HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Maria...

Diskussion und Fragen zur römisch-katholischen Kirche

Moderator: bigbird

Re: Maria...

Beitragvon SunFox » Mi 16. Jun 2010, 22:15

Mariette M. hat geschrieben:
-> ein Jesusaltar, durch und durch



Liebe Maria, ich wollte wissen, ob es Altäre gibt, wo Jesus einzig und allein im Mittelpunkt steht, so ähnlich wie bei diesem Marienaltar?

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Maria...

Beitragvon Rosenhauch » Mi 16. Jun 2010, 23:03

Sei_Wachsam hat geschrieben:@ Rosenhauch

Manchmal scheint mir, Ihr wollt nicht verstehen und verdrängt das Gesagte absichtlich, um mehr Raum für Eure falschen Illusionen und Interpretationen zu lassen.

Es wurde schon so oft gesagt und erklärt, dass Maria nicht angebetet wird. Kaum sind zwei Minuten vergangen, schreibt Ihr wieder, dass es falsch ist, Maria anzubeten.

Sei wachsam und lese, was geschrieben steht. Danke

Sei_Wachsam


Ich lese das Gebet Marias: Meine Seele erhebt den Herrn und mein Geist freut sich über Gott meinen Retter. Dem denke nach.

Herzlich Rosenhauch
Rosenhauch
Member
 
Beiträge: 257
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 18:37

Re: Maria...

Beitragvon Rosenhauch » Mi 16. Jun 2010, 23:11

SunFox hat geschrieben:
Leiurus hat geschrieben:Aber zu deiner mal "neuen" Frage:
Du sprichst vom Hochaltar.
Aber das Beste daran ist ja das sich Christus selbst in der konsekrierten Hostie im Tabernakel dort befindet ;) :praisegod:

Liebe Grüsse Sascha.


Ach, das man Jesus "einsperrt" ist mir neu!

Meine Frage war zwar eine andere, aber mal schauen wie der aussieht lieber Leiurus!

Hochaltar

Jetzt ist meine Frage noch viel weniger beantwortet! ;)

Gibts einen reinen Jesusaltar?

Ich frage deshalb, weil man ja Maria genügend davon widmet!

Liebe Grüße von SunFox


Nicht aus Steinen gemacht sondern im Herzen
Rosenhauch
Member
 
Beiträge: 257
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 18:37

Re: Maria...

Beitragvon Mariette M. » Mi 16. Jun 2010, 23:43

SunFox hat geschrieben:
Mariette M. hat geschrieben:
-> ein Jesusaltar, durch und durch



Liebe Maria, ich wollte wissen, ob es Altäre gibt, wo Jesus einzig und allein im Mittelpunkt steht, so ähnlich wie bei diesem Marienaltar?

Liebe Grüße von SunFox


Dir fällt vielleicht auf, dass Maria als Betende dargestellt ist. Wen betet sie an?
Den Herrn, der im Tabernakel (das kleine goldene Türchen unten) anwesend ist.

Pech gehabt, auch dieser "Marienaltar" ist in Wirklichkeit ein Jesusaltar.

Lg Maria
Die Orthodoxe Kirche: Evangelisch, aber nicht protestantisch; orthodox, aber nicht jüdisch; katholisch, aber nicht römisch. Die ungeteilte Kirche. Sie hat den Glauben der Apostel geglaubt, gelehrt, bewahrt, verteidigt und ist dafür gestorben... seit dem Pfingsttag vor 2000 Jahren
Mariette M.
Wohnt hier
 
Beiträge: 2417
Registriert: Fr 2. Sep 2005, 00:54

Re: Maria...

Beitragvon Mariette M. » Mi 16. Jun 2010, 23:45

Rosenhauch hat geschrieben:
Ich lese das Gebet Marias: Meine Seele erhebt den Herrn und mein Geist freut sich über Gott meinen Retter. Dem denke nach.

Herzlich Rosenhauch


Ja, .... natürlich ist Gott der Retter AUCH Marias! Das bestreitet kein röm. Katholik und auch kein Orthodoxer.

Lg Maria
Die Orthodoxe Kirche: Evangelisch, aber nicht protestantisch; orthodox, aber nicht jüdisch; katholisch, aber nicht römisch. Die ungeteilte Kirche. Sie hat den Glauben der Apostel geglaubt, gelehrt, bewahrt, verteidigt und ist dafür gestorben... seit dem Pfingsttag vor 2000 Jahren
Mariette M.
Wohnt hier
 
Beiträge: 2417
Registriert: Fr 2. Sep 2005, 00:54

Re: Maria...

Beitragvon Mariette M. » Do 17. Jun 2010, 00:05

SunFox hat geschrieben:
Liebe Maria, ich wollte wissen, ob es Altäre gibt, wo Jesus einzig und allein im Mittelpunkt steht,


So etwas in der Art hier?

http://www.evlka.de/extern/muenden/gimt ... /altar.htm

oder dies... sehr katholisch :-P

http://www.voyagevirtuel.de/autriche/pa ... tar-25.php
Die Orthodoxe Kirche: Evangelisch, aber nicht protestantisch; orthodox, aber nicht jüdisch; katholisch, aber nicht römisch. Die ungeteilte Kirche. Sie hat den Glauben der Apostel geglaubt, gelehrt, bewahrt, verteidigt und ist dafür gestorben... seit dem Pfingsttag vor 2000 Jahren
Mariette M.
Wohnt hier
 
Beiträge: 2417
Registriert: Fr 2. Sep 2005, 00:54

Re: Maria...

Beitragvon Faith » Do 17. Jun 2010, 03:05

Taube hat geschrieben:...wie allerdings, Maria verehrt und verstanden werden kann, ist eine ganz anderes Sache. Da waren die letzten Mariendogmen der römisch-katholischen Kirche meiner Meinung nach wirklich nicht das Gelbe vom Ei. Allerdings schätze ich auch das Maria Buch von der Schweizer katholischen Ordensfrau Pia Gyger, welche ein ganz schöne und hilfreiche Sicht bietet über Maria.

Gruss Taube



Liebe Taube,

ich empfehle auch dazu dass Büchlein:

Das Goldene Buch vom Hl. Ludwig Maria Grignion v. Montfort ( die Wahre Andacht zu Maria, dass ´Geheimnis Mariä und die Liebe zum Kreuz.

Der Autor sagt hier eindeutig, wenn Maria verehrt wird, weist Sie immer NUR auf Jesus hin und muss zu Jesus hinführen. Er lehnt die extreme Marienverehrung ab, die Jesus und sein Werk ausblendet.

Dieses Büchlein kann ich wärmstens empfehlen.

Und eines dürfen wir auch nicht vergessen bzgl. der Reformation, die meisten meinen doch tatsächlich, dass Luther alles Katholische abgelehnt hat, wie auch die Marienverehrung, was aber nicht stimmt, er lehnte die Habgierigkeit der Kirche und den Ablasshandel ab und wies darauf hin, dass wir aus Glauben allein gerettet werden und nicht aus Werken allein. Das wollte Luther klarstellen und dass man Gott mehr gehorchen muss als der Kirche mit ihren damaligen Dogmen etc.

Noch ein kleiner Hinweis...

Jesus wird zweiter Adam genannt und Maria ist die zweite Eva.

war nur ein kleiner OT.

Ich bin der Meinung die Marienverehrung ist Biblisch und auch begründbar und nichts verwerfliches.

Wenn ich hin und wieder in die Münster Kirche in Konstanz gehe, mach ich als erstes eine Kerze an der Marienstatue an, setz mich hin und genieß die Stille und kann zur Ruhe kommen und dass als Charismatiker ;)
Gott ist ein "Verb" gruss Papa
Benutzeravatar
Faith
Power Member
 
Beiträge: 579
Registriert: Di 13. Jan 2004, 22:47
Wohnort: Konstanz

Re: Maria...

Beitragvon Taube » Do 17. Jun 2010, 12:29

Lieber Faith

Mir musst Du diesen Hinweis kaum geben, ich weiss es und weiss es auch, wie es meiner konfessionellen Tradition einen Weg geben kann!

Hinzuzufügen wäre einfach auch, dass viele Katholiken die offiziellen "Lehrbriefe" des Vatikans besser studieren würden. Die "Volksfrömmigkeit" lässt halt noch vieles anders aussehen. Aber auch im protestantischen Bereich sind da viele, wie man hier auch sieht, welche kaum die biblischen Hinweise auf Maria zur Kenntnis nehmen!

Gruss Taube
Denn erschienen ist die Gnade Gottes, allen Menschen zum Heil. (Titus 2,11)
Benutzeravatar
Taube
My home is my castle
 
Beiträge: 12345
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 15:47

Re: Maria...

Beitragvon Rosenhauch » Do 17. Jun 2010, 18:27

Mariette M. hat geschrieben:
Rosenhauch hat geschrieben:
Ich lese das Gebet Marias: Meine Seele erhebt den Herrn und mein Geist freut sich über Gott meinen Retter. Dem denke nach.

Herzlich Rosenhauch


Ja, .... natürlich ist Gott der Retter AUCH Marias! Das bestreitet kein röm. Katholik und auch kein Orthodoxer.

Lg Maria


Ich frage mich, ob Maria einverstanden wäre mit dem heutigen Rummel um sie.

<3lich Rosenhauch
Rosenhauch
Member
 
Beiträge: 257
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 18:37

Re: Maria...

Beitragvon SunFox » Do 17. Jun 2010, 19:39

Mariette M. hat geschrieben:
Rosenhauch hat geschrieben:
Ich lese das Gebet Marias: Meine Seele erhebt den Herrn und mein Geist freut sich über Gott meinen Retter. Dem denke nach.

Herzlich Rosenhauch


Ja, .... natürlich ist Gott der Retter AUCH Marias! Das bestreitet kein röm. Katholik und auch kein Orthodoxer.

Lg Maria


Liebe Maria, da bist du im Irrtum, ich weiß zwar nicht wie es bei der orthodoxen KIrche gehandhabt wird, aber gemäß der römisch-katholischen Lehraussage bedarf Maria keine Erlösung durch Jesus!

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Maria...

Beitragvon Thelonious » Do 17. Jun 2010, 19:43

Und was, resp. welche diesbezügliche Aussagen, Enzykliken oder was auch immer meinst Du, SunFox, hiermit

SunFox hat geschrieben: gemäß der römisch-katholischen Lehraussage bedarf Maria keine Erlösung durch Jesus!


konkret?

Gruß
Thelo
Wir sehen nirgends so tief ins Herz Gottes wie auf Golgatha.
(Benedikt Peters )
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 15578
Registriert: So 12. Aug 2007, 20:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Maria...

Beitragvon SunFox » Do 17. Jun 2010, 19:48

Thelonious hat geschrieben:Und was, resp. welche diesbezügliche Aussagen, Enzykliken oder was auch immer meinst Du, SunFox, hiermit

SunFox hat geschrieben: gemäß der römisch-katholischen Lehraussage bedarf Maria keine Erlösung durch Jesus!


konkret?

Gruß
Thelo


Wer nach offizieller Lehraussage in sündloser Natur geboren wird und auch im folgenden ohne Sünde geblieben ist, der bedarf keiner Erlösung lieber Thelo!

Erlösung bedürfen nur Sünder, wer aber schon im Vorfeld als sündlos erklärt wird (und in dieser Sündlosigkeit verbleibt), der bedarf auch keiner Erlösung, da eben ohne Schuld!

Genau dieses tut die RKK bezüglich Maria!

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Maria...

Beitragvon Thelonious » Do 17. Jun 2010, 19:52

Ja, okay, habe ich schon verstanden, lieber SunFox. Aber in welcher Enzyklika oder was auch immer steht dieses so?

Gruß
Thelo
Wir sehen nirgends so tief ins Herz Gottes wie auf Golgatha.
(Benedikt Peters )
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 15578
Registriert: So 12. Aug 2007, 20:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Maria...

Beitragvon SunFox » Do 17. Jun 2010, 19:57

Thelonious hat geschrieben:Ja, okay, habe ich schon verstanden, lieber SunFox. Aber in welcher Enzyklika oder was auch immer steht dieses so?

Gruß
Thelo


Nun ich bin kein römisch-katholischer Gelehrter lieber Thelo, aber ich kenne zumindestens die offiziellen Lehraussagen, und es ist nun einmal so, Erlösung bedürfen nur Sünder! Durch den zugesprochenen Status seitens der RKK zu Maria kann sie nie gesündigt haben, also was bleibt als logische Konsequenz?

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Maria...

Beitragvon Thelonious » Do 17. Jun 2010, 20:01

Bitte verstehe mich richtig, lieber SunFox, ich wollte simpel nur die Aussage, link oder was auch immer aufgezeigt bekommen die konkret besagt, dass Maria nicht der Erlösung durch das Gnadenopfer Jesu bedarf. Ich weiß es wirklich nicht, daher frage ich.

Gruß
Thelo
Wir sehen nirgends so tief ins Herz Gottes wie auf Golgatha.
(Benedikt Peters )
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 15578
Registriert: So 12. Aug 2007, 20:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Maria...

Beitragvon Gnu » Do 17. Jun 2010, 20:08

SunFox hat geschrieben:Durch den zugesprochenen Status seitens der RKK zu Maria kann sie nie gesündigt haben, also was bleibt als logische Konsequenz?

Logisch ist das schon, aber ob es der Vatikan so absegnet, steht auf einem anderen Blatt. Ich bin gespannt auf die Antworten der Fachleute.
Ich bin kein Freund langer Forenbeiträge, ich habe lieber lange Bärte.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 11338
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Re: Maria...

Beitragvon SunFox » Do 17. Jun 2010, 20:10

Thelonious hat geschrieben:Bitte verstehe mich richtig, lieber SunFox, ich wollte simpel nur die Aussage, link oder was auch immer aufgezeigt bekommen die konkret besagt, dass Maria nicht der Erlösung durch das Gnadenopfer Jesu bedarf. Ich weiß es wirklich nicht, daher frage ich.

Gruß
Thelo


Die Aussage denke ich lieber Thelo steht nicht direkt so ausgedrückt! ;)

Aber was ist, wenn einer in sündloser Natur geboren wird und sich im folgenden auch nicht versündigt?

Genau dieses wird von der RKK bezüglich Maria behauptet und dafür suche ich dir bei Bedarf gerne die entsprechenden Aussagen in einem Vielfachen im Internet heraus, das ist einfach! ;)

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Maria...

Beitragvon SunFox » Do 17. Jun 2010, 20:12

Gnu hat geschrieben:
SunFox hat geschrieben:Durch den zugesprochenen Status seitens der RKK zu Maria kann sie nie gesündigt haben, also was bleibt als logische Konsequenz?

Logisch ist das schon, aber ob es der Vatikan so absegnet, steht auf einem anderen Blatt. Ich bin gespannt auf die Antworten der Fachleute.


Dann lieber Gnu kommen wohl im besten Falle solche Aussagen heraus, wie bezüglich Anbetung/Bittgebet/Verehrung! ;)

Aber ich bin über die 1. Schulklasse hinaus und kann 1 und 2 zusammenzählen!

Und in diesem Fall sind Die Aussagen wesentlich eindeutiger!

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Maria...

Beitragvon Thelonious » Do 17. Jun 2010, 20:15

Ja, lieber SunFox, was ich gerne hätte wäre ganz simpel eine nachvollziehbare RKK-Veröffentlichung, die Dein

SunFox hat geschrieben:aber gemäß der römisch-katholischen Lehraussage bedarf Maria keine Erlösung durch Jesus!


belegt. Dieses war mir so in der Tat neu, daher frage ich. Nicht mehr, nicht weniger.

Gruß
Thelo
Wir sehen nirgends so tief ins Herz Gottes wie auf Golgatha.
(Benedikt Peters )
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 15578
Registriert: So 12. Aug 2007, 20:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Maria...

Beitragvon SunFox » Do 17. Jun 2010, 20:18

Thelonious hat geschrieben:Ja, lieber SunFox, was ich gerne hätte wäre ganz simpel eine nachvollziehbare RKK-Veröffentlichung, die Dein

SunFox hat geschrieben:aber gemäß der römisch-katholischen Lehraussage bedarf Maria keine Erlösung durch Jesus!


belegt. Dieses war mir so in der Tat neu, daher frage ich. Nicht mehr, nicht weniger.

Gruß
Thelo


Morgens lieber Thelo hab ich immer viel Zeit (meine Frau geht um 5°° zur Arbeit und ich stehe mit auf, obwohl ich selbst erst kurz vor 9°° aus dem Haus gehe), ich stelle dazu hier etwas zusammen!

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Maria...

Beitragvon Thelonious » Do 17. Jun 2010, 20:20

Okay, dann bis morgen, lieber SunFox und viele Grüße an Deine Frau!

LG
Thelo
Wir sehen nirgends so tief ins Herz Gottes wie auf Golgatha.
(Benedikt Peters )
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 15578
Registriert: So 12. Aug 2007, 20:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Maria...

Beitragvon SunFox » Do 17. Jun 2010, 20:24

Thelonious hat geschrieben:Okay, dann bis morgen, lieber SunFox und viele Grüße an Deine Frau!

LG
Thelo


Danke lieber Thelo (gebe dir gerne die Grüße an deiner Frau [gibts doch wohl?] zurück!

Hoffentlich schließt du nicht vorher! :lol:

Sorry, der war ein bisschen Böse, aber nimm es mir bitte nicht für krumm! ;)

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Maria...

Beitragvon Thelonious » Do 17. Jun 2010, 20:26

SunFox hat geschrieben:
Thelonious hat geschrieben:Okay, dann bis morgen, lieber SunFox und viele Grüße an Deine Frau!

LG
Thelo


Danke lieber Thelo (gebe dir gerne die Grüße an deiner Frau [gibts doch wohl?] zurück!

Hoffentlich schließt du nicht vorher! :lol:

Sorry, der war ein bisschen Böse, aber nimm es mir bitte nicht für krumm! ;)

Liebe Grüße von SunFox


Ja, aber warum schreibst Du es denn so :?: Von schließen uns so war überhaupt nicht die Rede, hast Du mit irgendetwas ein Problem? Wenn ja, dann schreibe mir gern mittels PN.

Nicht verstehen kann ich allerdings, warum Du das eingangs zitierte so resolut und absolut schreibst und wenn man Dich darauf anspricht, um Bedenkzeit bittest. Aber okay, dann gern wie gesagt gern bis morgen.

Gruß
Thelo
Wir sehen nirgends so tief ins Herz Gottes wie auf Golgatha.
(Benedikt Peters )
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 15578
Registriert: So 12. Aug 2007, 20:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Maria...

Beitragvon SunFox » Do 17. Jun 2010, 20:33

Thelonious hat geschrieben:
Ja, aber warum schreibst Du es denn so :?:

Gruß
Thelo


Nicht aus böser Absicht heraus lieber Thelo und der Teufel hat mich auch nicht geritten, fasse es einfach als Scherz auf! ;)

Christen müßen nicht zwangsläufig Humorlos sein und wer damit richtig umgehen kann, der weiß es auch wegzustecken!

Ich finde Situationshumor/komik unheimlich gut, ist aber nie böse gemeint, wenn auch manche Aussagen etwas beissend herüber kommen mögen!

Ich beisse aber nicht! ;)

Du verstehst?

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Maria...

Beitragvon Thelonious » Do 17. Jun 2010, 20:35

Klar verstehe ich, aber komisch war es nicht - aber okay, da demnach Dein Humor. Dabei können wir es dann auch diesbezüglich belassen, da OT.

Gruß
Thelo
Wir sehen nirgends so tief ins Herz Gottes wie auf Golgatha.
(Benedikt Peters )
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 15578
Registriert: So 12. Aug 2007, 20:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Maria...

Beitragvon SunFox » Do 17. Jun 2010, 20:37

Thelonious hat geschrieben:Nicht verstehen kann ich allerdings, warum Du das eingangs zitierte so resolut und absolut schreibst und wenn man Dich darauf anspricht, um Bedenkzeit bittest. Aber okay, dann gern wie gesagt gern bis morgen.


Lieber Thelo, ich habe nicht um Bedenkzeit gebeten, sondern dir mitgeteilt, das ich darauf morgen früh antworte! ;)

Ich muß meine Aussage nicht überdenken!

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Maria...

Beitragvon Thelonious » Do 17. Jun 2010, 20:45

Antworte halt wann Du willst, SunFox, ist für mich wirklich kein Problem - mich wunderte nur, dass Du Deine diesbezügliche Aussage vorhin so resolut und absolut formuliertest aber heute nicht mehr begründen kannst oder eben willst.

Gruß
Thelo
Wir sehen nirgends so tief ins Herz Gottes wie auf Golgatha.
(Benedikt Peters )
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 15578
Registriert: So 12. Aug 2007, 20:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Maria...

Beitragvon SunFox » Do 17. Jun 2010, 20:49

Wissen und belegen (aus dem Stehgreif heraus) sind zweierlei Paar Schuh lieber Thelo!

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Maria...

Beitragvon Thelonious » Do 17. Jun 2010, 20:52

SunFox hat geschrieben:Wissen und belegen (aus dem Stehgreif heraus) sind zweierlei Paar Schuh lieber Thelo!

Liebe Grüße von SunFox


Wie gesagt, kein Problem, ich kann warten.

Allerdings ist für mich ein "Wissen", welches man nicht belegen kann eher eine Vermutung.

Gruß
Thelo
Wir sehen nirgends so tief ins Herz Gottes wie auf Golgatha.
(Benedikt Peters )
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 15578
Registriert: So 12. Aug 2007, 20:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Maria...

Beitragvon SunFox » Do 17. Jun 2010, 21:04

Thelonious hat geschrieben:Allerdings ist für mich ein "Wissen", welches man nicht belegen kann eher eine Vermutung.


:?: :?: :?:

Wer hat von nicht belegen können lieber Thelo?

Gebe dir hier einen Link von einer privaten, also nicht offiziellen STA-Seite, mit den Titel Marias Botschaft an die Welt und du kannst Gift darauf nehmen, das die dort gemachten Aussagen nicht auf blauen Dunst getätigt wurden! Adventisten pflegen bezüglich ihrer Aussagen immer sehr genau und gewissenhaft vorzugehen, aber sie schneiden hiesiges Thema nur am Rande an!

Meine persönlich Antwort (inklusive katholischer Aussagen) folgen nach! ;)

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Maria...

Beitragvon Mariette M. » Do 17. Jun 2010, 21:09

SunFox hat geschrieben:
Liebe Maria, da bist du im Irrtum, ich weiß zwar nicht wie es bei der orthodoxen KIrche gehandhabt wird, aber gemäß der römisch-katholischen Lehraussage bedarf Maria keine Erlösung durch Jesus!

Liebe Grüße von SunFox


Lieber Sunfox, da bin ich nicht im Irrtum :-P, du denkst etwas zu einfach und geradlinig.

Ja, Maria hätte nach kath. Auffassung als Sündlose die Erlösung durch den Sohn nicht gebraucht. Aber, nach kath. Lehre wurde sie von der Ursünde bewahrt schon in ihrer Empfängnis. Durch wen aber ist das geschehen? Durch Gott! Wenn Du so willst also auch durch das Wort Gottes...

Der Katechismus der röm. Kirche zitiert dazu in Artikel 492 aus Lumen gentium:
Dass sie "von ersten Augenblick ihrer Empfängnis an im Glanz einer einzigartigen Heiligkeit" erstrahlt, kommt ihr nur Christi wegen zu: Sie wurde "im Hinblick auf die Verdienste ihres Sohnes auf erhabenere Weise erlöst". Mehr als jede andere erschaffene Person hat der Vater sie "mit allem Segen des Geistes gesegnet durch Gemeinschaft mit Christus im Himmel"(Eph 1,3). Er hat sie erwählt vor der Erschaffung der Welt, damit sie in Liebe heilig und untadelig vor ihmlebe.


Die Orthodoxie kennt ein solches Privileg der Gottesgebärerin nicht und lehnt die Lehre als falsch ab. Durch das Privileg würde ja Maria aus der Menschheit herausgehoben. Die Orthodoxie lehrt, dass Maria "eine von uns" war und dass wir sein könnten, was sie war, nämlich - im übertragenen Sinne - Christusträger.
Aus der "orthodoxen dogmatischen Theologie" von V. Pomazanskij zitiere ich:

Die Allheilige Mutter Gottes war bei ihrer Geburt zusammen mit der ganzen Menschheit der Sünde Adams unterworfen gewesen, und mit ihr teilte sie auch die Notwendigkeit der Erlösung. Das reine und unbefleckte Leben der Jungfrau Maria bis zur Verkündigung durch den Erzengel, ihr Freisein von persönlichen Sünden war die Frucht der Vereinigung ihrer eigenen geistlichen Bemühung mit der Fülle der Gnade, die auf sie ausgeschüttet wurde. "Du hast Gnade gefunden bei Gott" sagte der Erzengel in seinem Gruss; Du hast gefunden, - das bedeutet: erlangt, erworben, verdient.


Lg Maria
Die Orthodoxe Kirche: Evangelisch, aber nicht protestantisch; orthodox, aber nicht jüdisch; katholisch, aber nicht römisch. Die ungeteilte Kirche. Sie hat den Glauben der Apostel geglaubt, gelehrt, bewahrt, verteidigt und ist dafür gestorben... seit dem Pfingsttag vor 2000 Jahren
Mariette M.
Wohnt hier
 
Beiträge: 2417
Registriert: Fr 2. Sep 2005, 00:54

Re: Maria...

Beitragvon Thelonious » Do 17. Jun 2010, 21:14

Wie gesagt, SunFox mir geht es absolut nicht z.B. um STA-Aussagen zu dieser Thematik, warum auch? Hätte für mich diesbezüglich eh keinen Wert, denn Du schriebst
aber gemäß der römisch-katholischen Lehraussage bedarf Maria keine Erlösung durch Jesus!
(die Unterstreichung ist von mir). Also geht es mir konsequent und wie schon mehrfach geschrieben um eben diese römisch-katholische Lehraussage. Das ist doch nicht so schwer zu begreifen, oder? Und ich dachte resp. vermutete, Du hättest Dich diebezüglich vorher orientiert :roll: Aber okay, verstehe, Du schreibst demnach erst und recherchierst später.

Wie gesagt, ich will die o.g. Aussage (zumindest erstmal nicht) in Abrede stellen, erwartete nur Belegstellen dessen und dass ist jawohl nicht zuviel verlangt, oder?

Gruß
Thelo
Wir sehen nirgends so tief ins Herz Gottes wie auf Golgatha.
(Benedikt Peters )
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 15578
Registriert: So 12. Aug 2007, 20:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Maria...

Beitragvon SunFox » Do 17. Jun 2010, 21:27

Mariette M. hat geschrieben:Ja, Maria hätte nach kath. Auffassung als Sündlose die Erlösung durch den Sohn nicht gebraucht.


Danke liebe Maria!

Da Jesus nach altkirchlicher Auffassung nur als vollkommen sündloser Mensch alle Menschen von der Erbsünde befreien konnte, musste auch Maria, die ihm seine Menschlichkeit gab, sündlos gewesen sein. Die Lateransynode 649 unter Papst Martin I. erklärte deshalb in Canon 3 den Glauben an die immerwährende Jungfräulichkeit Marias und ihre unbefleckte Empfängnis (immaculata conceptio) für heilsnotwendig: "Wer nicht mit den Heiligen Vätern im eigentlichen und wahren Sinne die heilige und immer jungfräuliche und unbefleckte Maria als Gottesgebärerin bekennt, da sie … das göttliche Wort selbst, das vom Vater vor aller Zeit gezeugte, in den letzten Zeiten, ohne Samen, vom Heiligen Geist empfangen und unversehrt geboren hat, indem unverletzt blieb ihre Jungfrauschaft auch nach der Geburt, der sei ausgeschlossen.“

Die katholische Kirche lehrt "MARIA" als "Mittlerin" und hält ihre Mitglieder dazu an, besonders hinsichtlich der Gnaden sich ganz an Maria zu wenden.

In einen Rundschreiben von Papst Leo XIII (1892) lesen wir dazu:

"Wenn wir betend zu Maria fliehen, so fliehen wir zur Mutter der Barmherzigkeit. Sie ist ja so gegen uns gesinnt, daß sie uns sogleich und gern in jeder Not, die uns drückt, besonders wenn es um unser ewiges Heil geht, Hilfe bringt, auch wenn wir sie gar nicht anrufen, und daß sie uns aus dem Schatz der Gnade beschenkt, mit der sie von Anbeginn ihres Daseins überreich von Gott beschenkt wurde, damit sie seine würdige Mutter werde. Denn durch diese Gnadenfülle, den herrlichsten aller Vorzüge der Jungfrau, steht sie hoch über allen Ordnungen der Engel und Menschen und ist allein von allen Christus am nächsten. 'Denn es ist etwas großes in jedem Heiligen, wenn er so viel Gnade besitzt, daß sie ausreicht für das Heil vieler. Das Größte aber wäre, so viel Gnade zu besitzen, daß sie ausreichte für das Heil aller Menschen auf Erden. So ist es in Christus und der seligen Jungfrau.'

Jene "Gnadenfülle", welche "Maria" hier angeblich besitzt und verwaltet entstammt nach Papst Pius XII. aus folgenden Umstand: "Sie hat, frei von jeder persönlichen oder erblichen Verschuldung und immer mit ihrem Sohn aufs innigste verbunden, Ihn auf Golgatha zusammen mit dem gänzlichen Opfer ihrer Mutterrechte und ihrer Mutter- liebe dem Ewigen Vater dargebracht als neue Eva für alle Kinder Adams, die von dessen traurigem Fall entstellt waren. So ward sie, schon zuvor Mutter unseres Hauptes dem Leibe nach, nun auch aufgrund eines neuen Titels des Leids und der Ehre im Geiste Mutter aller seiner Glieder. Sie war es, die durch ihre mächtige Fürbitte erlangte, daß der schon am Kreuz geschenkte Geist des göttlichen Erlösers am Pfingsttag der neugeborenen Kirche in wunderbaren Gaben gespendet wurde. Sie hat endlich dadurch, daß sie ihr namenloses Leid tapfer und vertrauensvoll trug, mehr als alle Christgläubigen zusammen, als wahre Königin der Märtyrer ergänzt, was an den Leiden Christi noch fehlt ... für seinen Leib, die Kirche."

Quelle

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Maria...

Beitragvon SunFox » Do 17. Jun 2010, 21:38

Wel­ches sind nun die Gründe, wes­halb die Kir­che die­sen Glau­ben an die leib­li­che Auf­nahme Mari­ens in den Him­mel fest­hält? Der erste Grund ist ihre Frei­heit von der Sünde. Der Zer­fall des Lei­bes, der Tod, ist ja eine Straf­folge der Sünde. Maria aber ist die Sünd­lose. Sie ist die unbe­fleckt Emp­fan­gene, die in ihrem Leben sünd­los geblie­ben ist. Sie war also geeig­net, ja beru­fen, dass ihr Leib nicht die Ver­we­sung schauen musste, son­dern als­bald in die Herr­lich­keit des Him­mels ein­ge­führt wurde.

Der zweite Grund für die Unver­wes­lich­keit des Lei­bes Mari­ens ist ihre Got­tes­mut­ter­schaft. Sie hat dem Erlö­ser den Leib berei­tet. Aus ihr ist der Erlö­ser ein Mensch gewor­den. Des­we­gen war es gezie­mend, dass ihr Leib das Los des Lei­bes Jesu teilte, d.h. nicht ver­weste, son­dern ver­wan­delt und erhöht wurde.

Ein drit­ter Grund für die Ver­klä­rung des Lei­bes Mari­ens ist ihre immer­wäh­rende Jung­fräu­lich­keit. Wir sind mit der Kir­che über­zeugt, dass Maria vor der Geburt, in der Geburt und nach der Geburt jung­fräu­lich blieb durch ein Wun­der, durch ein unbe­greif­li­ches Wun­der Got­tes. Sie war also unver­sehrt in Jung­fräu­lich­keit, und des­we­gen war es gezie­mend, dass ihr Leib nach dem Tode nicht der Zer­stö­rung anheim­fiel.

Und schließ­lich kön­nen wir noch einen vier­ten Grund für ihre Unver­wes­lich­keit anfüh­ren: Sie war Mit­ar­bei­te­rin am Heils­werke Christi. Sie hat teil­ge­nom­men am Werke des Erlö­sers. Sie hat ihn gelei­tet und beglei­tet. Sie stand unter dem Kreuze, und sie war im Abend­mahls­saal ver­sam­melt, als der Hei­lige Geist her­ab­kam. Das zeigt ihre innige Ver­bin­dung mit dem Werke Christi, und des­we­gen sollte sie auch die volle Erlö­sung erfah­ren. Maria ist die radi­kal Erlöste, die Vor­er­löste, die Vol­l­er­löste. In ihr ver­eh­ren wir die ganz­heit­li­che Erlö­sung, wie sie allen Men­schen ver­hei­ßen ist. Sie ist der Mensch, der sich mit letz­ter Kon­se­quenz der Dienst­bar­keit Got­tes ver­schrie­ben hat und sich in den Dienst der Erlö­sung der Welt gestellt hat. An ihr kön­nen wir able­sen, was den Men­schen, was uns bestimmt ist. Wir gehen nicht der Zer­stö­rung ent­ge­gen, auch wenn wir uns vom Leibe tren­nen müs­sen, wir gehen der Selig­keit ent­ge­gen, in die Maria bereits auf­ge­nom­men ist mit Leib und Seele. Sie war­tet auf uns, und sie gelei­tet uns. Zu ihr geht unser Rufen, zu ihr geht unser Wei­nen, zu ihr geht unser Fle­hen: „Du himm­li­sche Mut­ter, du Köni­gin des Him­mels, die mit Leib und Seele in die Herr­lich­keit des Vaters Auf­ge­nom­mene, sieh unsere Not!“

Quelle

Ich hebe hier mal nichts besonders hervor, laßt die gemachten Aussagen im Gesamten auf euch einwirken und macht euch dann eure Meinung dazu! ;)

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Maria...

Beitragvon Thelonious » Do 17. Jun 2010, 21:46

SunFox hat geschrieben:Wel­ches sind nun die Gründe, wes­halb die Kir­che die­sen Glau­ben an die leib­li­che Auf­nahme Mari­ens in den Him­mel fest­hält? Der erste Grund ist ihre Frei­heit von der Sünde. Der Zer­fall des Lei­bes, der Tod, ist ja eine Straf­folge der Sünde. Maria aber ist die Sünd­lose. Sie ist die unbe­fleckt Emp­fan­gene, die in ihrem Leben sünd­los geblie­ben ist. Sie war also geeig­net, ja beru­fen, dass ihr Leib nicht die Ver­we­sung schauen musste, son­dern als­bald in die Herr­lich­keit des Him­mels ein­ge­führt wurde.

Der zweite Grund für die Unver­wes­lich­keit des Lei­bes Mari­ens ist ihre Got­tes­mut­ter­schaft. Sie hat dem Erlö­ser den Leib berei­tet. Aus ihr ist der Erlö­ser ein Mensch gewor­den. Des­we­gen war es gezie­mend, dass ihr Leib das Los des Lei­bes Jesu teilte, d.h. nicht ver­weste, son­dern ver­wan­delt und erhöht wurde.

Ein drit­ter Grund für die Ver­klä­rung des Lei­bes Mari­ens ist ihre immer­wäh­rende Jung­fräu­lich­keit. Wir sind mit der Kir­che über­zeugt, dass Maria vor der Geburt, in der Geburt und nach der Geburt jung­fräu­lich blieb durch ein Wun­der, durch ein unbe­greif­li­ches Wun­der Got­tes. Sie war also unver­sehrt in Jung­fräu­lich­keit, und des­we­gen war es gezie­mend, dass ihr Leib nach dem Tode nicht der Zer­stö­rung anheim­fiel.

Und schließ­lich kön­nen wir noch einen vier­ten Grund für ihre Unver­wes­lich­keit anfüh­ren: Sie war Mit­ar­bei­te­rin am Heils­werke Christi. Sie hat teil­ge­nom­men am Werke des Erlö­sers. Sie hat ihn gelei­tet und beglei­tet. Sie stand unter dem Kreuze, und sie war im Abend­mahls­saal ver­sam­melt, als der Hei­lige Geist her­ab­kam. Das zeigt ihre innige Ver­bin­dung mit dem Werke Christi, und des­we­gen sollte sie auch die volle Erlö­sung erfah­ren. Maria ist die radi­kal Erlöste, die Vor­er­löste, die Vol­l­er­löste. In ihr ver­eh­ren wir die ganz­heit­li­che Erlö­sung, wie sie allen Men­schen ver­hei­ßen ist. Sie ist der Mensch, der sich mit letz­ter Kon­se­quenz der Dienst­bar­keit Got­tes ver­schrie­ben hat und sich in den Dienst der Erlö­sung der Welt gestellt hat. An ihr kön­nen wir able­sen, was den Men­schen, was uns bestimmt ist. Wir gehen nicht der Zer­stö­rung ent­ge­gen, auch wenn wir uns vom Leibe tren­nen müs­sen, wir gehen der Selig­keit ent­ge­gen, in die Maria bereits auf­ge­nom­men ist mit Leib und Seele. Sie war­tet auf uns, und sie gelei­tet uns. Zu ihr geht unser Rufen, zu ihr geht unser Wei­nen, zu ihr geht unser Fle­hen: „Du himm­li­sche Mut­ter, du Köni­gin des Him­mels, die mit Leib und Seele in die Herr­lich­keit des Vaters Auf­ge­nom­mene, sieh unsere Not!“

Quelle

Ich hebe hier mal nichts besonders hervor, laßt die gemachten Aussagen im Gesamten auf euch einwirken und macht euch dann eure Meinung dazu! ;)

Liebe Grüße von SunFox


Absolut nicht verstehen kann ich, SunFox, warum Du diese o.g. Aspekte der Marienverehrung so explizit zusammenfasst, obwohl Du diese doch selbst für Dich persönlich ablehnst. Ganz merkwürdig.

Gruß
Thelo
Wir sehen nirgends so tief ins Herz Gottes wie auf Golgatha.
(Benedikt Peters )
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 15578
Registriert: So 12. Aug 2007, 20:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Maria...

Beitragvon SunFox » Do 17. Jun 2010, 21:50

Thelonious hat geschrieben:Absolut nicht verstehen kann ich, warum Du diese o.g. Aspekte der Marienverehrung so explizit zusammenfasst, obwohl Du diese doch selbst für Dich persönlich ablehnst. Ganz merkwürdig.

Gruß
Thelo


Lieber Thelo, wolltest du nun eine Antwort bezüglich Marias oder nicht?

Da ist überhaupt nichts merkwürdig, ich habe dir nur Beweise darüber gebracht, was du von mir eingefordertet hast!

Kannst ja auch mal dieses lesen!

Ich habe dir doch gesagt, das ein Nachweis relativ einfach ist! ;)

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Maria...

Beitragvon Thelonious » Do 17. Jun 2010, 21:58

SunFox hat geschrieben:Ich habe dir doch gesagt, das ein Nachweis relativ einfach ist! ;)

Liebe Grüße von SunFox


Ach komm, SunFox, schreib doch nicht um den "heissen Brei" herum!!! Poste doch simpel das von Dir selbst explizit angekündigte, nämlich die römisch-katholischen Lehraussage nach der Maria keine Erlösung durch Jesus bedarf.

Denn Du schriebst bekanntlich dieses:
SunFox hat geschrieben:aber gemäß der römisch-katholischen Lehraussage bedarf Maria keine Erlösung durch Jesus!


Gruß
Thelo
Wir sehen nirgends so tief ins Herz Gottes wie auf Golgatha.
(Benedikt Peters )
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 15578
Registriert: So 12. Aug 2007, 20:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Maria...

Beitragvon SunFox » Do 17. Jun 2010, 22:06

Thelonious hat geschrieben:
SunFox hat geschrieben:Ich habe dir doch gesagt, das ein Nachweis relativ einfach ist! ;)

Liebe Grüße von SunFox


Ach komm, SunFox, schreib doch nicht um den "heissen Brei" herum!!! Poste doch simpel das von Dir selbst explizit angekündigte, nämlich die römisch-katholischen Lehraussage nach der Maria keine Erlösung durch Jesus bedarf.

Denn Du schriebst bekanntlich dieses:
SunFox hat geschrieben:aber gemäß der römisch-katholischen Lehraussage bedarf Maria keine Erlösung durch Jesus!


Gruß
Thelo


Verstehe dich wer will lieber Thelo!

Ich habe weiter oben Papst Pius XII. zitiert: "Sie (Maria) hat, frei von jeder persönlichen oder erblichen Verschuldung ...!"

So, und jetzt darfst du mir erklären, wie jemand Erlösung braucht, wenn er frei von jeglicher persönlichen oder erblichen Verschuldung, also Sündlos ist!

Danke für deine Antwort dazu!

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Maria...

Beitragvon Petros » Do 17. Jun 2010, 23:31

SunFox hat geschrieben:Verstehe dich wer will lieber Thelo!

Ich habe weiter oben Papst Pius XII. zitiert: "Sie (Maria) hat, frei von jeder persönlichen oder erblichen Verschuldung ...!"

So, und jetzt darfst du mir erklären, wie jemand Erlösung braucht, wenn er frei von jeglicher persönlichen oder erblichen Verschuldung, also Sündlos ist!

Danke für deine Antwort dazu!

Liebe Grüße von SunFox

Sie brauchte nach römisch-katholischer Lehrmeinung keine Erlösung, weil sie diese bereits bei ihrer Zeugung/Empfängnis erhalten hatte.

Ergo: Maria wurde erlöst, als sie gezeugt wurde. Sie wurde begnadet (Gegrüsst seist Du, voll der Gnade...).

Ausserdem glauben auch die orthodoxen Kirchen an die Sündlosigkeit Mariens. Und die haben mit Pius XII. nichts zu tun.
„Euer Leib ist ein Tempel des Heiligen Geistes“. (vgl. 1 Kor 6, 19)
Eigentlich suchen wir in allem nur Eines: Die Spur dieses göttlichen Geistes, dieses himmlischen Feuers, ohne die diese Welt für uns nur Finsternis wäre. (Charles de Montalenbert)
Benutzeravatar
Petros
Power Member
 
Beiträge: 740
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 19:34
Wohnort: Dübendorf

Re: Maria...

Beitragvon Petros » Fr 18. Jun 2010, 00:08

Der Gedankengang hinter diesem Dogma wird in dieser 8-seitigen Abhandlung von Joseph Schumacher sehr gut beschrieben: http://www.theologie-heute.de/Unbefleck ... ariens.pdf

Ich bin der Meinung, dass jeder das Recht hat, zu glauben, was er will bzw. kann. Dennoch kann man den Standpunkt "Andersgläubiger" kennenlernen und zu verstehen versuchen. Es ist nichts Verkehrtes dran.

PS: Wenn jemand sagt, er bete Maria, die Engel und die Heiligen nicht an, dann glaubt ihm/ihr doch. Er/Sie weiss es sicher am besten.
„Euer Leib ist ein Tempel des Heiligen Geistes“. (vgl. 1 Kor 6, 19)
Eigentlich suchen wir in allem nur Eines: Die Spur dieses göttlichen Geistes, dieses himmlischen Feuers, ohne die diese Welt für uns nur Finsternis wäre. (Charles de Montalenbert)
Benutzeravatar
Petros
Power Member
 
Beiträge: 740
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 19:34
Wohnort: Dübendorf

VorherigeNächste

Zurück zu Katholische Kirche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |

cron