkt ihr darüber?
Wenn man den Ursprung wüßte, könnte man die Verbreitung eines solchen Virus nächstes Mal vielleicht verhindern und so den Nationen Milliarden von Euros oder Dollars an Kosten ersparen.
Philippus
Member
 
Beiträge: 246
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 17:21

VorherigeNächste

Zurück zu Gesundheit/Krankheit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |