HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Wie fällt es mir leichter, Bewerbungen zu schreiben?

Berufstalltag, Haushalt, Schule, Burnout, Lebensfreude, Montag Morgen & Freitag Abend

Moderator: firebird

Wie fällt es mir leichter, Bewerbungen zu schreiben?

Beitragvon Sandra89 » Mo 20. Jul 2015, 17:52

Guten Abend Community,

ich bin momentan wieder dabei fleißig Bewerbungen zu schreiben. Wie ihr meiner Überschrift wahrscheinlich schon entnehmen konntet, fällt mir dies immer super schwer.. Was hilft euch dabei Bewerbungen zu schreiben und die richtigen Formulierungen zu finden? Gibt es eine bestimmte Methode, die einem helfen könnte? Und wie sollte man generell die Bewerbung strukturieren?

Ich danke euch jetzt schon für eure Hilfe. ;)
Sandra89
Newcomer
 
Beiträge: 12
Registriert: Di 16. Jun 2015, 18:38

Re: Wie fällt es mir leichter, Bewerbungen zu schreiben?

Beitragvon firebird » Do 23. Jul 2015, 13:09

Hallo Sandra,

vielleicht hier eine kleine Geschichte:

Ein Wanderer marschierte durch den Wald, bis er an einer Waldlichtung 2 Forstarbeitern begegnete.
Er beobachtete wie sie schweissgebadet und mit viel Kraftaufwand mit einer grossen Handsäge Baumstämme zerkleinerten. Nach einer Zeit ging der Wanderer auf die Forstarbeiter zu und gab ihnen den Tipp dass sie ihre Säge wiedereinmal schleifen sollten. Keine Zeit!! riefen die Forstarbeiter, wir müssen Baumstämme zerkleinern.

Keine Zeit!! ich muss mich, obwohl es mir stinkt, bewerben.

Du hast ja gemerkt, dass Dir der Schliff für erfolgreiche Bewerbungen noch fehlt.

Was ich Dir auf der Stelle bieten kann, das ist ein Link zum Beobachter, eine schweizer Zeitschrift die mit ihrem Rat schon vielen Schweizer/innen geholfen hat.

http://www.beobachter.ch/arbeit-bildung/stellensuche/

Bei uns in der Schweiz gibt es auch Kurse. Ich schätze, dass dies in Deutschland sicher auch der Fall ist.
Die Arbeitsvermittlungsstelle oder Arbeitsamt, wie es in Deutschland auch immer heissen mag, wird Dir sicher Infos darüber geben.

Gruss
Firebird
Echt barmherzig sein kann ich nur, wenn ich weiss, dass ich selbst auf Barmherzigkeit angewiesen bin.

Allein bin ich ein schlechtes Team!
Doch mit Jesus Christus bin ich im besten Team!
Benutzeravatar
firebird
Lokal-Moderator
 
Beiträge: 3523
Registriert: So 23. Mär 2008, 19:50
Wohnort: Raum Zürich

Re: Wie fällt es mir leichter, Bewerbungen zu schreiben?

Beitragvon lionne » Sa 25. Jul 2015, 09:29

Sandra89 hat geschrieben:Guten Abend Community,

ich bin momentan wieder dabei fleißig Bewerbungen zu schreiben. Wie ihr meiner Überschrift wahrscheinlich schon entnehmen konntet, fällt mir dies immer super schwer.. Was hilft euch dabei Bewerbungen zu schreiben und die richtigen Formulierungen zu finden? Gibt es eine bestimmte Methode, die einem helfen könnte? Und wie sollte man generell die Bewerbung strukturieren?

Ich danke euch jetzt schon für eure Hilfe. ;)


Als erstes würde ich mir einen guten 'Grundbrief' verfassen (Bewerbungsbrief/Begleitbrief), den ich dann jeweils auf das betreffende Stellenangebot immer anpassen kann.... Dabei nach der sog. AIDA-Formel vorgehen. Selbstverständlich musst du auch deinen Lebenslauf 'erstellen'. Dazu findest du überall Mustervorlagen...., übrigens auch für ein 'Bewerbungs-/Begleitschreiben' kannst du dir gute Tipps im Internet holen. Somit hast du schon mal die beiden wichtigsten Unterlagen für dein 'Bewerbungsdossier'! Dieses sog. Bewerbungsdossier ist gewissermassen deine 'Visitenkarte' und hinterlässt schon mal den ersten Eindruck über dich und der kann eben schon mal auch entscheidend sein.
Das Bewerbungsdossier umfasst:
•Lebenslauf oder CV (Curriculum Vitae)
•Aktuelles Foto (je nach Bewerbung)
•Kopien der Arbeitszeugnisse
•Kopien von Diplomen und Fachausweisen
•Referenzliste
•Begleitbrief
•Weitere Unterlagen können sein: Zertifikate von Weiterbildungen und Kursen, Handschriftprobe (wenn verlangt)
•(Bei umfangreichen Bewerbungsmappen ist ein Inhaltsverzeichnis von Vorteil.) Auchtung>>Reihenfolge! Die ganzen Unterlagen gehören (je nach Umfang) in ein Mäppchen; dazu gibt es auch versch. Arten (je nach Umfang).
Ich wünsche dir viel Erfolg beim Zusammenstellen deines Bewerbungsdossiers!
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7836
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Wie fällt es mir leichter, Bewerbungen zu schreiben?

Beitragvon Nela » So 26. Jul 2015, 13:06

Hallo Sandra

Auf was für Stellen bewirbst du dich denn so? Welches Berufsfeld?

Sandra89 hat geschrieben:Was hilft euch dabei Bewerbungen zu schreiben und die richtigen Formulierungen zu finden?

Mir hat es immer geholfen, wenn ich vom Stelleninserat her gemerkt habe, dass der Job für mich interessant klingt, dass ich den unbedingt haben will...ich habe mich nämlich auch schon an Orten beworben, wo ich nicht so wirklich davon überzeugt war und da war das Bewerbungenschreiben ziemlich mühsam. Und dann gebe ich meine Bewerbungen meistens jemandem zum Lesen, bevor ich sie versende.

Wünsch dir jedenfalls viel Erfolg bei der Stellensuche! :))

Liebe Grüsse
Nela
Was bleibt, sind Glaube, Hoffnung und Liebe. Von diesen dreien aber ist die Liebe das Grösste. (1. Korinther 13, 13)
Benutzeravatar
Nela
Wohnt hier
 
Beiträge: 2645
Registriert: Di 3. Jun 2008, 23:22

Re: Wie fällt es mir leichter, Bewerbungen zu schreiben?

Beitragvon lionne » Do 30. Jul 2015, 10:13

Was natürlich bei Bewerbungen heutzutage auch noch zu berücksichtigen ist, wäre die Online-Bewerbung: kostet nichts und ist schnell gemacht. (Auch hier vorausgesetzt, man hat seine Unterlagen tiptop vorbereitet!)
Hier ein Hinweis:
>>> https://www.manpower.ch/de/bewerber/erf ... bewerbung/
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7836
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Wie fällt es mir leichter, Bewerbungen zu schreiben?

Beitragvon Patrick78 » Mi 9. Sep 2015, 23:41

Such dir Vorlagen und schreib immer schön ab :D
Patrick78
Newcomer
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo 15. Jun 2015, 15:03
Wohnort: Konstanz

Re: Wie fällt es mir leichter, Bewerbungen zu schreiben?

Beitragvon Le Chef » Do 10. Sep 2015, 11:05

Patrick78 hat geschrieben:Such dir Vorlagen und schreib immer schön ab :D


Ein guter Tipp, (falls du die Stelle nicht möchtest).
Ihr denunziert
Ihr seid schlecht informiert
Moralisch bankrott
Dass ihr das nicht kapiert
Benutzeravatar
Le Chef
Gesperrt
 
Beiträge: 1849
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 12:50

Re: Wie fällt es mir leichter, Bewerbungen zu schreiben?

Beitragvon morgensonne » Mo 1. Feb 2016, 18:12

Hallo:)
Abschreiben ist natürlich weder hilfreich noch in Ordnung, aber es hilft durchaus, sich gute Vorschläge anzusehen. Viele Tipps und Ideen gibt es z.B. auf staufenbiel, siehe: https://www.staufenbiel.ch/bewerbung-karriere/bewerbung/wie-bewerbe-ich-mich-richtig.html
Viel Erfolg!
Gott ist bei uns am Abend und am Morgen
und ganz gewiss an jedem neuen Tag.
Benutzeravatar
morgensonne
Newcomer
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 15:00


Zurück zu Arbeit und Alltag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |