Seite 1 von 1

Welche Stimmen sprechen in mir?

BeitragVerfasst: Mo 27. Nov 2017, 17:39
von Sandra89
Immer wieder wenn mich etwas sehr beschäftigt und belastet, habe ich manchmal das Gefühl, dass eine Stimme in mir mit mir spricht. Nicht in dem Sinne, dass ich Stimmen höre, aber dass ich das Gefühl habe, dass sich Gott an mich wendet um mir den rechten Pfad zu zeigen. Aber ist dem wirklich so? Oder ist es mein Wunschdenken, aus dem heraus ich mir ausmale, was ich gerne hören würde?
Sucht ihr Rat in solchen Fällen?

Re: Welche Stimmen sprechen in mir?

BeitragVerfasst: Mo 27. Nov 2017, 18:08
von John1955
Hallo Sandra

Ich nehme an Du hast folgendes Lied auch schon gehört: Hör auf die Stimme, hör was sie sagt, sie war immer da, komm, hör auf ihren Rat, hör auf die Stimme, sie macht dich stark, sie will dass du's schaffst, also hör was sie dir sagt. Hör auf die Stimme, hör auf die Stimme.

Du siehst also, es ist keine Seltenheit oder eine beängstigende Situation. Man singt sogar darüber. Ich erlebe übrigens auch dieses Reden in meine Gedanken hinein. Ich finde es wichtig, zu prüfen, zu was welche Stimme in uns führen will.

Gruss John

Re: Welche Stimmen sprechen in mir?

BeitragVerfasst: Mo 27. Nov 2017, 19:57
von Thelonious
Was macht diese Stimme denn mit Dir, liebe Sandra? Ist dieses innere Reden eher angenehm und produktiv? Oder geht es eher ins Gegenteil?

VG
Thelonious

Re: Welche Stimmen sprechen in mir?

BeitragVerfasst: Mo 27. Nov 2017, 19:58
von Johelia
Liebe Sandra

Sandra89 hat geschrieben:Immer wieder wenn mich etwas sehr beschäftigt und belastet, habe ich manchmal das Gefühl, dass eine Stimme in mir mit mir spricht. Nicht in dem Sinne, dass ich Stimmen höre, aber dass ich das Gefühl habe, dass sich Gott an mich wendet um mir den rechten Pfad zu zeigen.

In meiner Glaubensrichtng glauben wir fest, dass wir mit der Erwachsenentaufe den Heiligen Geist erhalten haben.

Wie Jesus uns versprochen hat leitet uns der Heilige Geist an und zeigt uns die Richtung die wir gehen sollten.

Joh 16,13 Wenn aber jener, der Geist der Wahrheit, gekommen ist, wird er euch in die ganze Wahrheit leiten; denn er wird nicht aus sich selbst reden, sondern was er hören wird, wird er reden, und das Kommende wird er euch verkündigen. (Elb)

Sandra89 hat geschrieben:Aber ist dem wirklich so? Oder ist es mein Wunschdenken, aus dem heraus ich mir ausmale, was ich gerne hören würde?

Das kann ich dir nicht sagen. Diese (deine) Stimme kann aus dem eigenen Ego oder im schlimmsten Fall aus unguten Quellen kommen. Das musst du prüfen.

Ich war lange Zeit skeptisch mit der Stimme die ich höre und fürchtete mich sogar zuweilen.
Mir hat dann ein Geschwister im Glauben geraten die Aussagen der Stimme zu prüfen und zu beobachten ob der kommende Rat auch aus Gott sein kann oder der Bibel entgegensteht.

Mit der Zeit habe ich gelernt, dieser Stimme in mir vollends zu vertrauen. Sogar wenn es mir selbst manchmal nicht in den Kram passt was sie sagt, habe ich gelernt darauf zu vertrauen, weil ich weiss dass die Stimme in mir von Gott kommt.
:praisegod:

Sandra89 hat geschrieben:Sucht ihr Rat in solchen Fällen?

Heute nicht mehr! Aber es war wichtig die "Stimme" zu prüfen und zu wissen woher sie kommt.

P.S: Heute ist es so, dass diese Stimme mich manchmal auf foppt oder Witze macht wenn ich mal wieder störrisch war.
:lol: Gott hat einen tollen Humor!! :jump:

Äs Grüessli
Johel :praise:

Re: Welche Stimmen sprechen in mir?

BeitragVerfasst: Di 28. Nov 2017, 12:38
von Patrick78
Gehörst du einer Konfession an? Da gibt es ja meistens Ansprechpartner, die man fragen kann. Wenn nicht, ist es vielleicht trotzdem eine gute Idee sich an jemanden zu wenden, der auf die Sache blicken kann. Gefühle können verführerisch trügerisch sein, das weiß ich nur zu gut aus eigener Erfahrung.

Persönlich merke ich immer wieder, dass es hilfreich ist, sich an jemanden zu wenden, der Distanz zu einer Sache hat, sich ihrer aber trotzdem annimmt. Jemand der sich professionell damit auseinandersetzt, jemand der von Gott die Gabe bekommen hat, tiefer zu blicken.

Viel kann man denke ich auch aus der Bibellektüre ziehen, die Weisheit des Buches überstrahlt alles andere.

Re: Welche Stimmen sprechen in mir?

BeitragVerfasst: Di 28. Nov 2017, 21:52
von Thea
Liebe Sandra,
ich denke, völlige Eindeutigkeit gibt es hier wohl nicht.
Aber versuche doch mal, diese Stimmen im Gebet gemeinsam mit Gott anzuschauen - und schau mal, ob die sich verändern oder bleiben. Du kannst auch um Klarheit in dieser Frage beten - und vielleicht tun das auch andere für Dich?
Und ich stimme auch einigen der anderen Antwortenden hier zu - denke doch jeweils darüber nach, ob die Stimme dich wohl in diesem Fall auf einen guten Weg (z.B. der Nächstenliebe und Barmherzigkeit und Freundlichkeit mit anderen Menschen, .....) führt oder nicht. Ich könnte mir vorstellen, dass die Antwort auf Deine Frage dabei auch klarer für Dich selbst wird.
Lieben Gruß,
Thea