HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Christentum und andere Religionen, wo sind die Unterschiede?

Wo sind die Unterschiede, wo die Gemeinsamkeiten?

Moderator: bigbird

Re: Christentum und andere Religionen, wo sind die Unterschiede?

Beitragvon noah » Di 16. Mär 2010, 23:31

Wehe jedem sündigen Lügner (QS. 45:7)

….Meidet darum den Greuel der Götzen und
meidet das Wort der Lüge. (QS. 22:30)
noah
Abgemeldet
 
Beiträge: 1930
Registriert: Mo 6. Okt 2003, 10:13

Re: Christentum und andere Religionen, wo sind die Unterschi

Beitragvon yolo » So 14. Nov 2010, 11:59

Weshalb fragt und interessiert sich kaum jemand für die Gemeinsamkeiten? :roll:

yolo :praise:
Überzeugungen sind Glaubenssätze, von denen man denkt, dass es gar keine seien - sondern die WAHRHEIT! Und dafür gehen wir auf die Barrikaden und hauen uns die Köpfe ein!
yolo
Abgemeldet
 
Beiträge: 51
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 11:47

Re: Christentum und andere Religionen, wo sind die Unterschi

Beitragvon kingschild » So 14. Nov 2010, 20:31

yolo hat geschrieben:Weshalb fragt und interessiert sich kaum jemand für die Gemeinsamkeiten? :roll:

yolo :praise:


Yolo wenn man im wichtigsten aller Punkte keine Gemeinsamkeit findet, dann fehlt ein grundlegendes Fundament. Es bringt wohl keinem etwas, wenn man sieht hier gibt es Parallelen, wenn man im wesentlichen keine Einheit sehen kann. Somit muss man eben anerkennen, das da meist zwei Elemente sind, die sich auch durch rütteln, schütteln, rühren und mixen nicht verbinden lassen.

Die Vorstellung des Menschen sich selbst erlösen zu können ist so stark und deshalb zieht er es oft vor in der Werkgerechtigkeit zu verbleiben, weil er sich selbst mehr zutraut als dem Messias.

God bless
Kingschild
Benutzeravatar
kingschild
Senior-Moderator
 
Beiträge: 6526
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 11:23
Wohnort: Schweiz

Re: Christentum und andere Religionen, wo sind die Unterschi

Beitragvon Vagabundus » So 14. Nov 2010, 23:29

kingschild hat geschrieben:
yolo hat geschrieben:Weshalb fragt und interessiert sich kaum jemand für die Gemeinsamkeiten? :roll:

yolo :praise:


Yolo wenn man im wichtigsten aller Punkte keine Gemeinsamkeit findet, dann fehlt ein grundlegendes Fundament. Es bringt wohl keinem etwas, wenn man sieht hier gibt es Parallelen, wenn man im wesentlichen keine Einheit sehen kann. Somit muss man eben anerkennen, das da meist zwei Elemente sind, die sich auch durch rütteln, schütteln, rühren und mixen nicht verbinden lassen.

Die Vorstellung des Menschen sich selbst erlösen zu können ist so stark und deshalb zieht er es oft vor in der Werkgerechtigkeit zu verbleiben, weil er sich selbst mehr zutraut als dem Messias.

God bless
Kingschild


In welcher Religion erlöst sich der Mensch selber ? kenne keine einzige. Das ist immer Gott, Allah, Jahwe oder zumindest die universelle macht die den menschen vom Tod erlöst und neues Leben schenkt.
Werksgerechtigkeit gibt es aber gerade auch viel im Christentum, etwa "man muss Sonntags in die Kirche gehen" (früher) oder "man muss seine Sünden bekennen" (heute oftmals Argumenmt) um in den Himmel zu kommen. Also Werksgerechtigkeit gibt es auch im Christentum, darin unterscheidet es sich wohl kaum von anderen Religionen.
Wegbleiben ! Wegbleiben !
Benutzeravatar
Vagabundus
Member
 
Beiträge: 122
Registriert: Sa 19. Sep 2009, 00:11

Re: Christentum und andere Religionen, wo sind die Unterschi

Beitragvon yolo » Mo 15. Nov 2010, 09:02

kingschild hat geschrieben:Yolo wenn man im wichtigsten aller Punkte keine Gemeinsamkeit findet, dann fehlt ein grundlegendes Fundament. Es bringt wohl keinem etwas, wenn man sieht hier gibt es Parallelen, wenn man im wesentlichen keine Einheit sehen kann. Somit muss man eben anerkennen, das da meist zwei Elemente sind, die sich auch durch rütteln, schütteln, rühren und mixen nicht verbinden lassen.


Ist das nicht weitgehend die Argumentation der Parteien im nahen Osten?
Da wird zwar dann nicht gerüttelt, geschüttelt und gemixt, sondern terrorisiert, gebombt und getötet! Es herrscht Krieg als Dauerzustand. Halleluja! :warn:

Was nützt denn das dauernde 'Geschwafel' von Erlösung, ewigem Leben (= ewiger Krieg), Nächstenliebe und, und, und......? Es soll doch alles im Status Quo verharren, weil es a priori angeblich keine Gemeinsamkeiten gibt! Das ist ganz im Sinne eines überalterten, rückständigen und sturen Klerus!

Deshalb wohl hatte der frühere indische Staatschef Nehru gesagt, dass die Religionen von grossem Übel seien und er am liebsten damit aufräumen möchte. Dein Eintrag (Einträge) zeigt das wieder einmal sehr deutlich. Es gibt tatsächlich noch zuviele Menschen, welche den Kopf nur dazu haben, um einen Hut aufzusetzen!

yolo :praise:
Überzeugungen sind Glaubenssätze, von denen man denkt, dass es gar keine seien - sondern die WAHRHEIT! Und dafür gehen wir auf die Barrikaden und hauen uns die Köpfe ein!
yolo
Abgemeldet
 
Beiträge: 51
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 11:47

Vorherige

Zurück zu Christentum und andere Religionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |