HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Bhakti Yoga und die Veden besser verstehen.

Aus der Sicht und im Vergleich zum christlichen Glauben

Moderator: bigbird

Re: Bhakti Yoga und die Veden besser verstehen.

Beitragvon Sandra73 » Mo 27. Mär 2006, 22:28

Original von J.Tanya
Liebe Sandra:

Auch der beste Lehrer hat mal einen schlechten Tag... 8-)


Klar, wie die Schüler, und wenns zusammentrifft....gibts halt Reibung, gell....


Malim ernst:
Ich treffe nicht immer das rechte Wort. Man weiss ja selten, was das eigene Geschreibsel beim anderen wirklich auslöst.
Ich wäg da nicht jeden Satz ab.


Logo. Mein Geschreibsel von gestern hat den Kern der Sache ja auch nicht getroffen, ich hätts lieber sein lassen sollen.
Weshalb ichs momentan chaotisch finde und auch empfindlich bin: Schau heute abend mal noch in Deine Inbox.


karma ist einfach das Gesetz von Ursache und Wirkung.
das gilt für jeden auf der Welt.

bei Bhakti will man ja aus dem Karma-kreislauf raus.


Das wäre dann wieder eine Parallele zu Jesus, der das AT-Gesetz von Ursache und Wirkung durchbrochen hat, das ja auch jeden unweigerlich betrifft, ob er will oder nicht.


Die Motivation ist zu Beginn kaum: ich will Gott dienen weil ich ihn so liebe.

Die Motivationen sind zu Beginn eher: ich will weg vom Leid, weg von Frust problemen,
hin zu glück, Frieden und Freude.

In Bhakti Yoga sucht oder versucht man Zuflucht bei Gott zu finden.

Weil man erkannt hat, dass alle anderen Hilfen (geld, bücher, Freunde, Familie, Regierung, Polizei, Therapeuten, Arzte etc) schlussendlich das wahre Problem nicht an der Wurzel packen können, also mehr oder weniger nur symptom-behandlung praktizieren ...


Die Liebe ist demnach eine Folge der Entscheidung, wächst aus der Entscheidung und dem Weg, den man danach fortwährend geht.
Also sucht man die Zuflucht bei Gott immer aus voll egoistisch-menschlichen Gründen (logisch) und dann beginnt sich das zu wandeln.

Heute habe ich übrigens unweit von meiner Wohnung entfernt an einem Pfosten einen Kleber entdeckt, den ich noch nie gesehen habe. Da stand etwas vom Schutz der Natur und vom Ausbrechen aus Leid und Karma und wer das möchte, solle es doch mal mit Bhakti-Yoga versuchen. Es sei die höchste Form des Yoga.



Lieber Gruss, Sandra






Sandra73
Member
 
Beiträge: 213
Registriert: So 5. Feb 2006, 18:51
Wohnort: Region ZH

Vorherige

Zurück zu Weltreligionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |