HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Diskussion über Newsmeldungen, Leserbriefe

Moderator: kingschild

Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon LordAlm » Fr 29. Feb 2008, 15:41

Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

(28. Februar 2008/fa.) – Der Schweizer mit dem Künstlernamen Vincent Raven gewann bei der TV-Show „Next Uri Geller“ mit düsteren Beschwörungen und Voodoo-Ritualen. Alles nur Trickkunst? Zumindest früher hatte Raven Kontakt mit Satanisten.

Pro 7 schürte mit der Sendung „Next Uri Geller“ bei Millionen Zuschauern die Frage nach Übersinnlichen Kräften. Diesen Wettbewerb der Zauberkünstler gewann schliesslich der in Bern lebende Vincent Raven im düsteren Outfit eines Schwarzmagiers und unter Mithilfe seiner Raben.

Mit Vincent Raven gewann derjenige, der die dunkelste „Show“ bot und am konkretesten den Eindruck hinterliess, er spiele mit übersinnlichen Kräften und schwarzmagischen Praktiken. Der schwarze Mantel, das Pentagramm als Fingerring, magische Sprüche in unverständlicher Sprache, Blutrituale, Raben als Helfer – all das unterstrich diese Einschätzung und liess das Publikum schaudern.

Nun taucht plötzlich ein Bild von Vincent Raven auf einer Satanisten-Webseite auf. Das meldet „Blick online“. Der Satan anbetende Geheimbund „Schwarzer Orden des Luzifer“ nennt ihn „Vincent Raven Dark“ und schreibt, Raven sei in der Gründungsnacht des Ordens im Jahr 1999 dabei gewesen.

Der Anführer des Teufelsbundes, Markus „Satorius“ Wehrli sagte gegenüber „Blick“: Er war Mitglied vom Schwarzen Ordern des Luzifer, und in der Gründungszeremonie dabei. Faktisch hat er nie seinen Austritt gegeben.“

Raven reagierte auf diese Enthüllung wütend. Er sei Katholik, katholisch erzogen worden und interessiere sich auch für andere Richtungen der Magie. „Aber ich bin sicher kein Satanist!“

Dass er in der Walpurgisnacht 1999 in der Burgruine Lieli-Nünegg war als der Satanisten-Orden gegründet wurde, kann Raven nicht bestreiten. Auf die Frage, was er da zu suchen hatte, antwortete er: „Ich war da mit ein paar Heavy-Metal-Typen. Was die anderen Leute da trieben, interessierte mich, aber ich hatte rein gar nichts damit zu tun!“ Mit Satanistenführer Sartorius habe er seit dem Jahr 2000 keinen Kontakt mehr.

Sartorius, der Satansverehrer aus Rothenburg, ist immer noch aktiv und feiert Schwarze Messen. Der Sender „Tele24“ strahlte im Jahr 2001 Bilder aus, die Satorius mit Schwert, umrundet von rund zwanzig leder- und nietenbehangenen Anhängern mit Fackeln zeigen. Er liest aus einem Buch etwas in einer unverständlichen Sprache vor. Dann ruft er: "Heil Luzifer!" und die Versammelten antworten mit demselben Ruf.

Auf der Webseite des Ordens steht. „Die Satanische Ritterschaft des Schwarzen Ordens von Luzifer soll sich über den gesamten Kontinent ausbreiten! Heil Satan! Satan ist Gott!" Der Orden um Sartorius bekennt sich zu Satan „als Urschöpfungsmacht“.

Sartorius ist auch ein Anhänger von Karl Maria Wiligut, der bis 1939 zum Stab von SS-Führer Heinrich Himmler gehörte. Wiligut galt als hellsichtiger Magier. Die Satanistin Ulla von Bernus bezeichnete Wiligut als „echten Satanspriester“.
Die „Satans-Bibel“ von Anton Szandor LaVey, die Edda und die Geheimüberlieferung von Wiligut bilden das Fundament der Philosophie des Schwarzen Ordens.

Vincent Raven tummelte sich im Dunstkreis von Satanisten. Durch Uri Gellers Show wurde er nun praktisch über Nacht berühmt. Was wird er als Nächstes tun? (Factum)
Nichts (Böses) sehen, nichts (Böses) hören, nichts (Böses) reden.
Benutzeravatar
LordAlm
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 4293
Registriert: Sa 27. Apr 2002, 22:01
Wohnort: Surselva

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon Taube » Fr 29. Feb 2008, 15:57

Original von LordAlm
Was wird er als Nächstes tun?

Kassieren! Vor allem, wenn man ihn immer wieder ins Gerede bringt. Das lohnt sich für ihn!

Wenn man den Trickkünstler auch noch mit Satanisten in Verbindung bringt, hat er auf Nummer sicher auch viele Christen als Interessierte.


Gruss Taube

Denn erschienen ist die Gnade Gottes, allen Menschen zum Heil. (Titus 2,11)
Benutzeravatar
Taube
My home is my castle
 
Beiträge: 12345
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 14:47

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon rotwang » Fr 29. Feb 2008, 16:11

Original von LordAlm
Was wird er als Nächstes tun? (Factum)


Sich über kostenlose PR freuen? 8-)
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
rotwang
Power Member
 
Beiträge: 965
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 12:59

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon F.R.O.G » Fr 29. Feb 2008, 16:12


Bild
There is none in heavens like you,,
And upon the earth, who´s your equal?
You are far above, You´re the highest of hights,
And i´m bowing down to exalt you.
Benutzeravatar
F.R.O.G
Wohnt hier
 
Beiträge: 3609
Registriert: So 12. Aug 2007, 18:58

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon Frau Katz » Fr 29. Feb 2008, 16:21

jaja, da versuchen die Satanisten, ein bisschen Publicity zu gewinnen, indem sie sich an einen Prominenten ranhängen.... *gähn*

Wenn ich Herr Raven wär, wär ich auch wütend. Aber sicher doch. Sowas ist Missbrauch und gehört sich nicht. Für die Satanisten aber kein Problem, da es ja zu ihrer Philosophie gehört, alles zu tun, was einem selbst einen Vorteil bringt oder bringen könnte. Von denen muss man ja nicht erwarten, Rücksicht auf andere Leute zu nehmen, oder Qualitäten wie Ehrlichkeit zu leben.

grüsse, barbara
Die Rolle der Propheten ist immer noch die gleiche - sie hält die Menschheit wach. (arno gruen)
Frau Katz
Abgemeldet
 
Beiträge: 1461
Registriert: Mi 17. Okt 2007, 17:12
Wohnort: Suissesse en France

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon onThePath » Fr 29. Feb 2008, 16:22

Was auch immer. Mit seinem düsteres Outfit,seinem Raben als magischen Helfer,
und seiner magischen Show kann man ihn unter die männlichen Hexen ansiedeln egal in welcher schwarz-weißen Grauschattierung, und Nähe zum Satanismus wäre im Rahmen des Denkbaren.

Aber damit erschöpft sich auch schon mein Interesse an ihm.
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 18908
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 00:21
Wohnort: Köln

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon Enggi » Fr 29. Feb 2008, 16:33

Original von LordAlm

Raven reagierte auf diese Enthüllung wütend. Er sei Katholik, katholisch erzogen worden und interessiere sich auch für andere Richtungen der Magie. „Aber ich bin sicher kein Satanist!“
Diesen Spruch müsst ihr euch für später merken! Vor allem den Satz in der Mitte.
Unser Geist geht nicht weiter als wir unseren Körper bringen. Oswald Chambers

·•·•·•· Enggi schreibt jetzt als Gnu weiter ·•·•·•·
Benutzeravatar
Enggi
My home is my castle
 
Beiträge: 11111
Registriert: Fr 6. Feb 2004, 21:16
Wohnort: Elftausendeinhundertelf

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon braveheart72 » Fr 29. Feb 2008, 16:40

die problematik an der ganzen tendenz ist, dass sich viele suchende menschen an den okkulten fähigkeiten eines vincent raven orientieren und über diese black magic nur so staunen.ich sehe da eine geistige verführung von suchenden menschen. die frage, welche wir uns stellen sollten: wollen wir dieser tendenz mit verschränkten armen zu sehen und sagen, interessiert mich nicht, denn mir und der gemeinde Jesu kann ja nichts passieren. oder wollen wir dem heiligen Geist in uns eine plattform bieten, damit ER durch UNS bei suchenden menschen wirken kann. ich frage mich, ob dieser neue okkulte trend in unserem land, Gott wirklich gefällt?sicher nicht oder?

greets braveheart72
geben ist seliger als nehmen!
Benutzeravatar
braveheart72
Member
 
Beiträge: 259
Registriert: Di 23. Okt 2007, 12:57
Wohnort: bärnbiet

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon Desiree » Fr 29. Feb 2008, 16:44

Original von Enggi
Diesen Spruch müsst ihr euch für später merken! Vor allem den Satz in der Mitte.

Komm Du mir mit dem Spruch an, da zauber ich Dir aber was. :warn:

Abgesehen davon ist der Artikel ja ein gnadenloser Brüller. "Satanischer Geheimbund nimmt Stellung auf seiner Webpräsenz." Ich wette, da hat´s unzählige finstere, billige Gifs. :D
Bild
Sancti Dymphna et Isidore orate pro nobis.
Benutzeravatar
Desiree
Power Member
 
Beiträge: 630
Registriert: Do 14. Mär 2002, 18:40
Wohnort: bäuerlich

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon Such_Find » Fr 29. Feb 2008, 17:42

Zumindest früher hatte Raven Kontakt mit Satanisten.

Ich habe mal Mäuschen gespielt in einem Forum was hier als "Satanisten-Forum" bezeichnet wurde, ich weiss aber nicht was an denen so "satanisch" (also dem göttlichen widerstrebend) sein soll, etliches was die sagten würde einem "Christen" gut stehen.

...Vincent Raven im düsteren Outfit eines Schwarzmagiers ...

Wenn schon, dann würde ich "Magier" oder "satanisch" eher in Schlips und Kragen erwarten, das sind diejenigen die heutzutage für Menschenopfer&Co zuständig sind.

und unter Mithilfe seiner Raben.

Raben? Dieselben Vögel die dem Propheten Elia dienten?

Mit Vincent Raven gewann derjenige, der die dunkelste „Show“ bot und am konkretesten den Eindruck hinterliess...

Gib diesem Forum mal eine dunkle Farbe, im Gegenzug verpasse einem "Satanistenforum" mal die Livenet-Farben.

Was für "Christen" gilt, das gilt auch für "Satanisten": nicht die äusserliche "Show" macht einen zum [Christen,Satanisten,...].
«Andererseits frage ich mich seit langem, woher diese Unfähigkeit stammt, den Geist Gottes als das zu sehen, was er ist, nämlich als das Leben, Wesen, Bewußtsein und Sein Gottes.»
Zitat von William Penn
Benutzeravatar
Such_Find
Wohnt hier
 
Beiträge: 3467
Registriert: Sa 3. Apr 2004, 16:28

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon braveheart72 » Fr 29. Feb 2008, 17:59

Original von Gast
Original von braveheart72
ich frage mich, ob dieser neue okkulte trend in unserem land, Gott wirklich gefällt?

Aber ob euer christliches Gehabe unsere okkulten Götter stört ist dir egal, oder was?

Wenn ich mir gefallen lassen muß, daß ständig die Kirchenglocken bimmeln und mich Leute auf der Straße ansprechen und mit mir über diesen Gott sprechen wollen, dann könnt ihr euch auch gefallen lassen, wenn wir unser Ding durchziehen.


hallo gast

zuerst, herzlich willkommen auf diesem forum. :)

ich habe nicht geschrieben ob es mir passt, sondern dem schöpfer der menschenheit.er ist übrigens auch dein schöpfer, ob du nun Ihm glaubst oder deinen okkulten Götter!und Jesus ist auch für deine sünden ans kreuz! und eins kann ich dir versichern, unser Gott und sein Sohn lieben auch jene menschen, welche Ihnen nicht glauben, sondern zb. lieber diesen okkulten Götter. die frage welche sich jeder mensch aus freiem willen stellen kann, will ich diese liebe Gottes für mich annehmen oder nicht. Gott gibt uns menschen die freiheit, selber zu entscheiden...... letztlich ist des in der eigenen verantwortung, ob man das liebesangebot und hoffnung Gottes annimmt.sicher ist, Jesus und Gott selbst warten bis zum letzten tag eines lebens!

shalom!
God bless you!
braveheart72

geben ist seliger als nehmen!
Benutzeravatar
braveheart72
Member
 
Beiträge: 259
Registriert: Di 23. Okt 2007, 12:57
Wohnort: bärnbiet

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon onThePath » Fr 29. Feb 2008, 18:00

Original von Gast
Original von braveheart72
ich frage mich, ob dieser neue okkulte trend in unserem land, Gott wirklich gefällt?

Aber ob euer christliches Gehabe unsere okkulten Götter stört ist dir egal, oder was?

Wenn ich mir gefallen lassen muß, daß ständig die Kirchenglocken bimmeln und mich Leute auf der Straße ansprechen und mit mir über diesen Gott sprechen wollen, dann könnt ihr euch auch gefallen lassen, wenn wir unser Ding durchziehen.


Was für ein "Ding" zieht ihr denn durch ?

Öffentliches Interesse für Esoterisches ist schon lange ausgeprägt.

Soll ja auch Leute geben, die allergisch gegen Wasser sind.
Nur wird das ebenso schaden wie Allergie gegen Gottes Sohn.

lg, oTp

Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 18908
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 00:21
Wohnort: Köln

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon Desiree » Fr 29. Feb 2008, 18:07

Original von Gast
Obvious troll is obvious.


Bild
Bild
Sancti Dymphna et Isidore orate pro nobis.
Benutzeravatar
Desiree
Power Member
 
Beiträge: 630
Registriert: Do 14. Mär 2002, 18:40
Wohnort: bäuerlich

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon rotwang » Fr 29. Feb 2008, 20:11

Original von Desiree
Original von Gast
Obvious troll is obvious.


Bild


Sei´s drum: Er hat nichtmal so Unrecht.. ;)
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
rotwang
Power Member
 
Beiträge: 965
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 12:59

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon quigor » Fr 29. Feb 2008, 21:35

Original von onThePath
... und Nähe zum Satanismus wäre im Rahmen des Denkbaren.

Da gibt es eine Art Fragestunde mit ihm in einem Chat:
http://www.heute-online.ch/community/chats/vincent-raven-morgen-im-chat-80349

Ich wollte Dir die Arbeit ersparen, das Ganze durchzulesen:

Bruno Minder, Lyss: Salü Vincent, schön dich nach 25 Jahren munter zu sehen. Erinnerst Du dich noch an das kleine Event beim Friedhof in Bümpliz ;) Wünsche Dir viel Erfolg, vielleicht sieht man sich ja mal wieder. Und einen lieben Gruss an D., du weisst wer ich meine. Salü
Vincent Raven: Hey Bruno, ja der Friedhof Bümpliz hat einiges auf sich, weiss wer du bist Grüsse Dich herzlichst. Shemhamforash


maggy, bern: Welcher Religion gehören Sie an? Scientology?
Vincent Raven: habe meine eigene Religion, die zu kompliziert ist ausführlich zu beschreiben. Ich glaube aber auch an Gott.


simon kolmstetter: Welche Sprache sprichts du mit corax?
Vincent Raven: Henochisch


Aber einen besonderen Grund zur Aufregung sehe ich darin nicht - das hat er wohl wegen der PR gemacht, der gute Junge.
Das christliche Abendland wird davon wohl nicht bedroht.


liebe Grüße
Quigor
"Ich habe Gott überall erblickt und niemals begriffen." - Alphonse de Lamartine, Poetische Meditationen
*********
"Darum leget die Lüge ab und redet die Wahrheit..." (Eph 4,25)
Benutzeravatar
quigor
Abgemeldet
 
Beiträge: 376
Registriert: So 22. Jan 2006, 16:31

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon onThePath » Fr 29. Feb 2008, 21:40

Original von quigor
Original von onThePath
... und Nähe zum Satanismus wäre im Rahmen des Denkbaren.

Da gibt es eine Art Fragestunde mit ihm in einem Chat:
http://www.heute-online.ch/community/chats/vincent-raven-morgen-im-chat-80349

Ich wollte Dir die Arbeit ersparen, das Ganze durchzulesen:

Bruno Minder, Lyss: Salü Vincent, schön dich nach 25 Jahren munter zu sehen. Erinnerst Du dich noch an das kleine Event beim Friedhof in Bümpliz ;) Wünsche Dir viel Erfolg, vielleicht sieht man sich ja mal wieder. Und einen lieben Gruss an D., du weisst wer ich meine. Salü
Vincent Raven: Hey Bruno, ja der Friedhof Bümpliz hat einiges auf sich, weiss wer du bist Grüsse Dich herzlichst. Shemhamforash


maggy, bern: Welcher Religion gehören Sie an? Scientology?
Vincent Raven: habe meine eigene Religion, die zu kompliziert ist ausführlich zu beschreiben. Ich glaube aber auch an Gott.


simon kolmstetter: Welche Sprache sprichts du mit corax?
Vincent Raven: Henochisch


Aber einen besonderen Grund zur Aufregung sehe ich darin nicht - das hat er wohl wegen der PR gemacht, der gute Junge.
Das christliche Abendland wird davon wohl nicht bedroht.


liebe Grüße
Quigor


Nö, wie denn auch ? ;)

Muß übrigens noch meine Hausaufgaben für diesen Monat fertig machen, morgen ist die monatliche 10-stündige Bibelschule. Da habe ich sowieso keine Zeit für lange Recherchen.

lg, oTp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 18908
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 00:21
Wohnort: Köln

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon Enggi » Sa 1. Mär 2008, 00:30

Original von Desiree
Original von Enggi
Diesen Spruch müsst ihr euch für später merken! Vor allem den Satz in der Mitte.
Komm Du mir mit dem Spruch an, da zauber ich Dir aber was. :warn:
Ja, bitte, ich liebte als Kind die Zaubertricks! :D

Nein ernsthaft, ich suchte noch nach dem Original-Artikel im Blick und wurde hier fündig.

Dort heisst es unter anderem:
Diese Behauptung macht Raven rasend: «Das ist völliger Hafenkäse!», sagt er zu BLICK. «Ich bin Katholik, wurde katholisch erzogen und interessiere mich auch für andere Richtungen der Magie. Aber ich bin sicher kein Satanist!»
Sollte er das wörtlich so gesagt haben?
Unser Geist geht nicht weiter als wir unseren Körper bringen. Oswald Chambers

·•·•·•· Enggi schreibt jetzt als Gnu weiter ·•·•·•·
Benutzeravatar
Enggi
My home is my castle
 
Beiträge: 11111
Registriert: Fr 6. Feb 2004, 21:16
Wohnort: Elftausendeinhundertelf

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon Desiree » Sa 1. Mär 2008, 00:52

Jedenfalls meine ich grad die Seite von diesem lustigen Orden gefunden zu haben.
Lawd, die quälen ja wirklich jedes Klischee durch. Sogar die gifs.
Sogar die gifs.

Desi, sprachlos.
Bild
Sancti Dymphna et Isidore orate pro nobis.
Benutzeravatar
Desiree
Power Member
 
Beiträge: 630
Registriert: Do 14. Mär 2002, 18:40
Wohnort: bäuerlich

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon Vicconivs » Sa 1. Mär 2008, 01:10

Original von Enggi
Original von Desiree
Original von Enggi
Diesen Spruch müsst ihr euch für später merken! Vor allem den Satz in der Mitte.
Komm Du mir mit dem Spruch an, da zauber ich Dir aber was. :warn:
Ja, bitte, ich liebte als Kind die Zaubertricks! :D
Bild Die Desi kann machen, daß Du Sternchen siehst. Ich wär bei der echt vorsichtig :D.

Übrigens mögen die Jungs den Papst wohl auch nicht. Mehr Gemeinsamkeiten, als man so denkt. Außerdem hab äch schon wäääädääär däääsä onerklärrrrrlächen Kopfschmärrrrzän! Da gäbe es auch noch dieses hochinteressante Exzerpt, das mir im Reichsinternet in die Finger trudelte:
Original von der Reichsheimseite der Satansbratenvereinigung
In der Nacht vom 23. auf den 24.6. 1996 hat die Totenkopf Grotto e.V. endgültig Geschichte geschrieben. Der harte Kern der Grotto verfluchte im Tempel der Mutterloge in Dortmund Papst Johannes Paul II, mit einem völlig verheerenden und destruktiven Vernichtungsritual! Der Papst befand sich bei seinem Deutschlandbesuch 1996 in Paderborn zufälligerweise ganz in der Nähe! Diese Zeremonie des puren Hasses dauerte über eine Stunde, doch leider war das Ritual wegen der eigenen Dummheit und Unvorsichtigkeit von Fra Mephisto, in dessen Haus dieses Ritual stattfand, zum Scheitern verurteilt. Auf dem Höhepunkt der Zeremonie stürmte doch tatsächlich seine Mutter in den Tempel, so daß wir den Fluch notgedrungen abbrechen mussten! Ich gehe sogar soweit, zu behaupten, daß diese Frau dem Papst das Leben gerettet resp. verlängert hat! Ihre Worte "Mephisto, was macht ihr hier für Teufeleien?" sorgten anschließend für ein solch heftiges Gelächter und eine dermassen aufgelöste und lockere Stimmung, daß es absolut unmöglich war, das Ritual zu wiederholen oder sonstwie zu Ende zu bringen! Ironischer Weise gab danach das TV-Gerät von Fra Mephisto den Geist auf. Wir schalteten nämlich den Fernseher ein und das letzte Bild, das darauf zu sehen war, war die verfluchte Fratze des Papstes!!!
Was auch immer mir die Autoren damit sagen möchten, ich hab jetzt irgendwie Lust, die Internethatemachine anzuwerfen. Leider war der Artikel schon alt, als ich 16 und hochnotgrufticool war, von daher lohnt sich das jetzt eher nicht mehr. :(
"Ein bisschen, wie wenn man ein Borstenschwein streichelt."
Benutzeravatar
Vicconivs
Wohnt hier
 
Beiträge: 1103
Registriert: Sa 27. Apr 2002, 16:09

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon triumphus » Sa 1. Mär 2008, 02:03

Original von rotwang
Original von Desiree
Original von Gast
Obvious troll is obvious.


Bild


Sei´s drum: Er hat nichtmal so Unrecht.. ;)



Hallo Zusammen gebt im Youtube.com
doch einmal Uri Geller und Tricks oder Vincent Raven ein...
Sind alles nur Tricks...
z.B. den Tisch mit dem Blut kannn man für 500 Euro in einem Zauberladen kaufen...
ich glaube der ist soviel ein magier wie ich ein rabe bin
triumphus
Newcomer
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 27. Feb 2008, 12:47

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon mikeg » Sa 1. Mär 2008, 06:10

original von braveheart72
wollen wir dieser tendenz mit verschränkten armen zu sehen und sagen, interessiert mich nicht, denn mir und der gemeinde Jesu kann ja nichts passieren.

Ich hatte gehofft einer der anderen würde gewinnen. Deren Beiträge haben mir eh viel besser gefallen. Dann habe ich aber vor der Entscheidung abgeschaltet weil die ganze Sendung mir zu blöd vorkam.
Es interessiert mich _wirklich_ nicht so sehr, dass ich deswegen "auf die Barrikaden" gehe, weil das was dieser Raven macht, eingentlich nur inhaltloser pseudo-paranormaler Stuss mit billigen (oder auch kostspieligen) Tricks ist!

mike
Benutzeravatar
mikeg
Wohnt hier
 
Beiträge: 4617
Registriert: So 24. Feb 2008, 09:53
Wohnort: am Zürichsee

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon mikeg » Sa 1. Mär 2008, 06:20

Original von triumphus
z.B. den Tisch mit dem Blut kannn man für 500 Euro in einem Zauberladen kaufen...
ich glaube der ist soviel ein magier wie ich ein rabe bin

Genau!
Wenn eine Technologie nur fortgeschritten genug ist, sieht sie aus wie Magie.
-und-
Wenn jemand genug Geld hat und Zeit sich vorzubereiten, dann kann jeder Trick gelingen.

Als David Copperfield die Freiheitsstatue im New Yorker Hafen verschwinden liess, liess er einfach eine risige schwimmende Drehbrücke bauen->
Vorhang zu, Bühne drehen, vorhang auf, und die Zuschauer kuckten aufs offene Meer. [und das Fernsehen war eingeweiht]
mike
Benutzeravatar
mikeg
Wohnt hier
 
Beiträge: 4617
Registriert: So 24. Feb 2008, 09:53
Wohnort: am Zürichsee

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon mikeg » Sa 1. Mär 2008, 06:23

schwimmende Drehbrücke

Äh.. Ich meinte natürlich _Drehbühne_
Benutzeravatar
mikeg
Wohnt hier
 
Beiträge: 4617
Registriert: So 24. Feb 2008, 09:53
Wohnort: am Zürichsee

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon Enggi » Sa 1. Mär 2008, 07:23

Original von Desiree
Jedenfalls meine ich grad die Seite von diesem lustigen Orden gefunden zu haben.
Lawd, die quälen ja wirklich jedes Klischee durch. Sogar die gifs.
Sogar die gifs.

Desi, sprachlos.
Ich habe die Seite auch gefunden. Lächerlich, was da so geschrieben steht.
Unser Geist geht nicht weiter als wir unseren Körper bringen. Oswald Chambers

·•·•·•· Enggi schreibt jetzt als Gnu weiter ·•·•·•·
Benutzeravatar
Enggi
My home is my castle
 
Beiträge: 11111
Registriert: Fr 6. Feb 2004, 21:16
Wohnort: Elftausendeinhundertelf

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon rotwang » Sa 1. Mär 2008, 12:04

Original von triumphus
Hallo Zusammen gebt im Youtube.com
doch einmal Uri Geller und Tricks oder Vincent Raven ein...
Sind alles nur Tricks...
z.B. den Tisch mit dem Blut kannn man für 500 Euro in einem Zauberladen kaufen...
ich glaube der ist soviel ein magier wie ich ein rabe bin


Das musst Du mir nicht sagen.. ;)

Außerdem bezog ich mich nicht darauf - beim nächsten Mal einfach auf die Bezüge achten, bevor man zitiert. ;) 8-)
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz.
Benutzeravatar
rotwang
Power Member
 
Beiträge: 965
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 12:59

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon origo » So 2. Mär 2008, 11:39

Man muss sich einfach mal klar darüber werden, dass es viele Leute, Firmen und Institutionen gibt, die für Geld alles tun. Vieles, was öffentliches Interesse bringt, kann von denen auch in Geld umgemünzt werden.

Also ist es wurscht, ob
- Sex
- Magie
- Anti-Christusglaube
- Kinder- oder Tiermissbrauch
- Kannibalismus
- Gewalttätigkeit
- Drogen
...

Dazu gehören auch viele private TV-Sender,
- Zeitungen
und andere Medien, nicht zuletzt auch Websites und SPAM-Mails.

Es ist verschwendete Zeit, sich mit sowas zu beschäftigen, und den Fernseher kann man getrost weggeben.

lg origo
"Lass dich nicht einfangen durch Philosophie und Weisheit von Menschen, nach den Grundsätzen der Welt, aber nicht Christus gemäss. Denn in Ihm ist die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig und ihr habt die Fülle in Ihm, dem Herrscher." Kolosser 2,8-9
Benutzeravatar
origo
Wohnt hier
 
Beiträge: 3452
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 13:18
Wohnort: Zürcher Oberland

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon mikeg » So 2. Mär 2008, 11:56

Hast Du gut gesagt, Origo.
Bravo!
Benutzeravatar
mikeg
Wohnt hier
 
Beiträge: 4617
Registriert: So 24. Feb 2008, 09:53
Wohnort: am Zürichsee

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon shimo » So 2. Mär 2008, 12:46

Dieser Raven ist im Grunde genommen ein ängstlicher, suchender Mensch, der noch nicht rausgefunden hat, wo er genau steht.
Ich habe ihn mal zufällig live gesehen, als er sich (einige Wochen vor der Show) in einem Einkaufszentrum auf sich aufmerksam machte, ´dient ja den Einschaltquoten´! Er ist im Grunde genommen ein armer Vogel,(geschweige von seinem anderen Vogel :D )meinte den Raben, denn er wirkte sehr unsicher.
In einem Interview äusserte er sich sogar zu seinem extremen Lampenfieber und Auftrittsangst vor grösserem Publikum. Er ist einfach ein Zauberer der mit seinen etwas dubiosen Tricks, eine Show macht, die etwas schwarz angehaucht ist. Seine Ausstrahlung übrigens ist intensiv schwarz. Ich mag zu bezweifeln dass er sich, wenn er abends alleine in´s Bettchen geht, sich pudelwohl und geborgen fühlt... ;) ich glaube, ihm friert´s!

Sein ängstliches Bewusstsein lässt aber getrost hoffen, dass er irgendwann mal, wenn seine Show vorbei ist, seine Aeusserung: Ich glaube an Gott! , mit voller Ueberzeugung von sich gibt! Es wird dann sein, wenn er sich nicht mehr fürchtet und wenn es seinen Mitmenschen nicht mehr friert in seiner Gegenwart.

Ich hoffe sehr, dass er die Chance bekommt, den richtigen Weg einzuschlagen....

shimo
Das Gebet ist der Schlüssel des Morgens und der Riegel zur Nacht.
Benutzeravatar
shimo
Power Member
 
Beiträge: 547
Registriert: Sa 17. Nov 2007, 15:54
Wohnort: ...zwischen Inn und Aare...

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon onThePath » So 2. Mär 2008, 13:31

Original von shimo
Dieser Raven ist im Grunde genommen ein ängstlicher, suchender Mensch, der noch nicht rausgefunden hat, wo er genau steht.
Ich habe ihn mal zufällig live gesehen, als er sich (einige Wochen vor der Show) in einem Einkaufszentrum auf sich aufmerksam machte, ´dient ja den Einschaltquoten´! Er ist im Grunde genommen ein armer Vogel,(geschweige von seinem anderen Vogel :D )meinte den Raben, denn er wirkte sehr unsicher.
In einem Interview äusserte er sich sogar zu seinem extremen Lampenfieber und Auftrittsangst vor grösserem Publikum. Er ist einfach ein Zauberer der mit seinen etwas dubiosen Tricks, eine Show macht, die etwas schwarz angehaucht ist. Seine Ausstrahlung übrigens ist intensiv schwarz. Ich mag zu bezweifeln dass er sich, wenn er abends alleine in´s Bettchen geht, sich pudelwohl und geborgen fühlt... ;) ich glaube, ihm friert´s!

Sein ängstliches Bewusstsein lässt aber getrost hoffen, dass er irgendwann mal, wenn seine Show vorbei ist, seine Aeusserung: Ich glaube an Gott! , mit voller Ueberzeugung von sich gibt! Es wird dann sein, wenn er sich nicht mehr fürchtet und wenn es seinen Mitmenschen nicht mehr friert in seiner Gegenwart.

Ich hoffe sehr, dass er die Chance bekommt, den richtigen Weg einzuschlagen....

shimo


Das kann man aus seinem Verhalten durchaus auslesen und dann so schlußfolgern, wie Du es dargelegt hast.

Sowohl Ängste als auch wirkliche okkulte Tätigkeiten können ernsthafe innere Probleme bewirken.
Angst und Ungeborgenheit, weil sie sich zum ständigen Lebensgefühl generalisieren kann.

Okkulte Tätigkeite, weil sie nicht nur solche Ängste bewirken können, sondern auch andere, sehr die Psyche beeinträchtigende.

lg, oTp

Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 18908
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 00:21
Wohnort: Köln

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon shimo » So 2. Mär 2008, 13:51

Original von onThePath


Das kann man aus seinem Verhalten durchaus auslesen und dann so schlußfolgern, wie Du es dargelegt hast.

Sowohl Ängste als auch wirkliche okkulte Tätigkeiten können ernsthafe innere Probleme bewirken.
Angst und Ungeborgenheit, weil sie sich zum ständigen Lebensgefühl generalisieren kann.

Okkulte Tätigkeite, weil sie nicht nur solche Ängste bewirken können, sondern auch andere, sehr die Psyche beeinträchtigende.

lg, oTp




Mir sagte letzthin jemand: "Eigentlich sollte man diesen Raven mal zur Seite nehmen und ihm von Gott erzählen."

Falls Gott damit einverstanden wäre und er den heiligen Geist wirken liesse, würde der Zauberer selber, RICHTIG verzaubert werden. Im Moment funktioniert sein Hokus Pokus, die Leute sind hin und weg....es dauert aber nicht lange an, den der Raven als Mensch lässt weniger begeistern.
Seine Suche geht also weiter...

shimo
Das Gebet ist der Schlüssel des Morgens und der Riegel zur Nacht.
Benutzeravatar
shimo
Power Member
 
Beiträge: 547
Registriert: Sa 17. Nov 2007, 15:54
Wohnort: ...zwischen Inn und Aare...

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon LordAlm » So 2. Mär 2008, 13:56

Original von shimo

Mir sagte letzthin jemand: "Eigentlich sollte man diesen Raven mal zur Seite nehmen und ihm von Gott erzählen."

Falls Gott damit einverstanden wäre und er den heiligen Geist wirken liesse, würde der Zauberer selber, RICHTIG verzaubert werden. Im Moment funktioniert sein Hokus Pokus, die Leute sind hin und weg....es dauert aber nicht lange an, den der Raven als Mensch lässt weniger begeistern.
Seine Suche geht also weiter...

shimo
Guter Ansatz, shimo,
Lass es dir nicht entgehen, ihn anzusprechen, liegt ja am Weg. LG LA
Nichts (Böses) sehen, nichts (Böses) hören, nichts (Böses) reden.
Benutzeravatar
LordAlm
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 4293
Registriert: Sa 27. Apr 2002, 22:01
Wohnort: Surselva

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon onThePath » So 2. Mär 2008, 13:57

Original von shimo
Mir sagte letzthin jemand: "Eigentlich sollte man diesen Raven mal zur Seite nehmen und ihm von Gott erzählen."

Falls Gott damit einverstanden wäre und er den heiligen Geist wirken liesse, würde der Zauberer selber, RICHTIG verzaubert werden. Im Moment funktioniert sein Hokus Pokus, die Leute sind hin und weg....es dauert aber nicht lange an, den der Raven als Mensch lässt weniger begeistern.
Seine Suche geht also weiter...

shimo


Ja, im günstigeren Fall hat er nur Ungeborgenheit und Ängste. Im weniger günstigen käme eben noch okkulte Belastung dazu.

Das erzeugt einen Leidensdruck, der wiederum eine Chance ist, als Suchender Jesus Christus als Felsen zu finden, und sein inneres Sein und sichtbares Leben von ihm umkrämpeln zu lassen.

lg, oTp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 18908
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 00:21
Wohnort: Köln

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon shimo » So 2. Mär 2008, 14:00

Original von LordAlm
Original von shimo

Mir sagte letzthin jemand: "Eigentlich sollte man diesen Raven mal zur Seite nehmen und ihm von Gott erzählen."

Falls Gott damit einverstanden wäre und er den heiligen Geist wirken liesse, würde der Zauberer selber, RICHTIG verzaubert werden. Im Moment funktioniert sein Hokus Pokus, die Leute sind hin und weg....es dauert aber nicht lange an, den der Raven als Mensch lässt weniger begeistern.
Seine Suche geht also weiter...

shimo
Guter Ansatz, shimo,
Lass es dir nicht entgehen, ihn anzusprechen, liegt ja am Weg. LG LA


Genau LordAlm, habe ich mir vorgenommen im Fall ! :)
Und falls er mir mit seiner Zauber- Sprache kommt...werde ich auf romanisch meine Botschaft weiterleiten :D,

bel di, shimo
Das Gebet ist der Schlüssel des Morgens und der Riegel zur Nacht.
Benutzeravatar
shimo
Power Member
 
Beiträge: 547
Registriert: Sa 17. Nov 2007, 15:54
Wohnort: ...zwischen Inn und Aare...

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon onThePath » So 2. Mär 2008, 14:03

Original von shimo
Genau LordAlm, habe ich mir vorgenommen im Fall ! :)
Und falls er mir mit seiner Zauber- Sprache kommt...werde ich auf romanisch meine Botschaft weiterleiten :D,

bel di, shimo


(Witz)
Sollte er aber absolut kein romanisch verstehen und es trotzdem verstehen, würde sich "der Fall" verkomplizieren.

lg, oTp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 18908
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 00:21
Wohnort: Köln

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon shimo » So 2. Mär 2008, 14:06

Original von onThePath
Ja, im günstigeren Fall hat er nur Ungeborgenheit und Ängste. Im weniger günstigen käme eben noch okkulte Belastung dazu.

Das erzeugt einen Leidensdruck, der wiederum eine Chance ist, als Suchender Jesus Christus als Felsen zu finden, und sein inneres Sein und sichtbares Leben von ihm umkrämpeln zu lassen.

lg, oTp


Genau, nur ist der Moment des Ruhms nicht der Günstigste.
Ich denke, wenn die ganze Aufmerksamkeit auf die Person Raven abflacht und die Lichter der Showbühne erlöscht sind, sollte man sich bei Gelegenheit mal auf ein Gespräch mit ihm einlassen...

lg shimo
Das Gebet ist der Schlüssel des Morgens und der Riegel zur Nacht.
Benutzeravatar
shimo
Power Member
 
Beiträge: 547
Registriert: Sa 17. Nov 2007, 15:54
Wohnort: ...zwischen Inn und Aare...

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon Sandra73- » So 2. Mär 2008, 14:06

Jetzt endlich ist bei mir der Groschen wieder gefallen, WO zum Kuckuck ich denn von diesem Vincent Raven und seinem Raben zum ersten mal gelesen habe. ich dachte das wär irgend ein Interview gewesen. War es aber nicht wirklich.

Es war nämlich eine Kontaktanzeige in einer der gängigen Gratiszeitungen in meiner Region! :D
Da war noch kein Wirbel um ihn. Ob das ein Sprungbrett oder PR Gag war?

Liebe Grüsse,
Sandra
"Werfet Euer Vertrauen nicht weg, welches eine grosse Belohnung hat."
Hebräer 10,35 ( cori, 5. Oktober 09 )

"Defrommiert!" 30.10.2011
Benutzeravatar
Sandra73-
Abgemeldet
 
Beiträge: 8239
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 16:39
Wohnort: Zürcher Oberland

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon shimo » So 2. Mär 2008, 14:07

Original von onThePath

(Witz)
Sollte er aber absolut kein romanisch verstehen und es trotzdem verstehen, würde sich "der Fall" verkomplizieren.

lg, oTp


Dann würd´s mich gewaltig frieren... :D
Das Gebet ist der Schlüssel des Morgens und der Riegel zur Nacht.
Benutzeravatar
shimo
Power Member
 
Beiträge: 547
Registriert: Sa 17. Nov 2007, 15:54
Wohnort: ...zwischen Inn und Aare...

Re: Raben-Zauberer im Dunstkreis von Satanisten

Beitragvon shimo » So 2. Mär 2008, 14:09

Original von Sandra73-
Jetzt endlich ist bei mir der Groschen wieder gefallen, WO zum Kuckuck ich denn von diesem Vincent Raven und seinem Raben zum ersten mal gelesen habe. ich dachte das wär irgend ein Interview gewesen. War es aber nicht wirklich.

Es war nämlich eine Kontaktanzeige in einer der gängigen Gratiszeitungen in meiner Region! :D
Da war noch kein Wirbel um ihn. Ob das ein Sprungbrett oder PR Gag war?

Liebe Grüsse,
Sandra



Hallo Sandra,
eine Kontaktanzeige??
Was hat er den gesucht? Den Raben ?? :D

shimo
Das Gebet ist der Schlüssel des Morgens und der Riegel zur Nacht.
Benutzeravatar
shimo
Power Member
 
Beiträge: 547
Registriert: Sa 17. Nov 2007, 15:54
Wohnort: ...zwischen Inn und Aare...

Nächste

Zurück zu NewsTalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |

cron