HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Arche Noah in Koran und Bibel

Aus der Sicht und im Vergleich zum christlichen Glauben

Moderator: bigbird

Arche Noah in Koran und Bibel

Beitragvon Ashur » Sa 10. Dez 2016, 16:48

Hallo

Für interessierte über das Thema Sintflut

gemäß Wiki...

"Gemäß der Überlieferung des Korans strandete auf einem Berg namens al-Dschudi die Arche Noah. Im Koran heißt es:

Und es [das Schiff] saß auf (dem Berg) al-Dschudi auf. Und es wurde gesagt: „Fluch über das Volk der Frevler!“ (11:44)

Es ist unsicher, ob der Koran damit diesen Berg oder einen Berg in Arabien meinte...."


Nach der Bibel landete der Arche aber auf dem Berg Ararat. Das ist der höchste Berg in Türkei mit eine höhe von 5137 m.

nun was stimmt Koran oder Bibel?

eine Expedition hat die Arche gefunden. in Ararat in der ost Türkei. was sagen die Muslime in der Türkei dazu? ist die Bibel verfälscht und der Koran ist richtig ? das wirft auch ein neues Licht auf die frage der Endzeit. hier die Links.

https://www.youtube.com/watch?v=xgi6MIVAMJo&t=5443s

und ein altes Video.

https://www.youtube.com/watch?v=GAAhzUgREgM&t=4513s

Liebe Grüße
Johannes 6,40
Denn das ist der Wille meines Vaters, dass, wer den Sohn sieht und glaubt an ihn, das ewige Leben habe; und ich werde ihn auferwecken am Jüngsten Tage.

Jesus Christus
Ashur
Power Member
 
Beiträge: 862
Registriert: So 28. Okt 2007, 20:10

Re: Arche Noah in Koran und Bibel

Beitragvon Gnu » Sa 10. Dez 2016, 19:03

Im Zweifelsfalle hat die Bibel den Vorrang vor dem Koran, jedenfalls bei mir. Den Koran verstehen ist einfacher, als die Bibel verstehen, denn der Koran wird auf einen einzigen Menschen zurückgeführt und kann deshalb nur einen kleinen Zeitraum in der Geschichte beschreiben, während die Bibel mehrere Autoren hat, die zu unterschiedlichen Zeiten lebten.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 10705
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Re: Arche Noah in Koran und Bibel

Beitragvon Johelia » Sa 10. Dez 2016, 19:15

Sali Ashur

gibt es wissenschaftliche archäologische Ausgrabungen zu den Funden? Es wäre interessant genauere Details mit gesicherten Beweisen zu haben. Mit entsprechender Ausrüstung ist das gut möglich.

4100 müM ist ja nicht extrem weit oben.

Vielleicht ist es ja so, dass die Muslime kein Interesse am Ararat haben und die westlichen Wissenschaftler nicht an Gott glauben wollen. Wahrscheinlich gibt's daher kein Geld für ein solches Projekt.

Ashur hat geschrieben:nun was stimmt Koran oder Bibel?

Für mich ist das ausser Frage!
Natürlich stimmt die Bibel.


Der Koran wurde vom Gegner in seinem Geist geschrieben. Die beiden Bücher können nicht verglichen werden.

Ashur hat geschrieben:Das wirft auch ein neues Licht auf die frage der Endzeit.

Die Muslime sind ein wichtiger Teil der Endzeit und dürfen nicht ausser Acht gelassen werden. Leider verstehen die meisten Menschen nicht auf welcher Seite und in welcher Rolle die Muslime beteiligt sind.


Grüsse
Johel
If you dont't read the news, you are uninformed.
If you do read the MSM you'r misinformed!
Benutzeravatar
Johelia
Wohnt hier
 
Beiträge: 1771
Registriert: Di 25. Okt 2011, 11:56

Re: Arche Noah in Koran und Bibel

Beitragvon Ashur » Sa 10. Dez 2016, 19:51

Johelia hat geschrieben:Sali Ashur

gibt es wissenschaftliche archäologische Ausgrabungen zu den Funden? Es wäre interessant genauere Details mit gesicherten Beweisen zu haben. Mit entsprechender Ausrüstung ist das gut möglich.

4100 müM ist ja nicht extrem weit oben.

Vielleicht ist es ja so, dass die Muslime kein Interesse am Ararat haben und die westlichen Wissenschaftler nicht an Gott glauben wollen. Wahrscheinlich gibt's daher kein Geld für ein solches Projekt.

Ashur hat geschrieben:nun was stimmt Koran oder Bibel?

Für mich ist das ausser Frage!
Natürlich stimmt die Bibel.


Der Koran wurde vom Gegner in seinem Geist geschrieben. Die beiden Bücher können nicht verglichen werden.

Ashur hat geschrieben:Das wirft auch ein neues Licht auf die frage der Endzeit.

Die Muslime sind ein wichtiger Teil der Endzeit und dürfen nicht ausser Acht gelassen werden. Leider verstehen die meisten Menschen nicht auf welcher Seite und in welcher Rolle die Muslime beteiligt sind.


Grüsse
Johel


hallo

Die von mir gepostete Link in youtube zeigt eine gruppe wissenschaftler bei der suche nach Arche. Sie sind 2008 und 2009 fundig geworden. und haben alles auf video festgehalten. Das holz wird auf 5000 jahre datiert die nicht von der Rgion stammt.

Schaue es dir an.

folgende stichwort unter youtube:
stichwort

Arche Noah gefunden

oder link

https://www.youtube.com/watch?v=xgi6MIVAMJo&t=5734s

grüße
Johannes 6,40
Denn das ist der Wille meines Vaters, dass, wer den Sohn sieht und glaubt an ihn, das ewige Leben habe; und ich werde ihn auferwecken am Jüngsten Tage.

Jesus Christus
Ashur
Power Member
 
Beiträge: 862
Registriert: So 28. Okt 2007, 20:10

Re: Arche Noah in Koran und Bibel

Beitragvon Gnu » Sa 10. Dez 2016, 20:02

Die Wissenschaftler, die die Arche gefunden haben, sollen jetzt bitte auch eine genetische Analyse des Holzes machen lassen, damit endlich das Geheimnis gelüftet wird, was denn Gopherholz meint, denn von den Schriftgelehrten weiss bis heute niemand, wie man Gopher korrekt übersetzt.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 10705
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Re: Arche Noah in Koran und Bibel

Beitragvon Ashur » So 11. Dez 2016, 01:20

Hallo

Wir müssen bedenken, dass das erste Buch der Bibel über Sintflut von Moses geschrieben ist. Da kann man auch eine Wissenschaftliche Aussage machen wie die genau die Sintflut überliefert/ inspiriert wurde.

Grüße
Johannes 6,40
Denn das ist der Wille meines Vaters, dass, wer den Sohn sieht und glaubt an ihn, das ewige Leben habe; und ich werde ihn auferwecken am Jüngsten Tage.

Jesus Christus
Ashur
Power Member
 
Beiträge: 862
Registriert: So 28. Okt 2007, 20:10

Re: Arche Noah in Koran und Bibel

Beitragvon Johelia » So 11. Dez 2016, 15:41

Ashur hat geschrieben:Die von mir gepostete Link in youtube zeigt eine gruppe wissenschaftler bei der suche nach Arche. Sie sind 2008 und 2009 fundig geworden. und haben alles auf video festgehalten. Das holz wird auf 5000 jahre datiert die nicht von der Rgion stammt.

Schaue es dir an.


Sali Ashur

ja ich habe mir die Videos angeschaut und sogar noch weitere links auf YouTube.

Eine archäologische Expedition mit Ausgrabungen würde für mich bedeuten, dass die Arche ausgegraben, vermessen, die Materialien analysiert, die Herstellungstechniken analysiert, usw. würden.

In einem der im Video gezeigten Räume scheint es noch so etwas wie Einstreue gehabt zu haben. Dieses Pflanzenmaterial könnte auf die genetische Verwandtschaft mit heutigen Pflanzen hin geprüft werden,....

An den Ägyptischen Pyramiden wurde Jahrzehnte herum gebuddelt, vermessen und analysiert.
Meine Frage war: "Warum nicht an der Arche".
Die Arche müsste für uns Christen immens wichtig sein!

Grüsse
Johel
If you dont't read the news, you are uninformed.
If you do read the MSM you'r misinformed!
Benutzeravatar
Johelia
Wohnt hier
 
Beiträge: 1771
Registriert: Di 25. Okt 2011, 11:56

Re: Arche Noah in Koran und Bibel

Beitragvon Gnu » So 11. Dez 2016, 16:23

Eine kleine Zwischenbemerkung kann ich mir nicht verkneifen: Alle diese Videoproduzenten zeigen Simulationen der Arche, die leider nicht mit der Bibel übereinstimmen. Die Arche, also der Kasten, den Noah baute, hatte keine Reihe von Fenstern.
8-) :geek:
Wollen sie die Leute für dumm verkaufen, oder ist dies ein geheimes Zeichen, dass die Berichte Fälschungen sind? :?:
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 10705
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Re: Arche Noah in Koran und Bibel

Beitragvon Ashur » Mo 12. Dez 2016, 07:54

hallo

das Holz Konstruktion ist 5000 Jahre alt. Holz kann man sehr gut mit C14 Methode datieren. Das zweite ist, dass das Holz nicht von der Region stammt. das ganze auf eine höhe von 4100 meter. Durch Klima Erwärmung wird irgendwann alles frei von Eis sein.

Ich glaube es ist kein Zufall dass die Arche jetzt auftaucht. Weil wir in der Endzeit leben. und Jesus hat unsere heutigen Zeiten mit Zeiten vor der Sintflut verglichen. das war auch mit Qumranrolle der Fall. die haben uns die Jesaja Rolle gebracht die älter als 2000 Jahre datiert wurde und mit unsere Jesaja Rolle überein stimmt. Schlussfolgerung. Bibel ist nicht verfälscht und die Erfüllte Prophetie über Jesus ist belegt.

LG
Johannes 6,40
Denn das ist der Wille meines Vaters, dass, wer den Sohn sieht und glaubt an ihn, das ewige Leben habe; und ich werde ihn auferwecken am Jüngsten Tage.

Jesus Christus
Ashur
Power Member
 
Beiträge: 862
Registriert: So 28. Okt 2007, 20:10


Zurück zu Weltreligionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |

cron