Seite 1 von 1

Der Himmel für das Fleisch

BeitragVerfasst: Mi 1. Feb 2017, 06:02
von Keili
Hallo,

heute habe ich gelesen das Johnny Dep p vor dem Ruin steht. Er soll monatlich 2 Mio Euro ausgegeben haben.
Hollywood ist in meinen Augen sowieso ein Vorhof zur Hölle. Wieviel Ehen werden da gebrochen, wieviel Illusion erzeugt. Wie verderben sie die Kinder und ziehen Sie für die Welt groß.
Man erkennt daran, daß Worte Christi wahr sind. Der Mensch will und schafft sich einen Himmel für sein Fleisch, welches aber stirbt. Die Seele erfährt aber den geistigen Tod. Und was vor der Welt groß ist, ist vor Gott ein Greuel.
Millionen sorgen heute für ihr Fleisch mehr, als für den Geist. Was wird die Folge sein? Werden die nicht die sich den Himmel für ihr Fleisch schaffen wollen und es verewigen wollen nicht wieder Krieg anzetteln in ihrem Scheinleben. Wird Gott es zulassen? Ich meine ja. Es werden Zeiten über uns kommen, wo das Fleisch darben muss und der Mensch sich seinem Geist zu wenden.
Dann kommt die Bewährungsprobe. Lassen wir Christus fahren und versuchen das für das Fleisch verlorene durch Auslassungen der Nächstenliebe wieder zu gewinnen oder halten wir fest an der Verheißungen Gottes.
Es werden harte Zeiten. Wir sehr werden wir wanken werden. Also auf mich selbst traue ich nicht dabei.

Liebe Grüße
Thomas

Re: Der Himmel für das Fleisch

BeitragVerfasst: So 22. Okt 2017, 15:58
von Fellow
Lieber Thomas
mich wundert es eigentlich nicht, dass hier keine Antwort gekommen ist bis jetzt..., denn es sind ja offenbar allen Antworten schon gegeben! Aber etwas möchte ich schon zu dem Beitrag bemerken (auf die Gefahr hin, dass Keili gar nicht mehr aktiv hier ist). Du schreibst sehr provokativ und diese Aussage.....
Keili hat geschrieben: Was wird die Folge sein? Werden die nicht die sich den Himmel für ihr Fleisch schaffen wollen und es verewigen wollen nicht wieder Krieg anzetteln in ihrem Scheinleben. Wird Gott es zulassen? Ich meine ja. Es werden Zeiten über uns kommen, wo das Fleisch darben muss und der Mensch sich seinem Geist zu wenden.
Dann kommt die Bewährungsprobe. Lassen wir Christus fahren und versuchen das für das Fleisch verlorene durch Auslassungen der Nächstenliebe wieder zu gewinnen oder halten wir fest an der Verheißungen Gottes.
Es werden harte Zeiten. Wir sehr werden wir wanken werden. Also auf mich selbst traue ich nicht dabei.
Liebe Grüße
Thomas

Hollywood ist nicht der einzige Ort, wo etwas schief läuft auf dieser Welt. Trotzdem heisst es nirgends in der Bibel, dass wir den Kopf in den Sand stecken sollen und nur das kommentieren sollen, was schief läuft. Es ist auch die Aufgabe der Christen, das Gute in der Welt hervorzuheben und nicht das Schlechte noch mehr zu diffamieren. Genauso wie das Schlechte für sich selber spricht, spricht auch das Gute, das WIR tun und das WIR sagen für sich und setzt ein Zeichen in der Welt.
Ich glaube nicht, dass die Bewährungsprobe DANN irgendwann kommt, ich glaube, dass wir schon mitten in der Bewährungsprobe stehen.
Lassen wir Christus fahren und versuchen das für das Fleisch verlorene durch Auslassungen der Nächstenliebe wieder zu gewinnen oder halten wir fest an der Verheißungen Gottes.
:?:
Diesen Satz verstehe ich nicht!
lg, fellow