HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Taube Hände

Rat suchen, Rat geben und austauschen über Gesundheit und Krankheit

Moderator: bigbird

Taube Hände

Beitragvon Oiner » Di 5. Apr 2011, 10:00

Servus!

Meine mittlerweile 80 Jahre zählende Mutter klagt seit einiger Zeit darüber, daß ihr Gefühl in den Händen nachlässt. Diffizile Tätigkeiten wie das Nähen kann sie nicht mehr machen und sie traut sich nicht mehr feines Geschirr zu waschen, weil sie Angst hat, daß ihr die Sachen aus den Händen fallen. Es handelt sich ihren Angaben nach mehr um eine Taubheit, nicht um das, was man als "eingeschlafen" kennt.
Meine Cousine meit, daß das damit zusammenhängt, daß meine Mutter recht wenig trinkt. Das stimmt auch, aber ich sehe leider keine Möglichkeit, das grundlegend zu ändern. Sie tut sich mit dem Laufen schwer und möchte nachts auch nicht aufstehen müssen, deshalb trinkt sie schon ab nachmittag nur noch ganz wenig. Ich dachte auch, daß auch ein Magnesiummangel in Frage käme, weswegen ich ihr Brausetabletten besorgt habe, aber eine Besserung trat nicht ein.
Wer kennt denn ähnliche Erscheinungen und kann mir Rat zur Abhilfe geben?

Gruß,

Oiner
Der erste Schluck aus dem Becher der Wissenschaft führt zum Atheismus, aber auf dem Grund wartet Gott.
(Werner Heisenberg)
Benutzeravatar
Oiner
Member
 
Beiträge: 142
Registriert: Fr 11. Jan 2008, 12:46
Wohnort: Bayern

Re: Taube Hände

Beitragvon onThePath » Di 5. Apr 2011, 11:53

Oiner hat geschrieben:Servus!

Meine mittlerweile 80 Jahre zählende Mutter klagt seit einiger Zeit darüber, daß ihr Gefühl in den Händen nachlässt. Diffizile Tätigkeiten wie das Nähen kann sie nicht mehr machen und sie traut sich nicht mehr feines Geschirr zu waschen, weil sie Angst hat, daß ihr die Sachen aus den Händen fallen. Es handelt sich ihren Angaben nach mehr um eine Taubheit, nicht um das, was man als "eingeschlafen" kennt.
Meine Cousine meit, daß das damit zusammenhängt, daß meine Mutter recht wenig trinkt. Das stimmt auch, aber ich sehe leider keine Möglichkeit, das grundlegend zu ändern. Sie tut sich mit dem Laufen schwer und möchte nachts auch nicht aufstehen müssen, deshalb trinkt sie schon ab nachmittag nur noch ganz wenig. Ich dachte auch, daß auch ein Magnesiummangel in Frage käme, weswegen ich ihr Brausetabletten besorgt habe, aber eine Besserung trat nicht ein.
Wer kennt denn ähnliche Erscheinungen und kann mir Rat zur Abhilfe geben?Oiner


Gruß,

Da gibt es sicher verschiedene Ursachen.
Bandscheibe mit Beeinträchtigung der Nerven.
Oder gerade bei Frauen Verengung der Nervenkanäle, was aber durch Operation im Handbereich behoben werden kann.

Aber Ursachen müßte jeder Arzt kennen.


Alte Leute vergessen das Trinken und Magnesium ist immer gut in Maßen.

lg, oTp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 19201
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Taube Hände

Beitragvon Oli4 » Di 5. Apr 2011, 13:08

Oiner hat geschrieben:Servus!

Meine mittlerweile 80 Jahre zählende Mutter klagt seit einiger Zeit darüber, daß ihr Gefühl in den Händen nachlässt. Diffizile Tätigkeiten wie das Nähen kann sie nicht mehr machen und sie traut sich nicht mehr feines Geschirr zu waschen, weil sie Angst hat, daß ihr die Sachen aus den Händen fallen. Es handelt sich ihren Angaben nach mehr um eine Taubheit, nicht um das, was man als "eingeschlafen" kennt.
Meine Cousine meit, daß das damit zusammenhängt, daß meine Mutter recht wenig trinkt. Das stimmt auch, aber ich sehe leider keine Möglichkeit, das grundlegend zu ändern. Sie tut sich mit dem Laufen schwer und möchte nachts auch nicht aufstehen müssen, deshalb trinkt sie schon ab nachmittag nur noch ganz wenig. Ich dachte auch, daß auch ein Magnesiummangel in Frage käme, weswegen ich ihr Brausetabletten besorgt habe, aber eine Besserung trat nicht ein.
Wer kennt denn ähnliche Erscheinungen und kann mir Rat zur Abhilfe geben?

Salü Oiner

Von Zeit zu Zeit leide ich auch unter dem Symptom dass meine Hände taub werden. Bei mir aber meist Nachts und wenn ich dann erwache ist es ein dumpfer Schmerz der sehr unangenehm ist. Mein Artzt meinte es handle sich um das Karpaltunnelsyndrom, was operativ behoben werden kann indem der karpaltunnel im handgelenk aufgeschnitten wird, so dass die Nervenfasern nicht mehr gedrückt werden.
Als iich das erste mal damit geplagt wurde, stellte mir der Arzt eine Kunststoff-Schiene her, die ich nachts angezogen hatte, das hat gut geholfen, da kein ungewolltes, unbemerktes Kinicken der Handgelenke während dem Schlaf mehr vorkam.
Im Moment gehts sehr gut, es wird aber sicher wieder kommen. Ob ich operieren werde weiss ich nicht, es wäre ein längerer Arbeitsausfall, was im Moment nicht geht.
Trinken sollte deine Mutter unabhängig dem allen aber wirklich regelmässig und genügend.

Liebe Grüsse und gute Besserung
Oli4
Abgemeldet
 
Beiträge: 5947
Registriert: Mi 26. Okt 2005, 10:47

Re: Taube Hände

Beitragvon Reginald 32 » Di 5. Apr 2011, 17:09

Hallo Oiner.
Gerade ein älterer Mensch muss regelmäßig mindestens 2 Liter Flüssigkeit (Wasser oder Tee) trinken. Ich trinke immer warmes Wasser, das bekommt mir am besten (bin fast 79) Lieber nachts raus als zu wenig trinken. Und man kann die 2 Liter (besser mehr) auch bis 17 Uhr getrunken haben. Diabetiker haben einen erhöhten Magnesiumbedarf und sollten täglich 300 mg Magnesium zusätzlich mit einem Viertel Liter warmem Wasser trinken.

Gut wäre jeden Morgen 15 Minutern Gymnastik und auch tagsüber einige Übungen zwischendurch.

Taube Hände haben in aller Regel 2 Ursachen: Entweder werden im Nackenwirbel-Bereich die zwischen den Wirbeln austretenden Nervenfasern der Hände abgeklemmt (dagegen kann man nichts machen) oder es liegt an einer Verengung des Karpaltunnels. Dies kann man mit elektrischen Strömen messen und genau feststellen. Dagegen hilft eine OP. Das macht man heute schon ambulant, und nach spätestens 2 Wochen ist wieder alles OK, wenn man ansonsten eine gesunde Lebensweise mit Bewegung, kein Alkoho und Tabak l und keine Schweineprodukte einhält.
Ein täglicher Spaziergang von einer halben Stunde oder mehr würde Deiner Mutter auch gut tun und sie kräftigen, evtl. mit Begleitung oder Rollator.
Mir tut für Kppf und Glieder sehr gut, wenn ich drei mal die Woche meine 6 -14 km stramm gehe und jeden Morgen turne. Meine Frau macht es ähnlich.
L G v. Reginald.
Bald schon kann es sein, dass wir Gott als König sehn. Halleluja, Halleluja.
Reginald 32
Wohnt hier
 
Beiträge: 3480
Registriert: Di 21. Okt 2008, 12:40

Re: Taube Hände

Beitragvon sugi » Di 5. Apr 2011, 22:28

Hi Reginald 32!

Reginald 32 hat geschrieben:Mir tut für Kopf und Glieder sehr gut, wenn ich drei mal die Woche meine 6 -14 km stramm gehe und jeden Morgen turne. Meine Frau macht es ähnlich.

Und das mit:
(bin fast 79)

:respekt:
Vertraue auf den Herrn mit deinem ganzen Herzen
und stütze dich nicht auf deinen Verstand!
Auf all deinen Wegen erkenne nur ihn,
dann ebnet er selbst deine Pfade!

Spr.3,5-6
Benutzeravatar
sugi
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7009
Registriert: Sa 18. Aug 2007, 21:08

Re: Taube Hände

Beitragvon Reginald 32 » Di 5. Apr 2011, 23:03

Hallo Sugi.
Warum nicht? Wer rastet, der rostet. Ich benötige wegen AMD aber das richtige Licht, nicht zu hell, nicht zu dunkel. Meine Frau ist aber erst 76, und die treibt mich immer an.
Nur Berge steigen schaffe ich nicht so gut. Ich habe nämlich einige Bypässe, und darf das Herz nicht überlasten.
Mein alter Doktor, der nun selbst schon invalide ist, sagte mir immer: Laufen sie um ihr Leben.. Aber alles in Maßen. Meine Gehgeschwindigkeit ist 1 km/11min., 5 km in 55 Minuten.
Reginald.
Bald schon kann es sein, dass wir Gott als König sehn. Halleluja, Halleluja.
Reginald 32
Wohnt hier
 
Beiträge: 3480
Registriert: Di 21. Okt 2008, 12:40

Re: Taube Hände

Beitragvon Johncom » Do 7. Apr 2011, 05:45

Reginald, Du bist einfach Klasse !!

:praise: :applause:

Ja, Bewegung, Luft, gutes Wasser und - oder grünen Tee trinken.
Und richtig: Schweinefleisch braucht niemand aber ein Glas Wein sollte OK sein.
Benutzeravatar
Johncom
Wohnt hier
 
Beiträge: 2576
Registriert: Di 21. Mär 2006, 09:46
Wohnort: Deutschland

Re: Taube Hände

Beitragvon bigbird » Do 7. Apr 2011, 22:36

Ich denke, für solche Fragen wäre es das Beste, sich an den Arzt des Vertrauens zu wenden. Der kann erste Untersuchen machen oder auch gründlich abklären.

bigbird
Menschliche Weisheit führt in eine Spaltung -
göttliche Weisheit führt ans Kreuz.

J.S.
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45498
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Taube Hände

Beitragvon Reginald 32 » Do 7. Apr 2011, 22:52

Johncom schreibt:
Ja, Bewegung, Luft, gutes Wasser und - oder grünen Tee trinken.
Und richtig: Schweinefleisch braucht niemand aber ein Glas Wein sollte OK sein.

Hallo Johncom.
Über grünen Tee habe ich viel gelesen. Aber ich vertrage ihn nicht, bin wohl eine Ausnahme, da ich, wenn, immer nur Kräutertee getrunken habe.
Wegen des Weines solltest Du aber Deine Leber konsultieren. Traubensaft enthält die gleichen oder sogar noch mehr positiven Inhaltsstoffe..
Ich denke aber, da sollte jeder sein eigenes Gewissen fragen und keinem Vorschriften machen.

Zum Wasser ist zu sagen, dass das Mineralwasser nicht immer das Beste ist. Leitungswasser, wenn es nicht gechlort ist wie bei uns, ist immer das beste Wasser. Mineralwasser ist aber bei bestimmten Krankheitsbildern auch angezeigt.

Liebe Grüße von Reginald.
Bald schon kann es sein, dass wir Gott als König sehn. Halleluja, Halleluja.
Reginald 32
Wohnt hier
 
Beiträge: 3480
Registriert: Di 21. Okt 2008, 12:40


Zurück zu Gesundheit/Krankheit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |