HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Fotografie

Sich gemeinsam treffen-wer kommt mit? Reiseberichte und Erzählungen

Moderator: firebird

Fotografie

Beitragvon doro » Di 28. Okt 2014, 11:01

Grüezi wohl

Gibt es hier noch andere Fotografie-Interessierte als bigbird und mich? Falls ja, wärt ihr interessiert an einem Austausch?

Ich habe bereits zwei Mal ein Bild von mir in einem anderen Forum hochgeladen und muss sagen, dass das konstruktive Feedback sehr hilfreich war. Irgendwann braucht man einfach auch mal Input von aussen.

Oder vielleicht habt ihr auch einfach Lust, ein paar eurer Bilder zu zeigen? Manchmal braucht man auch ein "Oh, cooles Bild". :tongue:

Ich starte einfach mal, und schaue, was passiert... :D

http://imgur.com/a/8f8eK#0 (Ich finde es einfacher, sie auf imgur hochzuladen als hier.)

@bb: Was meinsch zu de Biuder? Das Rauschen* auf dem Kaffeebild ist mir bewusst. ;)

lg, doro

*) Warum auch immer das Rauschen heisst. Macht ja keine Töne. :tongue:
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
Verstorben
 
Beiträge: 18432
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 18:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Fotografie

Beitragvon Such_Find » Di 28. Okt 2014, 12:49

doro hat geschrieben:Ich habe bereits zwei Mal ein Bild von mir in einem anderen Forum hochgeladen ..

Jetzt habe ich den Link geklickt und ein Bild eines Menschen erwartet, und was kam?

Ja Grüezi :party: :lol:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Such_Find
Wohnt hier
 
Beiträge: 3467
Registriert: Sa 3. Apr 2004, 17:28

Re: Fotografie

Beitragvon bigbird » Di 28. Okt 2014, 15:07

doro hat geschrieben:Grüezi wohl

Gibt es hier noch andere Fotografie-Interessierte als bigbird und mich? Falls ja, wärt ihr interessiert an einem Austausch?

Ich habe bereits zwei Mal ein Bild von mir in einem anderen Forum hochgeladen und muss sagen, dass das konstruktive Feedback sehr hilfreich war. Irgendwann braucht man einfach auch mal Input von aussen.

Oder vielleicht habt ihr auch einfach Lust, ein paar eurer Bilder zu zeigen? Manchmal braucht man auch ein "Oh, cooles Bild". :tongue:

Ich starte einfach mal, und schaue, was passiert... :D

http://imgur.com/a/8f8eK#0 (Ich finde es einfacher, sie auf imgur hochzuladen als hier.)

@bb: Was meinsch zu de Biuder? Das Rauschen* auf dem Kaffeebild ist mir bewusst. ;)

lg, doro

*) Warum auch immer das Rauschen heisst. Macht ja keine Töne. :tongue:


Liebe doro, dann sprechen wir doch erst mal vom Kaffeetassen-Bild und vom Rauschen. Ich hab nämlich auch nichts gehört! :lol:
Anders gesagt - ich sehe zwei Kaffeetassen, die mit sehr geringer Tiefenschärfe fotografiert worden sind. Die Schärfe liegt auf Höhe des Tassenrandes der rechten Tasse. Der Henkel im Vordergrund ist schon nicht mehr ganz scharf und auch nach hinten hin ist die Schärfe bald weg. Du siehst die Schärfe übrigens auch recht gut auf der Mauer (oder was es ist), auf dem die Tassen stehen. Der scharfe Streifen ist sehr schön sichtbar, er verläuft von der rechten Tasse quer nach links, VOR der zweiten Tasse durch.
Und ganz klar, dass im Hintergrund alles unscharf ist, aber das muss natürlich so sein.

Mit der Tiefenschärfe gibt es zwei Möglichkeiten: entweder etwas grösser machen oder noch gezielter einsetzen. Bei einem solchen runden Sujet fänd ich es empfehlenswert, etwas mehr Tiefenschärfe zu haben.

Soweit mal mein Kommentar zu diesem Bild :roll: :roll:

bigbird
Menschliche Weisheit führt in eine Spaltung -
göttliche Weisheit führt ans Kreuz.

J.S.
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45469
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Fotografie

Beitragvon SunRise » Di 28. Okt 2014, 22:35

Ich finde diesen Thread sehr spannend denn ich habe von fotografieren überhaupt keine Ahnung. Ich muss immer auf automatisch einstellen damit ich überhaupt ein gescheites Bild bekomme. Jetzt habe ich hoffnung das ich hier noch was lernen kann. :)) Ich weiss nicht mal was jetzt mit Tiefenschärfe gemeint ist?


Liebe Grüsse von

SunRise
Aber sei nur stille zu Gott, meine Seele; denn er ist meine Hoffnung.
Er ist mein Fels, meine Hilfe und mein Schutz, dass ich nicht fallen werde.
Psalm 62 Vers 6+7
Benutzeravatar
SunRise
Member
 
Beiträge: 340
Registriert: Di 2. Apr 2013, 17:30
Wohnort: Immer noch am selben Ort ;-)

Re: Fotografie

Beitragvon Emily » Di 28. Okt 2014, 22:49

Ja, die Tassen, da sieht man die fehlende Tiefenschärfe ziemlich gut, auch bei der Pflanze im nächsten Bild. Das Boot finde ich richtig gut getroffen! Wirkt interessant beim betrachten!!!
Bei dem Schaf hättest Du vielleicht lieber Hochformat nehmen können und etwas von der Landschaft mit drin lassen können, vielleicht ein Baum oder so im Hintergrund.
Wobei Tiere und kleine Kinder echt schwer zu fotografieren sind, meist halten sie ja nicht still ;)
LG Emily
Nähme ich Flügel der Morgenröte und bliebe am äußersten Meer, so würde auch daselbst deine Hand mich führen und deine Rechte mich halten!
Ps 139,9-10
Benutzeravatar
Emily
Power Member
 
Beiträge: 505
Registriert: Mi 13. Aug 2014, 10:32
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Fotografie

Beitragvon bigbird » Di 28. Okt 2014, 22:58

SunRise hat geschrieben:Ich finde diesen Thread sehr spannend denn ich habe von fotografieren überhaupt keine Ahnung. Ich muss immer auf automatisch einstellen damit ich überhaupt ein gescheites Bild bekomme. Jetzt habe ich hoffnung das ich hier noch was lernen kann. :)) Ich weiss nicht mal was jetzt mit Tiefenschärfe gemeint ist?


Liebe Grüsse von

SunRise


Freut mich, dass dir dieser Thread gefällt.

Ein grosse Tiefenschärfe hast du zum Beispiel, wenn eine Person ziemlich im Vordergrund und auch die Berge im Hintergrund scharf sind. Das Bild mit den Kaffeetassen habe ich ja beschrieben: Hier ist die Tiefenschärfe minimal!

bigbird
Menschliche Weisheit führt in eine Spaltung -
göttliche Weisheit führt ans Kreuz.

J.S.
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45469
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Fotografie

Beitragvon SunRise » Di 28. Okt 2014, 23:13

Das heisst der Hintergrund der Tassen hätte etwas schärfer sein sollen? Das wäre zumindest mir so aufgefallen. Das eben der Hintergrund etwas zu sehr verschwommen ist?
Aber sei nur stille zu Gott, meine Seele; denn er ist meine Hoffnung.
Er ist mein Fels, meine Hilfe und mein Schutz, dass ich nicht fallen werde.
Psalm 62 Vers 6+7
Benutzeravatar
SunRise
Member
 
Beiträge: 340
Registriert: Di 2. Apr 2013, 17:30
Wohnort: Immer noch am selben Ort ;-)

Re: Fotografie

Beitragvon Emily » Di 28. Okt 2014, 23:19

Anders ausgedrückt, der scharfe Bereich sollte etwas größer sein, also die Tassen und etwas Hintergrund. Das siehst Du auch gut bei dem Foto mit der Pflanze, da ist es ähnlich.

LG Emily
Nähme ich Flügel der Morgenröte und bliebe am äußersten Meer, so würde auch daselbst deine Hand mich führen und deine Rechte mich halten!
Ps 139,9-10
Benutzeravatar
Emily
Power Member
 
Beiträge: 505
Registriert: Mi 13. Aug 2014, 10:32
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Fotografie

Beitragvon bigbird » Di 28. Okt 2014, 23:23

SunRise hat geschrieben:Das heisst der Hintergrund der Tassen hätte etwas schärfer sein sollen? Das wäre zumindest mir so aufgefallen. Das eben der Hintergrund etwas zu sehr verschwommen ist?


Nein, der Hintergrund soll bei einem solchen Sujet nicht scharf sein sollen, weil es ja um die Tassen geht. Aber wenn schon der Henkel ganz rechts scharf wäre - und dann auch wenigstens der vordere Rand der Tasse rechts, dann wäre es optimal. Hier ist eine kleine Tiefenschärfe gefragt, aber ein bisschen grösser dürfte sie also sein.

bigbird
Menschliche Weisheit führt in eine Spaltung -
göttliche Weisheit führt ans Kreuz.

J.S.
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45469
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Fotografie

Beitragvon doro » Di 28. Okt 2014, 23:28

Hey zäme

@Tassenbild: Ja, das mit der Tiefenschärfe beim Tassenbild ist mir auch aufgefallen. Soweit ich mich erinnern kann, hatte es auch mit der Lichtsituation zu tun... Sprich: grosse Blende, damit mehr Licht rein kommt. Mir persönlich gefallen solche Bilder, aber ja, beim Tassenbild hab ich damit übertrieben. Es gefällt mir nämlich persönlich jetzt auch nicht sooo sehr, dass eigentlich einzig der Henkel scharf ist. Das ist mir aber am kleinen Kamerabildschirm da gar nicht aufgefallen. Ist echt noch schwierig, auf dem kleinen Bildschirm solche Dinge genau beurteilen zu können. Muss mir wohl angewöhnen, wenn möglich, mit zwei drei verschiedenen Einstellungen zu fötelen. Aber als Kaffeetante passt das Bild halt irgendwie gut zu mir. :D

@Schaf: Das Bild ist ein Ausschnitt eines grösseren Bildes. Mir hat es so noch gefallen, weil die Landschaft drum herum jetzt eh nicht so spannend war (nur Gras). (Genau, diese Viecher halten nämlich einfach nicht still. :tongue: )

@Such_Find: Haha, grad als Avatar übernommen, das Schaf? So cool! :mrgreen:
Im Moment fotografiere ich eher Landschaften und Objekte als Personen. Ausser meinem Mann ist meist niemand dabei, wenn ich fotografiere... Und auch er hält nicht so lange hin. Gut, und ich würde auch nicht ohne die Zustimmung dieser Leute, Bilder von ihnen so öffentlich posten... Und Bilder von mir habe ja nicht ich selber gemacht. (Wobei ich auch nicht sicher wäre, ob ich Bilder von mir posten wollen würde.)

@Schiffbild: Mittlerweile gefällt es mir auch. Ich habe es aber noch etwas zugeschnitten auf das Feedback des erwähnten anderen Forums hin. Bildkomposition finde ich schon noch recht schwierig... Aber ich glaub, ich konnte das Bild so noch einigermassen retten. :D

@Pflanzenbild (das nicht-grüne): Es ist eines meiner zwei Favoriten bisher, würde ich meinen. Ich finde das Motiv schön und auch die Farben. Es war dort oben in Rasa meist recht wolkig bis düster, aber zum fotografieren ist das gar nicht immer so schlecht. Aber ja, mit der Blende habe ich es auch da etwas übertrieben. Bisschen weniger wäre schöner gewesen, dann wären mehrere Knospen scharf. Ist halt so, wenn man anfängt und etwas neues cooles entdeckt... Dann übertreibt man's eine Weile damit, bis man's dann etwas ausgewogener im Griff hat. :D

@SunRise: Von wegen Blende und Tiefenschärfe und so: wenn man die Blende weiter öffnet (falls du das bei deiner Kamera einstellen kannst: das bedeutet, dass die Zahl der Blendeneinstellung klein ist), trifft mehr Licht in kürzerer Zeit auf die Linse. Das heisst: es erlaubt kürzere Verschlusszeiten, also auch bei dunkleren Lichtverhältnissen ohne Stativ eine geringere Verwacklungsgefahr. Ausserdem, und jetzt kommen wir zur Schärfentiefe, ist es so, dass bei einer weit geöffneten Blende, eben der Bereich im Bild, der scharf ist, sehr knapp ist (typischerweise ist es der Vordergrund). Bei meinen Bildern sieht man das eben bei diesem Knospenpflanzenbild recht gut.
Typisch ist eine solche Einstellung für Porträts (man möchte die Person im Fokus haben und das Auge auf sie leiten - sprich: der Hintergrund soll unscharf sein), während für Landschaftsfotos eine grössere Schärfentiefe interessanter ist, also dass auch weiter entfernte Dinge einigermassen scharf sind.

Danke für euren Input! :))

Na, wer möchte auch ein paar Bilder von sich posten? Oder wer möchte erzählen, mit welcher Kamera und welchen Objektiven er fotografiert?

Ich bin mir da noch am überlegen. Ich habe von meinem Mann die Canon EOS 650D übernommen, bis jetzt nur mit dem Kit-Objektiv. Mindestens ein zweites Objektiv ist jetzt mal dran, eventuell auch eine neue Kamera. Aber es soll auch nicht unbedingt sacketeuer grad kommen. Andererseits: wenn ich mir jetzt ein Objektiv kaufe, wär's auch saublöd, wenn ich in einem Jahr merke, dass ich lieber eine bestimmte andere Kamera hätte, auf welche die Objektive nicht passen... Gleichzeitig weiss ich noch nicht sooo genau, wie sehr mein Interesse an diesem neuen Hobby anhalten wird, bzw. wie lange ich auch so viel Zeit dafür habe...

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
Verstorben
 
Beiträge: 18432
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 18:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Fotografie

Beitragvon jes_25913 » Mi 29. Okt 2014, 18:01

Ich knipse eigentlich nur. Trotzdem finde ich das interessant, wie hier über die Bilder diskutiert wird. Da werde ich mir doch einiges merken für die eigenen Aufnahmen.
Aber kann mir jemand sagen, wie man Bilder am besten speichert. Ich habe gehört auf DVDs sollen sie nicht lange halten und auf einem USB auch nicht.
Auf dem Laptop möchte ich sie auch nicht haben, da sie viel Platz beanspruchen.
Kann man sie kostenlos in irgendeiner cloud speichern (aber ohne, dass sie andere sehen) ?

LG,
jes
Einiges ist "schwer zu verstehen, was die Unwissenden und Leichtfertigen verdrehen, wie auch die andern Schriften, zu ihrer eigenen Verdammnis." (2Petr 3,16)
"Ist jemand ein Amt gegeben, so diene er. Ist jemand Lehre gegeben, so lehre er"(Röm 12,7)
jes_25913
Wohnt hier
 
Beiträge: 4415
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 13:32

Re: Fotografie

Beitragvon doro » Mi 29. Okt 2014, 19:07

Hey jes

Freut mich, dass der Thread dir gefällt! :))

Über das Speichern und Verwalten der Bilder hab ich mir noch nicht so richtig Gedanken gemacht. Ich hab mir auch mal überlegt, ein paar davon auf einen externen Server zu verlegen, damit sie nicht alle auf dem Laptop sind. Ich meine: die Fotos von vor 5 Jahren schaue ich mir jetzt nicht mehr ganz so regelmässig an. Eventuell sollte ich auch mal eine Ausmist-Aktion starten. ;)

Aber von dem her kann ich dir nicht gross etwas sagen über Clouds, etc. Ausser, dass ich eine externe Festplatte für Backups habe (die langsam aber voll ist) und dass mein Mann schon länger einen Synology-Server hat, den ich jetzt auch ein bisschen mitbenutze.

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
Verstorben
 
Beiträge: 18432
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 18:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Fotografie

Beitragvon SunRise » Mi 29. Okt 2014, 19:25

Dropbox wäre eine externe Seite und man kann auch die Version zum bezahlen wählen wenn man möchte. Ich habe alle meine wichtigen Sachen dort gespeichert. Schon von wegen PC Absturz und solche schönen Sachen...... :))
Zuletzt geändert von SunRise am Mi 29. Okt 2014, 19:59, insgesamt 1-mal geändert.
Aber sei nur stille zu Gott, meine Seele; denn er ist meine Hoffnung.
Er ist mein Fels, meine Hilfe und mein Schutz, dass ich nicht fallen werde.
Psalm 62 Vers 6+7
Benutzeravatar
SunRise
Member
 
Beiträge: 340
Registriert: Di 2. Apr 2013, 17:30
Wohnort: Immer noch am selben Ort ;-)

Re: Fotografie

Beitragvon Hanspeter » Mi 29. Okt 2014, 19:51

Meine Fotos sind auch alle auf Dropbox. Ich habe aber auch schon von Leuten gehört, welche ihre Sachen niemals in eine Cloud verlagern würden. Wahrscheinlich kann da ein Hacker schon ran. Na ja, wer heikle Fotos in die Cloud verlagert, ist wohl selber schuld, auch wenn es sich schlicht nicht gehört, andere auszuspionieren. Ob es wirklich sichere clouds gibt, weiss ich nicht.

Liebe Grüsse
Hanspeter
Hanspeter
Wohnt hier
 
Beiträge: 1042
Registriert: Do 24. Apr 2008, 19:27
Wohnort: Raum Bern

Re: Fotografie

Beitragvon SunRise » Mi 29. Okt 2014, 19:56

Was ist schon sicher? Von dem her..... Sonst müsste man sie halt wieder wie früher ausdrucken und verstecken, aber auch dort sind sie nicht sicher. :))
Aber sei nur stille zu Gott, meine Seele; denn er ist meine Hoffnung.
Er ist mein Fels, meine Hilfe und mein Schutz, dass ich nicht fallen werde.
Psalm 62 Vers 6+7
Benutzeravatar
SunRise
Member
 
Beiträge: 340
Registriert: Di 2. Apr 2013, 17:30
Wohnort: Immer noch am selben Ort ;-)

Re: Fotografie

Beitragvon SunRise » Mi 29. Okt 2014, 19:58

Gelten eigentlich Fotos mit Handy gemacht auch als "richtige" Fotos?
Aber sei nur stille zu Gott, meine Seele; denn er ist meine Hoffnung.
Er ist mein Fels, meine Hilfe und mein Schutz, dass ich nicht fallen werde.
Psalm 62 Vers 6+7
Benutzeravatar
SunRise
Member
 
Beiträge: 340
Registriert: Di 2. Apr 2013, 17:30
Wohnort: Immer noch am selben Ort ;-)

Re: Fotografie

Beitragvon Such_Find » Mi 29. Okt 2014, 20:25

Hanspeter hat geschrieben: Ob es wirklich sichere clouds gibt, weiss ich nicht.

Man kann auch seine Bilder verschlüsseln und dann hochladen.
Benutzeravatar
Such_Find
Wohnt hier
 
Beiträge: 3467
Registriert: Sa 3. Apr 2004, 17:28

Re: Fotografie

Beitragvon Emily » Mi 29. Okt 2014, 21:32

jes_25913 hat geschrieben:Ich knipse eigentlich nur. Trotzdem finde ich das interessant, wie hier über die Bilder diskutiert wird. Da werde ich mir doch einiges merken für die eigenen Aufnahmen.
Aber kann mir jemand sagen, wie man Bilder am besten speichert. Ich habe gehört auf DVDs sollen sie nicht lange halten und auf einem USB auch nicht.
Auf dem Laptop möchte ich sie auch nicht haben, da sie viel Platz beanspruchen.
Kann man sie kostenlos in irgendeiner cloud speichern (aber ohne, dass sie andere sehen) ?

LG,
jes


Hey jes,

Gute Frage, ich suche auch noch eine Lösung. Im Moment hab ich einiges auf einer externen Festplatte, einiges auf CDs und einiges auf Stick ....
Weiß jemand, wie lang CDs und Sticks "haltbar"sind?

LG Emily
Nähme ich Flügel der Morgenröte und bliebe am äußersten Meer, so würde auch daselbst deine Hand mich führen und deine Rechte mich halten!
Ps 139,9-10
Benutzeravatar
Emily
Power Member
 
Beiträge: 505
Registriert: Mi 13. Aug 2014, 10:32
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Fotografie

Beitragvon Emily » Mi 29. Okt 2014, 21:38

Hanspeter hat geschrieben:Meine Fotos sind auch alle auf Dropbox. Ich habe aber auch schon von Leuten gehört, welche ihre Sachen niemals in eine Cloud verlagern würden. Wahrscheinlich kann da ein Hacker schon ran. Na ja, wer heikle Fotos in die Cloud verlagert, ist wohl selber schuld, auch wenn es sich schlicht nicht gehört, andere auszuspionieren. Ob es wirklich sichere clouds gibt, weiss ich nicht.

Liebe Grüsse
Hanspeter


Hey Hanspeter,

Ich gehöre irgendwie auch dazu, nicht, weil es irgendwelche peinlichen oder geheimen Bilder sind, es ist eher das Gefühl oder die Angst, das fremde Leute alles anschauen können, also so ein bisschen als ob Fremde in meinem Wohnzimmer stehen würden.... :o

LG Emily
Nähme ich Flügel der Morgenröte und bliebe am äußersten Meer, so würde auch daselbst deine Hand mich führen und deine Rechte mich halten!
Ps 139,9-10
Benutzeravatar
Emily
Power Member
 
Beiträge: 505
Registriert: Mi 13. Aug 2014, 10:32
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Fotografie

Beitragvon Such_Find » Mi 29. Okt 2014, 21:56

Emily hat geschrieben:Weiß jemand, wie lang CDs und Sticks "haltbar"sind?

Bei der Haltbarkeit des Speichermediums kommt es häufig weniger auf das Medium an sondern wie du es lagerst: Zu warm, zu feucht, zu trocken usw und schon ist es hin.

Es gibt aber spezielle Medien die zur längeren Archivierung geeignet sind.
Bei DVDs gibt es z.B. "DVD-RAM" welche 30 Jahre haltbar sein sollen.
Benutzeravatar
Such_Find
Wohnt hier
 
Beiträge: 3467
Registriert: Sa 3. Apr 2004, 17:28

Re: Fotografie

Beitragvon Emily » Mi 29. Okt 2014, 22:03

Ah danke! Da werde ich mal seh'n, bei Gelegenheit alle wichtigen Fotos etc entsprechend zu speichern....sind bloß ca. 10000000000 :shock: oder so die ich durchsehen muss...ach war das noch einfach mit Papierbildern und Negativen dazu.
LG Emily
Nähme ich Flügel der Morgenröte und bliebe am äußersten Meer, so würde auch daselbst deine Hand mich führen und deine Rechte mich halten!
Ps 139,9-10
Benutzeravatar
Emily
Power Member
 
Beiträge: 505
Registriert: Mi 13. Aug 2014, 10:32
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Fotografie

Beitragvon SunRise » Mi 29. Okt 2014, 22:26

SunRise hat geschrieben:Gelten eigentlich Fotos mit Handy gemacht auch als "richtige" Fotos?


Ich meinte das im Fall nicht als Witz. :)) Man kann halt am Handy nicht so viel einstellen wie an einer grossen Kamera. Also man kann schon viel einstellen, aber eher so das man eben nicht mehr viel selber machen muss.
Aber sei nur stille zu Gott, meine Seele; denn er ist meine Hoffnung.
Er ist mein Fels, meine Hilfe und mein Schutz, dass ich nicht fallen werde.
Psalm 62 Vers 6+7
Benutzeravatar
SunRise
Member
 
Beiträge: 340
Registriert: Di 2. Apr 2013, 17:30
Wohnort: Immer noch am selben Ort ;-)

Re: Fotografie

Beitragvon doro » Mi 29. Okt 2014, 22:59

Heutige Handys können richtig viel. Von dem her: meines Erachtens sind das schon richtige Fotos. Gestern war eine Freundin hier, deren Freund anscheinend sehr Foto-interessiert und auch -versiert ist. Sie hat mir Fotos gezeigt, die er mit seinem Handy gemacht hat. Sahen super aus!

Klar gibts dann qualitativ und von den Möglichkeiten her Unterschiede. Aber man kann auch mit dem Handy ziemlich gute Fotos machen - und mit der besten DSLR grottenschlechte.

Würdest du denn gerne ein paar posten?

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
Verstorben
 
Beiträge: 18432
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 18:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Fotografie

Beitragvon Emily » Mi 29. Okt 2014, 23:00

SunRise hat geschrieben:
SunRise hat geschrieben:Gelten eigentlich Fotos mit Handy gemacht auch als "richtige" Fotos?


Ich meinte das im Fall nicht als Witz. :)) Man kann halt am Handy nicht so viel einstellen wie an einer grossen Kamera. Also man kann schon viel einstellen, aber eher so das man eben nicht mehr viel selber machen muss.


Hey SunRise,

Warum nicht? Gute Fotos entstehen nicht nur mit einer guten Kamera, viel wichtiger finde ich den, der die Kamera bedient!
Also dass man einen Blick für DAS Bild hat, die richtige Perspektive, um ein Foto interessant zu machen, dazu natürlich auch den richtigen Umgang mit Blende, Belichtungszeit....oder halt bei Digitalkameras der Technik.
Übrigens, eines meiner gelungensten Fotos entstand vor Jahren mit einer ganz einfachen billigen Digitalkamera, die hatte 3 Megapixel und noch nicht mal optischen Zoom.

Und mit dem Handy mache ich oft Fotos, man hat es eben immer irgendwie dabei.

LG Emily
Nähme ich Flügel der Morgenröte und bliebe am äußersten Meer, so würde auch daselbst deine Hand mich führen und deine Rechte mich halten!
Ps 139,9-10
Benutzeravatar
Emily
Power Member
 
Beiträge: 505
Registriert: Mi 13. Aug 2014, 10:32
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Fotografie

Beitragvon doro » Mi 29. Okt 2014, 23:08

Emily hat geschrieben:Übrigens, eines meiner gelungensten Fotos entstand vor Jahren mit einer ganz einfachen billigen Digitalkamera, die hatte 3 Megapixel und noch nicht mal optischen Zoom.

Zeigen!!! :party: :jump: :mrgreen:
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
Verstorben
 
Beiträge: 18432
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 18:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Fotografie

Beitragvon SunRise » Mi 29. Okt 2014, 23:09

doro hat geschrieben:Heutige Handys können richtig viel. Von dem her: meines Erachtens sind das schon richtige Fotos. Gestern war eine Freundin hier, deren Freund anscheinend sehr Foto-interessiert und auch -versiert ist. Sie hat mir Fotos gezeigt, die er mit seinem Handy gemacht hat. Sahen super aus!

Klar gibts dann qualitativ und von den Möglichkeiten her Unterschiede. Aber man kann auch mit dem Handy ziemlich gute Fotos machen - und mit der besten DSLR grottenschlechte.

Würdest du denn gerne ein paar posten?

lg, doro



Ja, ich würde dann schon gerne mal was posten. Würde mich schon interessieren was da für Ratschläge kommen. Ich mache halt wirklich nur mit Handy Fotos.
Aber sei nur stille zu Gott, meine Seele; denn er ist meine Hoffnung.
Er ist mein Fels, meine Hilfe und mein Schutz, dass ich nicht fallen werde.
Psalm 62 Vers 6+7
Benutzeravatar
SunRise
Member
 
Beiträge: 340
Registriert: Di 2. Apr 2013, 17:30
Wohnort: Immer noch am selben Ort ;-)

Re: Fotografie

Beitragvon SunRise » Mi 29. Okt 2014, 23:09

doro hat geschrieben:
Emily hat geschrieben:Übrigens, eines meiner gelungensten Fotos entstand vor Jahren mit einer ganz einfachen billigen Digitalkamera, die hatte 3 Megapixel und noch nicht mal optischen Zoom.

Zeigen!!! :party: :jump: :mrgreen:


Ja genau! :jump:
Aber sei nur stille zu Gott, meine Seele; denn er ist meine Hoffnung.
Er ist mein Fels, meine Hilfe und mein Schutz, dass ich nicht fallen werde.
Psalm 62 Vers 6+7
Benutzeravatar
SunRise
Member
 
Beiträge: 340
Registriert: Di 2. Apr 2013, 17:30
Wohnort: Immer noch am selben Ort ;-)

Re: Fotografie

Beitragvon doro » Mi 29. Okt 2014, 23:10

SunRise hat geschrieben:Ja, ich würde dann schon gerne mal was posten. Würde mich schon interessieren was da für Ratschläge kommen. Ich mache halt wirklich nur mit Handy Fotos.

Nur zu! Wir sind gespannt. ;) :))
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
Verstorben
 
Beiträge: 18432
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 18:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Fotografie

Beitragvon Emily » Mi 29. Okt 2014, 23:21

SunRise hat geschrieben:
doro hat geschrieben:
Emily hat geschrieben:Übrigens, eines meiner gelungensten Fotos entstand vor Jahren mit einer ganz einfachen billigen Digitalkamera, die hatte 3 Megapixel und noch nicht mal optischen Zoom.

Zeigen!!! :party: :jump: :mrgreen:


Ja genau! :jump:


Ich schau mal wo ich es abgelegt habe, mit Glück ist es auf dem Lappi oder der externen Festplatte....
Ich gucke morgen mal! Wenn ich es nicht finde, kann ich Euch höchstens anbieten, es einzuscannen, es hängt nämlich gerahmt an der Wand.
Muss morgen mal schauen, was ich so an Bildern auf dem Laptop hab, im Moment bin ich am Tablet.

LG Emily
Nähme ich Flügel der Morgenröte und bliebe am äußersten Meer, so würde auch daselbst deine Hand mich führen und deine Rechte mich halten!
Ps 139,9-10
Benutzeravatar
Emily
Power Member
 
Beiträge: 505
Registriert: Mi 13. Aug 2014, 10:32
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Fotografie

Beitragvon bigbird » Do 30. Okt 2014, 16:49

Wow, das läuft ja hier ganz schön rund ... ich klinke mich wieder ein, wenn ich etwas besser Zeit habe ...

weitermachen! :lol:

bigbird
Menschliche Weisheit führt in eine Spaltung -
göttliche Weisheit führt ans Kreuz.

J.S.
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45469
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Fotografie

Beitragvon Emily » Do 30. Okt 2014, 22:06

Hey zusammen,

hab stundenlang echt alles durchsucht...externe, CD´s, ....nix, hab das Bild dann eingescant....

sie war mein absoluter Liebling, eine Notfällchenkatze...die eigentlich sterben sollte...wir haben dann fast 17 Jahre unser Leben geteilt, bis sie an Nierenversagen starb....

Ja und vielleicht deshalb ist es mein absolutes Lieblingsbild....

ach ja, wenn Ihr mögt, ich hab noch ein paar nette Fotos.

LG Emily
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nähme ich Flügel der Morgenröte und bliebe am äußersten Meer, so würde auch daselbst deine Hand mich führen und deine Rechte mich halten!
Ps 139,9-10
Benutzeravatar
Emily
Power Member
 
Beiträge: 505
Registriert: Mi 13. Aug 2014, 10:32
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Fotografie

Beitragvon SunRise » Do 30. Okt 2014, 22:18

Oh, ist das ein süsses Foto. War die härzig. :)) Zeig sie uns nur deine Fotos, bin gespannt.
Ich habe heute probiert eines zu machen. Aber mit meinem Natel kriege ich es irgendwie nicht hin dass das Blatt auf dem Boden scharf ist aber alles drumherum verschwommen. Geht das überhaupt?


2014-10-30 13.31.06 - Kopie.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Aber sei nur stille zu Gott, meine Seele; denn er ist meine Hoffnung.
Er ist mein Fels, meine Hilfe und mein Schutz, dass ich nicht fallen werde.
Psalm 62 Vers 6+7
Benutzeravatar
SunRise
Member
 
Beiträge: 340
Registriert: Di 2. Apr 2013, 17:30
Wohnort: Immer noch am selben Ort ;-)

Re: Fotografie

Beitragvon Jeshu » Do 30. Okt 2014, 22:31

Hi, jetzt trau ich mich dann doch...
Tolle Kamera habe ich nämlich auch nicht, nur normale Digi oder Handy.
Aber "Optik" ist mir sehr wichtig. Deine Bilder gefallen mir jedenfalls, doro, nicht nur Such_Find... :)

Fotos mit einer gewissen Ästhetik, denn schöne Bilder anschauen gibt viel Kraft.
Hab zufällig erst gestern ein "Fotobuch" vorgelegt bekommen von einem Urlaub. Wirklich wunderschön. Also diese Alternative "abzuspeichern" gäbe es auch noch, um die schönsten und wichtigsten Bilder von sich so zu "sichern". Als eigenes Buch.

Ansonsten sagt mein Computerfreund: private Festplatte.
Ich persönlich liebe Fotos ausgedruckt - und auch als "Complet" mit passenden Texten dazu. Wie auch in so richtig guten "Runde-Geburtstags-Geschenken".

LG
Jeshu
Seiet GOTT unterwürfig – aber keinem Manne
Benutzeravatar
Jeshu
Gesperrt
 
Beiträge: 2068
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 22:46
Wohnort: MUC

Re: Fotografie

Beitragvon Emily » Do 30. Okt 2014, 23:01

Hab mal noch ein paar Fotos...

LG Emily
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nähme ich Flügel der Morgenröte und bliebe am äußersten Meer, so würde auch daselbst deine Hand mich führen und deine Rechte mich halten!
Ps 139,9-10
Benutzeravatar
Emily
Power Member
 
Beiträge: 505
Registriert: Mi 13. Aug 2014, 10:32
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Fotografie

Beitragvon bigbird » Fr 31. Okt 2014, 08:41

SunRise hat geschrieben:Oh, ist das ein süsses Foto. War die härzig. :)) Zeig sie uns nur deine Fotos, bin gespannt.
Ich habe heute probiert eines zu machen. Aber mit meinem Natel kriege ich es irgendwie nicht hin dass das Blatt auf dem Boden scharf ist aber alles drumherum verschwommen. Geht das überhaupt?


2014-10-30 13.31.06 - Kopie.jpg

Hallo SunRise

Kann sein, dass ein einfacher Apparat nicht schafft - ob Handy oder kleine Kamera. Eine Kamera hat in der Regel mehrere Punkte, an denen sie die Distanz misst und dann aufgrund derer "scharf stellt". Dabei nimmt sie (ohne weitere Einstellungen) einen den Durchschnitt. Weil nun wahrscheinlich viel mehr Punkte den Boden messen - und dass Blatt ein bisschen näher ist, stimmt die Schärfe für den Boden. Lösung: Fokus umstellen auf einen Punkt (falls das von der Kamera her geht).
Eine andere Fehlerquelle: Kleine Kameras haben eine grosse Mindestdistanz, bei der sie Schärfe schafft. Also vielleicht 50 Zentimeter oder so. Lösung: Kamera auf grösste Bildgrösse einstellen, so weit weggehen damit, bis das Gewünschte scharf ist, nachträglich das Bild zurechtschneiden.

bigbird
Menschliche Weisheit führt in eine Spaltung -
göttliche Weisheit führt ans Kreuz.

J.S.
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45469
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Fotografie

Beitragvon jes_25913 » Fr 31. Okt 2014, 13:00

Such_Find hat geschrieben:
Emily hat geschrieben:Weiß jemand, wie lang CDs und Sticks "haltbar"sind?

Bei der Haltbarkeit des Speichermediums kommt es häufig weniger auf das Medium an sondern wie du es lagerst: Zu warm, zu feucht, zu trocken usw und schon ist es hin.

Es gibt aber spezielle Medien die zur längeren Archivierung geeignet sind.
Bei DVDs gibt es z.B. "DVD-RAM" welche 30 Jahre haltbar sein sollen.


Hallo,
und wie ist es bei wieder beschreibbaren DVDs (DVD-RW) ?

LG,
jes
Einiges ist "schwer zu verstehen, was die Unwissenden und Leichtfertigen verdrehen, wie auch die andern Schriften, zu ihrer eigenen Verdammnis." (2Petr 3,16)
"Ist jemand ein Amt gegeben, so diene er. Ist jemand Lehre gegeben, so lehre er"(Röm 12,7)
jes_25913
Wohnt hier
 
Beiträge: 4415
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 13:32

Re: Fotografie

Beitragvon jes_25913 » Fr 31. Okt 2014, 13:07

doro hat geschrieben:Hey jes

Freut mich, dass der Thread dir gefällt! :))



Ja, Deine Bilder auch. Sie sind im Gegensatz zu dem, was ich knipse (nur für die Erinnerung), künstlerisch. Und so denke ich, dass ich trotzdem etwas lernen kann. Vielleicht mehr den "richtigen Blick" und entsprechende Schärfe- und Helligkeitseinstellungen, obwohl ich auch nur eine einfache Digi habe?

LG,
jes

P.S. Freue mich schon auf neue von Dir!
Einiges ist "schwer zu verstehen, was die Unwissenden und Leichtfertigen verdrehen, wie auch die andern Schriften, zu ihrer eigenen Verdammnis." (2Petr 3,16)
"Ist jemand ein Amt gegeben, so diene er. Ist jemand Lehre gegeben, so lehre er"(Röm 12,7)
jes_25913
Wohnt hier
 
Beiträge: 4415
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 13:32

Re: Fotografie

Beitragvon bigbird » Fr 31. Okt 2014, 13:08

jes_25913 hat geschrieben:
Such_Find hat geschrieben:
Emily hat geschrieben:Weiß jemand, wie lang CDs und Sticks "haltbar"sind?

Bei der Haltbarkeit des Speichermediums kommt es häufig weniger auf das Medium an sondern wie du es lagerst: Zu warm, zu feucht, zu trocken usw und schon ist es hin.

Es gibt aber spezielle Medien die zur längeren Archivierung geeignet sind.
Bei DVDs gibt es z.B. "DVD-RAM" welche 30 Jahre haltbar sein sollen.


Hallo,
und wie ist es bei wieder beschreibbaren DVDs (DVD-RW) ?

LG,
jes


Ich denke, auch hier kommt es auf die Qualität und die Lagerung an. Garantie gibt es sowieso für nichts im Leben.

bigbird
Menschliche Weisheit führt in eine Spaltung -
göttliche Weisheit führt ans Kreuz.

J.S.
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45469
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Fotografie

Beitragvon onThePath » Fr 31. Okt 2014, 14:56

Ich habe 2 Festplatten nur für doppelte Sicherung.
Bei den heutigen Kapazitäten von 2TB bis 4TB ist das machbar:
Platz genug und normalerweise dürfte es sicher sein, 2 Kopien zu haben.
Eine 3TB kostet etwa 90 Euro. Das ist es aber wert.

lg, oTp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 19062
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Fotografie

Beitragvon doro » Fr 31. Okt 2014, 16:08

Hoi zäme

@Emily: Vielen Dank für deine Bilder. Vor allem die Katzenbilder gefallen mir gut! Ich kann gut nachvollziehen, dass es dein Lieblingsbild ist. Nicht nur wegen der Geschichte dahinter, sondern das Bild hat auch ohne Kenntnis der Geschichte etwas. Ich glaube, v.a. die Bildkomposition ist sehr gelungen. Das rechte Auge ist glaubs ziemlich genau auf einer Drittelslinie.

Beim Falter bin ich nicht sicher, ob er ev. etwas überbelichtet ist? Der Hintergrund zwar nicht... Was mir noch auffällt, ist, dass der Hintergrund etwas voll ist, so dass das Objekt weniger klar hervor tritt.

Ich habe auch noch ein paar Schmetterlingsbilder. Da könnte ich auch mal zwei, drei noch zeigen. :) Die sind übrigens zwar mit einer Spiegelreflexkamera entstanden, aber mit einem Vollautomatikprogramm.

Hast du die Bilder allenfalls noch etwas grösser? :))

@SunRise: Cool, dass du am ausprobieren bist! :)) bb hat dir ja schon einiges gesagt (wobei ich selber auch gleich was gelernt habe). Habe ich dich richtig verstanden, dass du gerne einen ziemlich grossen Kontrast zwischen der Schärfe des Blattes und der Unschärfe des Hintergrundes hättest? Ich vermute, dass das nicht so gut möglich ist, da das Blatt zu nah am Hintergrund dran ist. So etwas funktioniert besser, wenn sich der Hintergrund etwas weiter hinten befindet.

@jes: Oh, das freut mich, dass meine Bilder gefallen. :) Ich habe begonnen, etwas ambitionierter zu fotografieren. Ich bin noch weit entfernt von dem Niveau, das ich gerne hätte. Aber ich denke, ich habe doch schon ein bisschen Fortschritte gemacht.

Freut mich auch, wenn du hier etwas lernst. Ja, der "richtige Blick" macht viel aus. Da arbeite ich stark dran. Es gibt so ein paar Regeln zu Bildkomposition, die ich versuche, etwas zu integrieren in meine Fotos... Gar nicht sooo einfach.

Letzthin hat mir eine Freundin Bilder gezeigt, die ihr Freund mit seinem Handy gemacht hat. Sie hatte mir erzählt, er sei ein guter Fotograf und beschäftige sich auch damit. Das hat man vor allem dem einen Bild sehr angesehen, einfach wegen der Komposition - der Perspektive, die er gewählt hat vor allem. War echt ein gutes Bild, eben obwohl "nur" mit Handy aufgenommen.

Ich poste dann wieder mal Bilder von mir. Eventuell noch heute...

Wir waren am Mittwoch noch mit dem Fahrrad unterwegs im Wald. Ich bin nicht sooo überzeugt von den Bildern, die ich gemacht habe. Aber ev. stelle ich doch ein paar rein. Oder sonst die Schmetterlingsbilder und noch ein Pflanzenbild auch aus dem Tessin.

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
Verstorben
 
Beiträge: 18432
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 18:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Nächste

Zurück zu Freizeit/Ferien/Reisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |

cron