HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Antiallergikum

Rat suchen, Rat geben und austauschen über Gesundheit und Krankheit

Moderator: bigbird

Antiallergikum

Beitragvon Nela » Mi 11. Apr 2012, 17:39

Hallo zusammen

Ich war heute in der Apotheke, weil ich gehofft habe, dass mir dann der Gang zur Hausärztin erspart bleibt. Ich hatte letzte Woche eine allergische Reaktion und spüre die Folgen davon immer noch. Die Apothekerin fragte mich nach meinem Antiallergikum und ich:Was ist das? Sie: :shock: :o Ich müsse unbedingt so eines bei mir haben.
Ich weiss, dass es sowas in Tablettenform gibt, aber wird das indivuell auf einen abgestimmt oder geht man da einfach in die Apotheke und kauft sich eines um es auszuprobieren?
Gibt es da für jede Allergie ein bestimmtes oder generell einfach eines gegen Allergien? Hat jemand von euch Erfahrungen damit und könnte mir davon berichten?

Liebe Grüsse
Nela
Was bleibt, sind Glaube, Hoffnung und Liebe. Von diesen dreien aber ist die Liebe das Grösste. (1. Korinther 13, 13)
Benutzeravatar
Nela
Wohnt hier
 
Beiträge: 2645
Registriert: Di 3. Jun 2008, 22:22

Re: Antiallergikum

Beitragvon bigbird » Mi 11. Apr 2012, 19:30

Hallo Nela
Nach meiner Einschätzung muss das auf den Patienten abgestimmt sein - ich empfehle eine ärztliche Verordnung.

bigbird
Ein weiser Mann hat mal gesagt:
Man soll dem Nächsten die Wahrheit nicht
wie einen Waschlappen um die Ohren schlagen,
sondern sie ihm liebevoll wie einen wärmenden Mantel um die Schultern legen.

Das wäre doch ein gutes Motto für das Forum - oder?
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 46013
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Antiallergikum

Beitragvon Franzl123 » Mi 11. Apr 2012, 21:42

Hallo Nela,

damit ist nicht zu spaßen!

In der Regel handelt es sich hierbei um eine Cortisoninjektion.

Ich selbst hatte einmal eine allergische Reaktion auf ein Schmerzmittel und mein Hausarzt hat mir darauf Cortison per Injektion verabreicht. Ich war Gott sei Dank früh genug bei ihm, sodass ich um einen Luftröhrenschnitt herum kam. Einige Minuten später wäre ich wahrscheinlich erstickt.

Franzl
So spricht der HERR, der Gott Israels: Ein jeder gürte sein Schwert um die Lenden...und erschlage seinen Bruder, Freund und Nächsten. 2.Mose32:27
Franzl123
Member
 
Beiträge: 136
Registriert: Mi 6. Jan 2010, 22:01

Re: Antiallergikum

Beitragvon fortuna » Mi 11. Apr 2012, 22:15

Liebe Nela

wenn man allergisch reagiert -egal auf was-, muss das abgeklärt werden. Es gibt Allergien, die tatsächlich tödlich enden können.

Mein Sohn hat extrem viele Allergien auf Lebensmittel, vorallem auf Nüsse. Dabei reicht es, dass er Erdnüsse riecht, um darauf mit Atemnot und Kreislaufproblemen zu reagieren. Greift man da nicht ein, führt das unter Umständen zu einem anaphylaktischen Schock, was wirklich lebensbedrohend ist.
http://de.wikipedia.org/wiki/Anaphylaxie

Solche Menschen müssen unbedingt ein Notfallset
http://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Allergie_Notfallset "auf Mann (Frau)" tragen, um im Notfall sofort reagieren zu können. Dieses enthält meist ein Antiallergikum (Antihistamin) und ein Kortikoid (Kortison) in Tablettenform. Zusätzlich eine Adrenalin Injektion.
Dies muss aber alles ärztlich verordnet werden.

Ich rate Dir dringend, einen Arzt zu konsultieren, damit Deine Allergien abgeklärt werden können und Du die richtigen Massnahmen ergreifen kannst!

Herzlich
fortuna
Benutzeravatar
fortuna
Wohnt hier
 
Beiträge: 1566
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 07:35

Re: Antiallergikum

Beitragvon Franzl123 » Mi 11. Apr 2012, 22:29

fortuna hat geschrieben:Liebe Nela

Mein Sohn hat extrem viele Allergien auf Lebensmittel, vorallem auf Nüsse. Dabei reicht es, dass er Erdnüsse riecht, um darauf mit Atemnot und Kreislaufproblemen zu reagieren.
Herzlich
fortuna


Abgesehen von der Dringlichkeit des Threads, sind Erdnüsse keine Nüsse!!!,
sondern Hülsenfrüchte und haben mit Nüssen "Null" am Hut!

http://de.wikipedia.org/wiki/Erdnuss

Liebe Grüße,

Franzl
So spricht der HERR, der Gott Israels: Ein jeder gürte sein Schwert um die Lenden...und erschlage seinen Bruder, Freund und Nächsten. 2.Mose32:27
Franzl123
Member
 
Beiträge: 136
Registriert: Mi 6. Jan 2010, 22:01

Re: Antiallergikum

Beitragvon alegna » Mi 11. Apr 2012, 23:03

Hallo liebe Nela
auch ich rate da dringend zu einem Arztbesuch, lass einen Allergietest machen und dann wirst Du genau wissen auf was Du allergisch reagierst. Dann bekommst Du genau das was auf Dich abgestimmt ist und erhälst auch genaue Anweisungen, schau doch mal da rein hier gibt es viele Hinweise und Infos.

wünsche Dir weise Entscheidungen
alegna
Psalm 100,5 Denn der HERR ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für.
Benutzeravatar
alegna
Senior-Moderatorin im Ruhestand
 
Beiträge: 15493
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 17:04
Wohnort: in Gottes Reich

Re: Antiallergikum

Beitragvon Gnu » Do 12. Apr 2012, 06:14

Aus Erfahrung:

Nicht lebensbedrohende Allergien gehen selbst weg, wenn man sie nicht behandelt und bleiben, solange man sie medikamentös behandelt.

Wichtig ist, auf Ernährung achten. Keine Schweinereien essen!
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 11488
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 16:19
Wohnort: Salorino

Re: Antiallergikum

Beitragvon Nela » Do 12. Apr 2012, 07:58

Danke für eure Beiträge und Links, die ihr mir geschrieben habt. Hab grad gelesen, dass auf den Verpackungen von Nahrungsmitteln eigentlich stehen sollte, welche Nahrungsmittel drin sind, die Allergien auslösen könnten, auch wenns nur Zusatzstoffe sind. Da stand nämlich nix so drauf, hab extra noch nachgeschaut, bevor ich's gegessen habe.
Ich weiss, dass ich als Kind teilweise auch auf gewisse Narungsmittel allergisch reagiert habe, hatte dann aber jahrelang keine allergischen Reaktionen mehr, auch wenn ich diese Nahrungsmittel gegessen habe. Und jetzt plötzlich wieder?! :?
Nunja, dann werde ich mal meine Ärztin anrufen. Wie werden solche Allergietests gemacht? :?

Liebe Grüsse
Nela
Was bleibt, sind Glaube, Hoffnung und Liebe. Von diesen dreien aber ist die Liebe das Grösste. (1. Korinther 13, 13)
Benutzeravatar
Nela
Wohnt hier
 
Beiträge: 2645
Registriert: Di 3. Jun 2008, 22:22

Re: Antiallergikum

Beitragvon alegna » Do 12. Apr 2012, 08:05

Nela hat geschrieben:Und jetzt plötzlich wieder?! :?

Das ist nichts ungewöhnliches liebe Nela, man kann auch erst im Alter Allergien entwickeln, oder eben wie bei Dir sie keheren zurück. Gut wenn Du Dich an Deine Ärztin wendest :))
Wie werden solche Allergietests gemacht? :?

Info zu Allergietest

lieber Gruss
alegna
Psalm 100,5 Denn der HERR ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für.
Benutzeravatar
alegna
Senior-Moderatorin im Ruhestand
 
Beiträge: 15493
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 17:04
Wohnort: in Gottes Reich

Re: Antiallergikum

Beitragvon Nela » Do 12. Apr 2012, 10:54

alegna hat geschrieben:
Nela hat geschrieben:Und jetzt plötzlich wieder?! :?

Das ist nichts ungewöhnliches liebe Nela, man kann auch erst im Alter Allergien entwickeln, oder eben wie bei Dir sie keheren zurück. Gut wenn Du Dich an Deine Ärztin wendest :))
Wie werden solche Allergietests gemacht? :?

Info zu Allergietest

lieber Gruss
alegna

Äääääääää :o
Ich hab was von Nadeln gelesen..... :shock: :? :o nicht gut...gar nicht gut! :warn:
Was bleibt, sind Glaube, Hoffnung und Liebe. Von diesen dreien aber ist die Liebe das Grösste. (1. Korinther 13, 13)
Benutzeravatar
Nela
Wohnt hier
 
Beiträge: 2645
Registriert: Di 3. Jun 2008, 22:22

Re: Antiallergikum

Beitragvon bigbird » Do 12. Apr 2012, 11:29

Die sind gaaaaanz fein, die Nadeln! :(

bigbird
Ein weiser Mann hat mal gesagt:
Man soll dem Nächsten die Wahrheit nicht
wie einen Waschlappen um die Ohren schlagen,
sondern sie ihm liebevoll wie einen wärmenden Mantel um die Schultern legen.

Das wäre doch ein gutes Motto für das Forum - oder?
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 46013
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Antiallergikum

Beitragvon Nela » Do 12. Apr 2012, 18:03

bigbird hat geschrieben:Die sind gaaaaanz fein, die Nadeln! :(

bigbird

...und doch sinds Nadeln! ;) Die können so fein sein wie sie wollen!
Was bleibt, sind Glaube, Hoffnung und Liebe. Von diesen dreien aber ist die Liebe das Grösste. (1. Korinther 13, 13)
Benutzeravatar
Nela
Wohnt hier
 
Beiträge: 2645
Registriert: Di 3. Jun 2008, 22:22

Re: Antiallergikum

Beitragvon Robby » Do 12. Apr 2012, 18:22

Nela hat geschrieben: Äääääääää :o
Ich hab was von Nadeln gelesen..... :shock: :? :o nicht gut...gar nicht gut! :warn:


8-) ist kein Thema, wirklich nicht. Ich habe diese Tests auch gemacht, das ist weit weniger schlimm als die Krallen meiner Katzen :tongue:


Lieber Gruss
Robby
Wehe denen, die Böses gut und Gutes böse nennen, die Finsternis zu Licht und Licht zu Finsternis erklären, die Bitteres süss und Süsses bitter nennen!Jesaja 5,20
Benutzeravatar
Robby
Administrator im Ruhestand
 
Beiträge: 5599
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 09:01
Wohnort: Schweiz

Re: Antiallergikum

Beitragvon Franzl123 » Do 12. Apr 2012, 18:29

Nela hat geschrieben:
bigbird hat geschrieben:Die sind gaaaaanz fein, die Nadeln! :(

bigbird

...und doch sinds Nadeln! ;) Die können so fein sein wie sie wollen!



Echt wahr jetzt und kein joke:

Die merkst Du gar nicht!

http://de.wikipedia.org/wiki/Allergietest#Pricktest

Zumindest weniger als ersticken und sterben :mrgreen:

Franzl
So spricht der HERR, der Gott Israels: Ein jeder gürte sein Schwert um die Lenden...und erschlage seinen Bruder, Freund und Nächsten. 2.Mose32:27
Franzl123
Member
 
Beiträge: 136
Registriert: Mi 6. Jan 2010, 22:01

Re: Antiallergikum

Beitragvon Gnu » Do 12. Apr 2012, 18:48

Immerhin soll es Leute geben, die vor Schmerz aufschreien, wenn der Onkel Doktor nur schon an die Spritze denkt.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 11488
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 16:19
Wohnort: Salorino

Re: Antiallergikum

Beitragvon Franzl123 » Do 12. Apr 2012, 18:58

Gnu hat geschrieben:Immerhin soll es Leute geben, die vor Schmerz aufschreien, wenn der Onkel Doktor nur schon an die Spritze denkt.


z.B. Meinereiner :mrgreen:

und soweit ich gelesen habe, auch Tiere der Gattung Gnu :lol:

Franzl
So spricht der HERR, der Gott Israels: Ein jeder gürte sein Schwert um die Lenden...und erschlage seinen Bruder, Freund und Nächsten. 2.Mose32:27
Franzl123
Member
 
Beiträge: 136
Registriert: Mi 6. Jan 2010, 22:01

Re: Antiallergikum

Beitragvon Gnu » Do 12. Apr 2012, 19:02

Dann sollte sofort ein Unterforum „Sensibelchen unter sich“ eingerichtet werden, für Nela, Franzl123, Gnu und weitere.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 11488
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 16:19
Wohnort: Salorino

Re: Antiallergikum

Beitragvon Franzl123 » Do 12. Apr 2012, 19:21

Gnu hat geschrieben:Dann sollte sofort ein Unterforum „Sensibelchen unter sich“ eingerichtet werden, für Nela, Franzl123, Gnu und weitere.


Bin dafür :mrgreen:

P.S.
Ich sollte letzhin zum Cardio CT und hab dann völlig panisch die Untersuchung abgebrochen.
Orginalzitat aus dem Untersuchungsbericht:

Der Patient reagierte panisch und brach die Untersuchung auf eigene Verantwortung ab. :lol:

kein Witz :roll:

Franzl
So spricht der HERR, der Gott Israels: Ein jeder gürte sein Schwert um die Lenden...und erschlage seinen Bruder, Freund und Nächsten. 2.Mose32:27
Franzl123
Member
 
Beiträge: 136
Registriert: Mi 6. Jan 2010, 22:01


Zurück zu Gesundheit/Krankheit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |