HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Tinnitus

Rat suchen, Rat geben und austauschen über Gesundheit und Krankheit

Moderator: bigbird

Re: Tinnitus

Beitragvon lionne » Do 4. Apr 2019, 11:12

Das Gerücht kursiert seit Jahrzehnten: Wenn man einen Tinnitus bekommen hat, sollte man besser auf Kaffee verzichten. Wie schade, wenn man den Geruch von frischem Filterkaffee zum Frühstück liebt! Oder einen guten Espresso nach dem Abendessen.
Zum Glück gibt es hier für Sie Entwarnung. Denn die jüngere Forschung hat erwiesen, dass sich Koffein überhaupt nicht negativ auf Ohrgeräusche auswirkt – im Gegenteil.
Sie erfahren in diesem Artikel,
dass viel Koffein das Risiko, einen Tinnitus zu bekommen, möglicherweise sogar senkt.
>>> Quelle/ganzer Artikel: https://tinnitusheilen.de/tinnitus-und-kaffee/
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 8906
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Tinnitus

Beitragvon Gnu » Do 4. Apr 2019, 11:54

lionne hat geschrieben:Das Gerücht kursiert seit Jahrzehnten: Wenn man einen Tinnitus bekommen hat, sollte man besser auf Kaffee verzichten. Wie schade, wenn man den Geruch von frischem Filterkaffee zum Frühstück liebt! Oder einen guten Espresso nach dem Abendessen.
Zum Glück gibt es hier für Sie Entwarnung. Denn die jüngere Forschung hat erwiesen, dass sich Koffein überhaupt nicht negativ auf Ohrgeräusche auswirkt – im Gegenteil.
Sie erfahren in diesem Artikel,
dass viel Koffein das Risiko, einen Tinnitus zu bekommen, möglicherweise sogar senkt.
>>> Quelle/ganzer Artikel: https://tinnitusheilen.de/tinnitus-und-kaffee/
LG lionne

Wenn du berücksichtigst, wie Koffein wirkt, darf dich das nicht erstaunen. Es erweitert die Kapillargefässe, wodurch die Durchblutung steigt. Irgendwelche Substanzen, die noch in der Nähe der Nervenzellen im Ohr lagern und durch Druck das scheinbare Geräusch erzeugen, werden weggeschwemmt und somit ist, solange der Koffeinspiegel hoch genug ist, der Tinnitus weg. Sobald die Wirkung aber nachlässt, ziehen sich die Kapillaren wieder zusammen, die Durchblutung nimmt ab, neue Ablagerungen übernehmen die Aufgabe der alten und es beginnt wieder von vorn. Deshalb ist der Kaffee eine Droge, weil beim Entzug alte Probleme wieder auftauchen. Das ist nicht weiter schlimm, sondern gehört zur Biologie, und das gleiche Phänomen beobachtest du auch beim Essen. Ich beobachte zum Beispiel, dass nach Absetzen der täglichen Kaffeezufuhr nach zwei bis drei Tagen Kopfschmerzattacken einsetzen können. Eine einzige Tasse Kaffee bringt dies aber sofort zum Verschwinden. Als bei mir leichter Tinnitus anfing, versuchte ich es eine Zeitlang auf den Kaffee als Schuldigen zurückzuführen, wobei ich nicht berücksichtigte, dass ich grundsätzlich Milchkaffee trank. Wenn ich den Kaffee anstatt mit Milch mit veganen Ersatzprodukten ergänze, verschwindet das Ohrensausen. Wie meistens bis immer kann man jede Therapie auch durch reines Wasser ergänzen, war noch nie schlecht, ausser das Leitungswasser ist mit Zusätzen, wie Nanoteilchen verseucht, was leider seit Einführung der Chemtrails und so weiter auch nur noch selten nicht der Fall ist. Wir müssen uns an die veränderten Zeiten anpassen und beten, dass uns der Herr geistliche Kampfmethoden offenbart.

Eine solche habe ich schon gefunden bei Depression, Schlaflosigkeit, Schmerzen und so weiter. Wenn ich etwas habe, das ich gerne weghaben möchte, nützt es nichts, wenn ich mich davon ablenken will. Im Gegenteil, ich konzentriere mich darauf, umzingle das Problem und spreche mit ihm. Bei Depression heisse ich das Gefühl willkommen. Es hasst dies und verschwindet schnell wieder. Schmerzen sind, wenn sie einmal umzingelt sind, sehr geschwätzig und sie offenbaren den Grund, weshalb sie da sind.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 11229
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Re: Tinnitus

Beitragvon lionne » Do 4. Apr 2019, 12:28

Gnu hat geschrieben:Wenn ich den Kaffee anstatt mit Milch mit veganen Ersatzprodukten ergänze, verschwindet das Ohrensausen.

Das ist doch super! Da würde ich dann einfach auf Milch verzichten! Und gut ist's!
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 8906
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Tinnitus

Beitragvon onThePath » Do 4. Apr 2019, 13:02

Wie gesagt, ich trinke schon lange viel Kaffee und kann zu Tinnitus nur sagen, habe ab und zu ein Rauschen in den Ohren.

lg, oTp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 20296
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Tinnitus

Beitragvon lionne » Di 23. Apr 2019, 13:58

Die Testphase mit dem CBD-Öl 5,25% ist abgeschlossen; das Fläschchen ist leer..... und der Tinnitus immer noch da! :oops:
Nun gut, ich fahre weiter mit meinen diversen Strategien und gebe (hoffentlich) bald Bescheid mit einer Super-Sensations-Meldung betreffend Loswerden des Tinnitus! :mrgreen:
Drannebliibe…..
LG lionne

P.S. Jetzt mach ich mir gerade noch einen Espresso! :D
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 8906
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Tinnitus

Beitragvon bigbird » Di 23. Apr 2019, 15:41

Pröstli!
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45862
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Tinnitus

Beitragvon Gnu » Di 23. Apr 2019, 18:07

Ich mache mir auch noch einen Nescafé Red Cup mit Milch. Mit Leitungswasser. :] :))
Meine Ohren klingeln nur leicht. :|
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 11229
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Re: Tinnitus

Beitragvon bigbird » Di 23. Apr 2019, 18:17

Gnu hat geschrieben:Ich mache mir auch noch einen Nescafé Red Cup mit Milch. Mit Leitungswasser. :] :))
Meine Ohren klingeln nur leicht. :|


Igitt!
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45862
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Vorherige

Zurück zu Gesundheit/Krankheit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |