HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Eiskunstlauf, ein Star hört auf!

Für Aktiv- und Passivsportler

Moderator: firebird

Eiskunstlauf, ein Star hört auf!

Beitragvon bluna » Fr 17. Okt 2008, 17:06

Stephane Lambiel hört auf mit dem eiskustlaufen,wegen eines Schwerzens.

In Art on Ice macht er noch mit.


Ich kenne Fan,die Traurig sind.

Ich wollte Frage was Du das findest,ein Superstar auf dem Eis verabschiedet sich?

Sahar Meier ist noch die Aktuellste Eiskunstläuferin,die auch sehr gut ist.

Das ist eine tolle Frau und hoffe das sie es weiter macht und auch kann.
Sind wir nicht Alle ein Bischen Bluna???
Benutzeravatar
bluna
My home is my castle
 
Beiträge: 12837
Registriert: Sa 11. Jan 2003, 16:45
Wohnort: Ik woon op de aarde

Re: Eiskustlauf,ein Star hört auf?

Beitragvon bluna » Fr 17. Okt 2008, 17:13

Ich fand ihn auf dem eis sehr tollmdie Leistung wo er brachte.

Ein Star sagt immer,er hört dort auf wo es am schöhnsten ist.

Wenn mann Neinsagen kann ist das gut,aber denen die nicht nein sagen können ist es sehr schwirig im richtigen Noment nein zusagen.

Das ein Star aufhört,das ist durch das klar,wenn er zufrieden ist und vor dem beginn sagt,ich möchte eine Goldmedalie und berühmt sein,etc.

und wenn mann das hat und zufrieden ist,dann hört man a richiten Zeitpunt auf.

Bluna
Sind wir nicht Alle ein Bischen Bluna???
Benutzeravatar
bluna
My home is my castle
 
Beiträge: 12837
Registriert: Sa 11. Jan 2003, 16:45
Wohnort: Ik woon op de aarde

Re: Eiskustlauf,ein Star hört auf?

Beitragvon Taube » Fr 17. Okt 2008, 17:28

Gestern habe ich dies schon geschrieben über Lambiel. Hier würde es auch reinpassen:


Taube hat geschrieben:
heuschrecke hat geschrieben:In Lambiel sehe ich den Künstler, der wie eine Kind spielt, in seinem Element bleibt, klar, auf seine kindliche Art sicherlich Liebe ausstrahlt und den Menschen durch die Sinne was geben möchte. Aber politisch sich nicht äussert und so im Härtefall, auch entschlüpfen könnte und sich einfach immer in seiner Kunstwelt verstecken könnte, eben wie das die meist parteilosen Lebenskünstler so machen und können.


Schöne romantische Sichtweise!

Nein, Lambiel ist kaum Künstler, sondern ein Produkt mit einem Ablaufdatum - produziert von Eltern, Trainern, Fans, Sportverbänden und sonstigen Romantikern! Heute ist er zurückgetreten aus gesundheitlichen Gründen.

Ich habe mich an ein Interview mit Lambiels Trainer erinnert. Ich habe es wieder gefunden: Interview vom 16. Februar 2006 (vor 2 1/2 Jahren!) im "Der Bund": Daraus das Zitat:

Wie ungesund ist Eiskunstlaufen?
Die Belastungen sind enorm hoch, vorab für die Gelenke. Eiskunstläufer haben mit 30 Jahren Knieprobleme, die man erst mit 60 haben sollte. Sie haben zudem das Pech, häufig bei tiefen Temperaturen trainieren zu müssen.

Auch Lambiel hatte bereits die eine oder andere Verletzung hinter sich. Wird er 2010 in Vancouver noch einmal einen Anlauf zu Olympia-Gold nehmen können?
Wenn ich das wüsste. Ich habe leider so meine Zweifel. ...


Quelle Der Bund vom 16. Februar 2006


Der Trainer hat also schon damals gezweifelt, dass das Produkt Lambiel bis zu den olympischen Spielen durchhält. Das hat kaum mehr mit Kunst zu tun, das ist gesundheitliche Ausbeutung. Stellen sich da nicht einige ethische Grundsatzfragen?


Gruss Taube



ein Trainer, dem bewusst ist, dass mit grosser Wahrscheinlichkeit innert kürzester Zeit Schäden hervorgerufen werden bei diesem Sport, handelt meiner Meinung nach unverantwortlich.


Gruss Taube
Denn erschienen ist die Gnade Gottes, allen Menschen zum Heil. (Titus 2,11)
Benutzeravatar
Taube
My home is my castle
 
Beiträge: 12345
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 15:47

Re: Eiskunstlauf, ein Star hört auf!

Beitragvon bluna » So 11. Jan 2009, 14:57

Lambiel hatte aufgehört und ich hoffe auf Sarah Meier.

Bluna
Sind wir nicht Alle ein Bischen Bluna???
Benutzeravatar
bluna
My home is my castle
 
Beiträge: 12837
Registriert: Sa 11. Jan 2003, 16:45
Wohnort: Ik woon op de aarde

Re: Eiskustlauf,ein Star hört auf?

Beitragvon Taube » Do 11. Mär 2010, 23:57

Taube hat geschrieben:ein Trainer, dem bewusst ist, dass mit grosser Wahrscheinlichkeit innert kürzester Zeit Schäden hervorgerufen werden bei diesem Sport, handelt meiner Meinung nach unverantwortlich.

Gruss Taube

Das habe ich vor fast eineinhalb Jahren geschrieben.

Lambiel hat jetzt vor und während den olympischen Spielen bestätigt, dass er angewiesen ist auf schmerzstillende Medikamente beim Training. Ich glaube, das hat kaum mehr mit Sport zu tun, wenn die Leistung nur erbracht werden kann, wenn die Schmerzen mit Medikamenten unterdrückt werden müssen. Ein Trainer, der einfach da mitmacht, muss sich auch nach seiner ethischen Grundlagen fragen lassen: Will er einen Athleten so lange trainieren bis dieser mit den Medikamenten die Leber oder die Nieren kaputt gemacht hat. Wo ist die Grenze beim Mitmachen der Selbstzerstörung eines Athleten.

Da wäre es wirklich nötiger, statt vieler Dopingkontrollen einen Gesundheitstest zu machen und die Athleten auszuschliessen, welche in irgendeiner Weise nicht gesund sind, sei es durch Doping oder sonstigen Medikamenten.

Gruss Taube
Denn erschienen ist die Gnade Gottes, allen Menschen zum Heil. (Titus 2,11)
Benutzeravatar
Taube
My home is my castle
 
Beiträge: 12345
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 15:47

Re: Eiskustlauf,ein Star hört auf?

Beitragvon Le Chef » Fr 12. Mär 2010, 08:52

Taube hat geschrieben:Lambiel hat jetzt vor und während den olympischen Spielen bestätigt, dass er angewiesen ist auf schmerzstillende Medikamente beim Training. Ich glaube, das hat kaum mehr mit Sport zu tun, wenn die Leistung nur erbracht werden kann, wenn die Schmerzen mit Medikamenten unterdrückt werden müssen.


Das ist im Profisport doch normal. Was meinst du, was sich z.B. ein Fussballer in seinem Leben an Schmerzmitteln weghaut. Da würdest du aber grosse Augen machen.
Ihr denunziert
Ihr seid schlecht informiert
Moralisch bankrott
Dass ihr das nicht kapiert
Benutzeravatar
Le Chef
Gesperrt
 
Beiträge: 1824
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 12:50

Re: Eiskunstlauf, ein Star hört auf!

Beitragvon Taube » Fr 12. Mär 2010, 09:02

Nein, das weiss ich auch. Aber hier ist es so deutlich, dass der Trainer öffentlich mit vollem Bewusstsein sagt, dass Lambiel höchstwahrscheinlich invalid sein wird nach der Sportlerzeit.

Gruss Taube
Denn erschienen ist die Gnade Gottes, allen Menschen zum Heil. (Titus 2,11)
Benutzeravatar
Taube
My home is my castle
 
Beiträge: 12345
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 15:47


Zurück zu Sport

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |