HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Freikirchen, freie Gemeinden jeglicher Art, verschiedenste christliche Missionsgesellschaften und Hilfswerke

Moderator: bigbird

Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon Leiurus » Fr 30. Okt 2009, 19:19

Ahoi.
Aufgrund eines anderen Threads und persöhnlichen unterschiedlichen Erfahrungen diesbezüglich, frage ich die betreffenden Menschen aus "freien" Kreisen, zu Wem oder zu Welchen, wie im Titel genannt, sie beten.
Es gibt Einige die nur zum Vater beten.
Andere die zum Vater und zu Jesus beten.
und der heilige Geist der unser Beistand hier auf Erden ist, wird oft links liegen gelassen.

Der logischen Konsequenz folgend, sind alle 3 Gestalten des einen Gottes genau "gleichvielwert" und ja wiederum Eins.
Deshalb bete ich zu allen Drei/zur vollständigen Dreieinigkeit.

Wie macht ihr das?
Liebe Grüsse Sascha
JESUS ich vertraue auf DICH!
Maria mit dem Kinde lieb, uns allen deinen Segen gib!
Benutzeravatar
Leiurus
Power Member
 
Beiträge: 571
Registriert: Sa 22. Mär 2008, 19:06
Wohnort: Kanton Fribourg

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon Andi69 » Fr 30. Okt 2009, 20:24

Ich bete zum eineinigen Gott Abrahams, Isaaks und Jakobs.
Andi69
Power Member
 
Beiträge: 909
Registriert: Do 15. Jul 2004, 11:54

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon tiktak » Fr 30. Okt 2009, 20:42

Ich "bete" =anbeten zu keinen von den drein, weil das Vater unser ein Lebensprinzip ist für einen Gläubigen und kein Lippenbekenntniss
Aber ich rede zum Schöpfer allen Ursprungs und bete im Geist und in der Wahrheit, die nur der Geist kennt und unsren Geist offenbart und rede mit menschlichen Worten als Kind zum Schöpfer der Erde

Klingt jetzt komisch,aber ich kanns nicht anders erklären
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 22:23

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon Schoham » Fr 30. Okt 2009, 20:46

Gott ist: Vater Sohn Heiliger Geist.
Ich nenne Ihn Jesus weil es der Name
ist der über allen Namen steht.
Schoham
My home is my castle
 
Beiträge: 10305
Registriert: Di 12. Jul 2005, 15:47

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon Leiurus » Di 17. Nov 2009, 19:23

Schoham hat geschrieben:Gott ist: Vater Sohn Heiliger Geist.
Ich nenne Ihn Jesus weil es der Name
ist der über allen Namen steht.

Danke für deine Begründung
Leider war es hier im Thread bis jetzt die Einzige.

Schade :baby:
JESUS ich vertraue auf DICH!
Maria mit dem Kinde lieb, uns allen deinen Segen gib!
Benutzeravatar
Leiurus
Power Member
 
Beiträge: 571
Registriert: Sa 22. Mär 2008, 19:06
Wohnort: Kanton Fribourg

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon Schoham » Di 17. Nov 2009, 20:19

Leiurus hat geschrieben: bis jetzt die Einzige.


Die Wahrheit ist Einer.
Schoham
My home is my castle
 
Beiträge: 10305
Registriert: Di 12. Jul 2005, 15:47

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon alegna » Di 17. Nov 2009, 20:38

Hmm, Jesus steht über allem, wenn ich bete, bete ich zu Gott Vater oder Gott Jesus in der Kraft des Heiligen Geistes.
Psalm 100,5 Denn der HERR ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für.
Benutzeravatar
alegna
Senior-Moderatorin im Ruhestand
 
Beiträge: 15498
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 18:04
Wohnort: in Gottes Reich

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon Taube » Di 17. Nov 2009, 20:51

alegna hat geschrieben:Hmm, Jesus steht über allem, ....


Was meinst Du mit "Jesus steht über allem"?
Denn erschienen ist die Gnade Gottes, allen Menschen zum Heil. (Titus 2,11)
Benutzeravatar
Taube
My home is my castle
 
Beiträge: 12345
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 15:47

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon alegna » Di 17. Nov 2009, 20:59

Jesus ist für uns ans Kreuz gegangen, in seinem Namen werden Dämonen ausgetrieben, er ist der König aller Könige, alle werden sich beugen vor ihm, er ist der Herr aller Herren. Gott ist der Schöpfer des Universums und der Schöpfer des Menschen, eigentlich das Oberhaupt, aber Jesus ist alles gegeben.
Psalm 100,5 Denn der HERR ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für.
Benutzeravatar
alegna
Senior-Moderatorin im Ruhestand
 
Beiträge: 15498
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 18:04
Wohnort: in Gottes Reich

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon Taube » Di 17. Nov 2009, 21:08

Also für Dich steht Jesus Christus über Gott?
Denn erschienen ist die Gnade Gottes, allen Menschen zum Heil. (Titus 2,11)
Benutzeravatar
Taube
My home is my castle
 
Beiträge: 12345
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 15:47

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon alegna » Di 17. Nov 2009, 21:26

Taube hat geschrieben:Also für Dich steht Jesus Christus über Gott?

Nein das meinte ich nicht.
Ich bete zu beiden, weil ich mit beiden Gemeinschaft habe. Aber ich bete nicht zum Heiligen Geist, sondern vielmehr im Heiligen Geist. Die Gemeinschaft ist nicht mit dem Heiligen Geist, sondern durch den Heiligen Geist mit dem Vater und mit dem Sohn.
Psalm 100,5 Denn der HERR ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für.
Benutzeravatar
alegna
Senior-Moderatorin im Ruhestand
 
Beiträge: 15498
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 18:04
Wohnort: in Gottes Reich

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon Leiurus » Di 17. Nov 2009, 22:28

alegna hat geschrieben:
Taube hat geschrieben:Also für Dich steht Jesus Christus über Gott?

Nein das meinte ich nicht.
Ich bete zu beiden, weil ich mit beiden Gemeinschaft habe. Aber ich bete nicht zum Heiligen Geist, sondern vielmehr im Heiligen Geist. Die Gemeinschaft ist nicht mit dem Heiligen Geist, sondern durch den Heiligen Geist mit dem Vater und mit dem Sohn.

Wieso solltest Du nicht Gemeinschaft mit dem heiligen Geist haben, wenn Christus IHN als Beistand für uns gesandt hat, und ER zur Dreifaltigkeit gleichberechtigt ohne Abzüge gehört?
Ist der heilige Geist für Dich denn nicht auch eine eigenständige Persöhnlichkeit?

Gruss Sascha
JESUS ich vertraue auf DICH!
Maria mit dem Kinde lieb, uns allen deinen Segen gib!
Benutzeravatar
Leiurus
Power Member
 
Beiträge: 571
Registriert: Sa 22. Mär 2008, 19:06
Wohnort: Kanton Fribourg

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon Schoham » Mi 18. Nov 2009, 00:19

Taube hat geschrieben:Also für Dich steht Jesus Christus über Gott?


Jesus Christus ist der HERR der Herrlichkeit.

Durch die Hilfe des Heiligen Geistes darf ich zu Gott beten
der Mensch geworden war zu unserer Erlösung und darf Ihn
Vater nennen.
Schoham
My home is my castle
 
Beiträge: 10305
Registriert: Di 12. Jul 2005, 15:47

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon tiktak » Mi 18. Nov 2009, 04:31

Taube hat geschrieben:Also für Dich steht Jesus Christus über Gott?

Weisst du, dein Satz weckte in mir eine Erinnerung und einige Christen, mit denen ich befreundet bin, sagten mal zu mir: Sag ist dir auch aufgefallen, das viele Christen Jesus in den Mittelpunkt stellen , auch im Gebet und fast nicht der Vater erwähnt und angebetet wird? Und ich musste es bejahen, als ich zurück sinnte in die Zeit der Gemeinde,wo kaum ein Lobpreislied dem Vater galt oder eben im Gebet!
Und laut Bibel sagte ja Jesus, der nie angebetet oder verehrt werden wollte(dies tat der Vater, Jesus Ehre geben und der Vater hat ihn verherrlicht, wie auch der Sohn den Vater) so sollt ihr beten: Vater-der du bist im Himmel , geheiligt werde deine Name.....
Und Paulus Briefe beginnen auch mit den Worten
Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem Herrn Jesus Christus!

1Kor 1,9 Denn Gott ist treu, durch den ihr berufen seid zur Gemeinschaft seines Sohnes Jesus Christus, unseres Herrn.


2Kor 1,3 Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, .....der Vater der Barmherzigkeit und Gott allen Trostes,

Jesus ist der Hohepriester und Fürbitter...vor Gott-und nicht Gott selber,den machten Christen aus Jesus,nur weil Thomas zu ihm Gott sagte(zumindest stehts so in der Bibel,obs wahr ist, is ne andre Sache)
Und die Trinitätslehre stammt auch von Christen,auf Grund von Auslegung
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 22:23

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon tiktak » Mi 18. Nov 2009, 04:44

alegna hat geschrieben:Jesus ist für uns ans Kreuz gegangen, in seinem Namen werden Dämonen ausgetrieben, er ist der König aller Könige, alle werden sich beugen vor ihm, er ist der Herr aller Herren. Gott ist der Schöpfer des Universums und der Schöpfer des Menschen, eigentlich das Oberhaupt, aber Jesus ist alles gegeben.

Was gegeben?

Was sagt die Bibel,
1.Korinther 15
24 .......danach das Ende, wenn er(Jesus) das Reich, Gott dem Vater, übergeben wird, nachdem er alle Herrschaft und alle Macht und Gewalt vernichtet hat.25 Denn er muss herrschen, bis Gott ihm »alle Feinde unter seine Füße legt« (Psalm 110,1). 26 Der letzte Feind, der vernichtet wird, ist der Tod. 27 Denn »alles hat er unter seine Füße getan« (Psalm 8,7).
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 22:23

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon tiktak » Mi 18. Nov 2009, 05:11

Leiurus hat geschrieben:Wieso solltest Du nicht Gemeinschaft mit dem heiligen Geist haben, wenn Christus IHN als Beistand für uns gesandt hat, und ER zur Dreifaltigkeit gleichberechtigt ohne Abzüge gehört?
Ist der heilige Geist für Dich denn nicht auch eine eigenständige Persöhnlichkeit?

Gruss Sascha

Ist die Weisheit für dich eine eigenständige Persönlichkeit?
Spr 1,20 Die Weisheit ruft laut auf der Straße und lässt ihre Stimme hören auf den Plätzen.

Spr 7,4 Sprich zur Weisheit: Du bist meine Schwester, und nenne die Klugheit deine Freundin,


Spr 9,1 Die Weisheit hat ihr Haus gebaut und ihre sieben Säulen behauen.

Ist die Klugheit und die Weisheit deswegen eine Person?

Prüft Gott unser Herz und unsre Nieren
Ps 26,2 Prüfe mich, HERR, und erprobe mich, erforsche meine Nieren und mein Herz!

Was wird er wohl finden in deineer Pumpe und deinen Nieren?

21 Als es mir wehe tat im Herzen und mich stach in meinen Nieren,22 da war ich ein Narr und wusste nichts, ich war wie ein Tier vor dir.

Sticht er da in die Nieren?

Also warum sollte der heilige Geist ne Person sein?
Nur weil da steht, der Tröster wird gesendet, heisst noch lange nicht, das es ne Person ist!
Daniel 5

13 Da wurde Daniel vor den König geführt. Und der König sprach zu Daniel: Bist du Daniel, einer der Gefangenen aus Juda, die der König, mein Vater, aus Juda hergebracht hat? 14 Ich habe von dir sagen hören, dass du den Geist der heiligen Götter habest und Erleuchtung, Verstand und hohe Weisheit bei dir zu finden sei

Wir Menschen sind auch eines Geistes(denken oft gleich von Natur aus) und Gott ist Geist und die an ihn glauben, haben seinen Geist
Es sei denn, dass jemand geboren werde aus Wasser und Geist, so kann er nicht in das Reich Gottes kommen.

Lk 4,1 Jesus aber, voll Heiligen Geistes, kam zurück vom Jordan und wurde vom Geist in die Wüste geführt

Lk 10,21 Zu der Stunde freute sich Jesus im Heiligen Geist und sprach

Lk 11,13 Wenn nun ihr, die ihr böse seid, euren Kindern gute Gaben geben könnt, wie viel mehr wird der Vater im Himmel den Heiligen Geist geben denen, die ihn bitten!

Wenn er ne Person wäre, würde er zerstückelt sein und jeder Gläubige hätte ein Teilchen der Person!
In welcher Form nimmt den der Vater und der Sohn in einem Wohnung?
Ich nehm an, durch heiligen Geist-erneutes denken, erkennen usw.
Joh 14,23 Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wer mich liebt, der wird mein Wort halten; und mein Vater wird ihn lieben, und wir werden zu ihm kommen und Wohnung bei ihm nehmen.

oder bist du durch eine Person versiegelt?

Eph 1,13 In ihm seid auch ihr, die ihr das Wort der Wahrheit gehört habt, nämlich das Evangelium von eurer Seligkeit - in ihm seid auch ihr, als ihr gläubig wurdet, versiegelt worden mit dem Heiligen Geist

Ich weiss nicht,ob es in aramäisch oder hebräisch Artikel gibt,wie...mit dem...oder der die das.wie auf deutsch
Zuletzt geändert von tiktak am Mi 18. Nov 2009, 05:15, insgesamt 1-mal geändert.
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 22:23

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon tiktak » Mi 18. Nov 2009, 05:21

Schoham hat geschrieben:
Taube hat geschrieben:Also für Dich steht Jesus Christus über Gott?


Jesus Christus ist der HERR der Herrlichkeit.

Durch die Hilfe des Heiligen Geistes darf ich zu Gott beten
der Mensch geworden war zu unserer Erlösung und darf Ihn
Vater nennen.

Der Vater ist nicht Jesus,sonst würde Jesus nicht Gott alles übergeben
24 .......danach das Ende, wenn er(Jesus) das Reich, Gott dem Vater, übergeben wird....

Und nicht Gott, der Schöpfer selber, ist Mensch geworden,sonst hätte Jesus sich nicht an ihn gewandt mit den Worten:
Mt 26,42 Zum zweiten Mal ging er wieder hin, betete und sprach: Mein Vater, ist's nicht möglich, dass dieser Kelch an mir vorübergehe, ohne dass ich ihn trinke, so geschehe dein Wille!

Und Gott war es, der ihn von den Toten erweckte und
8 Er erniedrigte sich selbst und ward gehorsam bis zum Tode, ja zum Tode am Kreuz..... Darum hat ihn auch Gott erhöht und hat ihm den Namen gegeben, der über alle Namen ist

Darum!

»Du bist ein Priester in Ewigkeit nach der Ordnung Melchisedeks.«
7 Und er hat in den Tagen seines irdischen Lebens Bitten und Flehen mit lautem Schreien und mit Tränen dem dargebracht, der ihn vom Tod erretten konnte; und er ist auch erhört worden, weil er Gott in Ehren hielt.

Er war Menschensohn-mensch wie wir und weil er gehorsam war, hat Gott ihn erhöht und ihn auferweckt vom Tode,dass nur allein Gott kann

Er hat gebittet und gefleht
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 22:23

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon Philo » Mi 18. Nov 2009, 06:15

Hallo zusammen,

ich muss auch mal versuchen durch farbliche Hervorhebungen was zu verdeutlichen: :)

Gott=Vater - Gott=HG - Gott=Jesus

Wie wir ja wissen, zeugte der HG nach Gottes Wille Jesus.
Das heißt unter Beachtung der blauen Fabe:

Gott=Vater sandte Gott=HG, um Gott=Jesus zu zeugen.

Sodele. Und jetzt lasse ich alle rotgefärbten Begriffe mal ganz weg:
Gott sandte Gott, um Gott zu zeugen. :?

tiktak? Du hast recht. :) Das kann so nie gewesen sein.

LG, Philo :))
Was viele Menschen nicht wissen, siehe...
http://de.wikipedia.org/wiki/Zirkelschluss
http://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCnchhausen-Trilemma

Wir sind nur deshalb, weil geschah, was nun mal geschah, und wäre eine andere Geschichte geschehen, so wäre sie ebenso sinnreich bedeutungslos. [Philo]
Philo
Power Member
 
Beiträge: 555
Registriert: Mi 10. Jun 2009, 23:52

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon Leiurus » Mi 18. Nov 2009, 11:57

Hoi Tiktak.

„Keiner kann sagen: ‚Jesus ist der Herr!‘, wenn er nicht aus dem Heiligen Geist redet" (1 Kor 12,3). Gott sandte „den Geist seines Sohnes in unser Herz, den Geist, der ruft: ‚Abba, Vater" (Gal 4,6). Diese Glaubenserkenntnis ist nur möglich im Heiligen Geist. Um mit Christus in Verbindung zu sein, muß man zuvor durch den Heiligen Geist berührt worden sein. Er kommt uns entgegen und erweckt in uns den Glauben. Durch das erste Sakrament des Glaubens, die Taufe, wird uns das Leben, das im Vater seinen Urgrund hat und uns im Sohn geschenkt wird, in der Kirche durch den Heiligen Geist ganz tief und persönlich weitergegeben:
„Die Taufe gewährt uns die Gnade, in Gott dem Vater durch den Sohn im Heiligen Geist wiedergeboren zu werden. Diejenigen nämlich, die den Geist Gottes haben, werden zum Wort, das heißt zum Sohn geführt; der Sohn aber stellt sie dem Vater vor, und der Vater verschafft ihnen die Unvergänglichkeit. Ohne den Geist ist es also nicht möglich, den Sohn Gottes zu sehen, und ohne den Sohn kann sich niemand dem Vater nähern, denn die Erkenntnis des Vaters ist der Sohn, und die Erkenntnis des Sohnes Gottes geschieht im Heiligen Geist" (Irenäus, dem. 7).
Durch seine Gnade ist der Heilige Geist der Erste bei der Weckung unseres Glaubens und beim Eintritt in das neue Leben. Dieses Leben besteht darin, den Vater „zu erkennen und Jesus Christus", den er gesandt hat (Joh 17,3). In der Offenbarung der Personen der heiligsten Dreifaltigkeit ist der Heilige Geist jedoch der zuletzt Geoffenbarte. Der hl. Gregor von Nazianz, „der Theologe", erklärt diese Reihenfolge durch liebevolle göttliche
Pädagogik:
„Das Alte Testament verkündete den Vater offen, den Sohn mehr dunkel. Das Neue offenbarte den Sohn und ließ die Gottheit des Geistes erahnen. Jetzt wohnt der Geist unter uns und gewährt uns eine klarere Sicht von sich selbst. Als man noch nicht die Gottheit des Vaters bekannte, wäre es ja nicht klug gewesen, offen den Sohn zu verkünden, und als die Gottheit des Sohnes noch nicht angenommen war, den Heiligen Geist gleichsam als eine weitere Bürde hinzuzufügen, um einen ein wenig gewagten Ausdruck zu gebrauchen ... Durch Fortschritte und Vordringen ‚von Herrlichkeit zu Herrlichkeit‘ wird das Licht der Dreifaltigkeit den schon mehr Erleuchteten aufstrahlen" .
An den Heiligen Geist glauben heißt also bekennen, daß der Heilige Geist eine der Personen der heiligsten Dreifaltigkeit ist, eines Wesens mit dem Vater und dem Sohn, und daß er „mit dem Vater und dem Sohn angebetet und verherrlicht wird" (Glaubensbekenntnis von Nizäa-Konstantinopel). Aus diesem Grund war vom göttlichen Geheimnis des Heiligen Geistes schon in der Trinitäts-,,Theologie" die Rede.
Zusammen mit dem Vater und dem Sohn verwirklicht der Heilige Geist vom Anfang bis zur Vollendung den Ratschluß zu unserem Heil. Doch erst jetzt, in den „letzten Zeiten", die mit der erlösenden Menschwerdung des Sohnes anheben, wird er als Person offenbart und erkannt, geschenkt und aufgenommen. Jetzt kann dieser göttliche Ratschluß, den Christus als „Erstgeborener" und Haupt der neuen Schöpfung, vollzogen hat, durch den ausgegossenen Geist in der Menschheit Gestalt annehmen als die Kirche, die Gemeinschaft der Heiligen, die Vergebung der Sünden, die Auferstehung des Fleisches und das ewige Leben.

Der heilige Geist ist also eine Person.
Gott sendet Christus, der wiederum den heiligen Geist sendet.

Gruss Sascha
JESUS ich vertraue auf DICH!
Maria mit dem Kinde lieb, uns allen deinen Segen gib!
Benutzeravatar
Leiurus
Power Member
 
Beiträge: 571
Registriert: Sa 22. Mär 2008, 19:06
Wohnort: Kanton Fribourg

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon noah » Mi 18. Nov 2009, 12:51

Leiurus hat geschrieben:Der heilige Geist ist also eine Person.
Gott sendet Christus, der wiederum den heiligen Geist sendet.

Gruss Sascha


Der heilige Geist ist also eine Person.
+
Gott sendet Christus
+
der wiederum den heiligen Geist sendet.
= 3.
Also drei Götter!
noah
Abgemeldet
 
Beiträge: 1931
Registriert: Mo 6. Okt 2003, 10:13

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon Leiurus » Mi 18. Nov 2009, 13:12

noah hat geschrieben:Also drei Götter!

Falsch.
Die 3 Wesenheiten des EINEN Gotttes.

So wie Du 3 Flammen einer Kerze zusammenhälst und daraus EINE wird ;)
JESUS ich vertraue auf DICH!
Maria mit dem Kinde lieb, uns allen deinen Segen gib!
Benutzeravatar
Leiurus
Power Member
 
Beiträge: 571
Registriert: Sa 22. Mär 2008, 19:06
Wohnort: Kanton Fribourg

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon noah » Mi 18. Nov 2009, 13:42

Leiurus hat geschrieben:
noah hat geschrieben:Also drei Götter!

Falsch.
Die 3 Wesenheiten des EINEN Gotttes.

So wie Du 3 Flammen einer Kerze zusammenhälst und daraus EINE wird ;)


Wie du schaffst aus einer Kerze 3 Flammen raus zu bekommen! 8-)

Na ja auf jeden fall eine Kerze ist eine Kerze.

Und drei Flammen sind drei Flammen. :roll:
noah
Abgemeldet
 
Beiträge: 1931
Registriert: Mo 6. Okt 2003, 10:13

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon Leiurus » Mi 18. Nov 2009, 16:02

noah hat geschrieben:
Leiurus hat geschrieben:
noah hat geschrieben:Also drei Götter!

Falsch.
Die 3 Wesenheiten des EINEN Gotttes.

So wie Du 3 Flammen einer Kerze zusammenhälst und daraus EINE wird ;)


Wie du schaffst aus einer Kerze 3 Flammen raus zu bekommen! 8-)

Na ja auf jeden fall eine Kerze ist eine Kerze.

Und drei Flammen sind drei Flammen. :roll:


Bei dieser einfachen bildlichen Darstellung des wunderbaren Mysteriums und Geheimnisses der Trinität, geht es nicht um die Kerzen sondern um die Flammen, lieber noah ;) .
Probier es heute Abend doch zu Hause aus :mrgreen:
Offtopic: Gibt übrigens im Handel Kerzen mit mehreren Dochten :]
JESUS ich vertraue auf DICH!
Maria mit dem Kinde lieb, uns allen deinen Segen gib!
Benutzeravatar
Leiurus
Power Member
 
Beiträge: 571
Registriert: Sa 22. Mär 2008, 19:06
Wohnort: Kanton Fribourg

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon noah » Mi 18. Nov 2009, 16:53

Leiurus hat geschrieben:[

Bei dieser einfachen bildlichen Darstellung des wunderbaren Mysteriums und Geheimnisses der Trinität, geht es nicht um die Kerzen sondern um die Flammen, lieber noah ;) .
Probier es heute Abend doch zu Hause aus :mrgreen:
Offtopic: Gibt übrigens im Handel Kerzen mit mehreren Dochten :]


Mit drei Dochten hast du drei Flammen.
Mit vier Dochten hast du vier Flammen.
Mit fünf Dochten...
...
...

Ohne Docht hast du keine Flamme! :tongue:
noah
Abgemeldet
 
Beiträge: 1931
Registriert: Mo 6. Okt 2003, 10:13

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon Leiurus » Mi 18. Nov 2009, 16:59

noah hat geschrieben:
Mit drei Dochten hast du drei Flammen.
Mit vier Dochten hast du vier Flammen.
Mit fünf Dochten...
...
...

Ohne Docht hast du keine Flamme! :tongue:


Da hat aber einer in der Schule aufgepasst, alle Achtung! :clap: :party:
JESUS ich vertraue auf DICH!
Maria mit dem Kinde lieb, uns allen deinen Segen gib!
Benutzeravatar
Leiurus
Power Member
 
Beiträge: 571
Registriert: Sa 22. Mär 2008, 19:06
Wohnort: Kanton Fribourg

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon Schoham » Mi 18. Nov 2009, 17:35

Von Gott der das Licht ist wurde eine Flamme in der Dunkelheit sichtbar und die Bibel nennt Ihn den Sohn Gottes. Es gibt nur einen Sohn Gottes der von Gott ausgeht und durch den Geist gezeugt ist. In Ihm dürfen auch wir Söhne und Töchter werden durch den gleichen Heiligen Geist. Wir beten wie uns der Mensch Jesus geboten hat zu Gott als unserem Vater.
Schoham
My home is my castle
 
Beiträge: 10305
Registriert: Di 12. Jul 2005, 15:47

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon Leiurus » Mi 18. Nov 2009, 17:40

Schoham hat geschrieben: Wir beten wie uns der Mensch Jesus geboten hat zu Gott als unserem Vater.

Und lassen Christus und den heiligen Geist links liegen, obwohl dies nicht der logischen Konsequenz der Dreieinigkeit entspricht? :warn:
Jesus ist wahrer Gott und wahrer Mensch.

Liebe Grüsse Sascha
JESUS ich vertraue auf DICH!
Maria mit dem Kinde lieb, uns allen deinen Segen gib!
Benutzeravatar
Leiurus
Power Member
 
Beiträge: 571
Registriert: Sa 22. Mär 2008, 19:06
Wohnort: Kanton Fribourg

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon Schoham » Mi 18. Nov 2009, 18:19

Gott ist Vater Sohn Heiliger Geist.
Schoham
My home is my castle
 
Beiträge: 10305
Registriert: Di 12. Jul 2005, 15:47

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon Leiurus » Mi 18. Nov 2009, 18:31

Schoham hat geschrieben:Gott ist Vater Sohn Heiliger Geist.

Richtig.
Deshalb soll/kann/darf man zu allen drei Wesenheiten beten.

Liebe Grüsse Sascha
JESUS ich vertraue auf DICH!
Maria mit dem Kinde lieb, uns allen deinen Segen gib!
Benutzeravatar
Leiurus
Power Member
 
Beiträge: 571
Registriert: Sa 22. Mär 2008, 19:06
Wohnort: Kanton Fribourg

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon Schoham » Mi 18. Nov 2009, 20:19

Leiurus hat geschrieben:Deshalb soll/kann/darf man zu allen drei Wesenheiten beten.


Ja - ob ich zum Vater zum Sohn zum Heiligen Geist bete - ich bete immer zu Gott und Gott ist Einer.
Schoham
My home is my castle
 
Beiträge: 10305
Registriert: Di 12. Jul 2005, 15:47

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon Reginald 32 » Mi 18. Nov 2009, 23:46

Leiurus schreibt:
Deshalb soll/kann/darf man zu allen drei Wesenheiten beten.


Lieber Sascha, wenn Du zu Gott oder zur Gottheit betest, sind wohl alle drei gemeint. Aber natürlich kannst Du auch zum Vater im Namen des Sohnes beten und den Hl. Geist einschließen. Oder zu jedem einzeln. Oder im Gebet alle drei einzeln ansprechen.
Letztlich ist das egal. Gott wurde in Jesus mein Menschenbruder und mein engster Freund, dem ich mich total anvertrauen kann. Ihn kann ich mir vorstellen, den Vater und den Hl. Geist aber kaum.

Noch eine Frage:
Warum hast Du die altägyptische Göttin Isis mit dem Horusknaben auf dem Arm in abendländischen Kleidern als Avatar gewählt?

Liebe Grüße von Reginald.
Bald schon kann es sein, dass wir Gott als König sehn. Halleluja, Halleluja.
Reginald 32
Wohnt hier
 
Beiträge: 3480
Registriert: Di 21. Okt 2008, 12:40

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon LordAlm » Do 19. Nov 2009, 00:51

Leiurus hat geschrieben:
Schoham hat geschrieben:Gott ist Vater Sohn Heiliger Geist.

Richtig.
Deshalb soll/kann/darf man zu allen drei Wesenheiten beten.

Nein, den Heiligen Geist soll man nicht anbeten. Das lehrt das Neue Testament ganz klar. Denn der Heilige Geist verherrlicht das Lamm Gottes (Joh 16,13-14). Nur durch Ihn vermögen wir Jesus und den Vater wahrhaft anzubeten: "Gleicherweise kommt aber auch der Geist unserer Schwachheit zu Hilfe; denn wir wissen nicht, was wir so, wie es gerade Not tut, beten sollen. Da tritt dann aber der Geist selbst mit unaussprechlichen Seufzern für uns ein" (Röm 8,26, Mng). Und der Judasbrief ermahnt uns: "... betet im Heiligen Geist" (V 20, Schl). Wir beten zum Vater im Namen Jesu, wie es uns der Herr Jesus wiederholt geboten hat (Joh 15,16; 16,23-24)! LG LA
Nichts (Böses) sehen, nichts (Böses) hören, nichts (Böses) reden.
Benutzeravatar
LordAlm
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 4283
Registriert: Sa 27. Apr 2002, 23:01
Wohnort: Surselva

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon Schoham » Do 19. Nov 2009, 10:41

Im Heiligen Geist beten wir zum Vater und das können wir nur durch den Namen = die Person des Herrn Jesus tun.

Wenn mein erkennen von Gott als Einer ist habe ich keine Probleme zu wem ich beten soll: Ich bete dann zum Vater und zu Gott der Mensch geworden war zu unserer Erlösung und somit zu Gott.

Nirgens werden wir aufgefordert zum Heiligen Geist zu beten. Der Heilige Geist verherrlicht Jesus Christus so wie Jesus als Er auf Erden Mensch war Gott verherrlicht hat.
Schoham
My home is my castle
 
Beiträge: 10305
Registriert: Di 12. Jul 2005, 15:47

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon Leiurus » Do 19. Nov 2009, 20:15

LordAlm hat geschrieben:Nein, den Heiligen Geist soll man nicht anbeten. Das lehrt das Neue Testament ganz klar. Denn der Heilige Geist verherrlicht das Lamm Gottes (Joh 16,13-14). Nur durch Ihn vermögen wir Jesus und den Vater wahrhaft anzubeten: "Gleicherweise kommt aber auch der Geist unserer Schwachheit zu Hilfe; denn wir wissen nicht, was wir so, wie es gerade Not tut, beten sollen. Da tritt dann aber der Geist selbst mit unaussprechlichen Seufzern für uns ein" (Röm 8,26, Mng). Und der Judasbrief ermahnt uns: "... betet im Heiligen Geist" (V 20, Schl). Wir beten zum Vater im Namen Jesu, wie es uns der Herr Jesus wiederholt geboten hat (Joh 15,16; 16,23-24)! LG LA


Nirgends steht das man nicht zum heiligen Geist beten soll, der ja gleichberechtigt zu den drei Wesenheiten des dreieinen Gottes gehört.
Gerade deshalb, weil der heilige Geist hier auf Erden unser Beistand ist, wäre dies sehr wichtig vermehrt zu IHM zu beten.

Wer als Christ also an den dreieinigen/dreifaltigen Gott glaubt und IHN liebt, sollte nicht die eine Wesenheit über die andere Stellen und SIE somit als "Kümmerling" degradieren :warn:

Da finde ich dieses Zitat doch treffender:
Reginald 32 hat geschrieben: Aber natürlich kannst Du auch zum Vater im Namen des Sohnes beten und den Hl. Geist einschließen. Oder zu jedem einzeln. Oder im Gebet alle drei einzeln ansprechen.
JESUS ich vertraue auf DICH!
Maria mit dem Kinde lieb, uns allen deinen Segen gib!
Benutzeravatar
Leiurus
Power Member
 
Beiträge: 571
Registriert: Sa 22. Mär 2008, 19:06
Wohnort: Kanton Fribourg

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon Leiurus » Do 19. Nov 2009, 20:19

Reginald 32 hat geschrieben:Noch eine Frage:
Warum hast Du die altägyptische Göttin Isis mit dem Horusknaben auf dem Arm in abendländischen Kleidern als Avatar gewählt?

Ich denke auch Dir sind die div. Mariendarstellungen mit Jesuskinde geläufig.
Im Avatar im übrigen das Marienbildnis der Schönstattbewegung.

Liebe Grüsse Sascha
JESUS ich vertraue auf DICH!
Maria mit dem Kinde lieb, uns allen deinen Segen gib!
Benutzeravatar
Leiurus
Power Member
 
Beiträge: 571
Registriert: Sa 22. Mär 2008, 19:06
Wohnort: Kanton Fribourg

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon Sunlight » Do 19. Nov 2009, 23:33

Leiurus hat geschrieben:
Nirgends steht, dass man nicht zum heiligen Geist beten soll, der ja gleichberechtigt zu den drei Wesenheiten des dreieinen Gottes gehört.
Gerade deshalb, weil der heilige Geist hier auf Erden unser Beistand ist, wäre dies sehr wichtig vermehrt zu IHM zu beten.


es steht auch nicht, dass man das tun soll, Heiliger Geist hat eine andere Aufgabe, deswegen wenn wir Hilfe brauchen sollen wir uns an Jesus wenden, denn Er sagt kommt zu mir.
Ich habe eine Frage zu der Gottheit, hat jemand Texte für mich, wo unter Gott alle 3 Personen gemeint sind. Es gibt genug Texte, wo die einzel vorkommen, oder auch alle 3, aber getrennt. Andere Frage, war denn Jesus 100% Mensch und Gott, als Er auf der Erde war? gibt es auch Texte dafür?
danke
Gruß
Sunny
Gehet dem Herrn alle seinen Wege nach und vertraut seinem ganzen Tun, denn da ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen
Benutzeravatar
Sunlight
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 68
Registriert: Mi 23. Sep 2009, 23:04
Wohnort: NRW

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon SunFox » Fr 20. Nov 2009, 08:40

Sunlight hat geschrieben:Andere Frage, war denn Jesus 100% Mensch und Gott, als Er auf der Erde war? gibt es auch Texte dafür?


Hallo liebe Sunny,

ich glaube daran, das Jesus zumindestens in der Zeit von seiner Geburt an, bis hin zu seiner Auferstehung zu 100% Mensch war, denn ich glaube das wenn man an eine sterbliche Seele glaubt und Jesus sagte: "Ich war tot!", das ER dann auch wirklich tot war!

Ich glaube an die Dreieinigkeit als an eine Gotteinigkeit und Jesus gab uns zur Liebe dieses Dasein in dieser Gotteinigkeit als Wesen auf!

Also Jesus kann nicht sagen ich war tot (welches sich ja auf seine Erdenzeit bezog), aber dann in Wirklichkeit in einem zweiten Sein nicht tot gewesen sein!

Und dieses sagt uns auch der biblische Text, wo bezeugt wird: ".. sondern entäußerte sich selbst und nahm Knechtsgestalt an, ward gleich wie ein anderer Mensch und an Gebärden als ein Mensch erfunden; er erniedrigte sich selbst und ward gehorsam bis zum Tode, ja zum Tode am Kreuz."

Und dazu: "... welches da sei die überschwengliche Größe seiner Kraft an uns, die wir glauben nach der Wirkung seiner mächtigen Stärke, welche er gewirkt hat in Christo, da er (der Vater) ihn (Jesus) von den Toten auferweckt hat und gesetzt zu seiner Rechten im Himmel, über alle Fürstentümer, Gewalt, Macht, Herrschaft und alles, was genannt mag werden, nicht allein in dieser Welt, sondern auch in der zukünftigen; und hat alle Dinge unter seine Füße getan und hat ihn gesetzt zum Haupt der Gemeinde über alles."

Jesus hat für uns die Sterblichkeit angezogen, oder anders, Jesus hat für uns der Unsterblichkeit abgesagt und das ist die wahre Liebe Jesu zu seiner Schöpfung!

Hier noch ein paar interessante Gedanken, aber teilweise etwas OT!

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29379
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon SunFox » Fr 20. Nov 2009, 08:45

Leiurus hat geschrieben:
Reginald 32 hat geschrieben:Noch eine Frage:
Warum hast Du die altägyptische Göttin Isis mit dem Horusknaben auf dem Arm in abendländischen Kleidern als Avatar gewählt?

Ich denke auch Dir sind die div. Mariendarstellungen mit Jesuskinde geläufig.
Im Avatar im übrigen das Marienbildnis der Schönstattbewegung.

Liebe Grüsse Sascha


Also ist man lieber Sascha in dieser Schönstattbewegung noch heidnischer als der Papst, wenn ich das recht erkenne!

Ich habe nur einen Wahlspruch und der lautet: "Du sollst Gott deinem HERRN allein die Ehre geben! :praisegod:

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29379
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon Leiurus » Fr 20. Nov 2009, 13:29

SunFox hat geschrieben:Ich habe nur einen Wahlspruch und der lautet: "Du sollst Gott deinem HERRN allein die Ehre geben! :praisegod:

Liebe Grüße von SunFox


Und doch soll man Vater und Mutter EHREN lieber SunFox ;)
Aber Dies, Das und Anderes hatten wir bereits in einem anderen Thread :]

Herzlichste Grüsse Sascha
JESUS ich vertraue auf DICH!
Maria mit dem Kinde lieb, uns allen deinen Segen gib!
Benutzeravatar
Leiurus
Power Member
 
Beiträge: 571
Registriert: Sa 22. Mär 2008, 19:06
Wohnort: Kanton Fribourg

Re: Gott Vater, Gott Sohn, Gott heiliger Geist

Beitragvon Leiurus » Fr 20. Nov 2009, 13:36

Sunlight hat geschrieben: Heiliger Geist hat eine andere Aufgabe.

Ist es eine Aufgabe des heiligen Geistes, wenn ER als Teil der Dreieinigkeit angebetet wird? :roll:

Sunlight hat geschrieben:es steht auch nicht, dass man das tun soll

Ich nehme trotzdem an, das Du Dir in deiner christlichen Lebensführung auch den Hintern mit Papier nach dem Klogang abwischst, obwohl nirgends in der Bibel davon die Rede ist?

Gott Vater
Gott Sohn
Gott heiliger Geist.
Alles ist Gott und somit nicht nur dreifaltig sondern auch dreieinig.
Und deshalb sind alle der Anbetung gleich würdig.
Dies nennt man natürliche Konsequenz ;)

Gruss Sascha
JESUS ich vertraue auf DICH!
Maria mit dem Kinde lieb, uns allen deinen Segen gib!
Benutzeravatar
Leiurus
Power Member
 
Beiträge: 571
Registriert: Sa 22. Mär 2008, 19:06
Wohnort: Kanton Fribourg

Nächste

Zurück zu Freikirchen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |