Seite 2 von 2

Re: Unsere Gedanken- der umkämpfte Bereich

BeitragVerfasst: So 3. Mär 2013, 18:01
von onThePath
Ja Schoham,
die Psychologie des menschlichen Verstandes ist schon so, dass man lebenslang Verstehen lernen muß..
- Besonders müssen wir lernen, das Heilmittel Gottes zu gebrauchen für sich und seine Mitmenschen.

Aber Deine Aussagen sind wervoll, darum zitiere ich sie gerne:

Wenn wir im Geist wandeln, so werden unsere Gedanken im Willen Gottes und in Seiner Wahrheit stehen und wir können nüchtern, einfach und klar leben, unsere Arbeit verrichten und gleichzeitig die übernatürliche Kraft Gottes wahrnehmen. Dann kommt keine Schwärmerei, kein zu hoher Mut und keine zu tiefe Niedergeschlagenheit auf. Wo wir nicht mehr im Geist leben, da werden wir auf unsere Seele, unseren alten Menschen zurückgeworfen und unsere Gedankenwelt liegt schutzlos offen - frei für jegliche Geister und wir erliegen im Kampf....




lg, oTp