HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Der Unsinn der Verschwörungstheoretiker

Was so läuft in der Welt und was Sie dazu zu sagen haben

Moderator: doro

Re: Der Unsinn der Verschwörungstheoretiker

Beitragvon Le Chef » Mo 27. Mär 2017, 14:39

Gnu hat geschrieben:Ich fordere für mich die Auszeichnung „Verschwörungstheoretiker“. Denn damit wüsste ich mich in Gemeinschaft mit seriösen Journalisten. Ich will hier nicht werben für YouTube und den Kopp Verlag. Aber wer mich kennt, der weiss unterdessen, wem ich noch glaube.


Le Chef fragt sich:

Was blendet hier denn so? Ach so, die Alu-Hüte... :lol:

Jetzt mal im ernst: Kopp-Verlag? firebird gefällt das. :D
Ihr denunziert
Ihr seid schlecht informiert
Moralisch bankrott
Dass ihr das nicht kapiert
Benutzeravatar
Le Chef
Gesperrt
 
Beiträge: 1849
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 12:50

Re: Der Unsinn der Verschwörungstheoretiker

Beitragvon Such_Find » Mo 27. Mär 2017, 18:28

Le Chef hat geschrieben:Le Chef fragt sich:

Was blendet hier denn so? Ach so, die Alu-Hüte... :lol:

Schwieriges Thema.
Alle Nachrichten die 'abwegig' erscheinen oder nicht ins Weltbild passen als "Verschwörungstheorie" abzuwerten würde einigen gefallen, dazu gibt es leider einiges an Lügen oder 'kriminelle Energie' gepaart mit dem Wunsch das dies nicht aufgedeckt wird.

Das andere Extrem wäre jede Nachricht ungeprüft so zu akzeptieren.

Beides, hinter allen Nachrichtenquellen eine Verschwörung zu sehen, ist nicht so gesund, genauso wie zu 'gutgläubig' zu sein.
Und bei einer Nachrichtenquelle die es wiederholt nicht so genau mit 'ungefärbter' Berichterstattung nahm finde ich es korrekt wenn man da immer mehr (evtl vorhandenes) Vertrauen durch Mißtrauen ersetzt.
Benutzeravatar
Such_Find
Wohnt hier
 
Beiträge: 3468
Registriert: Sa 3. Apr 2004, 17:28

Re: Der Unsinn der Verschwörungstheoretiker

Beitragvon Le Chef » Mi 29. Mär 2017, 08:23

Such_Find hat geschrieben:Und bei einer Nachrichtenquelle die es wiederholt nicht so genau mit 'ungefärbter' Berichterstattung nahm finde ich es korrekt wenn man da immer mehr (evtl vorhandenes) Vertrauen durch Mißtrauen ersetzt.


Absolut. Und da ist dann eben der Kopp-Verlag mit seinen pseudowissenschaftlichem Rechtspopulismus das beste Beispiel für. So von wegen Deutschland GmbH und so...
Ihr denunziert
Ihr seid schlecht informiert
Moralisch bankrott
Dass ihr das nicht kapiert
Benutzeravatar
Le Chef
Gesperrt
 
Beiträge: 1849
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 12:50

Vorherige

Zurück zu Politik und Wirtschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |