HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Die Zukunft Israels

Themen im Zusammenhang mit dem jüdischen Glauben an G"tt

Moderator: Thelonious

Gibt es eine Zukunft für Israel?

1.Es gibt eine Zukunft für Israel
7
54%
2. Es gibt keine Zukunft, mit Jesus hat es für Israel sein Ende gefunden
4
31%
3. Weis ich nicht
2
15%
 
Abstimmungen insgesamt : 13

Re: Die Zukunft Israels

Beitragvon Johelia » Mo 22. Sep 2014, 17:32

pintalunas hat geschrieben:
Pilgrim hat geschrieben:Wir können auch in der Totengebeinen Prophezeiung sehen, dass sie zuerst körperlich neu versammelt werden bevor vom Heiligen Geist geistliche Erneuerung gebracht wird.

Hallo,
was mich ja nun doch interessieren würde ist wann diese geistige Erneuerung für Israel stattfindet?
Vor oder während der Drangsal?

Grüße


Sälü Pintalunas

So wie ich es verstanden habe befinden wir uns momentan in der Gnadenzeit. In dieser Zeit wird das Evangelium Jesu auf der ganzen Welt gepredigt, BIS die Vollzahl der Nationen hinzugekommen ist. Während dieser Zeit ist ein Teil der Juden noch verstockt und kann oder will die Wahrheit in Jesu nicht erkennen.
Röm 11,25 Denn ich will nicht, Brüder, dass euch dieses Geheimnis unbekannt sei, damit ihr nicht euch selbst für klug haltet: Verstockung ist Israel zum Teil widerfahren, bis die Vollzahl der Nationen hineingekommen sein wird;

Als ein Zeichen der Zeit, hat die körperliche Totengebeinen Prophezeiung mit der Gründung des Staats Israel 1968 begonnen.

Gemäss obiger Aussage, sollen wir aus den Nationen uns nicht über die Juden erheben oder uns gegen sie rühmen, denn A) sind die Juden schon genug bestraft mit der Diaspora, Kreuzzügen und sonstigem Antisemitismus (Luther, Hitler, …) und B) ist die Verstockung von Gott auferlegt.

Trotzdem kann in der Gnadenzeit (seit rund 2000 Jahren) aber jeder berufene Jude Jesus als Messias finden, wenn Gott es so möchte, der Rest bleibt leider vorerst noch verstockt.

Anschliessend kommt meiner Meinung nach die Entrückung. Die Gründe habe ich vorher schon geschrieben.

Nach der Entrückung der Gemeinde (alle an Jesus glaubenden Juden und Menschen aus den Nationen) wird die Verstockung der restlichen Juden aufgehoben und der Heilige Geist der Versiegelten 144000 Off 7,4-8 tun ihr Verkündungswerk unter den Zurückgebliebenen Juden und den Nationen.

Hier hat jeder (Juden und Nationen) der Zurückgebliebenen die Möglichkeit sich zu Jesus zu bekehren und doch noch den Weg zu finden. Nur sind in dieser Phase der Preis und der antichristliche Druck viel höher. Rö 6,23 / Off 13,16-17 als jetzt. So bildet sich dann die grosse Schar im Himmel Off 7,9.

Off 7,9 Nach diesem sah ich: Und siehe, eine große Volksmenge, die niemand zählen konnte, aus jeder Nation und aus Stämmen und Völkern und Sprachen, stand vor dem Thron und vor dem Lamm, bekleidet mit weißen Gewändern und Palmen in ihren Händen.
13 Und einer von den Ältesten begann und sprach zu mir: Diese, die mit weißen Gewändern bekleidet sind - wer sind sie, und woher sind sie gekommen?
14 Und ich sprach zu ihm: Mein Herr, du weißt es. Und er sprach zu mir: Diese sind es, die aus der großen Bedrängnis (zweite Hälfte der 7 Jahre) kommen, und sie haben ihre Gewänder gewaschen und sie weiß gemacht im Blut des Lammes.


Nun ja, so sehe ich das momentan, lasse mich aber gerne von Pilgrim oder Lambert eines Besseren belehren, denn wir sehen gemäss 1Kor 13,12 noch undeutlich, mich eingeschlossen. Ich bin ja kein Dogmatiker.

lg
:praise:
If you do not read the news, you are uninformed.
If you do read them you are misinformed!
Benutzeravatar
Johelia
Wohnt hier
 
Beiträge: 1713
Registriert: Di 25. Okt 2011, 11:56

Re: Die Zukunft Israels

Beitragvon pintalunas » Mi 24. Sep 2014, 18:26

Johelia hat geschrieben:Nach der Entrückung der Gemeinde (alle an Jesus glaubenden Juden und Menschen aus den Nationen) wird die Verstockung der restlichen Juden aufgehoben und der Heilige Geist der Versiegelten 144000 Off 7,4-8 tun ihr Verkündungswerk unter den Zurückgebliebenen Juden und den Nationen.

Hallo Johelia,
genau bei dieser sich daraus ergebenden Auslegung habe ich meine Bedenken.
Einerseits wird das Offenbar werden des Bösen damit begründet das der Heilige Geist weg ist und natürlich alle Gläubigen mit Ihm und anschliessend soll Er nochmals ein Extra Werk unter den zurückgebliebenen Juden tun die den Geist ja zuerst empfingen?
Von einer nochmaligen Geistausgießung zur Bekehrung finde ich in der Bibel nichts.

Somit bleibt für die Totenbeinprofezeiung entweder:
a.) Ende der babylonischen Gefangenschaft
b.) Erstes Kommen Christi
c.) Zweites Kommen Christi

Liebe Grüße
Offenbarung 3, 8
Ich kenne deine Werke. Siehe, ich habe vor dir eine geöffnete Tür gegeben, und niemand kann sie schließen; denn du hast eine kleine Kraft und hast mein Wort bewahrt und meinen Namen nicht verleugnet.
Benutzeravatar
pintalunas
Abgemeldet
 
Beiträge: 400
Registriert: Sa 28. Apr 2012, 16:00

Re: Die Zukunft Israels

Beitragvon Johelia » Mi 24. Sep 2014, 20:47

pintalunas hat geschrieben:Hallo Johelia,
genau bei dieser sich daraus ergebenden Auslegung habe ich meine Bedenken.
Einerseits wird das Offenbar werden des Bösen damit begründet das der Heilige Geist weg ist und natürlich alle Gläubigen mit Ihm und anschliessend soll Er nochmals ein Extra Werk unter den zurückgebliebenen Juden tun die den Geist ja zuerst empfingen?
Von einer nochmaligen Geistausgießung zur Bekehrung finde ich in der Bibel nichts.


Sälü Pintalaus

Um ganz ehrlich zu sein bin ich mir mit den 144000 noch nicht sicher wie das verstanden werden soll. Auf jeden Fall sind sie aus den Jüdischen Stämmen. Die Frage ist doch was die Versiegelung genau bewirkt.
Und hoffe ehrlich gesagt auf unsere liebe Pilgrim mir etwas Licht zu scheinen. :comeon: :umarm:
Das einzige das ich weiss ist, dass es nicht so ist wie die ZJ das sehen. 8-)

pintalunas hat geschrieben:Somit bleibt für die Totenbeinprofezeiung entweder:
a.) Ende der babylonischen Gefangenschaft
b.) Erstes Kommen Christi
c.) Zweites Kommen Christi


a.) Kommt darauf an was Du unter babylonischen Gefangenschaft verstehst und in welcher Zeit Du Diese siehst. Sonst könnte eventuell meine Abtwort b.) hier auch angewendet werden.
Mit einem Ende der Babylonischen Einflüsse in unserer heutigen Zeit (Osterhase, Weihnachtsbaum,...) könnte ich gut leben und würde mich freuen, wenn die den Christen die entsprechenden Jüdischen Feste wieder beachten würden.

b.) Das wäre dann präteristische Auslegung und damit hätte ich dann Mühe, weil das mM nach der Bibel die Hoffnung für Jetzt und die Zukunft enzieht. Es wäre alles schon passiert und seit 2000 Jahren nur noch ein laaaaanges Warten auf das zweite Kommen Jesu, ohne Hilfe und Orientierung aus dem prophetischen Wort Gottes.

c.) Das würde ich jetzt nicht unbedingt in Erwägung ziehen, weil sonst sehr viele Bibelstellen allegorisiert werden müssten und alle Bibelstellen wieder ins Lot zu bringen.

lg
:praise:
If you do not read the news, you are uninformed.
If you do read them you are misinformed!
Benutzeravatar
Johelia
Wohnt hier
 
Beiträge: 1713
Registriert: Di 25. Okt 2011, 11:56

Römer 11, 25

Beitragvon Lambert » Fr 26. Sep 2014, 10:10

Hallo Ihr Lieben!

Ich denke schon, das es besser ist, hier darüber zu diskutieren, denn es ist ein gewichtige Vers, denn man nicht so leichtfertig zu übergehen sollte

Römer 11, 25

25 Denn ich will nicht, Brüder, daß euch dieses Geheimnis unbekannt sei, auf daß ihr nicht euch selbst klug dünket: daß Verstockung Israel zum Teil widerfahren ist, bis die Vollzahl der Nationen eingegangen sein wird;

Da will ich euch doch fragen, wie die Stelle: bis die Vollzahl der Nationen eingegangen sein wird versteht?



Herzliche grüsse, Andreas :praise: :praisegod:
Lambert
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 5533
Registriert: Sa 3. Sep 2005, 01:15
Wohnort: Deutschland

Re: Römer 11, 25

Beitragvon Columba » Fr 26. Sep 2014, 10:24

Warum ein neuer Thread?

Du hast zum Beispiel schon mal im Juli 2013 darüber geschrieben, im Frühjahr 2012, im April 2011 und noch einige Male früher.


Grüße Columba
Mein sind die Jahre nicht, die mir die Zeit genommen;
Mein sind die Jahre nicht, die etwa möchten kommen.
Der Augenblick ist mein, und nehm ich den in acht;
So ist der mein, der Jahr und Ewigkeit gemacht.

Andreas Gryphius, 1663
Benutzeravatar
Columba
Wohnt hier
 
Beiträge: 2816
Registriert: Di 30. Nov 2010, 11:24

Re: Römer 11, 25

Beitragvon Lambert » Fr 26. Sep 2014, 10:39

Columba hat geschrieben:Warum ein neuer Thread?

Du hast zum Beispiel schon mal im Juli 2013 darüber geschrieben, im Frühjahr 2012, im April 2011 und noch einige Male früher.


Grüße Columba



Nun, Liebe Columba, es geht mir eigendlich darum was ihr darüber denkt. Wie du zum Beispiel.


Herzliche grüsse, Andreas :praisegod: :praise:
Lambert
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 5533
Registriert: Sa 3. Sep 2005, 01:15
Wohnort: Deutschland

Re: Die Zukunft Israels

Beitragvon Thelonious » Fr 26. Sep 2014, 18:30

Hallo Lambert,
hallo Pintalunas,

ich habe die letzten zwei Beiträge wunschgemäß hierhin verschoben.

VG
Thelo - Senior-Mod.
Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst
(Offenbarung 21,6)
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 14617
Registriert: So 12. Aug 2007, 20:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Römer 11, 25

Beitragvon Thelonious » Fr 26. Sep 2014, 18:37

Lambert hat geschrieben:Hallo Ihr Lieben!

Ich denke schon, das es besser ist, hier darüber zu diskutieren, denn es ist ein gewichtige Vers, denn man nicht so leichtfertig zu übergehen sollte

Römer 11, 25

25 Denn ich will nicht, Brüder, daß euch dieses Geheimnis unbekannt sei, auf daß ihr nicht euch selbst klug dünket: daß Verstockung Israel zum Teil widerfahren ist, bis die Vollzahl der Nationen eingegangen sein wird;

Da will ich euch doch fragen, wie die Stelle: bis die Vollzahl der Nationen eingegangen sein wird versteht?



Herzliche grüsse, Andreas :praise: :praisegod:


Hallo Lambert,

ich bin auch kein fan von "für die gleiche Thematik mehrfach einen neuen thread beginnen". Daher habe ich hiermit zusammengeführt. Du selbst hattest ja zuvor auch explizit dieses zweifellos wichtige Bibelzitat in diesem thread gebracht.

VG
Thelo - Senior-Mod.
Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst
(Offenbarung 21,6)
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 14617
Registriert: So 12. Aug 2007, 20:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Römer 11, 25

Beitragvon SunFox » Sa 27. Sep 2014, 01:18

Lambert hat geschrieben:Hallo Ihr Lieben!

Ich denke schon, das es besser ist, hier darüber zu diskutieren, denn es ist ein gewichtige Vers, denn man nicht so leichtfertig zu übergehen sollte

Römer 11, 25

25 Denn ich will nicht, Brüder, daß euch dieses Geheimnis unbekannt sei, auf daß ihr nicht euch selbst klug dünket: daß Verstockung Israel zum Teil widerfahren ist, bis die Vollzahl der Nationen eingegangen sein wird;

Da will ich euch doch fragen, wie die Stelle: bis die Vollzahl der Nationen eingegangen sein wird versteht?


Ein paar Gedanken dazu von mir lieber Lambert stehen hier!

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29379
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Die Zukunft Israels

Beitragvon Pilgrim » Mo 29. Sep 2014, 00:03

pintalunas hat geschrieben:
Pilgrim hat geschrieben:Wir können auch in der Totengebeinen Prophezeiung sehen, dass sie zuerst körperlich neu versammelt werden bevor vom Heiligen Geist geistliche Erneuerung gebracht wird.

Hallo,
was mich ja nun doch interessieren würde ist wann diese geistige Erneuerung für Israel stattfindet?
Vor oder während der Drangsal?

Wie schon vorher erwähnt, wird das Tausendjährige Königreich selbst die Erfüllung Gottes Versprechen an Israel (Jesaja 65:17-25; Hesekiel 37:21-28; Sacharja 8:1-17) sein um sie wieder in das Land herzustellen das sie durch ihren Ungehorsam aufgegeben haben. Israel war lediglich vorübergehend zur Seite gesetzt worden (Römer 11:1-26), wird jedoch durch ihre Bekehrung erweckt und in das Land des Segen einziehen.
Be careful how you spend your time: Spend your time in nothing which you know must be repented of. —Richard Baxter
Pilgrim
My home is my castle
 
Beiträge: 10827
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 16:38

Re: Die Zukunft Israels

Beitragvon Pilgrim » Mo 29. Sep 2014, 00:45

pintalunas hat geschrieben:Einerseits wird das Offenbar werden des Bösen damit begründet das der Heilige Geist weg ist und natürlich alle Gläubigen mit Ihm und anschliessend soll Er nochmals ein Extra Werk unter den zurückgebliebenen Juden tun die den Geist ja zuerst empfingen?

Die besondere Anwesenheit des Geistes als der Bewohner der Heiligen wird bei der Parusie genauso brüsk aufhören wie sie schlagartig bei Pfingsten angefangen hat. Nachdem der Leib Christi weg in den Himmel geholt ist, wird der Dienst des Geistes wieder zu dem zurückkehren was Er für Gläubige während der Alt Testament Zeit getan hat…Seine Funktion des Bösen beschränken durch den Leib Christi (Johannes 16:7-11; 1.Johannes 4:4) wird ähnlich aufhören wie Er Sein Streben in den Tagen von Noah beendet hatte (1.Mose 6:3).
Be careful how you spend your time: Spend your time in nothing which you know must be repented of. —Richard Baxter
Pilgrim
My home is my castle
 
Beiträge: 10827
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 16:38

Re: Die Zukunft Israels

Beitragvon SunFox » Mo 29. Sep 2014, 07:46

Und was hast du nun bewiesen Pilgrim?

Du tätigst ein paar Aussagen, führst Erklärungslos ein paar Bibelstellen an, wo sich dann jeder selbst seinen Reim drauf machen darf und das war es dann!

Etwas dürftig, oder?
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29379
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Die Zukunft Israels

Beitragvon Pilgrim » Mo 29. Sep 2014, 11:58

SunFox hat geschrieben:Und was hast du nun bewiesen Pilgrim?

1) Dass der Heilige Geist die Drangsalszeit hindurch anwesend und aktiv sein wird.
2) Dass der Heilige Geist nicht Seinen gegewärtigen einzigartigen zur Gemeinde bezogenen Dienst ausführen wird, da der fertiggestellte Leib Christi im Himmel sein wird.
3) Dass der Heilige Geist zudem in Seinem trans-dispensationalen Dienst die Erwählten der Drangsal zum Glauben in Christus zu bringen anwesend sein wird, auch wenn sie nicht Teil des Leibes Christi…die Gemeinde…sein werden.
4) Dass der Heilige Geist auch den Drangsals-Gläubigen helfen wird wie sie ihre heiligen Leben dem Herrn bringen.
5) Dass der Heilige Geist auch beim Versiegeln und Beschützen der 144,000 Jüdischen Zeugen für ihren grossen evangelistischen Dienst fungieren wird wie in Offenbarung 7 und 14 und den zwei Zeugen der Offenbarung 11 erwähnt wird.
Be careful how you spend your time: Spend your time in nothing which you know must be repented of. —Richard Baxter
Pilgrim
My home is my castle
 
Beiträge: 10827
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 16:38

Re: Die Zukunft Israels

Beitragvon SunFox » Mo 29. Sep 2014, 13:21

Dein letzter Beitrag ist genauso wertlos Pilgrim wie jene zuvor, denn jetzt stellst du Behauptungen auf, ohne die dazugehörige biblische Herleitung zu bringen! Also wieder nur Rätsel raten!

Wenn du jemanden etwas zum verstehen geben willst, dann bitte auch so, das man es verstehen kann! ;)
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29379
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Die Zukunft Israels

Beitragvon Pilgrim » Mo 29. Sep 2014, 13:48

SunFox hat geschrieben:Wenn du jemanden etwas zum verstehen geben willst, dann bitte auch so, das man es verstehen kann!

Ich denke, diejenigen die es verstehen wollen, werden es verstehen… :idea:
Be careful how you spend your time: Spend your time in nothing which you know must be repented of. —Richard Baxter
Pilgrim
My home is my castle
 
Beiträge: 10827
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 16:38

Re: Die Zukunft Israels

Beitragvon SunFox » Mo 29. Sep 2014, 13:57

Pilgrim hat geschrieben:2) Dass der Heilige Geist nicht Seinen gegewärtigen einzigartigen zur Gemeinde bezogenen Dienst ausführen wird, da der fertiggestellte Leib Christi im Himmel sein wird.


Der Leib Christi ist nicht nur die Gemeinde allein, sondern die Vereinigung der Gemeinde mit Israel!

Epheser 2,11-22: "Darum denkt daran, dass ihr, die ihr von Geburt einst Heiden wart und Unbeschnittene genannt wurdet von denen, die äußerlich beschnitten sind, dass ihr zu jener Zeit ohne Christus wart, ausgeschlossen vom Bürgerrecht Israels und Fremde außerhalb des Bundes der Verheißung; daher hattet ihr keine Hoffnung und wart ohne Gott in der Welt. Jetzt aber in Christus Jesus seid ihr, die ihr einst Ferne wart, Nahe geworden durch das Blut Christi. Denn er ist unser Friede, der aus beiden "eines" gemacht hat und den Zaun abgebrochen hat, der dazwischen war, nämlich die Feindschaft. Durch das Opfer seines Leibes hat er abgetan das Gesetz mit seinen Geboten und Satzungen, damit er in sich selber aus den zweien einen neuen Menschen schaffe und Frieden mache und die beiden versöhne mit Gott in "einem" Leib durch das Kreuz, indem er die Feindschaft tötete durch sich selbst. Und er ist gekommen und hat im Evangelium Frieden verkündigt euch, die ihr fern wart, und Frieden denen, die nahe waren. Denn durch ihn haben wir alle beide in "einem" Geist den Zugang zum Vater. So seid ihr nun nicht mehr Gäste und Fremdlinge, sondern Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen, erbaut auf den Grund der Apostel und Propheten, da Jesus Christus der Eckstein ist, auf welchem der ganze Bau ineinander gefügt wächst zu einem heiligen Tempel in dem Herrn. Durch ihn werdet auch ihr mit erbaut zu einer Wohnung Gottes im Geist."

Israel steht nicht außerhalb, denn die Heiden sind zu das hinzugekommen, was Israel verheißen ist!

Durch Jesus wird Israel und die Gemeinde erbaut zu einer Wohnung Gottes im Geist! Beide haben durch Jesus den gleichen Zugang zum Vater!

In der Luther 84 ist der Abschnitt sogar überschrieben mit: Die Einheit der Gemeinde aus Juden und Heiden
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29379
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Die Zukunft Israels

Beitragvon SunFox » Mo 29. Sep 2014, 13:59

Pilgrim hat geschrieben:
SunFox hat geschrieben:Wenn du jemanden etwas zum verstehen geben willst, dann bitte auch so, das man es verstehen kann!

Ich denke, diejenigen die es verstehen wollen, werden es verstehen… :idea:


Ja die Freunde von Darby & Co.! :baby:
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29379
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Die Zukunft Israels

Beitragvon Johelia » Mo 29. Sep 2014, 16:07

SunFox hat geschrieben:
Pilgrim hat geschrieben:2) Dass der Heilige Geist nicht Seinen gegewärtigen einzigartigen zur Gemeinde bezogenen Dienst ausführen wird, da der fertiggestellte Leib Christi im Himmel sein wird.


Der Leib Christi ist nicht nur die Gemeinde allein, sondern die Vereinigung der Gemeinde mit Israel!

Verstehe ich Dich richtig??
Du meinst also, dass alle Juden automatisch zur Gemeinde gehören?

SunFox hat geschrieben:Israel steht nicht außerhalb, denn die Heiden sind zu das hinzugekommen, was Israel verheißen ist!

Beinhaltet Dein Israel auch ALLE des heutigen Staates Israel, auch jene die noch nicht an Jesus glauben?

SunFox hat geschrieben:Durch Jesus wird Israel und die Gemeinde erbaut zu einer Wohnung Gottes im Geist! Beide haben durch Jesus den gleichen Zugang zum Vater!

Bisher hat niemand etwas anderes behauptet. Ausser Dein Strohmann. ;)

SunFox hat geschrieben:In der Luther 84 ist der Abschnitt sogar überschrieben mit: Die Einheit der Gemeinde aus Juden und Heiden

Da gebe ich sogar der Luterübersetzung recht. Aber eben, was ist mit den Juden die durch die noch zuteil gewordene Verstockung bis NACH der Entrückung nicht zu Jesus gefunden haben??

Ist Gott so ungerecht, dass ER durch Verstockung den noch nicht erretteten Juden die Möglichkeit entzieht zu Jesus zu finden und sie dann entgegen seines Bundes verwirft?

lg
:praise:
If you do not read the news, you are uninformed.
If you do read them you are misinformed!
Benutzeravatar
Johelia
Wohnt hier
 
Beiträge: 1713
Registriert: Di 25. Okt 2011, 11:56

Re: Die Zukunft Israels

Beitragvon Johelia » Mo 29. Sep 2014, 19:00

Johelia hat geschrieben:Um ganz ehrlich zu sein bin ich mir mit den 144000 noch nicht sicher wie das verstanden werden soll. Auf jeden Fall sind sie aus den Jüdischen Stämmen. Die Frage ist doch was die Versiegelung genau bewirkt.
Und hoffe ehrlich gesagt auf unsere liebe Pilgrim mir etwas Licht zu scheinen. :comeon: :umarm:

Pilgrim hat geschrieben:Wie schon vorher erwähnt, wird das Tausendjährige Königreich selbst die Erfüllung Gottes Versprechen an Israel (Jesaja 65:17-25; Hesekiel 37:21-28; Sacharja 8:1-17) sein um sie wieder in das Land herzustellen das sie durch ihren Ungehorsam aufgegeben haben. Israel war lediglich vorübergehend zur Seite gesetzt worden (Römer 11:1-26), wird jedoch durch ihre Bekehrung erweckt und in das Land des Segen einziehen.

Pilgrim hat geschrieben:Die besondere Anwesenheit des Geistes als der Bewohner der Heiligen wird bei der Parusie genauso brüsk aufhören wie sie schlagartig bei Pfingsten angefangen hat. Nachdem der Leib Christi weg in den Himmel geholt ist, wird der Dienst des Geistes wieder zu dem zurückkehren was Er für Gläubige während der Alt Testament Zeit getan hat…Seine Funktion des Bösen beschränken durch den Leib Christi (Johannes 16:7-11; 1.Johannes 4:4) wird ähnlich aufhören wie Er Sein Streben in den Tagen von Noah beendet hatte (1.Mose 6:3).


Pilgrim hat geschrieben:Die besondere Anwesenheit des Geistes als der Bewohner der Heiligen wird bei der Parusie genauso brüsk aufhören wie sie schlagartig bei Pfingsten angefangen hat. Nachdem der Leib Christi weg in den Himmel geholt ist, wird der Dienst des Geistes wieder zu dem zurückkehren was Er für Gläubige während der Alt Testament Zeit getan hat…Seine Funktion des Bösen beschränken durch den Leib Christi (Johannes 16:7-11; 1.Johannes 4:4) wird ähnlich aufhören wie Er Sein Streben in den Tagen von Noah beendet hatte (1.Mose 6:3).


Pilgrim hat geschrieben:
SunFox hat geschrieben:Und was hast du nun bewiesen Pilgrim?

1) Dass der Heilige Geist die Drangsalszeit hindurch anwesend und aktiv sein wird.
2) Dass der Heilige Geist nicht Seinen gegenwärtigen einzigartigen zur Gemeinde bezogenen Dienst ausführen wird, da der fertiggestellte Leib Christi im Himmel sein wird.
3) Dass der Heilige Geist zudem in Seinem trans-dispensationalen Dienst die Erwählten der Drangsal zum Glauben in Christus zu bringen anwesend sein wird, auch wenn sie nicht Teil des Leibes Christi…die Gemeinde…sein werden.
4) Dass der Heilige Geist auch den Drangsals-Gläubigen helfen wird wie sie ihre heiligen Leben dem Herrn bringen.
5) Dass der Heilige Geist auch beim Versiegeln und Beschützen der 144,000 Jüdischen Zeugen für ihren grossen evangelistischen Dienst fungieren wird wie in Offenbarung 7 und 14 und den zwei Zeugen der Offenbarung 11 erwähnt wird.


Pilgrim hat geschrieben:
SunFox hat geschrieben:Wenn du jemanden etwas zum verstehen geben willst, dann bitte auch so, das man es verstehen kann!

Ich denke, diejenigen die es verstehen wollen, werden es verstehen… :idea:


Danke Liebe Pilgrim

für Deine gut verständlichen Aussagen und Bibelstellen.
Ja, diese Bibelstellen zeigen deutlich, dass das Volk Israel gesammelt wird (sehen wir ja ab 1948 im Staat Israel) dann teilweise bei der Entrückung (Messianisches Israel = Teil der Gemeinde) und schliesslich während der Trübsal zum Glauben kommendes Israel das gerettet wird. Besonders gut gefallen mir die Verheissungen an Israel in Jesaja 65:17-25. Ich freue mich schon jetzt auf die Zeit wenn wir den Löwen durch die Mähne streichen werden.

Bedenklich, jedoch auch freudig stimmt mich jedoch Sacharia 8,6:
6 So spricht der HERR der Heerscharen: Wenn das zu wunderbar ist in den Augen des Restes dieses Volkes in jenen Tagen, sollte es auch in meinen Augen zu wunderbar sein?, spricht der HERR4 der Heerscharen. (Elb)

Lg
:praise:
If you do not read the news, you are uninformed.
If you do read them you are misinformed!
Benutzeravatar
Johelia
Wohnt hier
 
Beiträge: 1713
Registriert: Di 25. Okt 2011, 11:56

Re: Die Zukunft Israels

Beitragvon Pilgrim » Di 30. Sep 2014, 02:27

Dir, Johelia, lieben Dank für deine aufbauenden Worte und Gottes Worte aus Sacharja 8:6. Und ja, mögen wir ermutigt sein, dass für unseren Herrn nichts zu schwer ist, auch wenn es für uns zuweilen untragbar erscheint.

:praisegod:
Be careful how you spend your time: Spend your time in nothing which you know must be repented of. —Richard Baxter
Pilgrim
My home is my castle
 
Beiträge: 10827
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 16:38

Vorherige

Zurück zu Judentum und Israel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |

cron