HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Sonntagsverkauf

Berufstalltag, Haushalt, Schule, Burnout, Lebensfreude, Montag Morgen & Freitag Abend

Moderator: firebird

Ich finde es . . .

Gut,weil . . .
11
41%
Schlecht,weil . . .
16
59%
 
Abstimmungen insgesamt : 27

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon Kamill » Sa 3. Mai 2008, 22:07

@ Grasy: editiert :warn: lies nochmals was ich oben geschrieben habe. :tongue:

Es geht darum, dass gewisse Studenten oder Hausfrauen ausschliesslich am Wochenende arbeiten können, weil sie unter der Woche besseres zu tun haben.
Kamill
Vorübergehend gesperrt
 
Beiträge: 189
Registriert: So 19. Aug 2007, 03:32
Wohnort: Schweiz

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon bluna » Di 23. Dez 2008, 16:43

Frage warum gehst du gerne an den Sonnagsverkauf?

Ich ging nichts kaufen aber einige sagten das es wegen Geschenkstress gerne an solche einkäfe gehen.

bluna
Sind wir nicht Alle ein Bischen Bluna???
Benutzeravatar
bluna
My home is my castle
 
Beiträge: 12785
Registriert: Sa 11. Jan 2003, 16:45
Wohnort: Ik wone da wo es mooi is.

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon Grasy » Di 23. Dez 2008, 23:57

Ich denke trotz Stress beim Geschenke kaufen braucht's den Sonntag nicht wirklich zum Einkaufen. Und wenn ich schon Stress haette was dann erst die welche dann noch zusaetzlich am Sonntag ins Geschaeft muessen nur weil ich dann daher komme. Wenn man sich schon vorher Gedanken macht kann man das oft schon viel frueher kaufen. Und wenn man sich keine Gedanken macht und erst am letzten Druecker kauft wird's wohl immer Gefahr laufen in Stress auszuarten (Sonntag oder nicht). ;)

Mfg,
Grasy
Grasy
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5253
Registriert: Fr 4. Feb 2005, 21:36

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon Taube » Mi 24. Dez 2008, 11:56

Grasy hat geschrieben:Ich denke trotz Stress beim Geschenke kaufen braucht's den Sonntag nicht wirklich zum Einkaufen....


Da bin ich schon einverstanden, aber warum nur, finden viele Leute den Sonntag angenehm fürs Einkaufen? Jemand von einem kleineren Spezialgeschäft hat mir gesagt, dass es sehr angenehm ist am Sonntag: Die Leute lassen sich mehr Zeit zum Einkaufen, sind entspannter und die Stimmung ist besser im Laden. Da ist eben doch etwas in unserer Gesellschaft, das ganz schief ist, wenn unter der Woche so viel Hektik vorherrscht.

Gruss Taube
Denn erschienen ist die Gnade Gottes, allen Menschen zum Heil. (Titus 2,11)
Benutzeravatar
Taube
My home is my castle
 
Beiträge: 12345
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 15:47

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon bluna » So 4. Jan 2009, 21:11

Immer mehr Läden haben am Sonntag offen,auch wenn es nicht Weihnachten ist,frage was denkt ihr darüber,die läden die am Sonntag offen haben und es ist aber kein Weihnachten,im Jan,Feb,...?

Und was denkt ihr über den Tankstellenshop,da kann mann auch einiges kaufen als nur Benzin danken und das was man im Not braucht?

Bluna
Sind wir nicht Alle ein Bischen Bluna???
Benutzeravatar
bluna
My home is my castle
 
Beiträge: 12785
Registriert: Sa 11. Jan 2003, 16:45
Wohnort: Ik wone da wo es mooi is.

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon Grasy » Mi 7. Jan 2009, 21:42

Taube hat geschrieben:Da ist eben doch etwas in unserer Gesellschaft, das ganz schief ist, wenn unter der Woche so viel Hektik vorherrscht.


Ja. Wo wird das Enden wenn die Woche 7x24x365 ist? Wie sähe die Stimmung im Laden wohl aus aus wenn die alle dann auch am Sonntag arbeiten müssen oder wollen (und sich darum selbst stressen)? Nicht immer ist das was man will auch das beste für einem selbst. Ich finde folgendes aus dem Aspekt der Nächstenliebe sehr aussagekräftig (AT oder nicht):

"Sechs Tage sollst du deine Arbeit tun; aber des siebenten Tages sollst du feiern, auf daß dein Ochs und Esel ruhen und deiner Magd Sohn und der Fremdling sich erquicken." (2.Mo 23:12 - Lut1912)


Mfg,
Grasy
Grasy
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5253
Registriert: Fr 4. Feb 2005, 21:36

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon Mustikka » Do 8. Jan 2009, 10:20

Kamill hat geschrieben:Es geht darum, dass gewisse Studenten oder Hausfrauen ausschliesslich am Wochenende arbeiten können, weil sie unter der Woche besseres zu tun haben.

Das möchte ich gerne mal unterstreichen. Ich kenne nämlich einige Studenten, die um ihre Wochenend-Jobs echt froh sind.

Ich selber gehe am Sonntag nie einkaufen. Ich mag einkaufen nicht sonderlich, ich komme täglich (auf dem Weg zur Arbeit) an mehreren Supermärkten vorbei, und wenn wirklich mal etwas fehlen sollte macht es mir auch nichts aus, zu improvisieren und statt Tomatensoße eben Lauchcremesuppe in den Auflauf zu tun ;) Aber trotzdem kann ich verstehen, dass manche Menschen den Sonntagsverkauf nutzen wollen.

Nach 6 Tagen Arbeit hat jeder durchaus einen freien Tag verdient, aber muss das unbedingt für jeden der Sonntag sein?
Was manche Menschen sich selber vormachen, das macht ihnen so schnell keiner nach. (Gerhard Uhlenbruck)
Benutzeravatar
Mustikka
Power Member
 
Beiträge: 564
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 08:45
Wohnort: Düsseldorf

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon bluna » Do 8. Jan 2009, 17:12

Ich sage mal ein Beispiel das einen Migros in der Schweiz von 6.00 uhr -22.00 uhr,365 Tage im Jahr Offen hat,einuge Läden haben neuerdings länger offen und wenn mann arbeiten möchten muss mann das aktzeptieren und eben arbeiten wie es das Volk so macht.

Ich selbst brauche jetzt kein Sonntagseinkäufe ausser im seltesten Notfall vieleicht mal.
Tankstellenshops reicht auch manchmal.

Beispiel:
Wenn ich aber jetzt weiss das läden am Sonntag Offen haben,mache ich unter der Woche keinen stress und gehe auch am Sonntag einkaufen!

Bluna
Sind wir nicht Alle ein Bischen Bluna???
Benutzeravatar
bluna
My home is my castle
 
Beiträge: 12785
Registriert: Sa 11. Jan 2003, 16:45
Wohnort: Ik wone da wo es mooi is.

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon Grasy » Do 8. Jan 2009, 19:55

Mustikka hat geschrieben:Nach 6 Tagen Arbeit hat jeder durchaus einen freien Tag verdient, aber muss das unbedingt für jeden der Sonntag sein?


Wenn du das so siehst Mustikka heißt das ja nicht daß es auch andere (Arbeitgeber) dann so sehen. Auch geht's hier in den Thread in erster Linie um den Sonntagsverkauf. Und den braucht es nicht wirklich. Man kann hier auch lange vieles anführen, letztlich muss es sich doch an 2.Mo 20 messen lassen. Wäre das alles so furchtbar wichtig dann würde das ja auch irgendwo das 4.Gebot in Frage stellen und das wurde damals auch aus Liebe gegeben. Wir haben in Europa nun mal überwiegend den Sonntag am "Wochenende" der Woche. Ich sehe es nicht als erstrebenswertes Ziel daß hier jetzt jeder einen anderen Ruhetag haben sollte (noch glaube ich so wirklich daran daß es sich überhaupt so ergeben würde und statt dessen einfach nur Chaos folgt). Wenn es einen gesetzlichen Ruhetag gibt haben auch viele Menschen die Möglichkeit Gemeinschaft zu haben. Da kommen die Eltern nach Hause und auch die Kinder von der Schule haben frei. Wenn hier jeder sein eigenes Süppchen kocht, kocht er's mitunter bald ziemlich einsam (aber dann kann er sich dafür vielleicht seinen Frust wegshoppen :roll:).

Mfg,
Grasy
Grasy
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5253
Registriert: Fr 4. Feb 2005, 21:36

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon jesusyeah » Di 13. Jan 2009, 16:20

Es ist gut, wenn am ersten Tag der Woche der Sonntag geschützt bleibt. Gerade für Familien ist der Sonntag einer der lebenswichtigsten Tage. Gemeinschaftlicher Gottesdienst und gemeinschaftliche Spaziergänge sind möglich und diese sollten nicht durch Sonntagsshopping zu SPARziergängen werden. Wer auch an einem Sonntag nicht vom shoppen abkommen kann, kann auch die Möglichkeiten des e-shoppings nutzen
jesusyeah
Member
 
Beiträge: 126
Registriert: So 16. Nov 2008, 18:51

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon SunFox » Di 13. Jan 2009, 19:29

jesusyeah hat geschrieben:Es ist gut, wenn am ersten Tag der Woche der Sonntag geschützt bleibt. Gerade für Familien ist der Sonntag einer der lebenswichtigsten Tage. Gemeinschaftlicher Gottesdienst und gemeinschaftliche Spaziergänge sind möglich und diese sollten nicht durch Sonntagsshopping zu SPARziergängen werden.


Das wird dem Herrn des Sonntags aber freuen lieber jesusyeah!

jesusyeah hat geschrieben:Wer auch an einem Sonntag nicht vom shoppen abkommen kann, kann auch die Möglichkeiten des e-shoppings nutzen


Und genau genommen ist es diesem Herrn im Grunde egal, ob nun oder ob nicht!

Wenn man sich aber so ganz nebenbei damit auch noch selbst betrügt!

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29379
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon Grasy » Di 13. Jan 2009, 21:49

SunFox hat geschrieben:
jesusyeah hat geschrieben:Es ist gut, wenn am ersten Tag der Woche der Sonntag geschützt bleibt. Gerade für Familien ist der Sonntag einer der lebenswichtigsten Tage. Gemeinschaftlicher Gottesdienst und gemeinschaftliche Spaziergänge sind möglich und diese sollten nicht durch Sonntagsshopping zu SPARziergängen werden.


Das wird dem Herrn des Sonntags aber freuen lieber jesusyeah!


Oh Mann SunFox - :| - Bei dieser Argumentation bekommt man ja den Eindruck als sollte man Mt 28:20 der Art lesen daß Jesus zwar alle Gewalt gegeben ist im Himmel und auf Erden aber daß er hier nur 6 von 7 Tagen Herr ist. Ich denke schon daß es den Herrn des Sonntag freuen wird wenn die Menschen im Sinne von 2.Mo 23:12 zusammenleben. Weil wenn man das dem Ochsen, dem Esel, dem Sohn der Magd und dem Fremden nicht zugesteht, ist das nicht gesund und Ausbeutung auch nicht wirklich im Sinne der Nächstenliebe.

Mfg,
Grasy
Grasy
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5253
Registriert: Fr 4. Feb 2005, 21:36

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon SunFox » Di 13. Jan 2009, 23:09

Du hast mich nur nicht richtig verstanden lieber Grasy, aber egal! ;)

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29379
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon jesusyeah » Mi 14. Jan 2009, 15:15

Der Sonntag soll gehalten werden und zwar auch die Urgemeinde an diesem Tag sich zusammen getroffen hatte
jesusyeah
Member
 
Beiträge: 126
Registriert: So 16. Nov 2008, 18:51

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon Taube » Mi 14. Jan 2009, 15:31

Mustikka hat geschrieben:
Kamill hat geschrieben:Es geht darum, dass gewisse Studenten oder Hausfrauen ausschliesslich am Wochenende arbeiten können, weil sie unter der Woche besseres zu tun haben.

Das möchte ich gerne mal unterstreichen. Ich kenne nämlich einige Studenten, die um ihre Wochenend-Jobs echt froh sind.


Das spricht allerdings nicht für die Sonntagsarbeit, ganz und gar nicht,

sondern viel eher

1. für ein immer lausigeres werdende Stipendiensystem, wo es fast unumgänglich wird, möglichst viel zu arbeiten.

2. für immer schlechteren Arbeitsentlöhnung. Dass immer mehr Hausfrauen arbeiten müssen, heisst, dass immer mehr Familien auf zwei Einkommen angewiesen sind.

3. spricht das für eine schlechte und nicht für alle zugängliche Kinderbetreung untertags - und immer noch für dümmliche Unterrichtszeiten.

Man soll also wirklich die Ursachen von diesem Wunsch nach Sonntagsarbeit suchen, nicht einfach etwas postulieren, um schlechte Entwicklungen zu fördern. Schliesslich wäre ein Sonntag auch für Lernende wichtig und vor allem auch für Hausfrauen.


Gruss Taube
Denn erschienen ist die Gnade Gottes, allen Menschen zum Heil. (Titus 2,11)
Benutzeravatar
Taube
My home is my castle
 
Beiträge: 12345
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 15:47

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon SunFox » Mi 14. Jan 2009, 17:44

jesusyeah hat geschrieben:Der Sonntag soll gehalten werden und zwar auch die Urgemeinde an diesem Tag sich zusammen getroffen hatte


Wo steht das der Sonntag gehalten werden soll lieber jesusyeah?

Und wo steht das die Urgemeinde sich am Sonntag regelmäßig Woche für Woche versammelt hat?

Die Urgemeinde gründet auf Jesus Christus, er ist also das Leitbild gewesen!

Wegen meiner kann am Sonntag verkauft werden was möchte und ich erledige auch andere Arbeiten an diesem Tag, z.B. grabe ich am Sontag meinen Garten um, wenn er es nötig hat! ;)

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29379
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon Taube » Mi 14. Jan 2009, 18:15

jesusyeah hat geschrieben:Der Sonntag soll gehalten werden und zwar auch die Urgemeinde an diesem Tag sich zusammen getroffen hatte


Da hat SunFox schon recht. Die ersten Christen haben sich zwar am Sonntag getroffen, aber kaum ist dieser Tag als arbeitsfreier Tag betrachtet worden. Der christliche Sklave konnte sich sicher nicht ein Tag pro Woche frei machen. ...und auf den christlichen Legionär wurde auch nicht Rücksicht genommen mit einem freien Tag pro Woche.

Also aus dem Urchristentum hast Du mannigfaltige Gründe, dass auch am Sonntag gearbeitet werden musste.


Gruss Taube
Denn erschienen ist die Gnade Gottes, allen Menschen zum Heil. (Titus 2,11)
Benutzeravatar
Taube
My home is my castle
 
Beiträge: 12345
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 15:47

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon Taube » Mi 14. Jan 2009, 18:51

... noch ein Detail:

Erst nach 300 n.Chr. wurde der Sonntag als arbeitsfreier Tag üblich.

Nach 1800 wurde im Laufe der industriellen Revolution das Sonntagsverbot wieder durchlöchert und teilweise ganz aufgehoben. Der Sonntag musste wieder erkämpft werden und wurde um die Jahrhundertwende (1890 bis 1910) wieder üblich. Die tiefen Löhne der Industriearbeiter um 1850 liessen es auch gar nicht zu, weniger als sieben Tage pro Woche zu arbeiten.

Das mal zur Geschichte der Sonntagsruhe, bzw. der Sonntagsarbeit


Gruss Taube
Denn erschienen ist die Gnade Gottes, allen Menschen zum Heil. (Titus 2,11)
Benutzeravatar
Taube
My home is my castle
 
Beiträge: 12345
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 15:47

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon Grasy » Mi 14. Jan 2009, 22:37

jesusyeah hat geschrieben:Der Sonntag soll gehalten werden und zwar auch die Urgemeinde an diesem Tag sich zusammen getroffen hatte


Die Urgemeinde als Grund anzuführen finde ich an der Stelle auch nicht ganz richtig und das Beispiel daß Taube mit dem christlichem Sklaven anführte finde ich auch passend. Wenn ich mir 2.Mo 23:12 angucke dann kommt mir aber auch in den Sinn daß es gut ist wenn die Menschen nicht ausgebeutet werden (oder sich aus falschem Eifer selbst schaden) und nach 6 Tagen Arbeit eine Ruhepause ist. Ich finde das schon sehr wertvoll und schützenswert.

Mfg,
Grasy
Grasy
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5253
Registriert: Fr 4. Feb 2005, 21:36

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon SunFox » Mi 14. Jan 2009, 22:48

Grasy hat geschrieben:
jesusyeah hat geschrieben:Der Sonntag soll gehalten werden und zwar auch die Urgemeinde an diesem Tag sich zusammen getroffen hatte


Die Urgemeinde als Grund anzuführen finde ich an der Stelle auch nicht ganz richtig und das Beispiel daß Taube mit dem christlichem Sklaven anführte finde ich auch passend.


Lieber Grasy,

die Sklaven (Knechte und Mägde) war für die Gläubigen gar kein Problem, denn sie hatten ihre göttlichen Vorgaben!

"Am Sabbat sollst du keine Arbeit tun, auch nicht dein Sohn, deine Tochter, dein Knecht, deine Magd, dein Vieh, auch nicht dein Fremdling, der in deiner Stadt lebt."

Grasy hat geschrieben: Wenn ich mir 2.Mo 23:12 angucke dann kommt mir aber auch in den Sinn daß es gut ist wenn die Menschen nicht ausgebeutet werden (oder sich aus falschem Eifer selbst schaden) und nach 6 Tagen Arbeit eine Ruhepause ist. Ich finde das schon sehr wertvoll und schützenswert.


Ich finde das auch sehr schützenswert! :)

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29379
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon Grasy » Mi 14. Jan 2009, 23:47

SunFox hat geschrieben:die Sklaven (Knechte und Mägde) war für die Gläubigen gar kein Problem, denn sie hatten ihre göttlichen Vorgaben!


Daß die gläubigen Herrn die Sklaven gut behandelt haben oder gar frei gaben will ich hoffen (-> Phlm). Ich denke aber nicht daß alle Sklaven damals einen gläubigen Herrn hatten.

Mfg,
Grasy
Grasy
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5253
Registriert: Fr 4. Feb 2005, 21:36

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon SunFox » Mi 14. Jan 2009, 23:50

Grasy hat geschrieben:
SunFox hat geschrieben:die Sklaven (Knechte und Mägde) war für die Gläubigen gar kein Problem, denn sie hatten ihre göttlichen Vorgaben!


Daß die gläubigen Herrn die Sklaven gut behandelt haben oder gar frei gaben will ich hoffen (-> Phlm). Ich denke aber nicht daß alle Sklaven damals einen gläubigen Herrn hatten.

Mfg,
Grasy


Lieber Grasy,

wenn bei den Juden jemand gegen die Gebote verstossen hätte, wissentlich und fortlaufend, dann wäre dieser sofort vor die Priesterschaft gezogen worden und dementsprechend bestraft worden!

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29379
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon Grasy » Do 15. Jan 2009, 00:51

SunFox hat geschrieben:wenn bei den Juden jemand gegen die Gebote verstossen hätte, wissentlich und fortlaufend, dann wäre dieser sofort vor die Priesterschaft gezogen worden und dementsprechend bestraft worden!


Bei den Juden SunFox. Es war nicht jeder (Herr) Jude und die frohe Botschaft bald auch nach Griechenland und sogar nach Rom vorgedrungen die nicht unbedingt das Gesetz Mose als ihren Maßstab hatten.
Grasy
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5253
Registriert: Fr 4. Feb 2005, 21:36

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon SunFox » Do 15. Jan 2009, 01:41

Grasy hat geschrieben:
SunFox hat geschrieben:wenn bei den Juden jemand gegen die Gebote verstossen hätte, wissentlich und fortlaufend, dann wäre dieser sofort vor die Priesterschaft gezogen worden und dementsprechend bestraft worden!


Bei den Juden SunFox. Es war nicht jeder (Herr) Jude und die frohe Botschaft bald auch nach Griechenland und sogar nach Rom vorgedrungen die nicht unbedingt das Gesetz Mose als ihren Maßstab hatten.


Die Juden und Griechen waren ja erst auch einmal heidnisch lieber Grasy! ;)

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29379
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon Taube » Do 15. Jan 2009, 15:11

Taube hat geschrieben:... noch ein Detail:

Erst nach 300 n.Chr. wurde der Sonntag als arbeitsfreier Tag üblich.

Nach 1800 wurde im Laufe der industriellen Revolution das Sonntagsverbot wieder durchlöchert und teilweise ganz aufgehoben. Der Sonntag musste wieder erkämpft werden und wurde um die Jahrhundertwende (1890 bis 1910) wieder üblich. Die tiefen Löhne der Industriearbeiter um 1850 liessen es auch gar nicht zu, weniger als sieben Tage pro Woche zu arbeiten.

Das mal zur Geschichte der Sonntagsruhe, bzw. der Sonntagsarbeit


Gruss Taube


noch als Ergänzung:

Der Sonntag wurde also nicht von den Kirchen wieder erstritten Ende des 19. Jh. sondern von den Arbeitern und Gewerkschaften, allerdings war es eben auch im Interesse der Arbeitgeber. Sie haben auch recht schnell zugestimmt.

Die Kirchen sollten mithelfen, dass der Sonntag nicht zu stark ausgehöhlt wird. In sozialer Sicht haben Kirchen und Gemeinden wirklich auch eine Verantwortung mitzutragen, Der Sonntag sollten sich wieder alle leisten können!


Gruss Taube
Denn erschienen ist die Gnade Gottes, allen Menschen zum Heil. (Titus 2,11)
Benutzeravatar
Taube
My home is my castle
 
Beiträge: 12345
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 15:47

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon SunFox » Do 15. Jan 2009, 15:15

SunFox hat geschrieben:
Grasy hat geschrieben:
SunFox hat geschrieben:wenn bei den Juden jemand gegen die Gebote verstossen hätte, wissentlich und fortlaufend, dann wäre dieser sofort vor die Priesterschaft gezogen worden und dementsprechend bestraft worden!


Bei den Juden SunFox. Es war nicht jeder (Herr) Jude und die frohe Botschaft bald auch nach Griechenland und sogar nach Rom vorgedrungen die nicht unbedingt das Gesetz Mose als ihren Maßstab hatten.


Die Juden und Griechen waren ja erst auch einmal heidnisch lieber Grasy! ;)

Liebe Grüße von SunFox


Gerade gesehen, das mir hier ein Lapsus unterlaufen ist! :shock:

Es sollte nicht heißen: "Die Juden und Griechen waren ja erst auch einmal heidnisch lieber Grasy!", sondern: "Die Griechen und Römer waren ja erst auch einmal heidnisch lieber Grasy!"

Aber anscheinend ist es noch keinem aufgefallen! :mrgreen:

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29379
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon Inetwa » Do 15. Jan 2009, 18:14

Finde ich toll!

Wobei mir würde ein Migros reichen, der 24/7 offen hat.

Es gibt genug Situationen wo man einen Laden braucht. Die Tankstellenshops dürfen leider nicht immer offen haben und Food verkaufen. : ( Ich könnte mir vorstellen da selbst zu arbeiten.

Mein Hunger hält sich nicht an Büro- oder Oeffnungszeiten. :tongue:
Inetwa
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 95
Registriert: Do 15. Jan 2009, 15:11

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon Grasy » Do 15. Jan 2009, 18:55

SunFox hat geschrieben:Aber anscheinend ist es noch keinem aufgefallen! :mrgreen:


Doch, ist dem Grasy schon vor deiner Korrektur aufgefallen. Ich hab mir schon gedacht dass du das meinst und andererseits muss man ja nicht alles endlos ausdiskutieren ;)
Grasy
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5253
Registriert: Fr 4. Feb 2005, 21:36

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon Grasy » Do 15. Jan 2009, 19:02

Inetwa hat geschrieben:Es gibt genug Situationen wo man einen Laden braucht.


Genau und darum sind Verkaeufer wohl zumeist in der nicht immer so wirklich angenehmen Situation laenger arbeiten zu muessen als viele andere. Die haben aber manchmal auch Familie und so und die Kinder von denen sollen auch nicht unbedingt bis 23:59 aufbleiben (nicht dass es nicht vorher schon so manches gruselige im Fernsehn gaebe). Mein Hunger haelt sich auch nicht an Oeffnungszeiten und trotzdem bin ich noch nicht verhungert. Wenn es ein Volk schafft dass 40 Jahre durch die Wueste zieht einen Tag in der Woche frei zu halten sollte das den Menschen mit Kuehlschrank eigentlich auch gelingen...

Mit freundlichen Gruessen vom Grasy (der gerade einen Kaffee trinkt ohne dass er eben extra in den Laden laufen musste).
Grasy
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5253
Registriert: Fr 4. Feb 2005, 21:36

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon Inetwa » Do 15. Jan 2009, 23:44

Warum ein Polymechaniker im 3-Schichtbetrieb arbeiten kann, ein Kassierer aber nicht leuchtet mir nicht ein.

Im Ausland gibt es viele 24/7-Läden.

In Schichten zu arbeiten macht allgemein Sinn. So braucht es weniger Arbeitsstationen und das kommt auch wieder der Umwelt zu gute.

Den Schlafrhytmus kann man anpassen und wenn man immer die selbe Schicht hat ist das kein Problem.

Nicht für alle ist die jetzige Situation gut. zB ist es unmöglich in eine Bank zu gehen ohne freizunehmen... Mehrschichtbetrieb käme allen zu Gute.

btw: Es ist auch möglich einen Laden ohne Personal zu betreiben. Die Technologie wäre vorhanden...
Inetwa
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 95
Registriert: Do 15. Jan 2009, 15:11

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon SunFox » Fr 16. Jan 2009, 00:36

Inetwa hat geschrieben:
btw: Es ist auch möglich einen Laden ohne Personal zu betreiben. Die Technologie wäre vorhanden...


Die dadurch zusätzlich gezüchteten Arbeitslosen werden es sicherlich zu schätzen wissen liebe/r Inetwa! :baby:

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29379
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon Grasy » Fr 16. Jan 2009, 13:48

Inetwa hat geschrieben:In Schichten zu arbeiten macht allgemein Sinn. So braucht es weniger Arbeitsstationen und das kommt auch wieder der Umwelt zu gute.


Das sehe ich nicht so und ich halte auch nichts von anderwertiger 24/7 Arbeit. Sicher kann ein Mensch so oder so arbeiten. Auch Sklaven können arbeiten. Des wegen ist´s ja nicht gut nur weil es theoretisch funktioniert.


Mfg,
Grasy
Grasy
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5253
Registriert: Fr 4. Feb 2005, 21:36

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon Inetwa » Fr 16. Jan 2009, 15:27

Die Arbeit geht uns eh aus. Zum Glück! Mehr als die Hälfte der Menschen arbeiten an einem nichtexistenten Mehrwert, der keinem was bringt. Könnten quasi gerade zu Hause bleiben...

Siehe Thread bedingungsloses Grundeinkommen...
Inetwa
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 95
Registriert: Do 15. Jan 2009, 15:11

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon bluna » So 22. Jan 2012, 20:24

..,nun wird auch im Jahr 2012 wieder erneut für den Allgemeinen Sonntagsverkauf für 24 Sth, Diskutiert. Meine Frage dazu wo findest Du heutzutage nôch Ruhe,kannst Du nebst dem Sonntagsverkauf noch mit deiner Familie etwas machen?

Arbeitest Du an Sonntagen? Wenn Ja dann ist diese Diskusion genau das richtige,wenn Nein,kannst Du Discutieren mit mir,weiss aber nicht ob es im Sinne ist. Bluna
Sind wir nicht Alle ein Bischen Bluna???
Benutzeravatar
bluna
My home is my castle
 
Beiträge: 12785
Registriert: Sa 11. Jan 2003, 16:45
Wohnort: Ik wone da wo es mooi is.

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon SunFox » So 22. Jan 2012, 21:29

Wegen meiner kann jeder an jedem Wochentag tun und lassen was er will, solange er damit nicht gegen Gottes Anweisungen verstößt! ;)

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29379
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon Gnu » Mo 23. Jan 2012, 02:03

SunFox hat geschrieben:Wegen meiner kann jeder an jedem Wochentag tun und lassen was er will, solange er damit nicht gegen Gottes Anweisungen verstößt! ;)

Liebe Grüße von SunFox

Ich schliesse mich deiner Meinung an. Meine Firma hat geschlossen vom Rüsttag zwei Stunden vor Sonnenuntergang bis Sabbat Sonnenuntergang. Angestellte anderer Religionen können darüberhinaus am Tag ihrer Wahl frei nehmen. (Alles Zukunftsmusik, weil ich noch keine eigene Firma habe).
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 10704
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon SunFox » Mo 23. Jan 2012, 04:45

Gnu hat geschrieben:
SunFox hat geschrieben:Wegen meiner kann jeder an jedem Wochentag tun und lassen was er will, solange er damit nicht gegen Gottes Anweisungen verstößt! ;)

Liebe Grüße von SunFox

Ich schliesse mich deiner Meinung an. Meine Firma hat geschlossen vom Rüsttag zwei Stunden vor Sonnenuntergang bis Sabbat Sonnenuntergang. Angestellte anderer Religionen können darüberhinaus am Tag ihrer Wahl frei nehmen. (Alles Zukunftsmusik, weil ich noch keine eigene Firma habe).


Angestellte anderer Religionen in "deiner" Firma lieber Gnu?

Was könnten sie tun, wenn die Firma geschlossen ist?

Und was ist mit dem Fremdling, der in den Toren der Firma ist gemäß dem Gebot?

Deine Aussage ist etwas unklar!

Liebe Grüße von SunFox

Nachtrag: Habe jetzt (8:25) deinen Beirag nochmal gelesen und denke das du wohl meinst, das andere Angestellte zusätzlich zu dem freien Sabbat noch einen weiteren Tag frei haben können, also zusätzlich über dem Sabbat hinaus!

Du warst doch eben da lieber Gnu, warum hast du nichts dazu geschrieben?
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29379
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon Gnu » Mo 23. Jan 2012, 10:01

SunFox hat geschrieben: Du warst doch eben da lieber Gnu, warum hast du nichts dazu geschrieben?

Ich war nicht in diesem Thema, das muss eine Fehlfunktion des Forumsprogramms sein. Ich schrieb bis jetzt in anderen Themen. Ich habe soeben erst deinen Beitrag gelesen.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 10704
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Re: Sonntagsverkauf

Beitragvon Gnu » Mo 23. Jan 2012, 19:41

SunFox hat geschrieben:Angestellte anderer Religionen in "deiner" Firma lieber Gnu?

Was könnten sie tun, wenn die Firma geschlossen ist?

Und was ist mit dem Fremdling, der in den Toren der Firma ist gemäß dem Gebot?

Deine Aussage ist etwas unklar!

Liebe Grüße von SunFox

Nachtrag: Habe jetzt (8:25) deinen Beirag nochmal gelesen und denke das du wohl meinst, das andere Angestellte zusätzlich zu dem freien Sabbat noch einen weiteren Tag frei haben können, also zusätzlich über dem Sabbat hinaus!

Ich schrieb von meiner Firma, die ich noch nicht habe. Damit meine ich eine Wunschfirma noch in diesem Zeitalter. Solange es dieses Zeitalter gibt, gibt es verschiedene Religionen, und eine Firma darf nicht nur Christen beschäftigen, wenn sie nicht gegen das Gesetz verstossen will. In meiner Phantasiefirma beschäftige ich hauptsächlich Gleichgesinnte, aber sobald die Firma rechtlich eingetragen ist, kann sich jedermann um eine Anstellung bewerben, so sieht es das Gesetz vor. Ich darf niemanden wegen seines Glaubens diskriminieren. Deshalb schrieb ich, dass Angehörige anderer Religionen darüber hinaus noch an einem anderen Tag ihrer Wahl freibekommen werden. Wenn die Firma geschlossen ist, haben sie Ferien, ausser man kann die Firma so organisieren, dass sie dann Heimarbeit leisten können. Der Fremdling in den Toren meiner Firma sagt mir im Moment nichts, was soll ein Fremdling dort? Einfach herumlungern? Firmenferien wären zum Beispiel an den Jahresfesten der Bibel, also um Passah, Pfingsten und Laubhütten herum. Meine Phantasiefirma hat vielleicht gar keine Firmenräume, sondern findet im Netz statt. Alles noch sehr vage und abhängig von einem OK von oben.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 10704
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Vorherige

Zurück zu Arbeit und Alltag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |