HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Corona-Virus

Rat suchen, Rat geben und austauschen über Gesundheit und Krankheit

Moderator: bigbird

Re: Corona-Virus

Beitragvon jes_25913 » So 24. Mai 2020, 11:02

Johncom hat geschrieben:
Philippus hat geschrieben:Das gilt aber gerade und erst recht auch für die Corona-Leugner, logisches Denken ist bei denen oft reine Glückssache.
Zum Beispiel hatte einer von denen gemeint, Corona könne ja gar nicht so schlimm sein, in seinem Bekanntenkreis gäbe es keinen Corona- Toten.


In meinem Bekanntenkreis gab es nicht mal Corona-Infizierte! :D


Schon diese Argumentation zeigt, dass Du, wie alle Verschwörungstheoretiker, dem Thema nicht gewachsen bist.
Wenn es der Maßstab sein sollte, dass erst im Bekanntenkreis Infizierung sein müsste, dann wären die Tage der Menschheit wirklich gezählt.
Wie groß ist denn Dein Bekanntenkreis? Umfasst er die halbe Schweiz?

LG,
jes
Einiges ist "schwer zu verstehen, was die Unwissenden und Leichtfertigen verdrehen, wie auch die andern Schriften, zu ihrer eigenen Verdammnis." (2Petr 3,16)
"Ist jemand ein Amt gegeben, so diene er. Ist jemand Lehre gegeben, so lehre er"(Röm 12,7)
jes_25913
Wohnt hier
 
Beiträge: 4833
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 13:32

Re: Corona-Virus

Beitragvon lionne » So 24. Mai 2020, 12:06

onThePath hat geschrieben:Als mahnendes Beispiel haben wir gerade einen Baptisten Gottesdienst und eine Gaststätte, wo sich Viele angesteckt haben. Geschlossene Räume mit viel Nähe bleiben ein hohes Risiko.

...nicht zu vergessen auch der Corona-Ausbruch im Münchner Asylheim im Münchner Stadtteil Laim...mit total 89 Infizierten! :oops:
Daran sehen wir: Das Virus kann sich schnell ausbreiten, wenn die Bedingungen stimmen... :(
Ich bin nicht so zuversichtlich, wie viele andere: Aktuell sehen die Infektionszahlen zwar gut aus, doch mit Blick auf die Lockerungen und die bevorstehende Urlaubszeit und den Charakter der/des Menschen, bleibe ich skeptisch. Wenn Menschen wieder vielerorts eng zusammenkämen, könnte das dennoch ausreichen, dass die Situation sich wieder verschlechtert. 3 Beispiele haben wir ja schon.... :shock:
Gruss lionne
Benutzeravatar
lionne
My home is my castle
 
Beiträge: 10077
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Corona-Virus

Beitragvon onThePath » So 24. Mai 2020, 12:30

Ja, im Moment kann man sich nur ausmalen, dass es abwechselnd Lockerungen und erneut strengere Vorsichtsmaßnahmen geben wird.

Man kann sich schon mal einüben auf lange Zeit Abstand halten. Es sei denn man findet wirksame Mittel, um schwere Verläufe abzumildern. Der schlimmste Fall ist ja eine unüberschaubare große Zahl von schlimmen Erkrankungen, die dann viele Tote verursachen. Lässt man es ohne Vorsichtsmaßnahmen laufen, käme es ja schnell dazu.

lg, oTp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 21766
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Corona-Virus

Beitragvon Lazar » So 24. Mai 2020, 13:56

lionne hat geschrieben:...nicht zu vergessen auch der Corona-Ausbruch im Münchner Asylheim im Münchner Stadtteil Laim...mit total 89 Infizierten! :oops:
Daran sehen wir: Das Virus kann sich schnell ausbreiten, wenn die Bedingungen stimmen... :(


Oha, ich weiß davon nämlich in München nichts, liebe Lionne... und kann darüber auch nichts herausfinden, hast Du zufällig den Link dazu? Unbelievable, jetzt muss mir schon eine Schweizerin sagen, was in meinem Stadtteil passiert!

Aber dass es sowohl in Asyl-/Flüchtlings- und auch Arbeiterunterkünften schwer ist Abstand und die Hygienevorschriften zu halten, ist nachvollziehbar!
Wenn 3-5 Menschen auf 12-15 qm zusammenleben müssen, dann ist es fast unmöglich gegen eine Infektion anzugehen. Lüften, lüften, lüften kann ich da nur wieder sagen. Denn auch während stundenlangem Schlaf werden natürlich eventuell virenbeladene Aerosole beständig ausgeatmet, die dann zur Corona-Infektion notwendigen Konzentration führen!
Bei Obdachlosen-Unterkünften ergeben sich die gleichen Probleme, natürlich auch in weltweiten Slums, Favelas etc. Die ohnehin schon Ärmeren müssen leider auch in der Corona-Krise wieder einmal das Meiste ertragen. :|

Aber Aufklärung hilft!

Herzliche Grüße
Eleazar
"... wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen."
Matthäus 18, 19-20
Benutzeravatar
Lazar
Power Member
 
Beiträge: 893
Registriert: So 24. Feb 2019, 13:39
Wohnort: Galiläa Bavaria

Re: Corona-Virus

Beitragvon Lazar » So 24. Mai 2020, 14:30

jes_25913 hat geschrieben:
Johncom hat geschrieben:
Philippus hat geschrieben:Das gilt aber gerade und erst recht auch für die Corona-Leugner, logisches Denken ist bei denen oft reine Glückssache.
Zum Beispiel hatte einer von denen gemeint, Corona könne ja gar nicht so schlimm sein, in seinem Bekanntenkreis gäbe es keinen Corona- Toten.


In meinem Bekanntenkreis gab es nicht mal Corona-Infizierte! :D


Schon diese Argumentation zeigt, dass Du, wie alle Verschwörungstheoretiker, dem Thema nicht gewachsen bist.
Wenn es der Maßstab sein sollte, dass erst im Bekanntenkreis Infizierung sein müsste, dann wären die Tage der Menschheit wirklich gezählt.
Wie groß ist denn Dein Bekanntenkreis? Umfasst er die halbe Schweiz?

LG,
jes


Hi Jes,
umfasst der Bekanntenkreis auch die ganze Welt, müsste man eigentlich fragen!

Hier schreibt hingegen zum Beispiel jemand, der vor Ort ist/war:
https://www.focus.de/politik/ausland/coronavirus-ein-bericht-aus-bergamo-in-norditalien_id_12020644.html

Also ich selbst weiß auch von einigen Corona-Geschädigten in meinem Umfeld!
Das heißt, hören wir lieber einmal auf ganz "normale Menschen", und vor allem auf Überlebende, die Corona im schwersten Verlauf selbst gehabt haben!
Das ist echt kein Spaß! :?

Herzliche Grüße
Eleazar
"... wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen."
Matthäus 18, 19-20
Benutzeravatar
Lazar
Power Member
 
Beiträge: 893
Registriert: So 24. Feb 2019, 13:39
Wohnort: Galiläa Bavaria

Re: Corona-Virus

Beitragvon Bernhard » So 24. Mai 2020, 16:23

Ich schaue mir gerne nebst den offiziellen Meldungen auch Aussagen gegen die Corona Pandemie an wie z.B. unter https://www.youtube.com/watch?v=V3AzAXZmoB0 so kann ich mir selber ein Meinung machen ob ein solche Pandemie notwendig gewesen wäre.
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an.
Benutzeravatar
Bernhard
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 6296
Registriert: Sa 28. Dez 2002, 11:36
Wohnort: Schweiz

Re: Corona-Virus

Beitragvon lionne » So 24. Mai 2020, 16:24

Lazar hat geschrieben:
lionne hat geschrieben:...nicht zu vergessen auch der Corona-Ausbruch im Münchner Asylheim im Münchner Stadtteil Laim...mit total 89 Infizierten! :oops:
Daran sehen wir: Das Virus kann sich schnell ausbreiten, wenn die Bedingungen stimmen... :(


Oha, ich weiß davon nämlich in München nichts, liebe Lionne... und kann darüber auch nichts herausfinden, hast Du zufällig den Link dazu? Unbelievable, jetzt muss mir schon eine Schweizerin sagen, was in meinem Stadtteil passiert! (…)

Ja, das ist schon 'lustig', dass du als Münchner davon nichts mitbekommen hast. :?
Aber es zeigt doch auch ganz augenscheinlich, wie die MSM ticken....
(Zitat) 89 Corona-Fälle in Münchner Asylheim
In einer Flüchtlingsunterkunft in Laim haben sich 89 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Das Haus mit 338 Bewohnern steht unter Quarantäne.
Ganzes Haus steht unter Quarantäne
Quelle: Bild-Zeitung (kann leider nicht verlinken! - Auch so eine Sache, die ins Kapitel 'Zensur' geht! :x )!
Muss ich jetzt noch die Bild-Zeitung am Kiosk kaufen! :oops: Das Schweizer Pendant (Blick) kaufe ich ja nie, sondern lese es, wenn es irgendwo aufliegt. Jetzt, wo die Restaurants wieder teilweise offen sind, wird das wieder vermehrt möglich sein....
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
My home is my castle
 
Beiträge: 10077
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Corona-Virus

Beitragvon Lazar » So 24. Mai 2020, 17:06

lionne hat geschrieben:Ja, das ist schon 'lustig', dass du als Münchner davon nichts mitbekommen hast. :?
Aber es zeigt doch auch ganz augenscheinlich, wie die MSM ticken....
(Zitat) 89 Corona-Fälle in Münchner Asylheim
In einer Flüchtlingsunterkunft in Laim haben sich 89 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Das Haus mit 338 Bewohnern steht unter Quarantäne.
Ganzes Haus steht unter Quarantäne

Quelle: Bild-Zeitung (kann leider nicht verlinken! - Auch so eine Sache, die ins Kapitel 'Zensur' geht! :x )!
Muss ich jetzt noch die Bild-Zeitung am Kiosk kaufen! :oops: Das Schweizer Pendant (Blick) kaufe ich ja nie, sondern lese es, wenn es irgendwo aufliegt. Jetzt, wo die Restaurants wieder teilweise offen sind, wird das wieder vermehrt möglich sein....
LG lionne


Hallo Lionne,
danke für die Info! Ja, die BILD-Zeitung lese ich natürlich auch nicht... :)
Aber andererseits wären Zeitungen ja auch blöd, wenn man alle Artikel von ihnen völlig kostenlos im Internet lesen könnte, sie wollen natürlich auch etwas verkaufen. Das ist völlig legitim bei den Kosten, die sie tragen!
Bin eh erstaunt, dass man auch so schon recht viel erfährt!

Herzliche Grüße
Eleazar
"... wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen."
Matthäus 18, 19-20
Benutzeravatar
Lazar
Power Member
 
Beiträge: 893
Registriert: So 24. Feb 2019, 13:39
Wohnort: Galiläa Bavaria

Re: Corona-Virus

Beitragvon Bernhard » So 24. Mai 2020, 19:05

Den weltweiten Lockdown kann ich nur verstehen, weil Gott dies zugelassen, oder sogar geschehen lies, um die Menschen in der Leidenszeit eine Chance zur Umkehr zu geben. Leidenszeiten waren für viele Menschen auch Segenszeiten. www.Gottsegnedich.ch
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an.
Benutzeravatar
Bernhard
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 6296
Registriert: Sa 28. Dez 2002, 11:36
Wohnort: Schweiz

Re: Corona-Virus

Beitragvon Johncom » So 24. Mai 2020, 20:55

jes_25913 hat geschrieben:Wenn es der Maßstab sein sollte, dass erst im Bekanntenkreis Infizierung sein müsste, dann wären die Tage der Menschheit wirklich gezählt.
Wie groß ist denn Dein Bekanntenkreis? Umfasst er die halbe Schweiz?


Eine Kollegin hatte von einer anderen Kollegin erfahren, die lag eine Woche auf der
extra eingerichteten Covid 19 Station, ein Lungenentzündung mit eben diesem Virus. Und längst genesen.
Die Medien wollen oder sollen uns eine Welt-Katastrophe vorführen.
Ein sehr komplexes Thema, wahrscheinlich sollen wir in eine extrem kontrollierte Gesellschaft verwandelt werden.
Der Begriff "soziales Distanzieren" sagt es ja sehr deutlich.
Die Medien erwecken den Eindruck, nur ein Impfstoff könne uns erlösen.
Wir sollen über kein reales Geld mehr verfügen.
Alle Bewegungen sollen über das Handy überwacht werden.
Kleine Unternehmen werden bald wegrasiertsein und Konzerne übernehmen die Kundschaft.
Als nächstes wird uns dann wieder gesagt, alles sei schlimm wie nie und man könne das Problem nur "global" lösen.
Das Wort Diktatur wird vermieden, aber jeder weiß: Demokratie funktioniert nur regional.
Global regiert werden heißt, unter einer Diktatur leben müssen.

Ich glaube nicht, dass es soweit kommt. ;)
Denn "wir" sind schon zu stark.
Benutzeravatar
Johncom
Wohnt hier
 
Beiträge: 2780
Registriert: Di 21. Mär 2006, 09:46
Wohnort: Deutschland

Re: Corona-Virus

Beitragvon onThePath » So 24. Mai 2020, 21:30

Wir sind schon stark ? Musst noch schnell Die Welt retten ?

Lg, otp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 21766
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Corona-Virus

Beitragvon Johncom » So 24. Mai 2020, 23:04

onThePath hat geschrieben:Wir sind schon stark ? Musst noch schnell Die Welt retten ?


Ich glaube, der Widerstand gegen die Globalisierung (tiefer Staat) ist sehr stark.
Benutzeravatar
Johncom
Wohnt hier
 
Beiträge: 2780
Registriert: Di 21. Mär 2006, 09:46
Wohnort: Deutschland

Re: Corona-Virus

Beitragvon Philippus » So 24. Mai 2020, 23:58

Lazar hat geschrieben: Philippus hat geschrieben:
Das gilt aber gerade und erst recht auch für die Corona-Leugner, logisches Denken ist bei denen oft reine Glückssache.
Zum Beispiel hatte einer von denen gemeint, Corona könne ja gar nicht so schlimm sein, in seinem Bekanntenkreis gäbe es keinen Corona- Toten.



In meinem Bekanntenkreis gab es nicht mal Corona-Infizierte!




Also in unserer Gemeinde gibt es schon 2 Corona Infizierte, die eine Frau davon ringt schon seit Wochen mit dem Leben auf der Intensivstation.
Bisher hatten wir aber zum Glück noch keine Corona Toten.
Philippus
Member
 
Beiträge: 246
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 17:21

Re: Corona-Virus

Beitragvon onThePath » Mo 25. Mai 2020, 00:32

Bei uns in der Nähe hatte eine Frau und ihre gerade erwachsenen Töchter Korona. Aber obwohl sie eine Krebstherapie hatte vor Kurzem haben alle die Infektion gut überstanden.
Ein Alter Mann im Istanbul, den wir kannten, ist daran gestorben Seine Frau hat es überlebt.

Lg, otp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 21766
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Corona-Virus

Beitragvon Daniel_8 » Mo 25. Mai 2020, 08:34

Lazar hat geschrieben:
Mehr als 40 Menschen haben sich in einem Gottesdienst in Frankfurt mit dem Coronavirus infiziert. Das teilte das zuständige Gesundheitsamt am Samstag mit. Messen gibt es dort künftig nur noch online.


Wenn selbst Ziegen und Papayas positiv getestet werden, dann weiß man Bescheid!

Lazar hat geschrieben:https://www.gmx.net/magazine/news/coronavirus/frankfurt-trotz-einhaltung-regeln-menschen-gottesdienst-frankfurt-corona-infiziert-34727252

Liebe Kirchen/Gemeinden,
wenn Ihr einen Gottesdienst in "geschlossenen Räumen" haltet, dann bitte auch bei 1.5 Meter-Abstand möglichst eines unterlassen: minutenlanges SINGEN!


Der Widersacher Gottes hat seine helle Freude!
Wachet !
Daniel_8
Power Member
 
Beiträge: 993
Registriert: Fr 15. Feb 2019, 13:23

Re: Corona-Virus

Beitragvon Daniel_8 » Mo 25. Mai 2020, 08:39

Johncom hat geschrieben:
Global regiert werden heißt, unter einer Diktatur leben müssen.

Ich glaube nicht, dass es soweit kommt. ;)
Denn "wir" sind schon zu stark.


Gott sei Dank, werden wir vor der antichristlichen Diktatur, die sicher kommt, entrückt :praisegod:
Wachet !
Daniel_8
Power Member
 
Beiträge: 993
Registriert: Fr 15. Feb 2019, 13:23

Re: Corona-Virus

Beitragvon Daniel_8 » Mo 25. Mai 2020, 14:49

99350961_2782855065174345_3025742122876665856_n.jpg

Ich wollte gerade schauen was endemol shine germany eigentlich ist.

Die produzierten tatsächlich BigBrother und Gates sponsert sie :lol:

Das Ganze ist so verrückt, dass man nur lachen könnte, wenn es nicht so ernst wäre!

#Covid-1984
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wachet !
Daniel_8
Power Member
 
Beiträge: 993
Registriert: Fr 15. Feb 2019, 13:23

Re: Corona-Virus

Beitragvon Lazar » Mo 25. Mai 2020, 15:42

Philippus hat geschrieben:
Lazar hat geschrieben: Philippus hat geschrieben:
Das gilt aber gerade und erst recht auch für die Corona-Leugner, logisches Denken ist bei denen oft reine Glückssache.
Zum Beispiel hatte einer von denen gemeint, Corona könne ja gar nicht so schlimm sein, in seinem Bekanntenkreis gäbe es keinen Corona- Toten.

In meinem Bekanntenkreis gab es nicht mal Corona-Infizierte!


Also in unserer Gemeinde gibt es schon 2 Corona Infizierte, die eine Frau davon ringt schon seit Wochen mit dem Leben auf der Intensivstation.
Bisher hatten wir aber zum Glück noch keine Corona Toten.


Hi Philippus,
das oben in rot hat übrigens Johncom geschrieben, nicht ich!

Ich weiß auch schon von Folgeschäden. Eine Taucherin kann nach Corona wegen der geschädigten Lunge nicht mehr tauchen gehen. Mit viel Glück regeneriert sich das Gewebe wieder. Das ist nämlich auch noch ein wichtiger Faktor bei Corona:
die diversen schweren Folgeschäden, die man noch überhaupt nicht absehen kann!
Dies kann nicht nur Lunge, sondern auch Niere, Herz oder Gehirn betreffen etc.

Herzliche Grüße
Eleazar
"... wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen."
Matthäus 18, 19-20
Benutzeravatar
Lazar
Power Member
 
Beiträge: 893
Registriert: So 24. Feb 2019, 13:39
Wohnort: Galiläa Bavaria

Re: Corona-Virus

Beitragvon Daniel_8 » Mo 25. Mai 2020, 15:48

Angst Angst Angst! Ja so läuft das Spiel!

Angst steuert!

Lazar hast du Angst vor Corona?
Wachet !
Daniel_8
Power Member
 
Beiträge: 993
Registriert: Fr 15. Feb 2019, 13:23

Re: Corona-Virus

Beitragvon Gnu » Mo 25. Mai 2020, 16:31

Lazar hat geschrieben:Hi Philippus,
das oben in rot hat übrigens Johncom geschrieben, nicht ich!

:shock: schon wieder?
Noch 234 Beiträge bis zum Ende des Forums.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 12111
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Re: Corona-Virus

Beitragvon onThePath » Mo 25. Mai 2020, 16:51

Daniel_8 hat geschrieben:Angst Angst Angst! Ja so läuft das Spiel!

Angst steuert!

Lazar hast du Angst vor Corona?


Und die Angst der Verschwörungstheoretiker ?
Auf diesem Niveau sollten wir nicht über Ängste reden.

Lg, otp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 21766
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Corona-Virus

Beitragvon Lazar » Mo 25. Mai 2020, 21:44

Daniel_8 hat geschrieben:Angst Angst Angst! Ja so läuft das Spiel!

Angst steuert!

Lazar hast du Angst vor Corona?


Hi Daniel,
was heißt Angst, ich habe den gehörigen Respekt vor dieser Krankheit. Sie ist offensichtlich unberechenbar und teilweise auch gnadenlos. Wenn auch nicht immer.

Natürlich würde ich es auch gerne vermeiden, dass ich tage- oder sogar wochenlang künstlich beatmet werden muss, denn das muss grauenhaft sein. Und ich will solch ein traumatisierendes Geschehen deshalb auch von anderen Menschen fernhalten. Also halte ich mich an die Vorschriften und mahne zur Vorsicht, aber nicht zur "Angst". Die nützt ja nichts.

Deswegen gehe ich aber immer noch unter Menschen, das heißt auch in die Arbeit, zum Einkaufen, fahre Straßenbahn oder besuche meine Schwester etc.
einiges eben mit Maske und größerem Abstand wie sonst üblich. Ich nehme mir so viel Freiheit wie möglich ohne andere oder auch mich eventuell in Gefahr zu bringen. Ganz einfach. Viel mehr kann ich ohnehin nicht tun? Was ist daran falsch?

Herzliche Grüße
Eleazar
"... wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen."
Matthäus 18, 19-20
Benutzeravatar
Lazar
Power Member
 
Beiträge: 893
Registriert: So 24. Feb 2019, 13:39
Wohnort: Galiläa Bavaria

Re: Corona-Virus

Beitragvon Lazar » Mo 25. Mai 2020, 22:10

Daniel_8 hat geschrieben:
Lazar hat geschrieben:Mehr als 40 Menschen haben sich in einem Gottesdienst in Frankfurt mit dem Coronavirus infiziert. Das teilte das zuständige Gesundheitsamt am Samstag mit. Messen gibt es dort künftig nur noch online.

Wenn selbst Ziegen und Papayas positiv getestet werden, dann weiß man Bescheid!

Wenn man so eine Antwort bekommt, weiß man auch gleich Bescheid.. :arrow: VT!

Selbst wenn das stimmt, Daniel, dann muss man dennoch einräumen, dass es schließlich unterschiedliche Tests gibt - mal bessere, mal schlechtere - das weiß ich auch. Deswegen allen Tests völlige Sinnlosigkeit zu unterstellen, ist doch kindisch.

Daniel_8 hat geschrieben:
Lazar hat geschrieben:https://www.gmx.net/magazine/news/coronavirus/frankfurt-trotz-einhaltung-regeln-menschen-gottesdienst-frankfurt-corona-infiziert-34727252

Liebe Kirchen/Gemeinden,
wenn Ihr einen Gottesdienst in "geschlossenen Räumen" haltet, dann bitte auch bei 1.5 Meter-Abstand möglichst eines unterlassen: minutenlanges SINGEN!


Der Widersacher Gottes hat seine helle Freude!


Eher nicht, denn dann stecken sich weniger an. :mrgreen: Nachweislich fand ein Großteil der Ansteckungen in geschlossenen Räumen/im Freien statt, als sehr stark kommuniziert, gelacht, geschrien, gesungen oder trainiert wurde. Also sich über längere Zeit viele Aerosole in der Luft angesammelt haben. Ganz einfach.
Ich empfehle nicht einfach etwas "nur so".

Herzliche Grüße
Eleazar
"... wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen."
Matthäus 18, 19-20
Benutzeravatar
Lazar
Power Member
 
Beiträge: 893
Registriert: So 24. Feb 2019, 13:39
Wohnort: Galiläa Bavaria

Re: Corona-Virus

Beitragvon Philippus » Mo 25. Mai 2020, 23:53

Daniel_8 hat geschrieben:Re: Corona-Virus

Beitrag von Daniel_8 » Mo 25. Mai 2020, 15:48
Angst Angst Angst! Ja so läuft das Spiel!

Angst steuert!

Lazar hast du Angst vor Corona?




Angst ist immer ein schlechter Ratgeber, aber kann auch vor Schaden behüten.
Die Verschwörungstheoretiker haben ja auch vor der Verschwörung Angst.

Wenn wir den Virus bekommen sollen, dann bekommen wir ihn auch....
Alles wovor ich mich fürchtete, kam über mich... steht wohl sinngemäß so in der Bibel.
Will sagen, je mehr wir Angst davor haben, uns den Corona Virus einzufangen, umso eher bekommen wir ihn dann auch...
Ich halte es so, alle Maßnahmen, welche die Virologen uns empfehlen und welche plausibel sind, so weit wie möglich auch einzuhalten, Mund-Nase-Maske, Händewaschen, Abstand halten..... desinfizieren.... mehr können wir eh nicht machen......
Philippus
Member
 
Beiträge: 246
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 17:21

Re: Corona-Virus

Beitragvon Johncom » Di 26. Mai 2020, 01:22

Philippus hat geschrieben:Angst ist immer ein schlechter Ratgeber, aber kann auch vor Schaden behüten.


Wenn ein Auto auf mich zurast springe ich zur Seite, ein Reflex, den jeder kennt.
Angst ist, wenn ich in dauernder Anspannung lebe und auf der Straße ständig schaue, ob da irgendwo ein Auto auf mich zurasen könnte.

Wenn wir den Virus bekommen sollen, dann bekommen wir ihn auch....
Alles wovor ich mich fürchtete, kam über mich... steht wohl sinngemäß so in der Bibel.
Will sagen, je mehr wir Angst davor haben, uns den Corona Virus einzufangen, umso eher bekommen wir ihn dann auch...


Genau das ist es. ;)
Deshalb würden Medien und Politik - wenn sie es gut meinten - das Thema klein halten, allen Bewegung, Natur und frische Luft empfehlen, in Schule und Kindergärten den Sport-Anteil erhöhen und Tipps veröffentlichen zur Stärkung des Immunsystems.
Aber im Gegenteil: es wird von einem Hotspot zum anderen geeilt und über dramatische Zahlen berichtet, die oft nicht mal stimmen. Dazu düstere Bilder von (angeblichen) Militäfahrzeugen, die Tote transportieren sollen.
Es wurde ganz klar mit Angst gearbeitet, je mehr umso besser.
Es wurde also ins Negative manipuliert. Und Bill Gates im US-Fernsehen, wie immer schelmisch lächelnd:
Wir brauchen jetzt den Impfstoff, das nächste mal könnte es ein Biowaffen-Angriff sein.
Aber hallo, ist das eine Drohung? Eine Ankündigung?

Ich halte es so, alle Maßnahmen, welche die Virologen uns empfehlen und welche plausibel sind, so weit wie möglich auch einzuhalten, Mund-Nase-Maske, Händewaschen, Abstand halten..... desinfizieren.... mehr können wir eh nicht machen......


Wir können uns außerdem an einige sportliche Hobbies gewöhnen, mehrmals wöchentlich einfach raus.
Bernhard, bist du nicht Fitness-Trainer?

Anmerkung zu der Angst-Mache: Jedesmal wenn uns ein Masken-Mensch entgegen kommt, denkt man an was?
An Corona, an Ansteckung, an Gefahr. Sogar die Schulkinder werden schon mit der Vorstellung infiziert.
Die müssen mit Abstand in der Klasse sitzen, dürfen nicht raufen auf dem Schulhof.
Das - ist - krank!
:warn:

Ich las heute, in Kalifornien werden inzwischen mehr Suizide gemeldet als Corona-Fälle.
Benutzeravatar
Johncom
Wohnt hier
 
Beiträge: 2780
Registriert: Di 21. Mär 2006, 09:46
Wohnort: Deutschland

Re: Corona-Virus

Beitragvon Dreieck » Di 26. Mai 2020, 01:26

Schwedens Sonderweg: Kann so die zweite Infektions-Welle verhindert werden?
[...]

https://web.de/magazine/news/coronaviru ... 4#.wa.mail

Es sieht gut aus für Schweden. :) Ganz im Gegensatz zu den Panikmacher- und Denunziationsländern Deutschland & Co. Lesenswerter Artikel!
Dreieck
Member
 
Beiträge: 129
Registriert: Do 19. Mai 2016, 14:19

Re: Corona-Virus

Beitragvon Johncom » Di 26. Mai 2020, 01:44

Daniel_8 hat geschrieben:Angst Angst Angst! Ja so läuft das Spiel!

Angst steuert!

Lazar hast du Angst vor Corona?


Ein Mann aus der Wirtschaft rief Rudolf Augstein an, den Spiegel-Herausgeber.
Damals hatte der ein Titelbild mit dem Kölner Dom, von dem nur der obere Teil aus dem Wasser ragte.
Das war 1986 und die Story hieß: die Klimakatastrophe.
Warum er dem Titelbild zugestimmt hatte, wurde Augstein gefragt, der soll geantwortet haben:
Wenn man den Menschen keine Angst macht, ändern sie sich nicht.

Ein interessanter Satz, ganz neutral gesehen stimmt das ja.
Nur sollte man auch sehen, dass es mächtige Geschäftsinteressen sind, die solche Ängste sponsern,
sowohl bei der Angst vor Klima-Wechsel als auch bei der Angst vor Viren.
Der viel wichtigere Punkt ist aber, ich und viele andere wollen uns Ängste nicht einpflanzen lassen.
Ich lehne jede Manipulation strikt ab.
Benutzeravatar
Johncom
Wohnt hier
 
Beiträge: 2780
Registriert: Di 21. Mär 2006, 09:46
Wohnort: Deutschland

Re: Corona-Virus

Beitragvon Johncom » Di 26. Mai 2020, 02:05

Dreieck hat geschrieben:
Schwedens Sonderweg: Kann so die zweite Infektions-Welle verhindert werden?
[...]

https://web.de/magazine/news/coronaviru ... 4#.wa.mail

Es sieht gut aus für Schweden. :) Ganz im Gegensatz zu den Panikmacher- und Denunziationsländern Deutschland & Co. Lesenswerter Artikel!


Anders als fast alle westlichen Staaten hält man im Tegnell-Schweden nichts von radikalen Massen-Quarantänen mit wochenlangen Ausgangssperren und Kontaktverboten.

Man muss ja auch die weiteren Schäden betrachten, einmal die Traumatisierung ganzer Gesellschaften,
Angst-Mache, die auf die kollektive Psyche regnet. Dann der wahnsinnige Geld-Verlust, der besonders die kleinen Betriebe trifft. Der Stress, der in Famillien abging, die sich noch nie haben einsperren lassen.

In Weißrussland gab es gerade das Fußball-Finale,
Zwar wurden die Fans in der Arena verteilt. Aber viele ignorierten die Sitzordnung und saßen zusammen in Gruppen, die meisten trugen keine Masken.
https://www.weltfussball.at/news/_n4051 ... -mit-fans/

Letzten Samstag in Deutschland Hunderte von Demos und Spaziergängen. Wer den Panik-Medien glaubt, denkt sicher, jetzt werden die Spitäler mal richtig voll, lauter Corona-Opfer.
:pray:
Benutzeravatar
Johncom
Wohnt hier
 
Beiträge: 2780
Registriert: Di 21. Mär 2006, 09:46
Wohnort: Deutschland

Re: Corona-Virus

Beitragvon onThePath » Di 26. Mai 2020, 05:40

Dreieck hat geschrieben:
Schwedens Sonderweg: Kann so die zweite Infektions-Welle verhindert werden?
[...]

https://web.de/magazine/news/coronaviru ... 4#.wa.mail

Es sieht gut aus für Schweden. :) Ganz im Gegensatz zu den Panikmacher- und Denunziationsländern Deutschland & Co. Lesenswerter Artikel!


Ich finde, der ganze Verschwörungsdurcheinander hier im Forum ist für mich schlimmer als die nachvollziehbaren Maßnahmen der vielen Staaten gegen Corana.

Es ist für ausgewogen denke Menschen sogar unertragbares Gejammer von extremen Querdenkern. Die eine Paranoia entwickelt haben die ihre Gedanken bestimmt. Tiefes Mißtrauen gegen die Gesellschaft.

Da hilft nur Abstand halten, damit man sich nicht in den Einfluß solcher Manipulanden befindet. Der normale Mensch findet nun mal solches Gebahren lästig und belastend.

Abstand auch deswegen, weil Verschwörungstheoretiker agressiv ihre Ansichten verteidigen und ihr Gegenüber manipulieren wollen.

Über Maßnahmen gegen Korona kann man zwar diskutieren und streiten, aber Verschwörungstheoretiker sind oft weit in ihren Fantasien über die böse Gesellschaft gefangen.

Lg, otp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 21766
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Corona-Virus

Beitragvon lionne » Di 26. Mai 2020, 06:51

onThePath hat geschrieben: Der normale Mensch findet nun mal solches Gebahren lästig und belastend.

Zu definieren wäre noch, was der 'normale Mensch' denn ist! :mrgreen:
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
My home is my castle
 
Beiträge: 10077
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Corona-Virus

Beitragvon onThePath » Di 26. Mai 2020, 07:16

lionne hat geschrieben:
onThePath hat geschrieben: Der normale Mensch findet nun mal solches Gebahren lästig und belastend.

Zu definieren wäre noch, was der 'normale Mensch' denn ist! :mrgreen:
LG lionne


Der "normale" Verschwörungstheoretiker zählt wohl eher nicht zu den ausgewogen urteilenden "normalen" Bürgern.

Lg, otp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 21766
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Corona-Virus

Beitragvon Daniel_8 » Di 26. Mai 2020, 08:03

Frage OTP: Wie nennst du jemanden, der die Schwere der Grippewelle mit Corona im Vergleich zu anderen Grippewellen in Frage stellt?
Wachet !
Daniel_8
Power Member
 
Beiträge: 993
Registriert: Fr 15. Feb 2019, 13:23

Re: Corona-Virus

Beitragvon Dreieck » Di 26. Mai 2020, 10:46

lionne hat geschrieben:Zu definieren wäre noch, was der 'normale Mensch' denn ist! :mrgreen:
LG lionne

Jemand mit Verschwoerungstheoretikertheorienphobie.
:mrgreen:
Dreieck
Member
 
Beiträge: 129
Registriert: Do 19. Mai 2016, 14:19

Re: Corona-Virus

Beitragvon onThePath » Di 26. Mai 2020, 11:17

USA:
Schon über 100.000 Tote.
Daniel, das wäre dann zumindest ein starker Grippevirus.

Aber damit ist es nicht getan:
Weil er sich sehr schnell von Mensch zu Mensch verbreitet, ist er gefährlicher einzustufen als ein Grippevirus.


Lg, otp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 21766
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Corona-Virus

Beitragvon Daniel_8 » Di 26. Mai 2020, 11:42

Ich kann nicht nachvollziehen, dass diese Grippe mehr Tote in den USA als andere forderte:

index.png


Rot sieht man schön, als man plötzlich anfing auf Corona zu testen, was man in dieser Intensität nie vorher getan hatte, an den Gesamttodeszahlen änderte das natürlich nichts.

Man sieht die Grippewellen haben in jedem Jahr ihren Peak im März, was daran liegt, dass die Menschen in der nördlichen Hemisphäre da ihren Tiefpunkt des Immunsystems haben, ursächlich mangels Vitamin D Versorgung.

Das Einsperren Zuhause und Maskentragen waren dieses Jahr zudem der Gesundheit abträglich.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wachet !
Daniel_8
Power Member
 
Beiträge: 993
Registriert: Fr 15. Feb 2019, 13:23

Re: Corona-Virus

Beitragvon Lazar » Di 26. Mai 2020, 11:52

Johncom hat geschrieben:
Dreieck hat geschrieben:
Schwedens Sonderweg: Kann so die zweite Infektions-Welle verhindert werden?
[...]

https://web.de/magazine/news/coronaviru ... 4#.wa.mail

Es sieht gut aus für Schweden. :) Ganz im Gegensatz zu den Panikmacher- und Denunziationsländern Deutschland & Co. Lesenswerter Artikel!


Anders als fast alle westlichen Staaten hält man im Tegnell-Schweden nichts von radikalen Massen-Quarantänen mit wochenlangen Ausgangssperren und Kontaktverboten.


So Ihr lieben Verschwörungstheoretiker,
jetzt erkläre ich Euch einmal das schwedische "Erfolgsrezept":

Viel Raum, wenig Bevölkerung, damit natürlicher Bevölkerungsabstand, dazu noch kein sonderliches Massen-Geschehen, das die Infektionsrate zu Beginn massiv beschleunigt hat wie z.B. in Italien, Spanien, Deutschland (Fußballspiel, Fasching, Feste, Ischgl/Skifahrer).

Hier zur besseren Verständlichkeit alles in Zahlen und zusätzlich zum Vergleich auch noch New York:

Bereich/ Fläche/ Einwohner/ Bevölkerungs-Dichte:

Schweden / ...447.435 km² / 10 Mio / 23 Einwohner/km²
Deutschland / 357.582 km² / 83 Mio / 233 Einwohner/km²
New York /........ 1.200 km² / 9 Mio /10.639 Einwohner/km²


Alles klar? Würde man die gesamte Bevölkerung Schwedens in einer einzigen großen Stadt ohne sonderlichen C-Maßnahmen zusammenpferchen, dann müsste man nicht lange drauf warten und die Schweden wären genauso stark von Sars-Covid-2 betroffen wie New York!!!

Wieso wollt Ihr das einfach nicht kapieren, dass man Schweden nicht einfach mit allen anderen Ländern vergleichen kann? Damit die VT weiterhin stimmt?
Im Artikel oben steht weiterhin:

"Tegnells Strategie, mit offenen Schulen, Geschäften, Restaurants und einer weiter laufenden Wirtschaft lieber einer intelligenten Selbstkontrolle der Bürger zu vertrauen, ist hoch umstritten. Kritiker werfen ihm vor, Schweden habe damit einen hohen Opferzoll zu zahlen.
Sie verweisen darauf, dass in Schweden schon 4.000 Menschen an Corona gestorben seien. Das sind 396 Todesopfer pro Million Einwohner. Zum Vergleich: In Deutschland (100), Dänemark (97) und Norwegen (sogar nur 43) sind es viel weniger Todesopfer."


Das heißt, obwohl Schweden nur ein zehntel der Bevölkerungsdichte von Deutschland hat, hat es vier Mal so viel Todesopfer! Toller "Erfolgsweg"...

Herzliche Grüße
Eleazar
"... wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen."
Matthäus 18, 19-20
Benutzeravatar
Lazar
Power Member
 
Beiträge: 893
Registriert: So 24. Feb 2019, 13:39
Wohnort: Galiläa Bavaria

Re: Corona-Virus

Beitragvon onThePath » Di 26. Mai 2020, 12:14

Hallo Lazer.

Ja, auch ich habe bei Schweden an die Bevölkerungsdichte gedacht. Man sollte wirklich alle wichtigen Aspekte in seinen Bewertungen berücksichtigen.

Sollte ich bei den Italienern noch berücksichtigen, dass sie sich gerne bei der Begrüssung umarmen ? Oder ist das bei Franzosen üblicher ? Die Schweden sind da sicher distanzierter.

Lg, otp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 21766
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Corona-Virus

Beitragvon Daniel_8 » Di 26. Mai 2020, 14:31

Klar sind Grippewellen regional unterschiedlich. Das war schon immer so.

Wenn du schon einen internationalen Vergleich heranziehen willst, dann müsstest du objektiv aber auch andere Länder ohne großartige Einschränkungen wie Lockdown zu Schweden heranziehen:

Zum Vergleich die Sterbefälle pro Million Einwohner in Ländern mit ähnlicher Strategie:

Weißrussland 15
Japan 5
Singapur 4
Südkorea 5
Schweden 345
Wachet !
Daniel_8
Power Member
 
Beiträge: 993
Registriert: Fr 15. Feb 2019, 13:23

Re: Corona-Virus

Beitragvon onThePath » Di 26. Mai 2020, 16:48

Ja, die blinde Milchmädchenrechnung.
Das ist völlig unrealistisch.
Man kann nur rechnen, wie viele Menschen von denen sterben, die sich angesteckt haben.

Lg, otp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 21766
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Corona-Virus

Beitragvon Lazar » Di 26. Mai 2020, 16:58

Daniel_8 hat geschrieben:Wenn du schon einen internationalen Vergleich heranziehen willst, dann müsstest du objektiv aber auch andere Länder ohne großartige Einschränkungen wie Lockdown zu Schweden heranziehen:


Tue ich ja ständig, Daniel, aber das wird vorsichtshalber strikt ignoriert:
USA, Brasilien, Großbritannien, Italien, Frankreich, Spanien...? Das sind doch nachweislich alles Länder, die am Anfang von Corona nichts gemacht haben?
Mit dramatischen Folgen, die sie mit konsequenten Maßnahmen schwer abbremsen mussten. Mit dem Unterschied, dass es bei Italien, Spanien, Frankreich oder Deutschland keine "Strategie" war, sondern unglücklicher Zufall, bzw. erst die Anfangswehen von Corona im noch "Covid-2-Unwissen". Und in Brasilien sich die Katastrophe allmählich erst richtig anbahnt.

Weißrussland hat zu seinem Glück auch nur eine Bevölkerungsdichte von 46 Einwohnern/km², zudem eine stark eingeschränkte Pressefreiheit. Das heißt, den publizierten Fallzahlen traue ich auf keinen Fall! Ärzte haben dort schon "Maulkorb" verpasst bekommen, bei denen geht es jetzt in den Krankenhäusern richtig los.

Zitat des Regierungschefs Lukaschenko: „Es gibt hier keinen Virus. Oder sehen Sie es hier irgendwo herumfliegen? Also ich nicht.“ Von ihm vorgeschlagene Bekämpfungsmaßnahmen: Wodka, Sauna, Eishockey-Spielen, Traktor fahren.
Das hat echt "Bolsonaro/Trump-Niveau". Also keins... :?

Die ganzen wenig eingeschränkten Fußballspiele wird Weißrussland noch büßen, fürchte ich. "Wenige Infizierte" hatten schließlich alle Länder zu Beginn des Ausbruchs, was soll das auf Dauer über die dort zu erwartenden Toten aussagen?

Japan, Südkorea oder Singapur waren vielleicht nicht im harten Lockdown, aber dennoch seit April im Ausnahme-/Notzustand, um dem sprunghaften Anstieg der Infektionen entgegenzuwirken. Sie kämpfen auch ständig gegen Rückfälle.

Die WM wurde in Japan wegen Corona abgesagt, auch alle sonstigen weltweiten Fußballspiele/Sportveranstaltungen. Oder unser Münchner Oktoberfest. Warum, wenn Corona nicht anders ist als alle anderen Grippewellen zuvor? Wer lässt sich solche Gewinne entgehen, wenn es nicht unbedingt sein muss?

Herzliche Grüße
Eleazar
"... wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen."
Matthäus 18, 19-20
Benutzeravatar
Lazar
Power Member
 
Beiträge: 893
Registriert: So 24. Feb 2019, 13:39
Wohnort: Galiläa Bavaria

VorherigeNächste

Zurück zu Gesundheit/Krankheit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |